Trendfolgestrategie – Binäre Optionen 2020

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • BINARIUM
    BINARIUM

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FINMAX
    FINMAX

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Contents

Die besten Strategien 2020: Die besten & erfolgreichsten für Ihre Trades in der Übersicht

Ohne eine binäre Optionen Strategie können Trader kaum erfolgreich sein. Gerade auf lange Sicht ist es nicht möglich, nur durch Zufall, Glück oder Bauchentscheidungen Gewinne zu erwirtschaften. Besonders bewährt haben sich folgende binäre Optionen Strategien: Trendfolge, Volatilität und Absicherung.

Jetzt zum exklusiven Demokonto von IQ Option

Trendfolgestrategie für Anfänger

Die vielleicht am häufigsten genutzte Strategie ist die Trendfolgestrategie. Bei dieser binäre Optionen Strategie setzen Anleger darauf, dass sich die aktuelle Entwicklung eines Basiswerts auch in Zukunft fortsetzen wird. Der Grund: Solche Trendfolgen sind in der Praxis deutlich häufiger zu beobachten als eine Trendumkehr. Zudem sind anhaltende Trends einfacher zu erkennen, als Signale für eine gegenläufige Entwicklung des aktuellen Kurses. Fast alle Broker unterstützen ihre Trader dabei, diese binäre Optionen Strategie durchzuführen. Dazu werden Echtzeitkurse, individuell anpassbare Charts und viele Signale angeboten.

Volatilität mit High-Yield-Optionen ausnutzen

Nicht nur ruhige Marktphasen, sondern vor allem auch sehr volatile Kursentwicklungen bieten hohe Renditechancen. Hierbei können Trader zwei verschiedene Strategien anwenden:

Diese Optionen verfügen über äußerst kurze Laufzeiten, die zwischen 1 und 5 Minuten liegen. So können Trader kleinere Trends oder Entwicklungen in volatilen Phasen schnell in hohe Renditen umwandeln.

Sogenannte High-Yield-Optionen weisen äußerst hohe Renditen auf, die teilweise bis zu 500 Prozent betragen. Aber: Die Kursentwicklung muss dabei vergleichsweise hoch ausfallen, was nur in volatilen Marktphasen der Fall ist. Liegt die gewährte Rendite bei über 200 Prozent, schließen Trader sowohl ein Put- als auch eine Call-Option ab. Die Wahrscheinlichkeit ist anschließend hoch, dass eine der Positionen im Geld landet und für attraktive Renditen sorgt.

Jetzt zum exklusiven Demokonto von IQ Option

Hedging mit binären Optionen

Die dritte binäre Optionen Strategie zielt nicht direkt darauf ab, Rendite zu erwirtschaften. Vielmehr geht es beim sogenannten Hedging darum, bestehende Positionen abzusichern. Beispielsweise erwirbt ein Anleger Aktien eines Konzerns, ist sich aber über die kurzfristige Kursentwicklung im Unklaren. Damit möglichst keine Verluste entstehen, sichert der Trader die Aktien-Position mit einer entsprechenden Put-Option ab.

Sinkt der Kurs der Aktien jetzt, hält der Anleger den Verlust in Grenzen. Schließlich bekommt er die Rendite aus der binären Option. Sollte der Kurs steigen, erzielt der Anleger einen Gewinn. Zwar landet die binäre Option nicht im Geld, dafür steigt der Wert der Aktien.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • BINARIUM
    BINARIUM

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FINMAX
    FINMAX

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Weitere Tipps für den Handel mit binären Optionen

    • Spezialisierung

Gerade Anfänger sollten zu Beginn der Handelstätigkeit nur mit einigen wenigen Basiswerten handeln. Dadurch entstehen Spezialisierungsvorteile, was die Renditechancen erhöht.

Sowohl positive als auch negative Emotionen sollten beim Handel abgeschaltet werden. Oft neigen Trader dazu, im Zuge von erfolgreichen Handelstagen, allzu risikoreiche Positionen einzugehen. Es gilt immer, Entscheidungen ausschließlich auf Basis rationaler Fakten zu agieren.

Während des Tradings sollten Smartphones, Fernseher und andere störende Elektronikgeräte abgeschaltet werden. Schließlich erfordert das Trading mit binären Optionen die volle Aufmerksamkeit des Anlegers.

Trader sollten binäre Optionen Demokonten nutzen, um Erfahrungen im Umgang mit dem Finanzprodukt zu sammeln. Hier können neue Strategien getestet werden, ohne dass ein Verlustrisiko entsteht. Auch neue Basiswerte sollten zunächst nur im Demokonto getradet werden.

Es gibt einige Börsenweisheiten, die nachweislich ihre Berechtigung haben. Auch wenn wir den Satz „the trend is your friend“ schon einmal zitiert haben, gerade Einsteiger im Handel mit binären Optionen, sollten sich diese Aussage zu Herzen nehmen. Die binäre Optionen Trend Strategie ist für den Anfang die einfachste Variante, Geld zu verdienen. Wie kann man aber binäre Optionen Trends erkennen? Die Chartanalyse gibt Auskunft darüber, wie sich der Kurs eines Basiswertes entwickelt hat. Die Trendfolgestrategie ist allerdings nicht für den Kurzzeithandel geeignet, sondern sollte schon eine gewisse Optionsdauer zugrunde legen.

Inhalt:

  • 1.) Details zu Binäre Optionen Trend Strategie auf einen Blick
  • 2.) Einen Trend erkennen: Wir zeigen wie!
  • 3.) Binäre Optionen: lieber auf längere Sicht handeln
  • 4.) Höhe des Gewinns wird bereits zu Anfang deutlich
  • 5.) Welche Basiswerte eignen sich generell für die Trendfolge-Strategie?
  • 6.) Trendfolgestrategie an sich im Demokonto testen
  • 7.) Alternativen zur Trendfolgestrategie
  • 8.) Unser Fazit: Auch für Anfänger geeignet
  • Verwandte Artikel – Dies könnte Sie auch interessieren

1.) Details zu Binäre Optionen Trend Strategie auf einen Blick

  • Leicht zu erlernen und für Anfänger geeignet
  • Binäre Optionen Trends lassen sich nur über einen längeren Zeitraum definieren
  • Von Begrenzungen auf 60 Sekunden ist abzuraten
  • Trendfolge Strategie per One Touch Handel umsetzbar

iq_option Jetzt zum exklusiven Demokonto von IQ Option

2.) Einen Trend erkennen: Wir zeigen wie!

Der Kursverlauf eines Basiswertes ist nicht statisch. Gleich, ob er nach oben oder nach unten zeigt, handelt es sich immer um eine gezackte Linie. Ein Trend besteht jedoch dann, wenn die Linie trotz der Ausschläge über einen bestimmten Zeitraum eine bestimmte Tendenz aufweist. Dieser Trend ist feststellbar, wenn zwei Geraden oberhalb und unterhalb des höchsten und tiefsten Kursstandes parallel zueinander verlaufen und der Kurs des Basiswertes diese Geraden nicht mehr berührt. Erfolgt eine Berührung, müssen die Parallelen neu ausgerichtet werden. Führt die Kursentwicklung dazu, dass die Parallelen die Verlaufsrichtung ändern müssen, spricht man von einer Trendumkehr. Binäre Optionen Trends orientieren sich immer an den Kursen der Basiswerte. An dieser Stelle ein kleiner Tipp: Die Charts der CFD- und Forex Broker sind häufig differenzierter und besser für Chartanalyse geeignet, als die Charts der Anbieter für Binäre Optionen. Es lohnt sich, ein Forex Demokonto bei einem dieser Broker zu eröffnen, um leichter binäre Optionen Trends erkennen zu können.

Fazit: Wenn eine Linie trotz Ausschläge über einen bestimmten Zeitraum eine Tendenz aufweist, handelt es sich dabei um einen Trend. Kommt es zu einer Berührung der parallel zueinander verlaufenden Geraden, müssen diese neu ausgerichtet werden und es wird von einer sogenannten Trendumkehr gesprochen. Charts der CFD- und Forex-Broker sind in der Regel differenzierter und geeigneter für eine Analyse und somit empfiehlt es sich ein Demokonto bei einem dieser Anbieter zu eröffnen, um binäre Optionen Trends einfacher deuten zu können.

Binäre Optionen Systeme können auf einem Demokonto getestet werden.

3.) Binäre Optionen: lieber auf längere Sicht handeln

Wer in kürzester Zeit Geld verdienen möchte, ist mit der binären Optionen Trend Strategie nicht gut beraten. Sie eignet sich eher, falls Sie auf einen auf längere Sicht kontinuierlichen Binäre Optionen Nebenverdienst aus sind. Trendfolge basiert auf der Analyse eines längeren Betrachtungszeitraumes, einen Trend auf 60 Sekunden zu begrenzen, macht wenig Sinn, wie aus Binäre Optionen 60 Sekunden Strategie Erfahrungen hervorgeht. Der One Touch Handel, der einen Optionsverlauf über mehrere Tage vorsieht, ist dafür schon die bessere Variante. Binäre Optionen Trends lassen sich also nur über einen längeren Zeitraum definieren. Nun muss der Kurs eines Basiswertes nicht immer in deutlichen Hochs und Tiefs verlaufen. Statisch ist ein Kurs nie, aber bei wenigen Kursausschlägen spricht man von einer Seitwärtsbewegung. Eine Seitwärtsbewegung hat immer eine Konsequenz: Früher oder später schlägt der Kurs eines Basiswertes eine Richtung ein, er steigt oder er fällt. Eine Seitwärtsbewegung kann also bei einer länger laufenden Option ein guter Einstieg sein, wenn ersichtlich ist, in welche Richtung sich der Kurs bewegen wird.

Fazit: Da eine Trendfolge auf der Analyse eines längeren Zeitraums basiert, ist von einer Begrenzung (60 Sekunden) eher abzuraten. Der One Touch Handel sieht einen Optionsverlauf über mehrere Tage hinweg vor und ist somit die bessere Alternative.

iq_option Jetzt zum exklusiven Demokonto von IQ Option

4.) Höhe des Gewinns wird bereits zu Anfang deutlich

Binäre Optionen Wetten haben für Anleger einen klaren Vorteil. Bei Abschluss der Option weiß der Trader, wie hoch sein Gewinn zum Verfallszeitpunkt sein wird. Wer Forex handelt, orientiert sich auch an Trends, hat aber das Problem, dass der Markt sehr volatil ist, und muss darauf achten, den bestmöglichen Ausstiegspunkt zu erwischen. Für die binäre Optionen Trend Strategie im klassischen binäre Optionen Handel ist es bekanntermaßen ausreichend, wenn die Richtung der Kursentwicklung, nicht das Ausmaß der Bewegung, richtig vorhergesehen wird. Während der Handel im Forex-Markt, etwa von EUR/USD, nervenaufreibend sein kann, ist er als Trade mit einer binären Option geradezu entspannt. Gerade, wenn der Trade über mehrere Tage verläuft, besteht für den Anleger kein Grund zur Hektik. Dies nur als Anmerkung, falls Sie noch immer zwischen Binäre Optionen oder Forex hadern.

Fazit: Beim Handel mit binären Optionen ist für den Trader bereits am Anfang genau ersichtlich, wie hoch der Gewinn zum Verfallszeitpunkt sein wird. Im Gegensatz zum Forex-Handel, müssen sich Kunden beim Traden mit binären Optionen keine Sorgen um eine hohe Volatilität machen und somit den richtigen Ausstiegspunkt erwischen. Es reicht im Regelfall aus, die Richtung der Kursentwicklung vorherzusehen und nicht auch das Ausmaß der Bewegung.

Traden mit binären Optionen

5.) Welche Basiswerte eignen sich generell für die Trendfolge-Strategie?

Beim Handel mit binären Optionen haben Trader Zugriff auf Basiswerte aus unterschiedlichsten Märkten. Es kann beispielsweise sowohl mit Rohstoffen als auch mit Aktien oder Indizes getradet werden. Nicht alle dieser Werte eignen sich dabei für die Nutzung der Trendfolgestrategie. Beispielsweise verlaufen die Kurse von Rohstoffen in aller Regel sehr volatil, ohne dabei auf kurze Sicht klare Trends erkennen zu lassen. Besser geeignet sind hingegen:

  • Indizes: Ein Index besteht aus mehreren Werten und bildet oft die wirtschaftliche Entwicklung bestimmter Regionen oder Sektoren ab. Starke, unerwarteten Kursänderungen sind durch die Zusammenfassung mehrerer Einzelwerte recht unwahrscheinlich. Beispielsweise kann der DAX auch dann weiter steigen, wenn es bei einzelnen Autobauern zu starken Krisen kommt.
  • Aktien: Deutlich volatiler können die Kurse einzelner Aktien verlaufen. Aber: Auf kurze Sicht sind gerade bei großen Konzernen, die schon lange am Markt aktiv sind, deutliche Trends zu erkennen. Insofern lässt sich die Strategie auch auf Aktien anwenden.
  • ETFs: ETFs sind praktisch Indizes, die von Emittenten zusammengestellt worden sind. Insofern kann (!) es auch hier Werte geben, welche sich wenig volatil entwickeln. Dabei sollten Trader jedoch unbedingt beachten, wie die Underlyings im Detail zusammengestellt sind. Bildet der ETF etwa die Wertentwicklung eines Emerging Markets ab, so ist die Kursentwicklung alles andere als stabil.

IQ Option bietet hervorragende Bedingungen am Markt.

Dies heißt im Umkehrschluss nicht, dass sich die Strategie nicht auch auf andere Märkte übertragen lässt. Zudem kann nicht zu jedem Zeitpunkt wirklich Rendite mit dem Erkennen von Trends erzielt werden. Denn in einigen Marktphasen entwickeln sich die Kurse eher seitwärts oder sehr volatil, statt klar in eine bestimmte Richtung zu zeigen.

Fazit: Den einen richtigen Wert für die Trendfolgestrategie gibt es nicht. Vielmehr eignen sich gleich eine ganze Reihe von Underlyings hierfür die bevorzugt aus den Bereichen Indizes, Aktien und ETFs stammen. Darüber hinaus existieren auch in anderen Märkte solche Werte, die allerdings deutlich schwieriger zu finden sind.

iq_option Jetzt zum exklusiven Demokonto von IQ Option

6.) Trendfolgestrategie an sich im Demokonto testen

Auch wenn die Trendfolgestrategie grundsätzlich einfach zu verstehen ist, so birgt der Handel mit binären Optionen doch immer eine gewisse Verlustgefahr. Gerade zu Beginn der Handelstätigkeit kann es vorkommen, dass mehrere Handelstage oder sogar eine ganze Woche im Minus abgeschlossen wird. Für den Aufbau der unerlässlichen Erfahrung muss jedoch nicht direkt mit echtem Geld gehandelt werden. Die Vorteile eines Demokontos im Überblick:

  • Eine Eröffnung dieses Kontos ist kostenlos und nicht an eine Einzahlung von echtem Geld gebunden.
  • Trader haben Zugriff auch Echtzeitkurse und eine reale Handelsumgebung.
  • Im Demokonto steht virtuelles Kapital zur Verfügung. Wird dieses vom Trader verloren, hat das keinerlei Auswirkungen auf das reale Geld.

Folglich sollten Trader eine solche Demoversion definitiv nutzen, um den Handel mit der Trendfolgestrategie grundlegend kennenzulernen. Eröffnet werden kann ein Testkonto etwa beim bekannten Broker IQ Option. Hierfür müssen Trader lediglich über eine gültige E-Mail-Adresse verfügen, andere Daten benötigt das Unternehmen nicht. Nach Beendigung des kurzen Registrierungsprozesses haben Trader dann vollen Zugriff auf die Handelsplattform.

Mit Hilfe der einfachen Analysewerkzeuge können erste Chartanalysen durchgeführt werden. Wie bereits erwähnt wurde, sind die Plattformen von Forex- und CFD-Brokern allerdings deutlich umfangreicher. Daher sollte parallel zum binäre Optionen Demokonto noch ein Forex- oder CFD-Demokonto eröffnet werden.

Fazit: Die Trendfolgestrategie an sich ist einfach zu verstehen und zu erlernen. Jedoch bedarf es dennoch einiger Übung und Erfahrung, bis sich dauerhafte Erfolge einstellen werden. Aus diesem Grund sollten Trader zu Beginn der Strategie-Verwendung auf ein kostenloses Demokonto setzen. Darin enthalten ist eine Handelsplattform, über die Echtzeitkurse und eine reale Handelsumgebung zur Verfügung gestellt werden. Nach einigen Wochen kann dann der Umstieg von der Test- auf die Liveversion erfolgen.

Der IQ Option Lernbereich hält umfangreiches Infomaterial bereit.

7.) Alternativen zur Trendfolgestrategie

Anleger sollten nach mehr als nur einer einzelnen Handelsstrategie handeln. Andernfalls entgehen ihnen wichtige Marktchancen. Im Zusammenhang mit der Trendfolgestrategie wurde bereits kurz angerissen, dass es auch eine Strategie der Erkennung einer Trendumkehr gibt. Allerdings ist dies in der Praxis deutlich schwieriger zu bewerkstelligen und in der Regel nur für erfahrene Trader eine wirkliche Möglichkeit.

Wer noch neu beim Handel mit binären Optionen ist, kann sich etwa auf Seitwärtsmärkte spezialisieren Hierzu bedarf es allerdings der Optionsart „Tunnel“ beim eigenen Broker. Vereinfacht gesprochen bildet dieser eine Spanne um den aktuellen Kurs. Am Ende der Laufzeit muss sich der Kurs des Basiswerts entsprechend in diesem Rahmen bewegen, damit Trader die vorher festgelegte Rendite erhalten. Ist dies nicht der Fall, so ist das eingesetzte Kapital verloren.

Darüber hinaus nutzen einige Anleger auch volatile Märkte, um hohe Renditen zu erzielen. Beispielsweise kann mit besonders kurzfristig ausgelegten Optionen, sogenannten Turbooptionen, gehandelt werden. Binnen weniger Sekunden erkennen Trader äußerst (!) kurzfristige Trends und schließen die Positionen ab. Dabei wird es in einigen Fällen durchaus zu Verlusten kommen, weshalb Anleger in der Regel recht viele solcher Positionen eröffnen. Unterm Strich soll dadurch am Ende der volatilen Phase ein Gewinn für den Trader zu Buche stehen.

Fazit: Die Trendfolgestrategie ist nicht die einzige Handelsstrategie, mit der Trader Rendite erwirtschaften können. Es bietet sich beispielsweise auch die Volatilitätsstrategie an, um hohe Gewinne zu erwirtschaften. Mit der Optionsart Tunnel können Trader zudem von solchen Märkten profitieren, die sich derzeit in seitliche Richtung bewegen und keinen klaren Trend erkennen lassen.

8.) Unser Fazit: Auch für Anfänger geeignet

Mit eine wenig Übung ist es für die meisten Trader bald kein Problem mehr, eine binäre Optionen Trend Strategie zu erkennen und auch zu deuten. Empfehlenswert ist hierbei ein Demokonto bei einem renommierten Forex-Broker, da die Charts üblicherweise differenzierter sind und eine bessere Analyse ermöglichen. Um einen binäre Optionen Trend zu erkenne, sollten Trader die Trendfolge über einen längeren Zeitraum Analysieren. Den Trend dabei auf 60 Sekunden zu begrenzen, macht demzufolge wenig Sinn. Der Binäre Optionen One Touch Handel ist dabei eine besser Option, da dieser einen Verlauf über mehrere Tage vorsieht. Dadurch, dass die binäre Optionen Trend Strategie vergleichsweise unkompliziert und schnell zu erlernen ist, eignet sie sich auch für Einsteiger.

iq_option Jetzt zum exklusiven Demokonto von IQ Option

Binäre Optionen Strategie 2020

Wichtige Tipps & Tricks zum Erfolg

Binäre Optionen Strategie 2020 – Wichtige Tipps & Tricks zum Erfolg

Unterschiedliche Binäre Optionen Strategien kursieren im Internet, viele Trader sind verunsichert. Es ist daher sinnvoll, sich eine Binäre Optionen Strategie die funktioniert zu suchen. Die Binäre Optionen Strategie Trendfolgestrategie ist durchaus als die Binäre Optionen Strategie die funktioniert anzusehen. Diese unkomplizierte vortreffliche Strategie wird häufig erfolgreich angewendet. Die Strategie konzentriert sich auf die Entwicklung des Kurses unter Zugrundelegung des jeweiligen Trends. Die Richtung der Masse ist maßgebend, daher stammt die Bezeichnung Trendfolgestrategie. Steigt der Kurs ist davon auszugehen, dass diese Situation länger anhält. Wurden die drei letzten Hochs unverhältnismäßig überschritten, gilt das für den Trader mit dieser Strategie als Einstiegssignal.

Ist eine Strategie unbedingt notwendig bei Binären Optionen?

Eine Strategie ist bei jeder Börsentransaktion wichtig. Die Strategie ist dazu da, sie auch konsequent zu verfolgen. Anfänger machen häufig den Fehler, die Entscheidungen dem Zufall zu überlassen. Die optimale Binäre Optionen Strategie ist empfehlenswert; um diese zu erstellen, ist das Demokonto ein wertvolles Hilfsmittel. Ist die Strategie erfolgreich, sollte diese beim Einsatz von Echtgeld grundsätzlich eingesetzt werden.

Die Binären Optionen Strategie 60 Sekunden

Die bekannte Angsthasen Strategie dauert tatsächlich nicht länger als 60 Sekunden. Wie ist das möglich? Diese Strategie zielt darauf hin, abwechselnd Gewinne zu erreichen. Der Hintergedanke ist, rasche Transaktionen zu realisieren; blindlings irgendwelche Handelsgeschäfte zu platzieren, wird vermieden. Der Sinn dieser Strategie sind schnell aufeinander folgende Transaktionen auf Basis der Wahrscheinlichkeitsrechnung. Die Trades werden nicht einzeln und zögernd ausgeführt, sondern direkt flott hintereinander. Die verlorenen Einsätze könnten mit dem nächsten Trade wieder hereingeholt werden. In erster Linie ist darauf zu achten, dass sich genügend Geld auf dem Konto befindet, um gegebenenfalls höhere Einsätze zu realisieren.

Diese Strategie findet Interesse bei den Profi-Tradern

Es besteht die Möglichkeit, innerhalb von nur einer Minute zwischen 60 und 80 % Gewinne zu erzielen. IQ Option erlaubt, die typische Binäre Optionen Strategie 60 Sekunden mit einem Dollar oder einem Euro zu beginnen. Einige Tipps sind zu beachten in diesem Bereich:

  • Die Strategie nur realisieren, wenn ausreichend Bewegung im Markt ist.
  • Gold oder Öl sind prädestiniert für diese Strategie,
  • Trendfortsetzungsmuster und Ausbrüche sorgen für Spannung.

Es ist ein Fehler, das Risiko zu ignorieren. Lange Verlustserien sind durchaus zu berücksichtigen. Tools für die Chartanalyse sollten unbedingt zum Einsatz kommen.

Tipps für Binäre Optionen Strategie 60 Sekunden

Es ist risikoreich, alles auf eine Karte zu setzen. Längere Verlustserien sind unbedingt zu berücksichtigen. Den Fokus nur auf einen oder zwei bestimmte Märkte zu legen, ist ebenfalls nicht sinnvoll. Einfache Strategien sind empfehlenswerter, denn je komplizierter die Strategie, desto schwieriger ist die Umsetzung, was bisweilen aus Zeitmangel sowieso nicht realisierbar ist. Die Strategie Bollinger Bands wird von Experten empfohlen: Der Volatilitätskanal bildet automatisch Linien über oder unter dem Vermögenswert. Diese Linien sind bekannt als Bollinger Bänder. Sie verbreitern oder verkleinern sich je nachdem, wie die Volatilität des Marktes beschaffen ist. Für den Trader sind diese Bewegungen aufmerksam zu verfolgen:

  • Trendfortsetzung oder Trendumkehr,
  • bevorstehende größere Volatilitätsausbrüche,
  • Drei Bollinger Bänder bewegen sich um den Durchschnittswert, in Fachkreisen als Simple Moving Average SMA betitelt.
  • Das untere Band zeigt minus zwei Abweichungen vom Standard,
  • das obere Band weist auf plus zwei Abweichungen vom Standard.

Die 60 Sekunden Strategie fordert zur äußerst kurzfristigen Analyse auf. Die technische Analyse ist erfolgversprechenden Aussagen irgendwelcher Börsen-Gurus vorzuziehen. Fast jedes Demokonto verfügt über eine optimale Chart-Software und gute Indikatoren.

Der richtige Broker ist immens wichtig

Der geeignete Broker ist unter Berücksichtigung einiger Kriterien zu wählen:

  • Welche Handelsplattformen stehen zur Verfügung,
  • wie sind die Leistungen des Brokers,
  • wie sehen die Handelskonditionen aus,
  • gibt es ein unbegrenztes Demokonto (→ Binäre Optionen Demokonto),
  • gibt es Extras wie Boni und zusätzliche Features.

Die Handelsplattform ist das wichtigste Element. Die Handhabung und Bedienungsfreundlichkeit sind wichtiger als das ansprechende Design. Darüber hinaus sind die Optionen genauso relevant:

  • Wie hoch ist die Mindesthandelssumme,
  • wie hoch ist die Mindesteinzahlsumme,
  • wie viele Handelsarten werden zur Verfügung gestellt,
  • wie hoch ist die Verlustabsicherung.

Der gut funktionierende Kundensupport gehört einfach zum seriösen Broker. Wenn der Kundensupport nicht funktioniert, werden viele Kunden einen anderen Anbieter suchen. Wie lange ist der Kundendienst erreichbar, optimal ist 24/7.

Spezielle Binäre Optionen Strategie

Experten verweisen auf das Social-Trading. Die Trades anderer Händler und Profi-Trader sind häufig inspirierend. Besonders Anfänger müssten sich mit dem Social-Trading beschäftigen und ihre Erfahrungswerte vertiefen. Beim Social Trading haben die Nutzer die Möglichkeit, die Strategien professioneller Trader zu übernehmen.

Beispiel

Binäre Optionen Strategie 60 Sekunden, auch von Angsthasen durchführbar, wird anschaulich mit Zahlen dargestellt: Der Handel beginnt mit dem Einsatz von 25 Euro, die Gewinnchance besteht 50 zu 50, abhängig von fallenden und steigenden Kursen, der Trader entscheidet sich für fallend oder steigend. Endet der Trade mit Verlust, wird berechnet, wie viele Trades gesetzt werden müssen, um einen Ausgleich zu erwirken. Es ist damit zu rechnen, dass weitere Verluste erfolgen können. Der Trader erstellt eine Tabelle, um genau nachvollziehen zu können, wie hoch der zweite oder dritte Einsatz sein muss, um Verluste zu unterbinden. Erfolgte der Ausgleich, wird ein neuer Durchlauf aktiviert. Der Einsatz erhöht sich, wenn Gewinne zu verzeichnen sind. Problematisch wird es, wenn in Serie Verluste zu beklagen sind. Wer sich nicht zutraut, die Tabelle zu erstellen, kann sich eine Tabelle im Internet hochladen.

Binäre Optionen Strategie 5 Minuten

Für die Realisierung dieser Strategie ist ein zuverlässiger Broker empfehlenswert und Geduld. Als guter Broker ist IQ Option präsent, mehrere Indikatoren werden von IQ zur Verfügung gestellt. Der „Awesome Osciallator“ ist optimal einsetzbar für die spezielle Binäre Optionen Strategie 5 Minuten. Dieser Indikator erkennt Trends und fokussiert sich auf den Preisverlauf des Vermögenswertes. Der Trader muss die Vermögenswerte beobachten, um die Gewinnchancen zu ermitteln.

Binäre Optionen Strategie Forum

Nicht jedes Forum ist für jeden Trader geeignet. Ein Binäre Optionen Strategie Forum für Anfänger wird dem Profi nicht viel Mehrwert bringen, umgekehrt ist es ebenso. Es ist sinnvoll, sich im Internet das passende Forum zu suchen.

Binäre Optionen Strategie als PDF

Anfänger sollten sich eingehend mit Bildungsmaterial beschäftigen. Der Binäre Optionen Guide erklärt Klick für Klick den Erfolg, unter anderem wird Bezug auf die Binäre Optionen Strategie PDF genommen, die Strategien sind für Anfänger und Profis gedacht. Die Binäre Optionen Trendlinien-Strategie für Anfänger wird ebenso als Binäre Optionen Strategie PDF präsentiert.

Die spezielle Binäre Optionen Strategie für IQ Option

Der Handel bei IQ beinhaltet die Binäre Optionen Strategie IQ Option. „Japanische Kerzen“ versinnbildlicht den Eröffnungs- und Schlusskurs. Der Vermögenswert, der mit einer Kurserhöhung gekennzeichnet ist, erhält eine grüne Kerze, der Kursverfall wird mit der roten Kerze angezeigt. Der Trader sieht auf den ersten Blick die aktuelle Situation. „Trendlinien“ sind so zu verstehen, dass über den Kurs des Vermögenswertes ein Trend-Korridor angelegt wird. In diesem Korridor bewegt sich der Kurs. IQ Option entwickelte eine eigene Plattform, um intensiver auf die Wünsche und Ansprüche der Kunden einzugehen. Die Absicherungs-Strategie bezieht sich darauf, die Binären Optionen zur kurzfristigen Absicherung anderer Trading-Positionen zu nutzen.

Wie werden Binäre Optionen Strategien getestet?

Hierfür eignet sich das Demokonto, welches bei den meisten Anbietern bereits zur Standard-Ausstattung gehört. Trades werden eröffnet, Strategien getestet, ohne eigenes Geld einzusetzen. Einige Tipps und Tricks sind vor dem Einsatz mit echtem Geld zu berücksichtigen:

  • Die Handelsplattform muss unkompliziert bedient werden können. Der Binäre Optionen Broker präsentiert meist Plattformen mit entsprechenden Funktionen.
  • Es ist ratsam, anfangs nur kleine Einsätze zu riskieren.
  • Nutzen Sie Strategien, die nicht zu aggressivem Trading verleiten.

Fakten zu Strategien in Deutschland

Kein Binäre Optionen Broker verfügt über einen Stammsitz in Deutschland, allerdings unterhalten die Broker eine Niederlassung in Deutschland. Der Broker IQ Option aus Zypern präsentiert die „Binäre Optionen Strategie auf Deutsch“. IQ erläutert Fakten zu Strategien; Grundvoraussetzung ist laut IQ Option umfassendes Fachwissen, zumindest die Grundlagen müssten auch dem Einsteiger bekannt sein. Praktische Erfahrungen können im Demokonto hervorragend erlangt werden. Das spezielle Binäre Optionen Testkonto ist ein Pluspunkt des Anbieters, der von den Tradern in Testberichten lobend erwähnt wird.

Seriöse Broker bieten Demokonten für Binäre Optionen

Drei gute Broker punkten mit Demokonten und Unterstützung der jeweiligen Strategie. Die höchste Bewertungspunktzahl ist 100.

Broker Bewertung Mindesteinzahlung Besonderheiten
IQ Option
→ IQ Option Erfahrungen
97 10 Euro Unbegrenztes Demokonto,
einfach bedienbare Plattform,
perfekt für Einsteiger.
Markets.com
→ Markets.com Erfahrungen
95 100 Euro Unbegrenztes Demokonto,
niedrige Gebühren.
Option500 91 250 Euro Hervorragende Bildungsangebote.

Typische Trendfolgestrategie

Bei der Trendfolgestrategie ist der Einstieg in einen vorhandenen Trend vorgesehen. Die Trendfolge setzt voraus, dass sich die Trends fortsetzen. Die möglichst exakte Einschätzung der Kursentwicklung ist das A und O jeder Strategie. Wer absolut keine Strategie nutzen will, kann die spezielle Binary Options Robot Autor-Trading Software nutzen. Experten raten jedoch, dass der Binäre Optionen Trader mit einigen Strategien vertraut sein sollte, um im Bedarfsfall auf andere Strategien ausweichen zu können.

Wissenswertes zur Trendfolgestrategie

Das Basiswissen dieser Strategie besagt, dass es sinnlos ist, sich der Masse entgegenzustellen, sondern sinnvoller, dem vorherrschenden Trend zu folgen. Logischerweise ist es wahrscheinlicher, dass der momentane Trend sich wenigstens in naher Zukunft weiter fortsetzt. Es ist natürlich möglich, dass der Trend „umschlägt“, eine Trendumkehr hat es öfters gegeben. Die Fähigkeiten des Traders bestehen darin, den Trend zu finden und den richtigen Einstiegszeitpunkt. Es ist natürlich einfacher, länger bestehende Trends zu erkennen, allerdings ist dann die Gefahr da, dass diese rasch umschlagen. Abwärts- bzw. Aufwärts-Trends sind in den Charts relativ gut erkennbar. Der Trader für Binäre Optionen tut gut daran, sich bestimmte Trendlinien einzuzeichnen, die mit den Tiefpunkten und Hochpunkten, also abwärts und aufwärts, verbunden werden. Diese Skizze lässt den Verlauf transparenter erscheinen. Vorteile der Binäre Optionen Strategie Trendfolgestrategie:

  • Für Einsteiger ist diese Strategie hervorragend geeignet.
  • Die Strategie bestärkt die Aussicht auf einen lukrativen Handel.
  • Die Basis, einem Trend zu folgen, ist durchaus sinnvoll.
  • Trends werden schnell erkannt, die Trendlinien sind für Einsteiger hilfreich.

Diszipliniert traden

Die beste Strategie hilft nicht viel, wenn sich der Trader letztendlich doch nicht an die Strategie hält. Einige Trader erhöhen nach einigen Gewinnen ihre Einsätze, sodass eintretende Verluste entsprechend höher ausfallen. Grundsätzlich sind die Einsätze in gleicher Höhe zu platzieren, denn mehrere Verluste lassen sich nicht durch darauf folgende höhere Einsätze ausgleichen. Das Money-Management ist einzuhalten, und maximal 5 % des Kontostandes pro Option einzusetzen. Wenn das Konto 1.000 Euro beinhaltet, sind höchstens 50 Euro pro Trade einzusetzen.

Fazit

Die Strategien gehören zum Binären Optionen Handel einfach dazu, denn ohne Binäre Optionen Strategien ist diese risikoreiche Kategorie nicht empfehlenswert. Bei Trades für Binäre Optionen sind allerdings grundsätzlich einfache Strategien zu bevorzugen. In den kurz aufeinander folgenden Trades ist eine komplizierte Strategie nicht tolerierbar. Sich komplett auf die Wahrscheinlichkeitstheorie zu verlassen, ist ebenfalls kein Garant für immense Gewinne. Binäre Optionen sind risikoreich und sollten auch so gehandelt werden.

Die Trendfolgestrategie mit binären Optionen handeln

Viele Trader kennen wahrscheinlich die alte Trading-Weisheit „the trend is your friend“. Sie folgt der logischen Überlegung, sich im Börsenhandel nicht der Masse entgegenzustellen, sondern mit Ihr zu handeln, um den Weg des geringsten Widerstandes zu gehen. Die Wahrscheinlichkeit für eine Trendfortsetzung ist höher als die Wahrscheinlichkeit für eine Trendumkehr (siehe auch Kontra-Trend- Strategie). Auf Basis dieser grundlegenden Erkenntnis lässt sich eine einfache, aber effektive Trading-Strategie mit binären Optionen umsetzen.

Jetzt zum exklusiven Demokonto von IQ Option

Warum gerade Binäre Optionen?

Erfahrene Händler wissen um das Timing-Problem beim Einstieg und Ausstieg aus einer Trading-Position, etwa im Forex-Markt. Man identifiziert einen Aufwärtstrend in einem Währungspaar und möchte davon profitieren. Dementsprechend plant man seinen Ein- und Ausstieg und eröffnet die Position. Zur Absicherung wird ein stop-loss unter dem letzten markanten Tiefpunkt platziert, welcher das Verlustrisiko minimieren soll. Nun ist gerade der Forex-Markt hochvolatil, also großen Schwankungen ausgesetzt – vor allem wenn wichtige Nachrichtenmeldungen, wie etwa Leitzinsentscheidungen der Zentralbanken oder die Veröffentlichung von Arbeitsmarktdaten anstehen.

Forex-Verlusttrade-Szenario: den beginnenden Aufwärtstrend im AUD/USD richtig erkannt, aber ausgestoppt. Das Profit-Target wird nicht erreicht. So kann es leicht passieren, dass durch einen kurzen Kursausschlag der stop-loss erreicht wird und der Trade mit Verlust beendet wird. Im schlimmsten Fall sorgt extreme Slippage (eine schlechtere Ausführung der Stopp-Order aufgrund einer abrupten Kursbewegung) dafür, dass der tatsächliche Verlust im Trade sogar wesentlich höher ist, als der gemäß Risikomanagement kalkulierte.

AUD/USD – spekulativer Forex-Trade auf beginnenden Aufwärtstrend – ausgestoppt

Binäre Optionen: Rendite und Risiko klar definiert

Binäre Optionen umgehen dieses Problem elegant dadurch, dass das Risiko von vornherein exakt definiert ist. Im klassischen Call/Put-Handel wird lediglich die Richtung der Kursentwicklung bestimmt und je nach Markteinschätzung entweder eine Call-Option auf steigende, oder eine Put-Option auf fallende Kurse gekauft. Ein Verlust tritt nur dann auf, wenn die Option am Ende der Laufzeit aus dem Geld liegt, der Kurs also tiefer (bei der Call-Option) oder höher (bei der Put-Option) notiert, als am Kaufzeitpunkt der Option.

Wie sich der Kurs während der Laufzeit verhält ist nebensächlich. Das Risiko kann der Trader bei den meisten Brokern selbst festlegen, es muss lediglich eine Mindesthandelssumme eingesetzt werden, die bei manchen Anbietern nur bei 10 Euro liegt.

Erweist sich die Markteinschätzung des Traders am Ende der Laufzeit der Option korrekt, ist also beispielsweise der Kurs des Australischen Dollars im Verhältnis zum US-Dollar nach Kauf einer Call-Option auf das Währungspaar AUD/USD gestiegen, so erzielt der Trader einen vorab definierten Gewinn auf das eingesetzte Kapital, welcher je nach Anbieter zwischen 65% und 85% liegt. Eine Auflistung der Renditen findet sich im Broker-Vergleich.

AUD/USD – Binäre Optionen Trade erfolgreich

Binäre Optionen: gleiches Setup wie im Forex-Beispiel – mit positivem Ergebnis. Kein Ausstoppen während der Laufzeit – die Option liegt am Laufzeitende im Geld und der Trader macht Gewinn. Ein großer Vorteil beim Handel mit binären Optionen ist, dass man durch eine abrupte Marktbewegung, wie etwa bei wichtigen News-Meldungen häufig der Fall, nicht ausgestoppt werden kann. Abgerechnet wird bei binären Optionen immer erst am Ende der Optionslaufzeit, dem sogenannten Verfallzeitpunkt der Option.

Jetzt zum exklusiven Demokonto von IQ Option

Praktische Umsetzung

Zunächst ist dazu ein Konto bei einem Broker für binäre Optionen erforderlich. Bei IQ Option kann ein Konto bereits ab einer Einzahlung von 10 Euro eröffnet werden, bei 1 Euro Mindesthandelssumme pro Trade. IQ Option bietet sich auch aufgrund des kostenlosen Demokontos sowie der großen Auswahl an handelbaren Assets, wie etwa diversen Währungspaaren oder internationalen Aktienindizes, an. Für sehr aktive Trader kann auch eine Kontoeröffnung bei verschiedenen Brokern für binäre Optionen Sinn machen.

Wissen im IQ Option Lernbereich aneignen.

Nun gilt es einen bestehenden Trend zu identifizieren und einen Einstiegspunkt festzulegen. Trends sind immer anhand einer Folge von höheren Hochs und höheren Tiefs (Aufwärtstrend) oder aber niedrigeren Hochs und niedrigeren Tiefs (Abwärtstrend) gut erkennbar. Zudem empfiehlt sich das Einzeichnen von Trendlinien durch Verbindung der Tiefpunkte bzw. Hochpunkte, um Trendbrüche früher erkennen zu können. Längere Seitwärtsphasen können zu einem frühen Einstieg genutzt werden, da sie häufig einer Trendfortsetzung oder einer Trendumkehr vorausgehen.

Auch gleitende Durchschnitte (Simple Moving Averages bzw. SMA) können sich in der Trendanalyse sehr nützlich erweisen. Generell gilt, dass man möglichst den Blick für das Wesentliche bewahren und nicht versuchen sollte, durch wilde Kombinationen von verschiedenen Indikatoren das Trading zu verkomplizieren.

Nutzen Sie die Möglichkeit und informieren Sie sich regelmäßig zu den aktuellsten Geschehnissen mit Hilfe unseres Binäre Optionen Wochenrückblick. Hier finden Sie einige Links für einen kleinen Test. Stellen Sie die Entwicklungen gegenüber, überlegen Sie sich wie Sie zu welchem Zeitpunkt gehandelt hätten und vergleichen Sie die tatsächliche Entwicklung:

Charts zur Trendanalyse

Die benutzerfreundliche IQ Option Handelsplattform.

Häufig sind die verfügbaren Charts bei Anbietern binärer Optionen nicht besonders detailliert. Daher empfehlen wir für eine möglichst professionelle Herangehensweise, zusätzlich ein kostenloses Demo-Konto bei einem Forex-Broker zu eröffnen, um bessere Chart-Software zur Trendanalyse heranziehen zu können. Auch Broker wie IQ Option bieten sich an. IQ Option bietet im Unterschied zu vielen Konkurrenten auch ein geeignetes Tool zur professionellen Chart-Analyse, ähnlich wie eToro.

Hat man einen Aufwärts- oder Abwärtstrend in einem Basiswert identifiziert, so wird entsprechend eine Call- oder Put-Option bei IQ Option oder einem anderen Anbieter binärer Optionen mit der gewünschten Optionslaufzeit gekauft und somit die Trendfolgestrategie umgesetzt.

Binäre Optionen handeln: diese 5 Schritte führen zum ersten Trade

Bevor Sie Strategien wie die hier vorgestellte Trendfolgestrategie für den Handel nutzen, sollten Sie sich natürlich mit den relevanten Informationen zu binären Optionen vertraut machen. Hierfür haben wir die wichtigsten Fakten zusammengefasst und zeigen Ihnen anhand der folgenden Slideshow, wie Sie in nur wenigen Schritten ohne unnötige Umwege zum ersten Trade gelangen.

Zusatzfunktionen für mehr Flexibilität

Einige Anbieter binärer Optionen bieten nützliche Zusatzfunktionen, die das Risikomanagement unterstützen. So ermöglicht etwa die „Early Closure“-Funktion bei vielen Anbietern das vorzeitige Schließen der Position, um den vorhandenen Buchgewinn zu sichern. Häufig kann im Gegenzug die Optionslaufzeit mit der „RollOver“-Funktion erweitert werden, um der Position mehr Spielraum zur Entfaltung geben zu können, oder einfach um einen sehr starken Trend auszunutzen und die Gewinne zu maximieren.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • BINARIUM
    BINARIUM

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FINMAX
    FINMAX

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Wie man mit binären Optionen Geld verdient
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: