Neues IQ Option Feature Aufstockung von Positionen genau erklärt

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • BINARIUM
    BINARIUM

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FINMAX
    FINMAX

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Contents

Neues IQ Option Feature: Positionsaufstockung – Was ist das genau?

Aufstocken von Positionen bei IQ Option: Wie funktioniert das?

Die Funktion der Positionsaufstockung steht für alle bei IQ Option angebotenen Handelsinstrumente zur Verfügung. Sie ermöglicht den Tradern, ihren Stopploss über 95 % unter dem Einstiegspreis zu platzieren. Dafür setzen sie einen zusätzlichen Betrag aus ihrem Tradingguthaben auf dem IQ Option Konto ein. Die Position lässt sich damit länger offenhalten, was bei einem volatilen Markt oft erwünscht ist. Sollte ein Trader etwa der Auffassung sein, dass ein Markt prinzipiell aufwärts tendiert, so wird er sich long positionieren. Doch manchmal muss der Kurs starke Rücksetzer verkraften. Die meisten Händler platzieren ihre Stopps so knapp, dass sie die Position dann mit Verlust aufgeben müssen, obwohl sie im Grunde weiter vom Aufwärtstrend überzeugt sind. Mit dem neuen Feature von IQ Option hingegen halten sie die Position problemlos offen. Sie wählen hierzu einfach den Menüpunkt “Position mit vorhandenem Guthaben offenhalten” in der Auto Close Einstellung von IQ Option. Damit haben Trader eine viel bessere Kontrolle über ihre offenen Positionen. Diese Kontrolle spielt in einer Zeit von wirklich dramatischen Marktentwicklungen die entscheidende Rolle. Daher hat IQ Option dieses Feature nun seiner Handelsplattform hinzugefügt.

Über IQ Option

Der Broker hat seinen Sitz in Zypern und wird von der dortigen Aufsichtsbehörde CySec zuverlässig reguliert. Er bietet ein breites Spektrum an Assets und Handelsinstrumenten inklusive Kryptowährungen und Krypto-CFDs an. In Deutschland ist der zuverlässige Broker außerordentlich beliebt, was nicht zuletzt an den hervorragenden, sehr kundenfreundlichen Handelskonditionen liegt. Doch auch technisch ist der Anbieter mit einer proprietären Handelsplattform bestens aufgestellt. Sie ermöglicht vielfältige Multichart-Darstellungen und das Einbinden zahlloser technischer Indikatoren, welche das Trading ganz entscheidend unterstützen. Nicht zuletzt profitieren die Trader von einem ausgezeichneten Support, gutem Schulungsmaterial und einem zeitlich unbegrenzt verfügbaren Demokonto, das den Kunden vollständig kostenlos zur Verfügung steht. Damit lassen sich neue Strategien erarbeiten, doch auch die wirklich gute, aber ganz eigene Handelsplattform können die Anleger damit testen. Bestens aufgestellt ist IQ Option bei den Zahlungsbedingungen, schon mit zehn Euro Mindesteinzahlung lässt sich ein Konto eröffnen.

Hinweis: Ihr Kapital unterliegt einem Risiko

DIE POSITIONSAUFSTOCKUNG: WAS GENAU KANN DAS NEUE IQ OPTION FEATURE?

Wozu dient die Positionsaufstockung?

Trader können mit dieser Funktion ihren verfügbaren Kontostand einsetzen, um offene Positionen zu unterstützen, welche einen unerwartet hohen Verlust verursacht haben. Die Positionsaufstockung erlaubt es den Händlern, einen Stop-Loss zu verwenden, der bis zu 95 % der ursprünglichen Investition übersteigt. Stop-Loss-Orders dienen dazu, eine Position beim Unterschreiten eines bestimmten Kursniveaus automatisch zu schließen. IQ Option bietet nun inklusive des neuen Features drei Möglichkeiten für die Stopp-Loss-Regelung an:

  • Die Position wird bei einem bestimmten Kursniveau geschlossen.
  • Die Position wird bei einem finanziell definierten Drawdown geschlossen.
  • Es wird ein neuer, niedrigerer Stopp-Loss bis 95 % unter Einstand per Positionsaufstockung gesetzt

Positionsaufstockung in einem praktischen Beispiel erklärt:

Der Trader öffnet eine CFD-, Forex- oder Crypto-Position mit einer bestimmten Investition. Nun wählt er keinen „harten“ Stop-Loss, der bei einem Kursniveau oder Geldbetrag definiert wäre, sondern die Option „Ihre Position geöffnet lassen” im Reiter „Automatische Schliessung“.

Sollte sich nun der Markt gegen die Position bewegen, könnte der Drawdown von 95 % überschritten werden. In diesem Moment reserviert das Handelstool 20 % der ursprünglichen Investition auf dem Tradingkonto, um die Position aufrechterhalten zu können. Wenn sich anschließend der Markt wieder dreht, sinkt der Verlust wieder. Ab einem Verlustbetrag von 94 % stehen die reservierten Mittel auf dem Händlerkonto wieder zur Verfügung.

Vorteile der Positionsaufstockung

Durch die Positionsaufstockung können Händler die Position länger halten, was bei einem extrem volatilen Markt vorteilhaft sein kann. Jeder Trader kennt den Fall, dass er exakt am Stopp-Loss ausgestoppt wird und der Markt anschließend doch die ursprünglich angedachte Richtung einschlägt. Der Trader hat sich in seiner Prognose nicht geirrt, er hatte nur Pech mit dem Stopp-Loss. Mit der Positionsaufstockung lässt sich diese Situation jetzt vermeiden. IQ Option hat das Tool eingeführt, um seine Trader besser unterstützen zu können. Sie gewinnen mehr Kontrolle über ihren Handel und können flexibler agieren.

Hinweis: Ihr Kapital unterliegt einem Risiko

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • BINARIUM
    BINARIUM

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FINMAX
    FINMAX

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

IQ Option Krypto – Kryptowährungen bei IQ Option handeln

Bedeutsam ist die hohe Zahl der angebotenen Kryptowährungen. Während andere Broker in diesem Bereich rund zwei bis fünf Assets anbieten, sind es bei IQ Option gleich 14 der wichtigsten Kryptowährungen.

IQ Option Vorteile:

    14 Kryptowährungen handelbar unbegrenztes kostenloses Demokonto Handel ab nur 1€ Mindesteinzahlung nur 10€ EU regulierter Broker

IQ Option Nachteile:

    Derzeit keine bekannt

Hinweis: Ihr Kapital unterliegt einem Risiko

Die Bedeutung des Kryptotradings bei IQ Option

Der Handel mit Krypto-CFDs bei IQ Option weist mehrere, für die Trader sehr vorteilhafte Besonderheiten auf. Erfahrene Trader werden die Vorzüge sofort erkennen, für Einsteiger wollen wir sie kurz erklären:

  • Mindesteinzahlung bei IQ Option nur 10€
  • Handel ab schon nur 1€
  • Unbegrenztes kostenloses Demokonto
  • Hervorragende eigens entwickelte Trading-Plattform
  • Open-end Laufzeit: Die eingesetzten CFDs laufen endlos. Der Trader kann daher auch in Ruhe eine Entwicklung abwarten und gegebenenfalls Rücksetzer im Kursverlauf aussitzen. Wichtig wäre nur, dass die K.o.-Schwelle des CFDs (an welcher er wertlos wird) weit genug vom Einstiegspunkt entfernt liegt. Hierzu ein Beispiel: Der Bitcoin erreichte gegen den US-Dollar Anfang November 2020 ein neues Hoch bei knapp 8.000 Dollar. Dann setzte der Kurs zurück auf rund 5.500 Dollar. Wer am Hoch einstieg, konnte aus rein charttechnischer Betrachtung durchaus ein K.o.-Level um 4.800 Dollar wählen. Nach dem Rücksetzer ging es wieder nach oben, in der Spitze überstieg der Bitcoin die 19.500-Dollar-Grenze.
  • Ordermöglichkeiten: Die Trader können mit Kaufstopps, Stopplosses, Limit- und Market-Orders arbeiten. Sie können also entweder von Hand (per Market Order) an einem bestimmten Punkt kaufen oder einen Kaufstopp setzen, damit beim Erreichen eines vordefinierten Kurslevels der Kauf automatisch ausgelöst wird. Sie können auch ein Limit vorgeben: Teurer als dieses Limit wird nicht gekauft, gegebenenfalls also nach einem Rücksetzer. Mit dem Stopploss legt der Trader ein Kursniveau fest, an welchem der CFD automatisch verkauft wird. Das dient anfangs der Verlustbegrenzung und später, wenn ein Schein im Gewinn notiert, der Gewinnsicherung.
  • 14 Kryptowährungen: Diese Zahl ist wie vorn erwähnt im Marktvergleich sehr hoch.
  • Bonus per OTN Token: Für jeden Trade schenkt IQ Option dem Trader ein OTN-Token. Das ist eine Belohnung mit Kryptogeld über das Open Trading Network (OTN).

Die Bedeutung des Kryptotradings bei IQ Option

Kryptowährungen gibt es – beginnend mit dem Bitcoin – seit 2009, seit 2020 erfreuen sie sich bei Anlegern höchster Beliebtheit. Das sehr breite Publikum hat sie inzwischen im Fokus, was angesichts der rasanten Kursgewinne von Bitcoins, Ether & Co. nicht verwundert. Daher hat sich auch der Broker IQ Option entschlossen, ein umfangreiches Kryptotrading-Angebot aufzulegen. Die Trader sollten Kryptowährungen ein wenig verstehen. Diese basieren auf dem Mining mit der Blockchain-Technologie. Dieses kryptografische Verfahren hat zwei Vorzüge: Es macht Kryptowährungen fälschungssicher und begrenzt gleichzeitig die Menge der herzustellenden Währungseinheiten. Das ist etwas einfach dargestellt, trifft aber den Kern der Sache. Mit Kryptowährungen lassen sich ganz real Waren und Dienstleistungen bezahlen. Bei Online-Transaktionen kommen sie oft zum Einsatz, doch es gibt auch stationäre Geschäfte und sogar Cafés, die virtuelles Geld entgegennehmen. Die Befürworter der Kryptowährungen sind davon überzeugt, dass diese unreguliert bleiben sollten. Bis jetzt funktioniert das auch, im Idealfall sind diese Zahlungsmittel weltweit ohne Restriktionen zugänglich. Neben ihrer reinen Bezahlfunktion sind die virtuellen Währungen aber auch begehrte Spekulationsobjekte aufgrund ihrer Kurssteigerungen und ihrer Volatilität. Spekuliert wird zwar auch mit herkömmlichen Devisen, doch die Kursschwankungen von Kryptogeld fallen exorbitant aus. Es kann sich also lohnen, darauf ein wenig zu spekulieren.

Die Kryptowährungen bei IQ Option

Der Broker, der schon sehr zeitig das Potenzial des Kryptohandels erkannt hatte, bietet sehr viele Paarungen mit ihnen an:

  • Bitcoin
  • Bitcoin cash
  • Bitcoin Gold
  • Ethereum
  • Ethereum Classic
  • Ripple
  • Stellar
  • Neo
  • Litecoin
  • Dash
  • TRON
  • Qtum
  • OmiseGo
  • Zcash

Gehandelt wird bei IQ Option ausdrücklich nicht mit den Währungen selbst, sondern mit Krypto-CFDs. Diese haben aufgrund der hohen Volatilität einen Hebel von 1:2, ansonsten lassen sie sich aber ganz gewöhnlich mit Kaufstopps, Stopplosses, Limit- und Market-Orders arbeiten. Einen eindeutigen Vorteil bieten die Krypto-CFDs dadurch, dass sie in beide Kursrichtungen Gewinne generieren können: als Call-CFD bei steigendem, als Put-CFD bei fallendem Kurs. Das ermöglicht es noch viel besser, von den Kursschwankungen der Kryptowährungen zu profitieren.

Für weitere Details zum Handel mit Kryptowährungen bei IQ Option empfehlen wir unsere Ratgeber-Artikel:

Wie könnte es mit den Kryptowährungen weitergehen?

Zwar bescheinigen manche Experten dem Bitcoin-Kurs inzwischen eine Blasenbildung und warnen vor einem Crash. Doch dass der Hype um Kryptowährungen schon wieder vorbei ist, behauptet kein Experte ernsthaft. Eher gibt es Potenziale für weitere Aufwärtsbewegungen, die durchaus auch sprunghaft verlaufen können. Das spricht dafür, Call-Positionen mit langer Laufzeit – am besten open-end – zu eröffnen. Dennoch kann es vernünftig sein, kleine Stopps und weite Positionen zu wählen. Es wird bei den Kryptowährungen immer wieder Rückschläge geben. Eine Handlungsvariante könnte darin bestehen, einen Rückschlag mit einer kleinen Put-Position als Hedge aufzufangen, während der größere Call mit seinem sehr weiten Stopp die Entwicklung quasi aussitzt. Eine andere, ganz fundamentale Frage bezieht sich auf den praktischen Einsatz von Kryptowährungen im Alltag und damit auf ihre langfristige Zukunft. Es gibt bislang nur wenige Menschen, die mit Bitcoin, Ether & Co. im Alltag bezahlen. Dazu ist ein eWallet erforderlich, dessen Handling zwar schon recht einfach ist, von dem aber die meisten Menschen noch nie etwas gehört haben. Doch erst der wirklich alltägliche Umgang mit Kryptowährungen würde für deren langfristigen Bestand bürgen. Das hat ausdrücklich nichts mit den aktuellen, von Spekulationen getriebenen Kurssteigerungen zu tun. Praktisch eingesetztes Kryptogeld wäre vielleicht aufgrund seiner schieren Menge, mit der es dann in Umlauf gelangen würde, viel weniger volatil. Sicher gäbe es dann auch etwas weniger Kryptowährungen. Im Dezember 2020 schätzt man ihre Zahl auf über 3.000 und damit sehr viel höher als die Zahl der konventionellen Währungen, die nur bei rund 160 liegt. Doch dass Kryptowährungen eine Zukunft haben, wird kaum bezweifelt. Ihre Technologie entwickelt sich immer weiter, viele Menschen suchen zudem nach Alternativen zum staatlich kontrollierten Geldsystem. Sollte tatsächlich einmal das Bargeld abgeschafft werden, was immer wieder zur Diskussion steht, könnte ein neuer Run auf das Kryptogeld einsetzen. Aufgrund solcher Überlegungen erscheint der Einstieg in eine vielleicht aktuell unterbewertete Kryptowährung mit einem endlos laufenden Call-CFD als sehr sinnvoll.

Jetzt bei IQ Option Kryptowährungen handeln

IQ Option ist unsere erste Wahl, nicht nur, wenn es um den Handel von Kryptowährungen geht. Die Mindesteinzahlung beträgt nur 10 Euro, handeln ist schon ab nur 1 Euro möglich. Dies sind unschlagbare Konditionen. Zudem bietet der Broker ein unbegrenzt kostenloses Demokonto an, die Plattform ist selbst entwickelt und hochmodern mit allen wichtigen Features wie Indikatoren und vielem mehr. Selbstverständlich ist er ebenso EU-reguliert.

Hinweis: Ihr Kapital unterliegt einem Risiko

IQ Option – Test und Erfahrungen mit dem Broker

Der Broker IQ Option bietet seinen Service mittlerweile seit mehreren Jahren am Markt an, da er 2020 gegründet wurde. Inzwischen können Trader in 28 Ländern das Angebot des Brokers nutzen, welches vor allem darin besteht, über die zur Verfügung gestellte Handelsplattform mit binären Optionen handeln zu können. Über 500 Basiswerte sind es, zwischen denen sich der Trader entscheiden kann. Reguliert wird der Broker schon seit geraumer Zeit von der zypriotischen CySEC.

IQ Option Vorteile:

    unbegrenztes kostenloses Demokonto Handel ab nur 1€ Mindesteinzahlung nur 10€ Rendite bis 91%* EU regulierter Broker

IQ Option Nachteile:

    Derzeit keine bekannt

Hinweis: Ihr Kapital unterliegt einem Risiko

IQ Option Download: Handelsplattform als Desktop- und Web-Variante

Zur Handelsplattform des Brokers IQ Option ist zunächst einmal festzuhalten, dass es sich dabei um eine brokereigene Trading-Plattform handelt. Dies bedeutet, dass sich IQ Option nicht einer übergreifenden Software bedient, sondern seine eigene Handelssoftware entwickelt hat und diese den Tradern zur Verfügung stellt. Auf den ersten Blick fällt sofort auf, dass die Handelsplattform übersichtlich gestaltet ist und ein ansprechendes Design hat, welches sich durch seine schwarze Farbe auszeichnet. Zur sehr guten Übersicht trägt insbesondere die Anordnung der Trading-Plattform bei, denn der Trader findet beispielsweise in der Mitte den jeweiligen Basiswert, der im Fokus steht. Dabei kann er sich sogar bis zu vier Charts auf einem Bildschirm anzeigen lassen, was im Screenshot zu erkennen ist.

Die Trading-Plattform ist mittlerweile in zwölf Sprachen verfügbar und kann – in gewissen Grenzen – individuell auf den jeweiligen Kunden angepasst werden. So haben Trader beispielsweise die Selektionsmöglichkeit, wie viele Positionen sie sich anzeigen lassen möchten oder welche kostenlose Handelssignale zur Verfügung gestellt werden. Ferner sind über die Trading-Plattform aktuelle Markt-Nachrichten genauso abrufbar wie das Kauf- und Verkaufverhalten der Trader. Die Handelsplattform des Brokers IQ Option wird in zwei Varianten zur Verfügung stellt, nämlich zum einen als Desktop-Version und zum anderen als browserbasierte Variante. Wer Probleme mit der Geschwindigkeit hat, sollte die Desktop-Variante wählen, ansonsten sind beide Versionen identisch.

IQ Option Analyse-Tools

Die Plattform ist zudem mit vielfältigen Analysetools ausgestattet. An Indikatoren stehen neben RSI, Bollinger-Bands und MACD auch ATR, ADX, CCI und viele weitere zur Verfügung. Daneben lassen sich Linien wie Fibonacci- oder Trendlinien einzeichnen und selbstverständlich auch die zeitliche Darstellung und der Charttyp (Candlestick, Line, Bars. ) ändern.
Das macht die Chartanalyse sehr komfortabel. Nur wenige binäre Optionen Broker bieten aktuell so umfangreiche Analysetools an.

Die IQ Option App: mobiler Handel beim Broker

Schon seit geraumer Zeit können Kunden über den Broker IQ Option nicht nur über die Desktop- und Web-Variante handeln, sondern darüber hinaus stellt der Broker Apps zur Verfügung und ermöglicht so den mobilen Handel mit binären Optionen. Wie häufig auch bei anderen Brokern zu finden, gibt es diese Apps in zwei Varianten, nämlich einmal für Endgeräte mit dem Betriebssystem iOS, also insbesondere iPad und iPhone, sowie auf der anderen Seite für Tablets und Smartphones, die mit dem Betriebssystem Android ausgestattet sind. Von den Charts, Indikatoren und anderen Features her ist die App des Brokers nahezu identisch mit der Handelsplattform, die als Web- oder Desktop-Variante zur Verfügung gestellt wird.

Unter anderem sind es die folgenden Funktionen und Merkmale, durch die sich die mobile App des Brokers IQ Option auszeichnen kann:

    Komplette Konto- und Depotverwaltung Darstellung von Charts Eingabe der Orders Anzeige von Realtime-Kursen diverse Analyse-Tools

Hinweis: Ihr Kapital unterliegt einem Risiko

Auch die App kann durch eine benutzerfreundliche Oberfläche überzeugen und stellt selbst für Anfänger eine gute Option dar, sich schnell auf einer einfachen und dennoch professionellen Trading-Plattform zurechtfinden zu können. Die IQ Option Erfahrungen vieler Trader waren bisher insbesondere bei der stationären und mobilen Handelsplattform äußerst positiv.

Das IQ Option Demo Konto: einfaches IQ Option Login zur Testversion

Der Kunde muss beim Broker IQ Option nicht direkt mit dem echten Handel starten, sondern er hat zuvor die Möglichkeit, ein Demokonto zu registrieren. Dazu muss sich der Kunde lediglich auf die Webseite des Brokers begeben, wo er zwischen der Demoversion und dem Echtgeldkonto wählen kann. Hier wartet eine Seltenheit auf den Händler: Das Demokonto des Brokers ist nicht nur dauerhaft kostenlos, was kaum andere Broker so anbieten, sondern kann sofort nach der Registrierung genutzt werden, ohne dass eine Einzahlung auf das echte Konto erfolgen müsste.

Bestückt ist das Demokonto mit einem virtuellen Guthaben in Höhe von 1.000 Euro, wobei das Guthaben auf Veranlassung hin immer wieder aufgeladen werden kann. Vom Demokonto aus hat der Kunde jederzeit die Möglichkeit, sich anschließend für das Echtgeldkonto zu entscheiden. Das Login erfolgt ganz einfach über die Webseite des Brokers, wo am oberen rechten Rand das Kundenlogin vorgenommen werden kann. Anschließend wird der Kunde sofort auf das Demokonto weitergeleitet, welches übrigens vom optischen Design her und auch von den Funktionen praktisch identisch mit der echten Handelsplattform ist.

FX Optionen – die binäre Optionen Alternative für Europa

Seit November 2020 bietet IQ Option europäischen Händlern eine Alternative zu den nicht mehr verfügbaren binären Optionen an: Es handelt sich um FX Optionen, die für private Trader die binären Optionen ersetzen können, welche die europäische Finanzaufsicht ESMA im Sommer 2020 verboten hat. FX Optionen sind Devisenoptionsgeschäfte, IQ Optionen bietet sie derzeit (April 2020) für 13 Währungspaare, 4 Rohstoffe und 7 Aktienindizes an. Sie können wie alle Derivate als Call- oder Put-Option erworben werden und dementsprechend bei steigenden oder fallenden Basiswerten gewinnen. Das Besondere an den FX Optionen ist ihre theoretisch unbegrenzte Gewinnmöglichkeit. Das unterscheidet sie von den binären Optionen, deren Gewinn limitiert ist (in der Regel auf bis zu 90 %). Der Handel mit FX Optionen bietet deutlich mehr Flexibilität als der mit binären Optionen. Vor allem ihr CRV (Chance-Risiko-Verhältnis) können Trader besser gestalten. Es gibt aber auch Gemeinsamkeiten zwischen beiden Derivate-Varianten. So beträgt die maximale Verlustquote auch bei FX Optionen (wie bei den binären Optionen) 100 %. Trader können ihr CRV mit dem Ausübungspreis einer FX Option gestalten, auch diese Wahl ist eine Besonderheit der neuen Derivateklasse.

Die Ablaufzeiten der FX-Optionen unterscheiden sich von denen bei binären Optionen. Letztere laufen in der Regel zwischen 30 Sekunden und 30 Tagen aus, während FX Optionen immer am Ende mehrerer Laufzeiten zwischen 10 und 60 Minuten auslaufen, in welcher sie der Trader gebucht hat. Es können dadurch auch noch kürzere Auslaufzeiten entstehen, wenn der Trader kurz vor dem Ende einer Laufzeit eine FX Option kauft. Bezogen auf die Handelstage lassen sich FX Optionen wochentags zu bestimmten Tageszeiten einbuchen.

Alle Details zu FX Optionen lesen Sie im Artikel FX Optionen Erfahrungen

Hinweis: Ihr Kapital unterliegt einem Risiko

Die Optionstypen beim Broker IQ Option: Binär- und Turbo-Optionen zur Auswahl

Nicht besonders groß ist das Angebot des Brokers IQ Option, was die nutzbaren Optionstypen angeht. Neben den neuen klassischen Optionen hat sich der Broker nämlich auf zwei Varianten beschränkt, die er als „Binär-“ sowie als „Turbo-“Optionen bezeichnet. Hinter den Binär-Optionen verbergen sich die einfachen Call- und Put-Optionen, bei denen sich der Trader entscheiden muss, ob er an einen steigenden oder fallenden Kurs des Basiswertes glaubt. Im folgenden Screenshot möchten wir Ihnen zeigen, wie solche Call- und Put-Optionen auf der Handelsplattform des Brokers dargestellt werden. Bezüglich der Laufzeiten dieser Optionen können Sie sich entscheiden, ob die Ablaufzeit 15 Minuten oder auch länger, mitunter sogar bis zum Ende des Tages, der Woche oder des Monats, sein soll.

Alternativ zu den klassischen Call- und Put-Optionen bietet der Broker ebenso den Handel mit Turbo-Optionen an. Dabei handelte sich um Optionen, die eine Laufzeit von 1-5 Minuten haben. Prinzipiell handelt sich bei den Turbo-Optionen nicht einmal um eine eigenständige Handelsart, denn sie unterscheiden sich von den klassischen Call- und Put-Optionen einzig und allein durch die noch geringeren ab Laufzeiten. Von der Darstellung her sieht die Turbo-Option hingegen genauso aus wie die binäre Option, was Sie am folgenden Screenshot erkennen.

Darüber hinaus ist die App mit weiteren Funktionen und hilfreichen Anzeigen ausgestattet. So können Sie sich beispielsweise für fremde Währungen bzw. Devisenkurse als Basiswerte der binären Optionen die wichtigsten Devisenkurse mit den jeweils aktuellen Werten anzeigen lassen, sodass Sie auf einen Blick alle interessanten Kurse erkennen können. Natürlich können Sie sich neben den Devisen auch die anderen Asset-Typen anzeigen lassen, wie zum Beispiel Indizes oder Aktien.

Jetzt auch klassische Optionen bei IQ Option verfügbar

IQ Option bietet inzwischen seinen Tradern auch klassische Optionen an. Die Erweiterung des Handels schafft eine perfekte Verbindung zwischen einfachem Risikomanagement und unbegrenzter Profitabilität am Aktienmarkt. Klassische Optionen können viele Tausend Prozent gewinnen, während der Profit binärer Call- und Put-Optionen auf 91 % gedeckelt ist. Dennoch haben Letztere eigene Vorzüge. IQ Optionen schafft mit der Erweiterung seines Handelsangebotes nun Möglichkeiten für alle Vorlieben von Anlegern, welche die Trader mit einem einzigen Handelskonto bei diesem Broker nutzen können. Der Assetindex der klassischen Optionen bei IQ Option besteht vorerst aus den 500 Aktien es S&P500, also Aktien erstklassiger US-amerikanischer Unternehmen.
Mehr über die klassischen Optionen bei IQ Option in unserem Artikel: Klassische Optionen jetzt bei IQ Option

IQ Option Gebühren und Kosten sowie weitere Konditionen

Eine der wohl wichtigsten Kategorien in jedem Broker-Review sind neben der Handelsplattform und den Leistungen des Brokers natürlich die Konditionen, die zu beachten sind. Dazu gehören insbesondere auch die IQ Option Kosten und Gebühren, die für den Handel mit binären Optionen anfallen. Direkte Gebühren gibt es allerdings beim Traden von binären Optionen fast nie, was ein Unterschied zum Handel mit Devisen und CFDs ist. So veranschlagt der Broker IQ Option weder einen Spread noch sonstige Kosten. Einzig die Tatsache, dass die maximale Rendite bei 91 Prozent* und nicht bei 100 Prozent liegt, führt indirekt dazu, dass man von Kosten sprechen kann. Direkte Gebühren gibt es jedoch nicht.

Sehr positiv finden wir im Zusammenhang mit IQ Option, dass der Broker sein Angebot nach und nach erweitert hat. Konnten Trader in den Anfängen ausschließlich binäre Optionen handeln, ist der Handel mittlerweile ebenfalls mit klassischen Optionen möglich. Zudem hat der Broker sein Handelsangebot auch vor geraumer Zeit um das Forex-Trading erweitert.

Bei IQ Option Forex handeln

Seit geraumer Zeit haben Sie beim ehemaligen reinen Binäre Option Broker IQ Option die Möglichkeit, ebenfalls am Forex-Trading teilzunehmen. Aktuell werden 29 Devisenpaare zur Verfügung gestellt, sodass der Handel mit sämtlichen großen und bekannten Währungspaaren möglich ist. Der maximale Hebel im Bereich Forex-Trading liegt bei 300:1, was ein sehr guter Wert ist. Interessant sind natürlich immer die Kosten beim Forex-Trading, die beim Broker IQ Option eher im Mittelfeld anzusiedeln sind. Die Spreads beginnen nämlich erst bei zwei Pips für die großen Währungspaare, sodass einige Forex-Broker an dieser Stelle günstiger sind.

Der Forex-Handel als solches ist sehr transparent und auf technisch hohem Niveau möglich. Dies liegt insbesondere an der „ultimativen“ Handelsplattform, die zahlreiche Leistungen und Tools beinhaltet, wie zum Beispiel eine Multi-Chart-Darstellung, Kurshistorien, technische Analysen, Marktneuigkeiten und Sprunghaftigkeits-Alarme.

In der Übersicht sind es die folgenden Details, durch die sich der Handel mit Devisen über den Broker IQ Option auszeichnen kann:

    Aktuell 29 Devisenpaare handelbar Maximaler Hebel von 300:1 Mindesteinzahlung 10 Euro Handel von Devisen bereits ab einem Euro Spreads ab 2,0

Zudem ist positiv zu erwähnen, dass IQ Option extra für das Forex-Trading eine eigene App entwickelt hat, die bisher allerdings nur auf iOS Geräten verfügbar ist.

Aktien-CFDs bei IQ Option handeln

Eine weitere Ausweitung des Handelsangebotes führte der Broker IQ Option im März durch. Seit dieser Zeit können Kunden nämlich über den Broker auch Aktien-CFDs handeln, sodass insbesondere das Angebot im Bereich der Differenzkontrakte erweitert wurde. Derzeit sind es über 400 Aktien, die über die entsprechenden CFDs gehandelt werden können. Einen kleinen Wermutstropfen gibt es allerdings: Bisher stehen ausschließlich Aktienwerte zur Verfügung, die entweder an der New York Stock Exchange (NYSE) oder an der Nasdaq gehandelt werden.

Der maximale Hebel beim Handel mit Aktien-CFDs ist zwar deutlich geringer als beim Forex-Trading. Dies ist allerdings nicht untypisch, sodass der Broker IQ Option diesbezüglich keine Ausnahme ist. Kunden können aktuell einen maximalen Hebel von 10:1 nutzen, falls sie über die entsprechenden CFDs eine der aktuell 433 Aktien handeln möchten. Auch für den Aktienhandel steht die leistungsstarke Handelsplattform mit den zuvor erwähnten Eigenschaften zur Verfügung, also beispielsweise Multichart-Darstellung und technische Analysen in großem Umfang. Zudem informiert der Broker seine Kunden über Marktneuigkeiten, mittels Newsletter und stellt einen Kalender zur Verfügung.

Rohstoff CFDs seit Juli 2020 bei IQ Option

Eine weitere Neuheit bietet IQ Option seit Juli 2020: Der Broker hat Rohstoff CFDs in sein Portfolio aufgenommen. Im Detail stehen derzeit neun Rohstoffe zur Verfügung. Diese sind: Gold, Rohöl der Sorte WTI, Rohöl Brent, Mais, Weizen, Benzin, Silber, Platin und Kupfer.

Diese lassen sich mit einer Hebelwirkung von bis zu x150 handeln.

Zahlreiche Kryptowährungen bei IQ Option handeln

Besonders positiv möchten wir in unserem IQ Option Testbericht erwähnen, dass der Broker mittlerweile auch Krypto-CFDs anbietet. Mittels CFD-Trading können Sie demzufolge auf die Kursentwicklung der Kryptowährungen spekulieren, was bei Weitem noch nicht alle Mitbewerber anbieten. Zudem ist bei IQ Option im Bereich der Krypto-CFDs eines hervorzuheben: Die meisten anderen Broker, die ebenfalls bereits Kryptowährungen im Angebot haben, bieten ihren Kunden lediglich drei oder maximal fünf digitale Währungen als Basiswerte an. IQ Option hingegen kann sich dadurch auszeichnen, dass es aktuell tatsächlich nicht weniger als 15 Kryptowährungen sind, was im Marktvergleich eine erfreulich hohe Anzahl ist. Zu den Kryptowährungen, auf die über die entsprechenden Krypto-CFDs spekuliert werden kann, zählen unter anderem:

    Bitcoin Bitcoin Cash Bitcoin Gold Ethereum Ethereum Classic Dash Litecoin Ripple

Neben der großen Auswahl können Trader bei den vom Broker zur Verfügung gestellten Krypto-CFDs noch von weiteren Vorteilen profitieren. Dazu gehört zum Beispiel, dass die Mindesteinzahlung lediglich zehn Euro beträgt und der Handel schon ab einem Euro möglich ist. Zuvor können Kunden natürlich auch bei den Krypto-CFDs das unbegrenzt nutzbare und kostenlose Demokonto in Anspruch nehmen. Generell gilt auch für die Krypto-CFDs, dass die eingesetzten Differenzenkontrakte keine Laufzeitbegrenzung haben. Sie werden daher zeitlich nicht unter Druck gesetzt, dass sich die Kurse der entsprechenden Kryptowährungen unbedingt bis zu einem bestimmten Zeitpunkt positiv entwickeln müssen, damit Sie keine Verluste erleiden.

Eine weitere Besonderheit besteht beim CFD-Handel der Kryptowährungen darin, dass der Broker einen Bonus per OTN-Token gutschreibt. Konkret heißt das, dass der Trader für jeden ausgefüllten Trade vom Broker einen OTN-Token erhält. OTN steht als Abkürzung für Open Trading Network, sodass eine Belohnung mit Krypto-Geld erfolgt.

IQ Exchange – Kryptowährungen bei IQ Option kaufen und verkaufen

Das der Broker IQ Option nicht nur sein Handelsangebot stetig erweitert und somit für noch mehr Trader attraktiv macht, sondern darüber hinaus auch um zusätzliche Funktionen erweitert, zeigt der Bereich Kryptowährungen eindrucksvoll. Seit geraumer Zeit können Trader über den Broker neben klassischen Optionen, Devisen und Aktien-CFDs bereits Krypto-CFDs handeln. Damit aber nicht genug, denn seit einiger Zeit ist es zudem möglich, über den Broker digitale Währung auf dem direkten Wege zu kaufen und zu verkaufen. Demzufolge tritt IQ Option mittlerweile auch als sogenannter Exchange Broker auf, sodass Kunden von weiteren Vorteilen profitieren können. Trader können sich demzufolge entscheiden, ob sie über IQ Option mittels CFDs auf die Kursentwicklung von Kryptowährungen spekulieren oder stattdessen den direkten Weg nutzen möchten, um die digitalen Währungen zu kaufen.

Falls Sie sich dafür entscheiden, über IQ Option eine der 15 angebotenen Kryptowährungen auf direktem Wege zu kaufen bzw. zu verkaufen, ist dies mittels des sogenannten One-Click-Trading möglich. Das bedeutet, es reicht ein einziger Klick, um den Kauf oder Verkauf durchzuführen. Positiv ist in dem Zusammenhang, dass es keine Zwischenhändler gibt, sondern stattdessen findet der Kauf oder Verkauf direkt mit dem Broker als Handelspartner statt. IQ Option ist im Bereich der Kryptowährungen also keine Cryptocoin-Börse, sondern tritt als Tauschbörse auf. Der Unterschied besteht darin, dass der Broker die gehandelten Kryptowährungen selbst im Bestand hat und bei einem Verkauf seitens des Traders entgegennimmt. Nachdem beispielsweise Bitcoins direkt vom Broker gekauft wurden, hat der Trader umgehend die Möglichkeit, die Coins in sein eigenes Wallet zu übertragen. Positiv ist ebenfalls, dass für Zahlungen auf das Handelskonto diverse Methoden zur Verfügung gestellt werden, wie zum Beispiel Kreditkarte, Skrill oder Neteller.

Wichtig zu erwähnen ist, dass Trader über den Broker IQ Option die Möglichkeit haben, nicht nur 15 digitale Währungen direkt gegen Euro zu kaufen, sondern darüber hinaus kann auch ein Tausch der Kryptowährungen untereinander stattfinden. Dies ist mit den digitalen Währungen Bitcoin, Ether oder den zuvor bereits erwähnten OTN-Token möglich. Für jede Transaktion in diesem Bereich, also den Kauf oder Verkauf von Kryptowährungen, wird seitens IQ Option eine Gebühr in Höhe von einem Prozent des Umsatzwertes veranschlagt. Ferner möchten wir erwähnen, dass 25 Indikatoren zur Verfügung stehen, um sich ein Bild zu machen, wann ein guter Kauf- oder Verkaufszeitpunkt für die entsprechenden Kryptowährungen sein könnte. Die Ausführung der Aufträge erfolgt innerhalb maximal von fünf Millisekunden, was ein erfreulicher Wert ist.

Insgesamt betrachtet finden wir es sehr erfreulich, dass der Broker IQ Option sein Angebot im Bereich der Handelsmöglichkeiten in den letzten Monaten Jahre so deutlich erweitert hat. Zu Beginn standen ausschließlich binäre Optionen zur Verfügung, jetzt jedoch können Trader auch klassische Optionen, Devisen, Aktien- sowie Krypto-CFDs mit einer guten Auswahl handeln. Sogar der direkte Handel von digitalen Währungen ist mittlerweile über den Broker möglich.

Die IQ Option Regulierung der CySEC

Ein großes Merkmal für Seriosität aller Binäre Optionen Broker ist es, wenn eine Regulierung stattfindet. Beim Broker IQ Option ist die schon seit geraumer Zeit der Fall, der Anbieter wird von der auf Zypern ansässigen CySEC reguliert.

Wer die Regulierung auf ihre „Echtheit“ hin kontrollieren möchte, kann dies anhand der Lizenz- bzw. Referenznummer, die der Broker auf seiner Webseite angibt. Diese lautet bei der CySEC 247/14. Durch die Regulierung ist gewährleistet, dass der Broker kontinuierlich überwacht wird und er seriös arbeitet.

IQ Option Einzahlungen und Auszahlungen: die Zahlungsmethoden im Überblick

Bei den Zahlungsmethoden, die Sie für Ein- und Auszahlungen nutzen können, bietet der Broker eine äußerst breite Vielfalt an. Zunächst einmal gibt es die klassischen Zahlungsmethoden, die Kunden selbstverständlich nutzen können, nämlich Kreditkarten und Banküberweisung. Darüber hinaus sind es diverse Online-Zahlungsmethoden, die der Kunde insbesondere für Einzahlungen ebenfalls nutzen kann, nämlich:

    Skrill Neteller WebMoney Qiwi Fasapay Boleto CashU

Auf dieser breiten Basis sind unsere Erfahrungen mit den Ein- und Auszahlungen beim Broker IQ Option sehr gut. Die Einzahlungen funktionieren reibungslos und in der Regel können Sie damit rechnen, dass Gutschriften auf Ihr Handelskonto insbesondere bei den Online-Zahlungsmethoden praktisch umgehend vorgenommen werden. Bei Auszahlungen kann es etwas länger dauern, was aber vollkommen normal ist.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • BINARIUM
    BINARIUM

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FINMAX
    FINMAX

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Wie man mit binären Optionen Geld verdient
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: