Plus500 Erfahrungen & Meinungen (2020) Zum Broker Test

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • BINARIUM
    BINARIUM

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FINMAX
    FINMAX

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Contents

Plus500 Erfahrungen und Test

Plus500 ist ein Broker, der den Handel per CFDs auf Indizes, Währungen, Rohstoffe, Aktienwerte und seit geraumer Zeit auch Kryptowährungen anbietet. Das Unternehmen wurde in 2008 gegründet und hat seinen Hauptsitz heute in Israel.Dies hat unter anderem zur Folge, dass Plus500 durch die britische Finanzaufsichtsbehörde FCA überwacht und reguliert wird. Für den Handel werden drei Handelsplattformen zur Verfügung gestellt, von denen zwei vom Broker selbst entworfen wurden.Der Hebel ist bei Plus500 variabel.Einer der Vorteile von Plus500 sind die intuitive Handelsplattform und die geringe Mindesteinlage von 100 Euro.Laut neuen ESMA Regelungen weisen wir darauf hin, dass 80,6% aller Kleinanleger Geld beim Handel mit diesem Anbieter verlieren. Alles was Sie sonst noch über Plus500 wissen müssen inklusive Plus500 Erfahrungen von Kunden lesen Sie in unserem Test.

Fazit aus Trader Bewertungen
Mindesteinlage
Scalping erlaubt
Regulierung
Einlagensicherung
Broker-Typ
Auszeichnungen
Spreads
Besonderheiten

Plus500 Erfahrungen von Tradern

Plus500 Erfahrungen von: P. G.-M.

Der CFD-Broker Plus500 – eine Einschätzung und mein Erfahrungsbericht

Als professioneller Händler und Wirtschaftsjournalist prüfe ich zyklisch die Angebote von Online-Brokern auf Herz und Nieren. Ich selbst setze mich schon seit vielen Jahren mit den Angeboten von Online-Brokern auseinander, trade selbst und berichte darüber.

Meine Einschätzung ist lediglich eine persönliche Meinung, hier gibt es keine Werbung, Links oder Empfehlungen meinerseits.

Hier ist meine Einschätzung zu Plus500:

Plus500 besteht schon seit 2008 und wurde in Israel gegründet. Das Unternehmen ist spezialisiert auf Kurswetten mit Finanzinstrumenten. Diese Wetten schließt der Kunde dabei als sog. Differenzkontrakt (CFD) mit Plus500 als Gegenpartei ab. Die Regulierung erfolgt dabei durch die Behörden auf Zypern und in London.

Das Angebot richtet sich an Einsteiger und an Leute, die mobil und unkompliziert Kurswetten machen wollen.

  • simple, intuitive Bedienung
  • zeitlich unbegrenztes Demokonto mit €50K Spielgeld
  • firmeneigene Handelsplattform für PC, Tablet, Smartphone
  • Mindesteinlage €100
  • div. Werkzeuge zum Risikomanagement
  • große Vielfalt an Handelsinstrumenten (Indizes, Forez, Aktien, Optionen, Cryptos, ETFs – insgesamt laut Unternehmensangaben ca. 2000 Handelsinstrumente)
  • professionelle Konten erhalten Leverage bis 1:300
  • Retailkunden bis 1:30 (gem. ESMA-Regulierung)
  • Einzahlungen auf das Handelskonto erfolgen blitzschnell in Sekunden
  • ist ein Market Maker
  • Losgrößen und Leverage sehr hoch, dadurch besteht ein extremes Verlustrisiko
  • Konditionen passen meiner Einschätzung nach realistischerweise erst zu Handelskonten ab ca. €50K aufwärts
  • Hohe, teilweise „dynamische“ Spreads (gehören wohl zu den teuersten auf dem Markt)
  • Eigentümlich langsame Ausführungsgeschwindigkeit, die Plattformen reagieren allesamt unabhängig von Hardware und Netzwerk vergleichsweise extrem träge
  • Scalping ist bei diesem Broker generell verboten; Plus500 kann Scalptrades nachträglich stornieren (siehe AGB)
  • Längerfristiges Halten von Positionen verursacht dagegen bei Plus500 recht hohe Gebühren
  • Die Handelsplattformen lassen ein ernsthaftes Charting nicht zu, da nicht alle Einstellungen gespeichert und später wiederhergestellt werden können; insbesondere Skalierungen und der Umgang mit einer Schar von Diagrammen ist schwerfällig bei dieser Plattform; Wer z.B. MT4 gewohnt ist, weiß was ich meine
  • Kein Zugriff auf die historischen Marktdaten
  • Handelszeiten teils gegenüber den offiziellen Zeiten verkürzt oder verschoben; auffälige Delays um die Eröffnungsphasen herum
  • Instrumete werden in volatilen Markphasen mitunter temporär gesperrt, offene Positionen können dabei nicht geschlossen werden – sehr hohes Risiko
  • Auszahlungen sehr umständlich, oft langwierig, es gab wiederholt Klagen von Kundenseite diesbezüglich

Besonders wichtig für Trader:

  • Keine Möglichkeit für social trading
  • Keine Möglichkeit, mit anderen Kunden dieses Brokers in Kontakt zu treten, sich auszutauschen oder gemeinsame Strategien beim Handel zu fahren (was bei mir bekannten, seriösen Anbietern durch Chats, Communities, Workshops etc. stets Standard ist)
  • Keine mir bekannten, profitablen Trader mit diesem Anbieter in den sozialen Netzwerken, Communities oder einschlägigen Trader-Blogs

HINWEISE und ERFAHRUNGEN: (hierzu bitte die Geschäftsbedingungen von Plus500 ebenso aufmerksam studieren!)

Plus500 nimmt sich laut Statuten auch das Recht heraus, Positionen seiner Kunden jederzeit und ohne Ankündigung oder Begründung zu schließen (AGB)

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • BINARIUM
    BINARIUM

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FINMAX
    FINMAX

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Als reiner Market Maker legt Plus500 die Kauf- und Verkaufspreise der Instrumente auf den firmeneigenen Handelsplattformen natürlich selbst fest – siehe hierzu die Dokumente zu den Geschäftsbedingungen von Plus500.

Profite der Kunden – sofern vorhanden – müssen daher mutmaßlich durch Verluste anderer Kunden beglichen werden, da kein echtes Finanzgeschäft durchgeführt wird (AGB) – so entsteht möglicherweise ein Interessenskonflikt.

Um es deutlicher zu sagen: Es findet niemals ein realer Handel an einem offiziellen Handelsplatz oder mit einem realen Instrument statt, der Vertrag besteht ausschließlich zwischen dem Kunden und Plus500. (AGB) Diese Fakten scheinen vielen unzufriedenen Kunden nicht wirklich klar zu sein.

Was auch in anderen Bewertungen bereits erwähnt wurde: Die Preise weichen dabei zum Teil stark vom tatsächlichen Marktpreis ab, was i.d.R. zu Ungunsten des handelnden Kunden sein dürfte, aber laut den AGB von Plus500 üblich ist.

Manche Kunden beobachteten: Bei Trades im Profit „verlangsamt“ sich die Leverage und bei Verlusten „beschleunigt“ sie sich scheinbar.

Beim Öffnen und Schließen von Positionen kommt es meiner Ansicht nach quer durch die angebotenen Handelsintrumente bei Plus500 außerdem häufig zu auffälliger Slippage, die nicht allein durch die eigentümlich langsame Orderausführung erklärt werden könnte. Ich selbst konnte beim Testen keinen einzigen Trade identifizieren, bei dem durch eben diese Slippage ein Handelsvorteil für den Kunden entstanden wäre.

Die ausführlichen Kontoauszüge per Mail geben dabei dem Kunden jedoch einige Anhaltspunkte für genaue Überprüfungen jeder einzelnen Transaktion auf Plausibilität.

Plus500 legt laut Geschäftsordnung die zugrunde liegenden Quellen für die hauseigene Kursstellung seiner Handelsinstrumente jedoch leider nicht offen.

In der Vergangenheit kam es deshalb wiederholt zu rechtlichen Auseinandersetzungen mit geprellten Kunden von Plus500. Ich empfehle daher dringend, sich selbstständig und weiterführend über diesen speziellen Broker zu informieren.

Im Zweifelsfall steht natürlich wie immer in solchen Fällen auch die staatliche Finanzaufsicht selbst mit Rat und Tat zur Seite.

Alle Gesundheit und weiterhin Erfolg beim Handeln.

Plus500 Erfahrungen – Testurteil: Gewinnt durch sehr niedrige Einstiegshürden

Plus500 ist ein weltweit aktiver CFD Broker mit Sitz in London. Weltweit betreut die Plus500 UK Ltd. mehr als eine Million Kunden. Über die Handelsplattform können mehr als 1.000 Basiswerte gehandelt werden. Plus500 überzeugt durch ein Gesamtpaket aus zuverlässiger Regulierung, breitem Sortiment und solider Handelsplattform. Nicht zuletzt deshalb haben bereits sehr viele Trader in Deutschland mit Plus500 Erfahrungen gemacht.

Plus500 schnürt ein überzeugendes Paket für Forex Trader. Ein unbefristetes Demokonto und dazu noch eine gewaltige Auswahl an Basiswerten bei günstigen Handelskonditionen sprechen für sich und sorgen in der Branche für Furore.

  • Regulierung und Einlagensicherung in UK
  • Mehr als 1.000 Basiswerte handelbar
  • Kommissionsfreier Forex-Handel
  • Unbefristetes, kostenloses Demokonto
  • maximaler Hebel von 1:30

Allgemeiner Risikohinweis: Die Finanzprodukte des Unternehmens sind mit einem hohen Risiko verbunden und können zum Verlust des investierten Kapitals führen. Sie sollten nie mehr Geld investieren, als Sie zu verlieren bereit sind.

Jetzt direkt zu Plus500 und ein Handelskonto eröffnen

Plus500 im Überblick

Brokername Plus500 Website besuchen www.plus500.com Broker Art Market Maker Gründungsjahr 2008 Hauptsitz London (UK) Reguliert von CySEC Konto Währungen EUR, USD, GBP Konto ab 100 € Zahlungsmethoden Kreditkarten, e-Geldbörsen, Überweisung Max. Hebel 1:30 Margin ab 2% Spread auf Majors 2 Pips Handelsgebühren k.A. min. Transaktiongröße k.A. Anzahl Währungspaare k.A. weitere Finanzinstrumente k.A. Handelsplattformen Web, Download, Mobile Mobile Trading ja Bonus Keiner Demo Konto unbegrenzt und kostenlos Sprachen Deutsch, Englisch, Spanisch, Französisch uvm. Support Email Deutscher Support ja

Handeln mit Plus500: Spitzen-Konditionen und Spitzen-Auswahl

Die hauseigene Handelsplattform von Plus500 steht in einer Downloadversion für Windows, einer webbasierten Lösung sowie als App für Smartphones (für Apple und Android) zur Verfügung. Die Plus500 App ist im App-Store die App mit der höchsten Bewertung unter allen Forex- und CFD-Trading-Apps. Nutzer die bereits mit Plus500 Erfahrung haben, schätzen die, für den großen Funktionsumfang, sehr einfache Bedienung. Das zugrundeliegende Marktmodell ist das eines Market Makers: Plus500 stellt selbst laufend Ankaufs- und Verkaufskurse und sichert lediglich Nettopositionen extern ab. Die externe Absicherung reduziert das Risiko von Interessenskonflikten.

Der Handel mit Währungen (Forex) sowie CFDs auf Indizes, ETFs und Rohstoffe ist gebührenfrei – die Transaktionskosten reduzieren sich dadurch auf die Spreads. Im Handel mit Aktien-CFDs fällt, wie allgemein in der Branche üblich, zusätzlich eine Gebühr an. Die riesige Auswahl an Basiswerten über Forex hinaus ist beeindruckend. Im Forex Handel kann mit dem 30-fachen des Einsatzes gehandelt werden. Bei Indizes und Rohstoffen ist der Hebel auf 1:20 bzw. 1:10 begrenzt.

Binaereoptionen.com Ratgeber

Wenngleich das CFD Trading mit einem hohen Risiko verbunden ist, lassen sich mitunter hohe Gewinne erzielen. Hierfür müssen Trader die Kurse jedoch kontinuierlich im Blick haben und können z. B. ein Echtzeit-Finanzdiagramm nutzen.

Kontoeröffnung

Mit Plus500 Erfahrungen zu sammeln ist denkbar einfach. Die Kontoeröffnung geht sehr schnell und ist kostenlos. Im ersten Schritt muss eine E-Mail-Adresse angegeben und ein Kennwort festgelegt werden. Sofort danach erscheint die Handelsoberfläche auf dem Bildschirm, die zu diesem Zeitpunkt bereits aktiv ist. Erst wenn eine Einzahlung getätigt muss ein kurzes Formular ausgefüllt werden, dass aufgrund der Aufsicht durch die Financial Conduct Authority (FCA) auch einige Fragen zum finanziellen Hintergrund und zur Erfahrung im Handel enthält. Einzahlungen sind ab 100 Euro möglich und können unter anderem via Kreditkarte und Banküberweisung sowie über verschiedene Sofort-Dienste vorgenommen werden.

Kostenloses Demokonto bei Plus500

Während professionelle Trader sich beim Handel mit Devisen oftmals schon sehr gut auskennen, auch wenn sie vielleicht zwischenzeitlich zu einem anderen Broker wechseln, trifft dies für Anfänger meistens nicht zu. Sehr hilfreich ist es dann, wenn der jeweilige Broker ein Demokonto anbietet, mit dem nicht nur die Handelsplattform risikofrei kennengelernt werden kann, sondern der Trader hat darüber hinaus auch die Möglichkeit, Strategien zu testen und alle Funktionen der Trading-Plattform zu erlernen. Bei Plus500 ist es so, dass ein kostenloses Demokonto zur Verfügung gestellt wird, sodass der Kunde sowohl den Handel mit Devisen als auch mit CFDs trainieren kann. Dies ist durchaus zu erwähnen, denn nach wie vor ist es nicht bei allen Forex-Brokern so, dass ein derartiges Testkonto ohne vorherige Rücksprache mit dem Kundenservice eröffnet und genutzt werden kann. Zu unserem positiven Plus500 Erfahrungen gehört im Bereich des Demokontos, dass es keine zeitliche Befristung für die Nutzung gibt.

Hier gehört Plus500 zu einigen Ausnahmen, denn bei den meisten Forex-Brokern ist es so, dass das Demokonto entweder maximal 14 oder 30 Tage in Anspruch genommen werden kann. Ferner ist positiv zum Demokonto von Plus500 festzuhalten, dass es mit realen Marktbedingungen ausgestattet ist. Daher ergibt sich eine 1:1-Übereinstimmung mit dem echten Handelskonto, sodass sich der Trader anschließend nicht umgewöhnen muss, wenn er sich für das reale Handelskonto entscheidet. Dabei können sämtliche Funktionen vollkommen risikolos getestet werden, denn natürlich erfolgt der virtuelle Handel über das Demokonto nur mit virtuellem Kapital. Wer bei der Nutzung des Demokontos noch etwas Hilfe braucht, kann sich jederzeit an den Kundenservice wenden, der nach unseren Plus500 Erfahrung nicht nur freundlich, sondern darüber hinaus kompetent und sehr gut erreichbar ist.

Das Demokonto von Plus500

Fragen und Antworten zum Broker Plus500

Wie hoch ist der maximale Hebel?

Während Anfänger im Bereich des Devisenhandels hauptsächlich daran interessiert sind, eine möglichst geringe Mindesteinzahlung leisten zu müssen und darüber hinaus die Möglichkeit zu haben, ein Demokonto in Anspruch zu nehmen, sind für professionelle und fortgeschrittene Trader oftmals etwas andere Punkte von größerem Interesse. Dazu zählt sicherlich der maximale Hebel, der für Profitrader in vielen Fällen möglichst hoch sein sollte. Für diese Art von Kunden ist Plus500 als bezüglich der Kondition oftmals nicht sehr gut geeignet, denn im Bereich des Devisenhandels kann mit einem Hebel von maximal 1:30 gehandelt werden. Der Kunde erhält also den 30-fachen Wert seines eigenen Einsatzes vom Broker geliehen.

Sehen Sie sich jetzt unseren Plus500 Test im Video auf YouTube an! (© binaereoptionen.com)

Wie hoch ist der Spread bei Plus500?

Auch beim Forex-Broker Plus500 gibt in dem Sinne keine Kosten und Gebühren, wie zum Beispiel eine Kontoführungsgebühr oder Transaktionskosten, die im Zusammenhang mit dem Handel von Währungen fällig werden. Stattdessen ist es so wie bei den meisten anderen Forex-Brokern auch, dass sich die Kosten für den Kunden aus dem jeweiligen Spread ergeben, also aus der Differenz zwischen An- und Verkaufskurs beim jeweiligen Währungspaar. Wie hoch der Spread im Einzelnen ist, hängt auch bei Plus500 vom jeweiligen Währungspaar ab. Bei einigen Paaren können die Kunden ab einem Spread von 2,0 Pips handeln, was nach unseren Plus500 Erfahrungen im Vergleich mit anderen Brokern ein eher durchschnittlicher Wert ist. Mittlerweile gibt es nämlich diverse Forex-Broker, die ihre Kunden bereits ab unter einem Pip mit Devisen handeln lassen, wobei es im Zuge des sogenannten ECN-Handels sogar möglich ist, zu 0,0 Pips zur traden. Demzufolge sind die 2,0 Pips, die Plus500 in der Regel als Minimum ausweist, im durchschnittlichen Bereich angesiedelt.

Welche Trading-Plattformen können bei Plus500 genutzt werden?

Plus500 gehört zu den Forex-Brokern, die ihren Kunden die Möglichkeit geben, sich zwischen verschiedenen Trading-Plattformen zu entscheiden. Derzeit (Anfang 2020) sind es drei unterschiedliche Handelsplattformen, die von jedem Trader genutzt werden können. Als Erstes stellt Plus500 die Handelsplattform als Software zur Verfügung, die heruntergeladen und auf dem PC installiert werden muss. Alternativ haben die Kunden aber auch die Möglichkeit, eine Trading-Plattform zu nutzen, die direkt über den Browser aufgerufen werden kann. Diese Plattform eignet sich insbesondere auch für die mobile Nutzung, da sie von nahezu jedem mobilen Endgerät aus aufgerufen werden kann. Die dritte Variante ist die mobile Handelsplattform, die speziell für Tablets und Smartphones konzipiert wurde. Alle drei Varianten sind sich von den Funktionen und vom Aufbau her sehr ähnlich bzw. in weiten Teilen sogar vollkommen identisch.

Sind Webseite und Support auf Deutsch verfügbar?

Für viele Kunden aus Deutschland ist es wichtig, dass der jeweilige Forex-Broker die Möglichkeit bietet, die Webseite in der eigenen Sprache aufzurufen. Was die verfügbaren Sprachen angeht, so gehört Plus500 definitiv zu den Forex-Brokern, die hier die größte Auswahl bieten. Insgesamt ist die Webseite in über 20 Sprachen darstellbar, wozu auch eher ungewöhnliche Sprachen wie Arabisch, Chinesisch oder Estnisch gehören. Selbstverständlich kann die Webseite auch in englischer und deutscher Sprache aufgerufen werden. Nicht nur die Webseite ist bei Plus500 in Deutsch verfügbar, sondern dies gilt ebenfalls für den Kundenservice. Nach unseren Plus500 Erfahrungen ist im Prinzip immer mindestens ein Mitarbeiter des Kundenservice vorhanden, mit dem man auf Deutsch kommunizieren kann.

Ist Plus500 seriös?

Binaereoptionen.com Ratgeber

CFD- und Forex-Broker haben in der breiten öffentlichen Wahrnehmung einen schweren Stand, obwohl die Branche seit ihrem Bestehen nie negativ in Erscheinung getreten ist. Das bei vielen Anlegern vorhandene Misstrauen wird häufig darauf zurückgeführt, dass viele Broker ihren Sitz im Ausland unterhalten und auch bei der Regulierung keinen deutschen Standards unterliegen. In Finanzforen erscheinen hin und wieder sogar Beiträge, die Plus500 Betrug vorwerfen. Begründet wird dies beispielsweise mit Verlusten, die im Handel erlitten wurden. Solche Meldungen sind eher als Reaktion enttäuschter Trader einzustufen. Schon allein aufgrund der Regulierung durch die FCA (Financial Conduct Authority) und die seit vielen Jahren währende Präsenz am Markt ist davon auszugehen, dass Plus500 seriös arbeitet.
Würde Plus500 Abzocke betreiben, wäre dies der erfahrenen und strengen britischen Finanzaufsicht bereits aufgefallen. Dazu kommt, dass die meisten Kunden ihr Handelskonto über die Plus500CY Ltd eröffnet haben, welche durch ihren Sitz auf Zypern zusätzlich durch die zypriotische CySEC reguliert wird. Unseriöse Broker lassen sich außerdem üblicherweise außerhalb Europas nieder – die Regulierung erfolgt dann „auf dem Papier“ in Steueroasen wie Belize oder auf den Cayman Islands. Typisch für halbseidene Anbieter ist zudem meist eine sehr viel höhere Mindesteinzahlung. Dennoch sind CFDs hochspekulative Derivate, sodass Trader sich darüber bewusst sein sollten, dass das eingesetzte Kapital verlorengehen kann.

Plus500 Fazit: riesige Auswahl an Basiswerten

Plus500 überzeugt durch ein breites und weit über Forex hinausgehendes Sortiment: Anfänger und Fortgeschrittene finden alle relevanten Basiswerte vor. Die Konditionen im Handel bewegen sich in einem guten marktüblichen Bereich. Das Handelsmodell (keine Kommissionen, fixe Spreads) eignet sich für Anfänger und Fortgeschrittene sehr gut. Die Handelsplattform steht in allen erforderlichen Varianten zur Verfügung und ist trotz der vielen Funktionen übersichtlich gehalten. Die gut gelungene mobile Version hat dazu geführt, dass vor allem iPhone-Besitzer mit Plus500 Erfahrungen positiver Art machen. Die vielen Optionen zur Einzahlung sind komfortabel, die Regulierung in UK schafft Vertrauen und schließt bei Plus500 Betrug zuverlässig aus. Die ausgewiesene Kundenzahl in Höhe von mehr als 1 Million zeigt, wie überzeugend sich das Plus500 Angebot am Markt etabliert hat.

Teilen Sie uns Ihre Plus500 Erfahrungen und Meinungen mit

Kein Test kann die Meinung von Kunden ersetzen, die mit Plus500 Erfahrung gemacht haben. Sind oder waren Sie bereits Kunde des Brokers? Dann teilen Sie uns und anderen Interessenten ihre Meinung mit. Ist Plus500 Betrug, Abzocke oder seriös? Berichten Sie der Community, wenn Sie mit Plus500 Erfahrungen guter oder schlechter Art gemacht haben.

Weitere Erfahrungsberichte:

Plus500 Erfahrungen 04/2020 | Testbericht

Plus500 hat niedrige Gebühren beim CFD Handel. Der Broker verrechnet keine Kommissionen, alle Gebühren sind im Spread enthalten.

GBP/USD Spread Variabel
EUR/GBP Spread Variabel
Aktien Spread Variabel
Öl Spread Variabel

Plus500 bietet den Forex Handel über CFDs an. Keine Kommissionen, die Gebühren sind im Spread verrechnet.

GBP/USD Spread Variabel
EUR/GBP Spread Variabel
EUR/USD Spread Variabel
Werte 70+

Bei Plus500 kann man eine Vielzahl von Kryptowährungen traden, mit einem Hebel von bis zu 1:2.

BTC/USD Spread 0.4%
ETH/USD Spread 0.75%
Hebel Ja
Kryptowährungen Regulierung

Bedenken um Sicherheit und Seriosität sind aktueller denn je. Nicht umsonst möchten Kunden beim virtuellen Handel jederzeit mit einer zügigen Auszahlung ihrer Gewinne rechnen. In unseren Erfahrungen fielen keine Schattenseiten ins Gewicht. Durch den Sitz in Europa unterliegt der Broker der regionalen Finanzaufsichtsbehörde. Wenn ein Konto bei Plus500 eröffnet wird, haltet Plus500 das Geld gemäß den Geldschutzbestimmungen der britischen Financial Conduct Authority. Kunden von Plus500 UK Ltd fallen in die Kategorie “Investition”. Hier ist eine Deckung von 50000 GBP pro Person oder pro Firma vorgesehen.

Handelsangebot

Plus500 versteht sich als Broker für CFDs und richtet sich gezielt an jede Budgetgrenze und jeden Geschmack. Die Auswahl von über 2.000 Basiswerten kann sich sehen lassen. Über 50 feste Währungspaare eröffnen den Markt für Forexpaarungen wie EUR/USD, USD/JPY, EUR/GBP und zahlreiche Minors und Exoten. Die Orderarten sind mit unter anderem Stop-Limit, Stop-Loss, Trailing-Stop und dem Positionsüberschlag abgedeckt. Der CFD-Aktienhandel geschieht provisionsfrei und geht mit keinerlei versteckten Kosten einher.

Handelsplattformen

Handelsplattformen
Web Ja
Desktop Nein
Mobil Ja

Web Trading Plattform

User Experience

Plus500 bietet seinen kunden eine Web-Trading Plattform und eine mobile Trading Plattform an. Die Web-Trading Plattform ist modern aufgebaut, und neue User finden sich innerhalb weniger Minuten schnell zurecht.

Aufträge

Mit der Web-Trading Plattform lassen sich Aufträge sehr leicht und ohne Probleme erledigen. Es lassen sich folgende Order Typen verwenden:

  • Market Order
  • Stop Buy
  • Take Profit
  • Trailing Stop

Suchfunktion

Die Plattform bietet eine gut funktionierende, leicht verständliche Suchfunktion. Hier können User das Produkt, in das sie investieren möchten, eingeben. Die Suchfunktion funktionierte ohne Probleme.

Charts

Die Plattform bietet den Usern ein Charting-Tool an – welches unseren Erfahrungen nach sehr gut aufgebaut ist. Insgesamt gibt es 103 Indikatoren/Studien. User haben ebenfalls die Möglichkeit, vom Chart zu handeln und bestimmte Charts zu speichern. Insgesamt stehen 13 Diagrammtypen zur Auswahl.

Sonstiges

Auf der Plattform selbst haben User die Möglichkeit, einen Account Snapshot zu erstellen. Beim Account Snapshot sieht man das verfügbare Kapital, eine Liste der offenen Positionen und wie sich das Kapital aufteilt.

Konditionen

Plus500 Gebühren
Kontogebühr Keine
Einzahlungsgebühr 0 €
Abhebegebühr 0 €
Inaktivitätsgebühr Ja

Bevor der erste Handel beginnt, entscheiden sich Nutzer für eine Währung. Die Auswahl umfasst EUR, GBP, USD, RUB und CHF. Im Stil vieler Konkurrenzportale fordert Plus500 eine Mindesteinzahlung von 100 Euro. Obgleich ein Teil der weiteren Plattformen unlängst auf den Mindestwert verzichtet, ist in unseren Erfahrungen sofort aufgefallen, dass Vorwürfe bezüglich Betrug und Abzocke unbegründet sind. Die Hebel wissen zu überzeugen. Je nach Handelswert beträgt der Maximalhebel einen sehr fairen Durchschnittswert von 1:30. Registrierung, Ein- und Auszahlungen geschehen kostenlos, die Abrechnung erfolgt über die Spreads. Abhängig vom Asset fallen teilweise nur 0,5 Pips in die Berechnung ein. Dennoch darf nicht vergessen werden, dass die Kosten stark von den Handelszeiten beeinflusst werden. Innerhalb der Woche und tagsüber rechnen Nutzer mit den besten Konditionen.

Depoteröffnung

Um mit den ersten Trades zu starten, ist die Eröffnung eines Handelskontos unerlässlich. Die Anbieter kommen ganz den strengen Gesetzeslagen gegen Geldwäsche und Betrug nach, um erst gar keine Probleme entstehen zu lassen.

Ein- & Auszahlungsmöglichkeiten
VISA / Mastercard
Paypal
Banküberweisung
Skrill
Kredit- / Debitkarten

Plus500 Demokonto

Vorbereitung und Basiswessen um Marktschwankungen dürfen beim Trading nicht fehlen! Zweifelsohne besitzt nicht jeder Interessent genügend Zeit, viele Stunden seines Tages in seine Fortbildung zu stecken. Umso wichtiger ist es, auf ein Demokonto bauen zu können, um die Grundlagen zu verstehen und die ersten Trades fernab von Risiko und finanziellen Verlusten abzuwickeln. Das Gratiskonto kann nicht nur sofort nach der Anmeldung genutzt werden, es steht sogar unbegrenzt zur Auswahl. In Thema “Demokonto” geht der Broker im aktuellen Test ganz klar in die richtige Richtung.

Vorteile

  • Plus500UK ist autorisiert und wird reguliert durch die Financial Conduct Authority (FRN 509909)
  • großes Handelsportfolio mit mehr als 2.000 Basiswerten und über 50 Währungspaaren
  • faire Spreads und Hebel, keine versteckten Zusatzkosten
  • kostenloses und unbegrenzt nutzbares Demokonto
  • 24/7 E-Mail & Live-Chat Support

Nachteile

Fazit des Plus500 Test

Laut unseren Erfahrungen zählt der Broker nicht zu Unrecht zu den populärsten und bekanntesten modernen Online-Brokern. Mit vielen Handelsmöglichkeiten und garantierter Sicherheit kann jeder heute ins Traden beginnen – obgleich die Chancen auf mehr Geld mit einem hohen Risiko verbunden ist. Dazu rechnen Neukunden mit einem Demokonto, um ihre Kenntnisse auf Vordermann zu bringen und Chart- und Marktanalysen vorzunehmen. Aufgrund der guten Konditionen und Erfahrungen belegt der Broker im aktuellen Vergleich den 1. Platz. Der IG Test sowie GKFX im Vergleich haben etwas weniger gut abgeschnitten.

Plus500 Test und Erfahrungen

Das Online-Depot von Plus500 im Check: Ausführlicher Test des Online Brokers, der Handelsmöglichkeiten und der Gebühren für den Wertpapierhandel. Dazu die neuesten Erfahrungen, Testberichte und Kundenbewertungen von Anlegern.

Plus500 Testbericht

Plus500 ist nach eigener Aussage der größte Broker im Bereich derivativer Finanz­instrumente, zählt 300.000 aktive Kunden und gehört zu den 250 Top-Unternehmen (FTSE 250) Groß­britanniens.

Die Handelsmöglichkeiten von Plus500 lassen klar die Ausrichtung auf Trader erkennen. Kunden können ihre Order über die hauseigene Plus500 Plattform platzieren. Direkthandels­partner stehen nicht zur Verfügung. Bei Plus500 können Anleger ausschließlich CFDs handeln. Angebote für Fondssparer oder Aktien­sparpläne gibt es entsprechend nicht.
» Trading-Angebot der Plus500
Bei den Gebühren für den außer­börslichen Wertpapier­handel zählt die Plus500 zu den günstigsten CFD-Brokern. Es gibt keine Flat-Fee, wie bei anderen CFD-Brokern. Die Ordergebühr wird stattdessen über den Spread abgerechnet und es gibt keine Mindestgebühr. Plus500 fährt eine Null-Transaktions­kosten-Politik. Eine Gebühr fällt lediglich bei einer Position an, die über Nacht gehalten wird („Overnight-Fee“). Des Weiteren kann eine Inaktivitäts-Gebühr in Höhe von 10 USD anfallen, wenn sich Kunden mindestens 3 Monate nicht in das Kundenkonto einloggen. Für den Kauf eines DAX-CFDs zahlen Anleger eine Ordergebühr von 1,50 Euro.
» Details zu den Plus500-Gebühren .

Ein Fondshandel ist bei Plus500 nicht vorgesehen. Andere Online-Broker bieten teilweise mehrere tausend Investmentfonds mit Rabatt oder sogar ohne Ausgabeaufschlag an.

Fazit: Das Angebot von Plus500 richtet sich klar an spezialiserte Trader. Positiv: Plus500 bietet Zugang zu vielen verschiedenen handelbaren CFDs, wie beispiels­weise CFDs auf Aktien, ETFs oder Krypto­währungen. Mit seinen geringen Ordergebühren zählt Plus500 zu den Preisführern der Branche. Die Sicherheit der Einlagen bei Plus500 unterscheidet sich von der bei deutschen Banken. Nach Aussagen von Plus500 sind Depots über die englische Finanz­aufsichts­behörde Financial Conuduct Authority (FCA; www.fca.org.uk) abgesichert.

Trading-Angebot: ★ ★ ★ ★ ★ | Gebühren: ★ ★ ★ ★ ★ | Sicherheit: ★ ★ ★ ★ ★

DEPOT BEI PLUS500 ERÖFFNEN

I. Plus500 – der Broker im Überblick

Die Plus500UK Ltd ist eine Tochter der Plus500 Ltd und nach eigener Aussage einer der Marktführer im Bereich derivativer Finanzinstrumente in Deutschland, Spanien und Großbritannien. Der CFD-Broker ist seit 2008 in Großbritannien am Markt. Er zählt heute weltweit 300.000 aktive Kunden (Stand: Dezember 2020), unterhält Niederlassungen in 5 Ländern und beschäftigt rund 400 Mitarbeiter. Als Online Broker konkurriert Plus500 mit Playern wie LYNX, der IG oder dem finanzen.net Online Broker.

Einblick ins Plus500-Depot

Einen Einblick in die Plus500-Handelsplattform erhalten Sie mit diesem Video.

II. Plus500 Depot – das Trading-Angebot

Welche Wertpapiere können Anleger im Plus500-Depot handeln? Unter www.plus500.de sind folgende CFD-Produkte handelbar:

✔ Aktien
x Anleihen
✔ CFDs
x ETCs
✔ ETFs
x Fonds
✔ Futures
✔ Optionen
x Optionsscheine
✔ Währungen/ Forex
x Zertifikate

Die Handelssoftware: Plus500 Plattform

Welche Handelssoftware bietet Plus500 zum Trading an? Plus500-Kunden können ausschließlich über die hauseigene webbasierte (WebTrader) Plus500 Handelsplattform handeln.

Plus500 Demokonto

Ein Demokonto, mit dem Interessenten die Handelsoberfläche von Plus500 testen können, steht bei Plus500 zur Verfügung.
» Infos zum Demokonto bei Plus500

Plus500 Login | Sicherheitsverfahren

Wie bei vielen Online-Brokern auch, geben die Plus500-Kunden ihre Orders ausschließlich über das Internet auf. Das Online-Login erreichen Anleger unter der URL https://app.plus500.com/. Beim Zugang setzt Plus500 auf eine E-Mail-Adresse und ein Passwort. Transaktionen sind nach Angaben von Plus500 mit einer Zwei-Faktor-Authentifizierung und einem Fingerabdruck-Login abgesichert. Zur Erhöhung der Sicherheit werden Zahlungen ausschließlich auf hinter­legte Referenz­konten ausgeführt.

Handelswege bei Plus500

Anleger können bei Plus500 ausschließlich online handeln. Dies kann in der Desktop-Version oder in der mobilen Version geschehen. Die Plus500 Trading-App zählt zu den am häufigsten genutzten CFD Trading-Apps. Die App ist auf iOS und Android verfügbar. Plus500 bietet seinen Kunden einen Online-Kundenservice. Unter der URL https://www.plus500.de/Help/ContactUs können sich die Kunden über den Online-Chat, WhatsApp oder einem Kontaktformular beraten lassen.

Screenshot: mobile Version der Plus500 Handelsmaske

Handeln: Ordern bei Plus500

Welche Ordermöglichkeiten haben die Kunden von Plus500? Bei den Orderzusätzen stehen den Plus500-Kunden neben den klassischen Orderzusätzen billigst und bestens (Handeln zum nächsten Preis, egal zu welchem Kurs) folgende Orderzusätze zur Auswahl: Take Profit, Stop Loss, Trailing Stop und garantierter Stopp.

Handeln: Börsen und Orderplätze bei Plus500

Anleger können bei Plus500 auf der eigenen Trading-Plattform handeln:

Direkthandelspartner stehen nicht zur Verfügung.

Realtime-Handel bei Plus500

Plus500 stellt seinen Kunden kostenlos Realtime-Kurse zur Verfügung. Im Realtime-Handel bietet Plus500 seinen Kunden folgende Features: Echtzeit-Kurse, unbegrenzte Nutzung von erweiterten Kennzahlen und Volumen-Indikatoren für gängige Instrumente.

Handeln von Futures und Optionen

Der Handel von CFD-Optionen ist bei Plus500 möglich. Der Handel wird über die interne Trading Plattform abgewickelt. Zur Verfügung stehen Futures auf Rohstoffe oder auch Indizes, mit einem kostenlosen und automatischen Rollover-Service. Des Weiteren stehen Optionen für eine Vielzahl weiterer Basiswerte zur Verfügung.

Handeln von CFDs

Ein CFD-Handel ist bei Plus500 nicht nur möglich, sondern Programm. Bei den handelbaren CFDs sind alle Anlageklassen vertreten: Aktien, Indizes, Forex, Rohstoffe, Edelmetalle, Zinsen und Anleihen.

Forex-Handel bei Plus500

Ein Forex-Handel ist bei Plus500 möglich. Kunden können praktisch alle Majors, Cross-Rates und Exoten handeln: insgesamt stehen mehr als 80 Währungspaare zur Verfügung. Was passiert bei einem Margin-Call? In diesem Fall muss der Kunde seiner Nachschuss­pflicht nachkommen oder Teil-Positionen schließen. Wird er nicht aktiv und tendiert der Kurs weiter gegen den Kunden, übernimmt Plus500 die Schließung von (Teil)Positionen ohne zusätzliche Gebühren aufzurufen. Wie beim CFD-Handel gilt auch im Forex-Trading: Über die Höhe des Hebels entscheidet der Kunde mit dem gewählten Stopp-Abstand. Für einen Retail-Kunden sind maximale Hebel bis 30 möglich, professionelle Kunden stehen Hebel bis zu 300 zur Verfügung.

Fonds-Handel bei Plus500

Der Handel von Fonds ist bei Plus500 nicht möglich.

Sparpläne kaufen bei Plus500

Die Plus500 bietet Anlegern keine Möglichkeit zur Einrichtung von Sparplänen auf Fonds, ETFs, Zertifikate und Aktien.

DEPOT BEI PLUS500 ERÖFFNEN

III. Kundenservice von Plus500

Adresse von Plus500 und weitere Kontaktwege

Anschrift Hauptsitz:
Plus500UK Ltd
78 Cornhill
London EC3V 3QQ

Plus500 ist über das Plus500 Kontaktformular zu erreichen.

Antworten auf häufige Fragen finden Anleger auch in einer speziellen FAQ-Liste.

Social Media-Kanäle von Plus500

In den sozialen Medien ist die Plus500 mit einem Facebook-Auftritt, einem Twitter-Account, einem Instagram-Profil und einem Youtube-Kanal vertreten.

Schulungen und Benefits von Plus500

Plus500 bietet regelmäßig Informationen für Einsteiger und Fort­geschrittene an. Zum Angebot zählen Videos, Artikel sowie ein umfangreicher FAQ-Bereich. In der YouTube Video Reihe „Trader’s Guide“ finden interessierte Trader regelmäßig neue Themen rund ums Trading mit Plus500.

IV. Konten, Kontoeröffnung und Einlagenschutz bei Plus500

Plus500 bietet neben dem Handelskonto kein Giro-/ Tagesgeldkonto an.

Interessenten, die bei Online Depot eröffnen wollen, füllen den Online-Antrag aus. Anschließend laden Interessierte die zur Freischaltung erforderlichen Dokumente in der Desktop oder in der mobilen Version hoch; anschließend werden sie für den Handel bei Plus500 freigeschaltet.

Wer kann ein Depot eröffnen? Bei Plus500 können sowohl EU- wie Nicht-EU-Bürger ein Depot eröffnen.

Screenshot: Kontoeröffnung bei Plus500

Einlagensicherung/ Aufsichtsbehörde

Wie hoch ist die Einlagensicherung für Plus500-Kunden und welcher Aufsichtsbehörde unterliegt Plus500? Plus500 unterliegt der Financial Conducut Authority (FCA). Plus500 ist keine Bank, sondern ein reiner Broker, und ist daher kein Mitglied in der Entschädigungseinrichtung Deutscher Banken. Kundeneinlagen werden in segregierten Konten bei der Barclays Bank gehalten und sind daher getrennt vom Eigenkapital. Weitere Informationen dazu bietet Plus500 auf der Webseite https://www.plus500.de/Help/ClientMoneyProtection.

DEPOT BEI PLUS500 ERÖFFNEN

V. Die Gebühren von Plus500

Allgemeine Gebühren

✔ kostenlose Depot-/ Kontoführung
✔ kostenlose Orderlimits
✔ kostenlose Teilausführungen
✔ kostenlose Orderstreichung
✔ kostenlose Dividendenzahlungen

Gebühren beim Handel von Fonds

Der Handel von Fonds, bei dem Kunden 50% oder 100% Rabatt auf den Ausgabeaufschlag erhalten, ist bei Plus500 nicht vorgesehen. Ein Fondshandel mit der Kapitalanlagegesellschaft wird nicht angeboten.

Gebühren beim Handel von ETF

Der Handel von ETFs wird bei Plus500 nicht angeboten.

Gebühren beim Handel von Optionsscheinen, Zertifikaten und Anleihen

Der Handel von Optionsscheinen, Zertifikaten und Anleihen wird bei Plus500 nicht angeboten.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • BINARIUM
    BINARIUM

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FINMAX
    FINMAX

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Wie man mit binären Optionen Geld verdient
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: