Kryptowährung Handelsplattform 2020 Handelsplattformen im Test!

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • BINARIUM
    BINARIUM

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FINMAX
    FINMAX

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Contents

Top 6 Kryptowährungen Handelsplattformen im Vergleich

Diese Inhalte erwarten Sie:

Sie sind auf der Suche nach einer sicheren und seriösen Handelsplattform für Kryptowährungen?Dann sind Sie auf dieser Seite genau richtig! Kryptowährungen handeln oder kaufen ist derzeit sehr schwierig, denn das Angebot an vermeintlich guten Anbietern ist groß. In der unteren Liste habe ich für Sie die derzeit besten Broker für den Handel mit digitalen Währungen aufgelistet. Informieren Sie sich jetzt, welche Konditionen für Sie als Trader am besten sind.

(62% der privaten CFD Konten verlieren Geld)

(Ihr Kapital ist gefährdet)

Krypto Broker: Bewertung: Konto ab: Kryptos: Vorteile: Anmeldung:
1. Etoro (5 / 5)
➔ Zum Testbericht
200€ 17 Stück+ # Hebel 1:1 und 1:2
# Enge Spreads
# PayPal
# Wallet
2. BDSwiss (5 / 5)
➔ Zum Testbericht
0€ 20 Stück+ # VIP Angebote
# Hebel 1:25
# Bester Service
3. RoboForex (4,9 / 5)
➔ Zum Testbericht
10€ 26 Stück + # Hebel 1:50
# Short-Trades
# BTC Konto
(Ihr Kapital ist gefährdet)
5. Plus500 (4,8 / 5)
➔ Zum Testbericht
100€ 15 Stück + # Short-Trades
# PayPal
# Hebel 1:2
(76.4% der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld)
4. IQ Option (4,7 / 5)
➔ Zum Testbericht
10€ 15 Stück + # Innovativ
# Hebel 1:2
# 24/7 Support
(Ihr Kapital ist gefährdet)
6. XTB (4,7 / 5)
➔ Zum Testbericht
0€ 20 Stück + # Hebel 1:2
# Deutsche Niederlassung
# Günstige Spreads
(Ihr Kapital ist gefährdet)

Welche Kryptowährungen Handelsplattform wählen?

Ich habe 6 verschiedene Anbieter für Sie getestet und in diesem Vergleich aufgelistet. Besonders wichtig ist es mir, dass Interessenten unkompliziert in wenigen Schritten in Kryptowährungen investieren können. Im Hype 2020 waren viele Börsen regelrecht überlaufen und nahmen keine Neukunden mehr auf. Das Angebot für Investoren hat sich seitdem sehr vervielfältigt.

Die vorgestellten Handelsplattformen stehen für ein unkompliziertes Investieren in Kryptowährungen. Da die Anbieter seit vielen Jahren an den Finanzmärkten agieren, besitzen Sie geschultes Personal und auch Lizenzen, um gehebelte Derivate anzubieten. Die Kontoeröffnung ist ein sehr einfacher und schneller Prozess den ich Ihnen auch auf dieser Seite auch näher bringen will. Schauen wir uns zunächst aber erstmal die Kriterien für meinen Vergleich an:

Kriterien für den Vergleich:

  • Einfache Ein- und Auszahlung von Geldern/Coins
  • Kostenloses Demokonto
  • Fiatmoney direkt in Coins investieren (CFD oder echte Coins)
  • Schnelle Verifizierung (innerhalb 24 Stunden)
  • Benutzerfreundliche und sichere Handelsplattform (offizielle Regulierung)
  • Deutschsprachiger Support für jeden Kunden

1. Etoro

eToro, eine sehr bekannte Plattform für Kryptowährungen

eToro ist wohl eine der bekanntesten Handelsplattformen für Kryptowährungen und langfristige Investments. Der Broker es in meiner Liste auf Platz 1 geschafft, denn Sie können Coins per CFD (mit Hebel) und echtem Wert traden. Dies ist ein deutlicher Vorteil gegenüber den anderen Handelsplattformen. eToro ist reguliert und lizenziert durch die CySEC und FCA. Der Anbieter ist schon seit etlichen Jahren sehr gut im Markt etabliert.

Trader können über 17 verschiedene Kryptowährungen kaufen oder verkaufen. Short Trades sind bei eToro problemlos möglich. Die Gebühren (Spreads) sind äußerst günstig und unter diesem Kriterium sammelt der Anbieter etliche Pluspunkte. Die Handelsplattform bietet dem Trader sehr viele Möglichkeiten zur Analyse. Auch Copy Trading oder das Investieren in Crypto Portfolios mit geringerem Risiko wird angeboten.

eToro bietet einen Telefon und Email Support für seine Kunden an. Das Konto lässt sich ab 200€ Einzahlung eröffnen. Zum Vorteil vieler Händler ist auch hier die Zahlungsmethode PayPal verfügbar. Zusammengefasst ist eToro ein sicherer und verlässlicher Anbieter für den Krypto Handel. Sie können die Kryptowährungen auch zu anderen Wallets senden.

Die Konditionen für Trader:

  • Reguliert durch die CySEC und FCA
  • Über 17 verschiedene Kryptowährungen
  • CFDs und echte Coins
  • Short Selling möglich
  • Handel ohne Hebel und mit Hebel
  • Günstige Gebühren (Spreads)
  • Mindesteinzahlung 200€
  • PayPal, Banküberweisung, Kreditkarte, E-Wallets
  • Benutzerfreundliche Handelsplattform mit Social Trading

(Risikowarnung: eToro ist eine Multi-Asset-Plattform, die in Aktien und Kryptowährungen sowie das Trading von CFD-Anlagen gehört.

CFDs sind Verwaltungs Finanzinstrumente. Wegen der Hebelwirkung tragen sie ein gewisses Risiko, Geld schnell zu verlieren. 62% der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Handel von CFDs bei diesem Anbieter Geld

Bitte hören Sie, sich über die Rechte des CFD-Handels im Voraus zu gehören, da hohe Rechte nicht gehört werden können.

Kryptowährungen sind nicht aufgeführt und ihre Preise können stark schwanken. Berechtigte sich selbst Kryptowährungen nicht für alle Investoren. Das Trading von Kryptowährungen unter geschlossener staatlicher Aufsicht durch die EU-Regulierungsmaßnahmen. Ihr Kapital ist gehört gehört.

Eine Wertentwicklung in der Vergangenheit lässt sich nicht auf die gleichen Ergebnisse schließen. Diese Mitteilung gehört keine Anlageberatung dar. CFD-Handel)

2. BDSwiss

BDSwiss ist seit 2020 am Markt

BDSwiss ist ein Anbieter, welcher besonders aktiv auf dem Deutschen Markt ist. Bekannt durch Fernsehwerbung sind bereits über 1 Millionen Trader registriert. BDSwiss ist reguliert und lizenziert durch die CySEC und die FSC. Mit einem eigenen entwickelten Webtrader und dem Metatrader 4 & 5 als Handelsplattform ist der Broker sehr gut aufgestellt.

Über 20 verschiedene Kryptowährungen und Paare sind im Portfolio des Brokers. Das Angebot wird stetig erweitert. Ein weiterer Vorteil des Brokers ist es, dass ein hoher Hebel von 1:25 verwendet werden kann. Dies erlaubt Tradern einen hohen Profit in kurzer Zeit zu machen. Die Handelsgebühren befinden sich auch im niedrigen Bereich bei einem Spread von 1 – 2%.

Sehr gut punkten kann der Support für Deutsche Trader. BDSwiss besitzt eine Niederlassung in Berlin, die allein den deutschen Markt betreut. Der Support ist 24/5 verfügbar. Persönliche Accountmanager kümmern sich um die Kunden und deren Bedürfnisse. BDSwiss ist ein sehr empfehlenswerter Broker mit einem soliden Angebot für das Krypto Trading.

Die Konditionen für Trader:

  • Reguliert durch die CySEC und FSC
  • Niederlassung in Berlin
  • Über 20 verschiedene Kryptowährungen
  • Short Selling möglich
  • Hoher hebel von 1:25
  • Flexible Handelsgebühren und Kontomodelle
  • Benutzerfreundliche Handelsplattform
  • Support 24/5 auf deutsch
  • Mindesteinzahlung 0€
  • Kreditkarten, Banküberweisung, E-Wallets

3. Roboforex

Gute Handelskonditionen bei RoboForex

Roboforex ist ein internationaler Anbieter für über 5000 verschiedene Finanzassets. Der Broker hat seinen Hauptsitz außerhalb der EU in Belize und ist dort auch durch die IFSC reguliert. Weitere Tocherfirmen der Holding befinden sich aber in der EU. Der Broker bietet über 26 verschiedene Kryptowährungen zum Handel an. Dies ist im Vergleich eine sehr große Auswahl. Auch Kryptowährungenfunds sind zum Beispiel handelbar.

Neben dem großen Angebot gibt es einen maximalen Hebel von 1:50. Dies ist ein wirklich sehr hoher Hebel, welcher nicht immer ausgereizt werde muss, denn Kryptowährungen sind sehr volatil. Je nach Einzahlungshöhe und Vorhaben für Trader kann zwischen 6 Kontotypen gewählt werden. Unter anderem gibt es interessante Bonusangebote und Cashbacks für Ihr Kontoguthaben.

Roboforex bietet den sehr bekannten RTrader, Metatrader 4 und 5 als Handelsplattform an. Damit sind Analysen und schnelle Ordereröffnungen problemlos möglich. Auch mobiles Trading wird angeboten. Der Support ist auf deutsch verfügbar. Allerdings muss man manchmal warten bis man einen deutschen Mitarbeiter kontaktieren kann. Zusammengefasst bietet Roboforex sehr gute Handelskonditionen und eine große Auswahl. Dieser Broker ist genau richtig für Trader, die mit einem hohen Hebel handeln wollen.

Die Konditionen für Trader:

  • Regulierter Broker durch die IFSC
  • Über 26 verschiedene Kryptowährungen und Fonds
  • Short Selling möglich
  • Maximaler Hebel 1:50
  • Top Konditionen mit 6 verschiedenen Kontomodellen
  • Bonusangebote
  • Support 24/7 per Telefon, Email und Chat auf deutsch
  • Einzahlungen in Bitcoin, Kreditkarte, E-Wallets und Kontowährung in Bitcoin
  • Metatrader als Handelsplattform

4. Plus500

Benutzerfreundliche Handelsplattform von Plus500 (illustrative Preise)

Plus500 ist ein weiterer sehr bekannter Anbieter für das Trading mit Kryptowährungen per CFD (Differenzkontrakt). Insgesamt werden über 15 verschiedene Kryptowährungen angeboten. Der Trader kann auch hier auf steigende oder fallende Kurse setzen. Der Hebel dabei beträgt maximal 1:2 und die Spreads sind überschaubar günstig.

Der Broker ist auffällig durch seine benutzerfreundliche Handelsplattform, welche sehr leicht zu bedienen ist. Anfänger sollten sich hier nach ein paar Minuten sehr gut zurecht finden. Sicherheit und Regulierng steht für das Unternehmen an hoher Stelle, deshalb ist Plus500 UK Ltd autorisiert und reguliert durch die FCA (# 509909). Die Kundengelder werden nach den höchsten Sicherheitsstandards aufbewahrt und es gibt eine Einlagensicherung bis 85.000 £.

Ein weiterer Vorteil dieses Anbieter ist der 24/7 Support. Dieser ist zwar nur per Chat oder Email erreichbar, aber dafür rund um die Uhr auf Deutsch. Da Kryptowährungen sehr volatil sind, bietet Plus500 sogar garantierte Stop-Losses an. Dies ist ein klares Alleinstellungsmerkmal gegenüber den anderen Brokern. Zusammengefasst gehört Plus500 meiner Meinung nach zu den Top-Anbietern und sollte unbedingt von Ihnen getestet werden.

Die Konditionen für Trader:

  • Plus500 UK Ltd autorisiert und reguliert durch die FCA (# 509909)
  • Über 15 verschiedene Kryptowährungen per CFD handelbar
  • Short Selling möglich
  • Hebel 1:2
  • Günstige Handelsgebühren
  • Garantierte Stop Losses
  • Support 24/7 per Chat und Email
  • Banküberweisung, PayPal, Skill, Kreditkarte
  • Mindesteinzahlung 100€

(76.4% der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld)

5. IQ Option

Die Handelsplattform von IQ Option

IQ Option ist einer der innovativsten Broker im Bereich Kryptowährungen Trading. Ständig werden neue Inhalte und Funktionen implementiert, die dem Trader den Handel erleichtern. Das Unternehmen sitzt in Zypern und ist durch die CySEC für den Europäischen Wirtschaftsraum reguliert. Neben einem kostenlosen Demokonto mit 10.000$ Guthaben bietet IQ Option derzeit mehr als 15 verschiedene Kryptowährungen an. Wie auch bei eToro kann hier auf steigende und fallende Kurse gesetzt werden. Der Hebel ist maximal 1:2.

Die Handelsplattform ist meiner Meinung nach eine der besten für das Online-Trading. Sie ist sehr übersichtlich gestaltet und bietet sehr viele Einstellungsmöglichkeiten. Mit einem Klick können Sie zwischen 1000 verschiedenen Finanzprodukten wählen. Auch die Ordereröffnung gestaltet sich bei IQ Option sehr einfach. Investitionen ab 1€ sind bereits möglich, denn die Mindesteinzahlung liegt bei niedrigen 10€. Bei den Handelsgebühren (Spread) ist IQ Option etwas teurer als eToro. Dennoch sollte man sich diesen Anbieter unbedingt anschauen.

Der Support für Kunden ist 24/7 in der Woche aktiv und hilft Ihnen auch am Wochenende bei fragen weiter. Der Chatsupport lässt sich direkt in der Handlesplattform kontaktieren. Auch Marktanalysen zu Kryptowährungen und Handelstutorials werden kostenlos bereitgestellt. Zusammengefasst bietet IQ Option ein gutes Gesamtpaket für Trader, welche in wenigen Minuten in Kryptowährungen investieren möchten.

Die Konditionen für Trader:

  • Reguliert durch die CySEC (Zypern)
  • Über 15 verschiedene Kryptowährungen
  • Short selling möglich
  • Hebel 1:2
  • Sehr gute Handelsplattform mit vielen Analysemöglichkeiten
  • Support 24/7 per Telefon, Chat, Email
  • Investitionen bereits ab 1€
  • Kreditkarten, Banküberweisung, E-Wallets
  • Zahlungen in Bitcoin möglich

6. XTB

Die XTB Handelsplattform xStation 5

XTB ist ein börsengehandeltes Unternehmen, welches viele Niederlassungen rund um den Globus verteilt unterhält. Auch in Deutschland (Frankfurt) befindet sich eine Zweigstelle. Der Broker ist mehrfach reguliert und lizenziert darunter auch von der deutschen Finanzaufsichtsbehörde BaFin. Eine hohe Sicherheit und Seriosität ist bei diesem Anbieter vorhanden. Jeder Kunde bekommt einen eigenen Ansprechpartner für das Investieren in Kryptowährungen.

Insgesamt sind zurzeit über 20 verschiedene Kryptowährungen Assets bei XTB verfügbar. Hinzu kommt, dass der Spread extrem niedrig ist und unter 1% liegt. Es kann mit einem maximalen Hebel von 1:2 getradet werden. Ihr gehandeltes Kapital kann also ohne großen Aufwand verdoppelt werden und Sie können von mehr möglichen Profiten profitieren. Zusätzlich bietet der Broker eine übersichtliche und professionelle Handelsplattform an. Alle Gebühren und Eigenschaften der Ordereröffnung werden Ihnen transparent in der xStation 5 angezeigt.

Hinzu kommt ein sehr guter Support und Service aus Frankfurt. Speziell ausgebildete Kundenbetreuer können Ihnen bei Fragen sofort helfen. Der Support ist per Telefon, Email oder Chat abrufbar. Ein weiterer Vorteil dieses Anbieters ist es, dass die Zahlungsmethode PayPal akzeptiert wird. Eine Kapitalisierung des Handelskontos funktioniert in Echtzeit. Zusammengefasst ist XTB momentan ein sehr solider unter den Kryptowährungen Trading Plattformen, jedoch ist die Kontoeröffnung nicht unbedingt die Leichteste.

Die Konditionen für Trader:

  • Reguliertes und börsennotiertes Unternehmen
  • Niederlassung in Frankfurt mit einem professionellen Support
  • Über 20 verschiedene Assets für Kryptowährungen verfügbar
  • Short Selling möglich
  • Hebel 1:2
  • Sehr günstige Handelsgebühren
  • Flexible und benutzerfreundliche Handelsplattform
  • Sehr viele Tools zur Analyse und Weiterbildung

Regulierte und lizenzierte Kryptowährungen Anbieter

Die getesteten Kryptowährungen Broker bieten auch andere Finanzprodukte an (Aktien, Forex, CFDs). Die Unternehmen besitzen offizielle Lizenzen für den Wertpapierhandel und sind schon seit vielen Jahren am Markt aktiv. Bewertungen und Erfahrungsberichte fallen nach meinen Recherchen zu 99% positiv aus.

Hinzu kommt, dass es in den meisten Fällen eine hohe Einlagensicherung gibt (FCA Regulierung bis 85.000 £). Die Kundengelder werden immer getrennt von den Unternehmensgeldern auf sicheren Großbanken in der EU aufbewahrt. Auszahlungen und Einzahlungen werden zudem durch geprüfte und lizenzierte Methoden durchgeführt.

Krypto Broker Vergleich 2020: Online 24/7 Kryptowährungen traden

etoro WEITER ZUR KONTOERÖFFNUNG // www.etoro.com

Betrug.org testet die verschiedenen Broker für Kryptowährungen auf ihre Seriosität und stellt Tradern einen umfangreichen Vergleich zur Verfügung. Da die digitalen Währungen für viele Trader noch immer Neuland sind, ist die Auswahl eines seriös arbeitenden und renommierten Brokers das A und O. Wie lässt sich ein geeigneter Kryptowährungen Broker finden? Wir zeigen schrittweise, wie Kunden den Handel mit Bitcoin und Co. beginnen können und welche Möglichkeiten sowie Risiken damit verbunden sind.

Betrug.org stellt nicht nur einen Vergleich der Broker für den Handel der Kryptowährungen zur Verfügung, sondern ist auch bei der Suche nach den passenden Anbieter unterstützend tätig. Fachlich und objektiv werden die einzelnen Broker bewertet, um letztendlich zur Entscheidungsfindung für den besten Kryptowährung Broker beizutragen. Um solch einen Vergleich zu ziehen, sind verschiedene Bewertungskriterien notwendig. Dabei ist nicht nur der Gesamteindruck des Brokers entscheiden, sondern wir achten auch auf die Details. Welche Kryptowährungen sind handelbar und wie sehen die Konditionen aus? Bietet der Broker alternative Handelsinstrumente oder beschränkt er sich ausschließlich auf die digitalen Währungen? Zusätzlich zum Vergleich gibt es auch Ratgeber, nützliche Tipps und allgemeine Leitfäden, um beispielsweise den Handel mit Kryptowährungen zu starten. Gewappnet mit diesen verschiedenen Hilfsthemen und vergleichen können die Trader ihren passenden Broker für den Handel mit den Kryptowährungen aussuchen und schrittweise starten.

    • Die Krypto Broker im Vergleich
  • 1. So funktioniert der Krytopwährung Broker Vergleich von betrug.org
  • 2. Informationen im Kryptowährung Broker Test: Handelsplattform, Marktmodell, Konditionen
  • 3. Kryptowährung Broker Vergleich: Diese zehn Eigenschaften machen einen seriösen Broker aus
  • 4. Für wen ist ein Kryptowährung Account sinnvoll?
    • Demokonto als sinnvolle Lösung zum „Üben“
  • 5. Kryptowährung Broker Test: Diese Fragen sollten sich Einsteiger und Wechsler stellen
    • Wie finanzieren sich Broker?
    • Warum sitzen Broker im Ausland?
    • Was kann ein Anbieter besser, als konkurrierende Broker?
    • Kann ich mich durch den Kryptowährung Broker beim Traden weiter entwickeln?
  • 6. Bilanz und Ausblick: Wie sieht der Brokermarkt von heute aus?
  • 7. Tipps für Trader: Wie kommt mehr aus dem Kryptowährung Konto heraus?
  • 8. Handelsangebote – nicht nur Kryptowährungen im Angebot
  • 9. Handelsplattform – hier müssen sich Trader zurechtfinden
  • 10. Service, Support und Weiterbildungsangebot
  • 11. Kontoeröffnung – wie es nach dem Vergleich weitergehen kann
  • 12. Fazit: Krypotwährung Broker Vergleich
  • Verwandte Artikel – Dies könnte Sie auch interessieren

Die Krypto Broker im Vergleich

Rang Anbieter Max. Hebel Spread BTC/USD Mindesteinlage Anzahl Währungen Testbericht Zum Anbieter
1:20 19 $ 200 € 6 eToro
Erfahrungen
Zum Anbieter
1:5 1% 0 € 1 XTB
Erfahrungen
Zum Anbieter
kein Hebel 6 % $20 12 IQ Option
Erfahrungen
Zum Anbieter
4 1:30 variable 100 € 8 Plus500
Erfahrungen
Zum Anbieter
5 1:5 ab 0,005% 500 € 5 24option
Erfahrungen
Zum Anbieter
6 1:20 $100 5 AvaTrade
Erfahrungen
Zum Anbieter
7 1:5 2 Pips 100 € 5+ Admiral Markets
Erfahrungen
Zum Anbieter
8 1:30 variabel 5 € 5 XM.com
Erfahrungen
Zum Anbieter
9 1:5 20 500 € 2 JFD Brokers
Erfahrungen
Zum Anbieter
10 1:30 $20 500 € 10 UFX
Erfahrungen
Zum Anbieter
11 1:20 $17 3 ayondo
Erfahrungen
Zum Anbieter
12 1:3 $10 10 € 24 FxOpen
Erfahrungen
Zum Anbieter
13 1:20 5 € 0,00 € 5 Swissquote
Erfahrungen
Zum Anbieter
14 1:30 $10 1 € 11 SimpleFX
Erfahrungen
Zum Anbieter
15 1:5 30 Dollar 100 € 3 BDSwiss
Erfahrungen
Zum Anbieter
16 ActivTrades
Erfahrungen
Zum Anbieter
17 1:2 variabel 100€ 6 TRADE.com
Erfahrungen
Zum Anbieter
18 RoboForex
Erfahrungen
Zum Anbieter
19 1:10 $20 100 € 11 Markets.com
Erfahrungen
Zum Anbieter
20 1:5 $30 0 € 2 GKFX
Erfahrungen
Zum Anbieter

Inhalt:

etoro Jetzt direkt zu eToro

1. So funktioniert der Krytopwährung Broker Vergleich von betrug.org

Der Kryptowährung Broker Vergleich zeigt unzählige renommierte Anbieter in einer Übersicht. Bereits in der Listenansicht können die künftigen Trader sehen, wie es sich beim jeweiligen Broker mit den Gebühren, der Mindesteinlage, den Hebeln und weiteren Handelsparametern verhält. Der eigentliche Vergleich stützt sich vor allem durch die einzelnen Testberichte zu heben Kryptowährung Broker. Jeder Anbieter, der in der Vergleichstabelle aufgeführt ist, wurde bis ins Detail durch einen objektiven Erfahrungsbericht beurteilt.

Darin enthalten sind fundiert recherchierte Informationen zum einzelnen Kryptowährung Broker. Berücksichtigt werden nicht nur die Handelsinstrumente, sondern natürlich auch die Handels- und Geschäftsbedingungen. Das Preisverzeichnis, die Seriosität und die Handelsplattformen spielen ebenso eine Rolle. Wichtig ist, dass es sich bei den Testberichten um Erfahrungen handelt, bei denen auch kritische Details nicht vernachlässigt werden. Nur so ist ein fundierter Testbericht möglich, der den künftigen Tradern einen echten Mehrwert bietet.

2. Informationen im Kryptowährung Broker Test: Handelsplattform, Marktmodell, Konditionen

Jeder einzelne Testbericht ist aus der Kundenperspektive gestaltet. Das bedeutet, Trader erfahren hier alle relevanten Details, um eine Entscheidung für oder gegen den Handel treffen zu können. Dazu werden die Kryptowährung Broker im Test näher beleuchtet. Wichtig für den Handel mit den Kryptowährungen sind vor allem die Konditionen. Wie sieht es im Regulatoren Umfeld aus? Welche Einlagensicherung bietet der Kryptowährung Broker? Zwar haben die meisten Anbieter erfahrungsgemäß eine Einlagensicherung für die Kundengelder, aber das ist nicht für alle Broker der Fall. Auch hier wird im Testbericht genauer hingeschaut. Zusätzlich gibt es detaillierte Informationen zu den Handelsplattformen. Wichtig ist für die künftigen Trader, auf welcher Plattform sie arbeiten. Steht beispielsweise der für viele bekannte MetaTrader4 oder eine brokereigene Plattform zur Verfügung? Wird auch ein mobiler Handel angeboten? Gerade dieser Punkt ist zu viele Trader besonders wichtig, da die Verbreitung von Smartphones und Tablets stetig zunimmt. Ein wichtiger Aspekt beim Broker Vergleich ist auch das angebotene Schulungs- und Weiterbildungsprogramm. Nicht alle Kryptowährung Broker stellen beispielsweise umfangreiche Schulungsmaterial oder ein Demokonto zur Verfügung. Im Test erfahren die Trader, bei welchen Anbietern sie auf diese Serviceleistungen zurückgreifen können.

IQ Option bietet neben Forex und CFD nun auch den Handel mit Kryptowährungen an

Ein wichtiger Punkt im Broker Vergleich ist auch das jeweilige Marktmodell. Da es unterschiedliche Brokertypen gibt, ist gerade dieser Punkt für die Anleger ebenso wichtig. Handelt es sich beim Kryptowährung Broker um einen ECN Broker oder vielmehr um einen STP Broker? Anhand dieser Auskünfte kann jeder Trader selektieren, welcher Anbieter für ihn infrage kommt und wen es zu vernachlässigen gilt.

3. Kryptowährung Broker Vergleich: Diese zehn Eigenschaften machen einen seriösen Broker aus

Das Interesse der Trader am Handel mit Kryptowährungen hat vor allem in den letzten Monaten rasant zugenommen. Aufgrund der massiven Wertentwicklung der Bitcoins rückten auch andere Kryptowährungen in das Interesse der Trader. Dieser Nachfrage sind mittlerweile viele Broker nachgekommen und haben die digitalen Währungen als Handelsinstrumente aufgenommen. Bei einigen wurde der Handel mittlerweile wieder ausgesetzt, aber die Kryptowährungen werden sich erfahrungsgemäß bei den meisten Brokern am Markt als fester Bestandteil der Handelsinstrumente durchsetzen. Aus dem Grund rücken auch die Broker für Kryptowährungen immer mehr in das Interesse der Trader. Grund genug, um einen Kryptowährung Broker Vergleich durchzuführen. Welche Merkmale sollte ein guter Anbieter aufweisen? Wir haben zehn Merkmale für einen renommierten und seriös arbeitenden Kryptowährung Broker zusammengefasst. Diese zehn Merkmale sind als Richtlinie zu verstehen, um einen guten Broker für den Handel mit Kryptowährungen zu erkennen.

  1. Regulierung: bestenfalls innerhalb der EU (vor allem durch FCA oder CySEC)
  2. Einlagensicherung auf segregierten Kundenkonten bei Banken im EU-Raum
  3. Marktmodell: ECN/STP ist von Vorteil
  4. Spreads und Kommissionen fair und transparent dargestellt
  5. Marktposition des Kryptowährung Brokers sollte solide sein
  6. Kundenservice und Website möglichst in deutscher Sprache
  7. Bestenfalls eine Niederlassung des Kryptowährung Brokers in Deutschland
  8. Benutzerfreundliche Handelsplattform, auch für den mobilen Handel
  9. Umfangreiche Weiterbildungsangebote (Videos, Webinare, Tutorials)
  10. Demokonto ohne zeitliche Begrenzung und mit Live-Kursen

etoro Jetzt direkt zu eToro

4. Für wen ist ein Kryptowährung Account sinnvoll?

Der Handel mit den Kryptowährungen ist für alle die Trader interessant, die Alternativen zu konventionellen Handelsinstrumenten suchen. Die digitalen Währungen werden vor allem für den CFD-Handel angeboten. Wer risikoreiche Finanzderivate mit kurzen Laufzeiten und einer zügigen Gewinnmitnahme bevorzugt, für den sind derartige Anlagen geeignet. Trader sollten darauf achten, ob ein Broker eine Nachschusspflicht hat oder diese aussetzt. Es beim Handel mit Kryptowährungen eine Nachschusspflicht gegeben, kann es zu zusätzlichen Verlusten kommen, die die eigentlichen Einlagen der Trader weit übersteigen. Aus dem Grund sollten sich Trader vor allem die Broker aussuchen, die auf diese Nachschusspflicht verzichten. Dennoch ist vor allem der CFD-Handel großen Risiken unterlegen, während sich die Trader in jedem Fall bewusst sein sollten.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • BINARIUM
    BINARIUM

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FINMAX
    FINMAX

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Demokonto als sinnvolle Lösung zum „Üben“

Ein Demokonto ist immer eine sinnvolle Möglichkeit, um zunächst den Broker etwas näher kennen zu lernen und sich mit den Marktmechanismen vertraut zu machen. Im Kryptowährung Broker Vergleich können Trader Anbieter sehen, die ein kostenfreies Demokonto zur Verfügung stellen. Die meisten von ihnen zeitlich unbefristet und mit einem gewissen virtuellen Spielgeld ausgestattet. Dies kann genutzt werden, um anhand von Live-Kursen und realistischen Charts den Handel mit den Kryptowährungen ohne eigenes Risiko zu üben. Die Zielgruppe für solch ein Demokonto ist weit gefächert. Nicht nur Anfänger nutzen gerne Demokonten, sondern auch erfahrene Trader. Mithilfe der Demokonten können sie beispielsweise eigene Strategien ausprobieren und verbessern.

Traden Sie bei der Nummer 1

5. Kryptowährung Broker Test: Diese Fragen sollten sich Einsteiger und Wechsler stellen

Wie finanzieren sich Broker?

Jeder Kryptowährung Broker finanziert sich auf eigene Weise. Im Kryptowährung Broker Vergleich haben wir darauf Wert gelegt, dass die Preisgestaltung stets transparent bei den Anbietern ersichtlich ist. Einige Broker setzen auf Spread- oder Kommissionsmodelle, andere Broker finanzieren sich auch über Kontoführungsgebühren. Wer beispielsweise einen Trading-Account eröffnet, muss bei einigen Kryptowährung Brokern mit einer monatlichen Gebühr für dessen Nutzung rechnen.

Warum sitzen Broker im Ausland?

Die meisten Broker haben ihren Sitz außerhalb der deutschen Landesgrenzen. Für viele Trader mag das nicht zwangsläufig vertrauenerweckend wirken, aber ist der Broker entsprechend reguliert, gibt es rein rechtlich kaum Einschränkungen. Viele Kryptowährung Broker haben beispielsweise ihren Sitz auf Zypern oder Großbritannien gewählt, um dort von dem vergleichsweise laissez-fairen Regulierungsumfeld zu profitieren. Dennoch genießen vor allem die FCA (britischen Finanzaufsichtsbehörden) und die CySEC (zypriotischen Finanzaufsichtsbehörden) einen guten Ruf in der Branche.

Was kann ein Anbieter besser, als konkurrierende Broker?

Im Kryptowährung Broker Vergleich geht es auch darum, welcher Broker am besten die Ansprüche seiner Trader erfüllt. Das Anforderungsprofil der Kunden fällt dabei vielfältig aus. Einige Trader bevorzugen beispielsweise Kryptowährung Broker ohne Nachschusspflicht und mit einem möglichst großen Hebel, andere hingegen sprechen sich für geringe Spreads oder Kommissionen aus. Wo sich der jeweilige Broker positioniert, zeigt der Vergleich der Anbieter.

Kann ich mich durch den Kryptowährung Broker beim Traden weiter entwickeln?

Die persönliche Weiterentwicklung und Verbesserung des eigenen Handelns steht für viele Trader ebenfalls im Fokus. Viele Kryptowährung Broker bieten unterschiedliche Weiterbildungsmöglichkeiten, zu denen beispielsweise Videos, Webinare oder Tipps durch Experten gehören. Es gibt allerdings auch Anbieter, die weitestgehend darauf verzichten. Welche Broker ein besonders gutes Angebot zur Weiterbildung ihrer Trader haben, zeigt der Vergleich ebenfalls auf.

etoro Jetzt direkt zu eToro

6. Bilanz und Ausblick: Wie sieht der Brokermarkt von heute aus?

Zurzeit gibt es viele Broker auf dem Markt, die die Kryptowährungen als Handelsinstrument führen. Grund hierfür ist die rege Nachfrage der Trader, die vor allem seit Beginn 2020 die digitalen Währungen für sich entdeckt haben. Viele von ihnen haben vor allem Bitcoin im Angebot, aber immer mehr Stellen auch den Handel mit Litecoin, Ethereum, Dash und anderen Kryptowährungen zur Verfügung. Gegenwärtig ist der Markt der Kryptowährungen Broker sehr in Bewegung, sodass sie ständig die Handelsinstrumente und die preisliche Gestaltung ändern.

7. Tipps für Trader: Wie kommt mehr aus dem Kryptowährung Konto heraus?

  • Trader sollten sich ein Konto aussuchen, bei dem es bestenfalls keine Gebühr gibt
  • Die Nutzung eines Demo-Kontos parallel zum Echtgeld-Konto ist gerade für Anfänger empfehlenswert
  • Videos und Tutorials können helfen, um den Handel mit Kryptowährungen besser zu verstehen
  • Broker ohne Nachschusspflicht auswählen
  • Eine gute Handelsplattform (zum Beispiel MT4), welches sich intuitiv bedienen lässt, ist von Vorteil

Der Handel mit Kryptowährungen kann bei Plus500 mit einem Demokonto getestet werden

8. Handelsangebote – nicht nur Kryptowährungen im Angebot

Viele Broker haben sich nicht ausschließlich auf den Handel mit Kryptowährungen spezialisiert und bieten natürlich auch andere Handelsinstrumente an. Dazu gehören beispielsweise CFDs, ETFs, der Forex Handel, der Handel mit Rohstoffen und einiges mehr. Unterschiede gibt es aber nicht nur bei der Vielfältigkeit des Handelsangebotes, sondern auch beim Angebot der Kryptowährungen. Nicht alle Broker stellen gleich mehrere digitale Währungen zur Verfügung. Einige beschränken sich ausschließlich auf Bitcoin. Wer hingegen von der Vielfalt am Markt profitieren möchte, sollte auf einem Broker mit mehreren Kryptowährungen achten. Angeboten werden beispielsweise auch Litecoin, Dash, Ripple oder Ethereum. Ein CFD-Handel können sie meist gegen USD, aber auch gegen EUR gehandelt werden.

9. Handelsplattform – hier müssen sich Trader zurechtfinden

Jeder Broker stellt seinen Tradern eine Handelsplattform zur Verfügung. Zahlreiche Anbieter setzen auf den bekannten MT4, andere hingegen nutzen den Webtrader oder stellen beide Plattformen parallel zur Verfügung. Viele Kryptowährung Broker bieten mittlerweile auch mobile Lösungen in Form von Apps oder komplett eigene Handelsplattformen. Was macht eine gute Handelsplattform aus? Welche Funktionen benötigen Trader?

  • Bedienbarkeit: Egal welche Plattform die Trader nutzen, sie sollte immer möglichst benutzerfreundlich aufgebaut und intuitiv zu bedienen sein. Beim MetaTrader 4 lässt sich beispielsweise die Oberfläche ganz nach den Wünschen der Tradr anpassen, sodass sie komplett individualisierbar ist. Auch der WebTrader bietet zahlreiche Möglichkeiten, um die Gestaltung der Handelsplattformen anzupassen. Mithilfe von einem Demokonto können Trader beispielsweise herausfinden, ob eine Handelsplattform für sie geeignet ist.
  • Automatisierung: Nicht alle Handelsplattformen bieten die Möglichkeit für einen automatisierten Handel. Wer seine Handelsstrategien automatisiert abwickeln möchte, kann beispielsweise auf den MT4 zurückgreifen. Nicht alle brokereigenen Plattformen haben jedoch diese Möglichkeit.
  • Kursabbildungen: Die Kurse sollten generell in Echtzeit abgebildet und übermittelt werden. Kommt es zu Verzögerungen der Markt Abbildung, kann dies den Handel nachteilig für die Trader beeinflussen. Der MetaTrader 4 ist beispielsweise unmittelbar an den Markt gebunden und stellt den Tradern Echtzeitkurse zur Verfügung.
  • mobiler Einsatz: Immer mehr Trader setzen auf einen mobilen Handel mit Tablet oder Smartphone. Um diesem Trend gerecht zu werden, bieten immer mehr Kryptowährung Broker Apps für den mobilen Handel. So kann beispielsweise auch der MT4 für mobile Endgeräte genutzt werden.
  • technische Analysen: Je besser die technischen Analysen sind, desto positiver für den Handel. Können beispielsweise besonders viele Indikatoren angezeigten ausgewertet werden, lassen sich für Trader eine präzisere Chartanalyse durchführen und Muster erkennen. Der WebTrader oder der MT4 bieten beispielsweise unzählige Analysemöglichkeiten und Tools.

etoro Jetzt direkt zu eToro

10. Service, Support und Weiterbildungsangebot

Entscheidend für die Auswahl eines guten Kryptowährung Brokers sind nicht nur die Handelsinstrumente und die Preisgestaltung, sondern auch die Serviceleistungen. Merkmale für einen guten Kryptowährung Broker können beispielsweise sein:

  • Aufbereitung des gesamten Inhaltes in der Landessprache der Trader
  • Kundenservice ist 24/7 auf verschiedene Kommunikationswege erreichbar
  • umfangreiches Weiterbildungsangebot (beispielsweise in Form von Videos, Webinaren oder Tutorials)

Gerade das Weiterbildungsangebote und die Schulung der Trader ist nicht zu vernachlässigen, denn nicht alle sind erfahren beim Handel mit Kryptowährung. Aus dem Grund ist es wichtig, dass der Broker seine Trader nicht nur über die „Basics“ für den Handel informiert, sondern ihnen auch wertvolle Tipps und Tricks zur Seite gestellt. Im Vergleich gibt es zahlreiche Kryptowährung Broker, die ihren Kunden dieses Wissen in Form von Videos oder regelmäßig stattfindenden Webinaren vermitteln. Viele stellen auch einen eigenen Blog oder einen Wirtschaftskalender zur Verfügung. Gerade Letzterer hilft dabei, wichtige Events im Auge zu behalten, die Auswirkungen auf den Markt und den Handel haben.

Auch unser Testsieger IQ Option hält ein Demokonto bereit

11. Kontoeröffnung – wie es nach dem Vergleich weitergehen kann

War der Kryptowährung Broker hilfreich? Soweit die Trader einen passenden Kryptowährung Broker für sich gefunden haben, ist das weitere Vorgehen nahezu identisch. Auf der Vergleichsseite können Interessenten direkt zur brokereigenen Website weitergeleitet werden.

  1. Die meisten Broker haben direkt auf ihrer Startseite einen entsprechenden Button, um sich zu registrieren. Auf ihm stehen wahlweise „Jetzt Konto eröffnen“, „jetzt registrieren“ oder andere Begrifflichkeiten. Zusätzlich ist der oftmals farblich hervorgehoben, sodass er kaum zu übersehen ist. Klicken interessierte künftige Trader darauf, werden sie direkt zum Anmeldeformular weitergeleitet.
  2. Beim Anmeldeformular angekommen, sind meist zunächst standardisierte Angaben zur Person notwendig. Hinzu kommen auch die Mitteilung der E-Mail-Adresse und teilweise ebenso die Vergabe eines Passwortes. Solch ein Anmeldeformular kann aus mehreren Teilen bestehen (meist 2-4). Bei einigen Brokern ist die Anmeldung sogar über soziale Netzwerke möglich. Wer beispielsweise ein Konto bei Facebook oder Google hat, kann sich auch direkt darüber beim Broker registrieren.
  3. Bevor das Konto genutzt werden kann, muss nicht meine erste Einzahlung stattfinden, sondern auch die Verifizierung. Hierfür senden die Broker meist eine E-Mail mit einem enthaltenen Link, der bestätigt werden muss. Erst dann ist der Login auf dem Konto möglich.
  4. Nachdem sich die Trader eingeloggt haben, steht nur noch die erste Einzahlung aus. Einige Broker belohnen sie mit einem Bonus. Nur, wer über ein Guthaben auf seinem Handelskonto verfügt, kann aktiv Kryptowährungen handeln.

Hinweis: Wer sich zunächst unverbindlich und ohne Risiko beim Broker umsehen möchte, sollte das Demokonto nutzen. Die meisten Kryptowährung Broker bieten das kostenfreie Demokonto kostenfrei zu testen. Die Höhe des virtuellen Guthabens kann je nach Anbieter variieren. Meist ist auch kein zeitlicher Rahmen gegeben, sodass die Trader nach Herzenslust die Kryptowährung handeln können, bis das virtuelle Guthaben aufgebraucht ist.

12. Fazit: Krypotwährung Broker Vergleich

Ein Kryptowährung Broker Vergleich empfiehlt sich für alle diejenigen, die noch auf der Suche nach einem passenden Broker sind. Haben Trader bereits einen guten Anbieter gefunden, kann auch der direkte Vergleich mit der Konkurrenz nicht schaden. Im Vergleich der Broker werden unzählige Parameter objektiv bewertet, um ein solides Ergebnis zu erzielen. Dazu gehören beispielsweise die Seriosität und sicherheitsrelevanter Aspekte, rechtliche Grundlagen (zum Beispiel Regulierung und Einlagensicherung), die Handelsinstrumente und die Kostengestaltung. Jeder einzelne Punkt wird für sich genommen detailliert betrachtet, um den Tradern ein möglichst fundiertes Bild des jeweiligen Brokers zu geben. Welche Kryptowährung Broker bieten ein Demokonto? Wo sind die Weiterbildungsangebote besonders umfangreich? Auch diese Themen werden im Kryptowährung Broker Vergleich näher beleuchtet. Damit bietet er eine Grundlage, um einen guten Anbieter für den Handel mit Kryptowährungen zu finden.

Kryptowährung Handelsplattform Die Krypto Plattform als wichtige Basis für den digitalen Devisenhandel im Test!

Möchten Sie online mit digitalen Devisen handeln, benötigen Sie eine gute Kryptowährung Handelsplattform. Inzwischen haben sich zahlreiche Handelsplattformen etabliert. Die Auswahl einer guten Handelsplattform ist daher schwierig. Der Kryptowährung Handelsplattform Vergleich hilft Ihnen bei der Auswahl der besten Kryptowährung und bietet eine Übersicht über die besten Handelsplattformen sowie deren Besonderheiten.

Das wichtigste Kriterium bei der Auswahl ist Seriosität. Entscheiden Sie sich für eine Kryptowährung Handelsplattform aus Deutschland, können Sie auf Seriosität vertrauen. Eine Handelsplattform benötigen Sie für den direkten Erwerb, aber auch für den CFD-Handel mit Kryptowährungen. Um auch Einsteigern den Handel zu erleichtern, kommt es auf eine leichte Bedienbarkeit an.

Jetzt beim Krypto Broker Testsieger IQ Option handeln

Was ist eine Kryptowährung Handelsplattform?

Im Internet existieren zahlreiche Handelsplattformen, die den Handel mit Wertpapieren, Devisen oder anderen Anlageobjekten ermöglichen. Handelsplattformen können für den direkten Erwerb von Anlageobjekten sowie für deren Verkauf, aber auch für den CFD-Handel gewählt werden. Welche Handelsplattform Sie wählen, hängt davon ab, für welchen Zweck Sie die Handelsplattform verwenden möchten.

Der Handel mit Kryptowährungen wird bei privaten Anlegern immer beliebter. Viele Anbieter haben das erkannt und stellen eine Handelsplattform bereit. Eine Kryptowährung Handelsplattform kann für den direkten Kauf und Verkauf von Kryptowährungen gewählt werden. In diesem Fall handelt es sich um eine Kryptowährungsbörse, die zwischen Käufern und Verkäufern vermittelt.

Es gibt verschiedene Arten von Kryptowährungsbörsen. Für die Bereitstellung der Handelsplattform oder für die Vermittlung zwischen Käufer und Verkäufer verlangen die Betreiber eine Gebühr. Der Kryptowährung Handelsplattform Vergleich informiert darüber, welche Gebühren bei den verschiedenen Handelsplattformen anfallen.

Eine Kryptowährung Handelsplattform kann auch die Webseite eines Brokers darstellen, bei dem Sie den CFD-Handel auf digitale Devisen betreiben können. Diese Broker bieten neben dem CFD-Handel auf Kryptowährungen auch den CFD-Handel auf andere Märkte an. Sie erwerben beim CFD-Handel mit Kryptowährungen die digitalen Devisen nicht direkt, doch können Sie von den Kursveränderungen partizipieren.

Eine Handelsplattform für Kryptowährungen muss einige Kriterien erfüllen. Es gibt zahlreiche Betreiber von Handelsplattformen, die ihren Sitz im Ausland haben. Auf der sicheren Seite sind Sie, wenn Sie sich für eine Kryptowährung Handelsplattform aus Deutschland entscheiden, da strenge Bedingungen für die Regulierung gelten.

Was macht eine gute Kryptowährung Handelsplattform aus?

Immer mehr Menschen handeln mit digitalen Devisen, auch wenn die Kurse zahlreicher Kryptowährungen noch nicht wieder an ihr Rekordhoch von Anfang 2020 anknüpfen konnten. Nach dem dramatischen Kurseinbruch im ersten Quartal 2020 haben sich die Kurse vieler digitaler Devisen wieder erholt. Möchten Sie mit digitalen Devisen handeln, brauchen Sie eine gute Kryptowährung Handelsplattform, die einige Kriterien erfüllen sollte:

  • leichte Verständlichkeit und Bedienbarkeit
  • übersichtliche und informative Gestaltung
  • Aktualität und ständig aktualisierte Kurse
  • Erläuterungen und aktuelle Nachrichten
  • niedrige Gebühren
  • Sicherheit und Seriosität.

Nicht alle Handelsplattformen sind in deutscher Sprache vorhanden. Auch wenn Sie über sehr gute Englischkenntnisse verfügen, ist es aufgrund der vielen Fachbegriffe sinnvoll, eine Kryptowährung Handelsplattform in deutscher Sprache zu wählen. Eine Kryptowährung Handelsplattform aus Deutschland bietet diesen Vorteil. Für Einsteiger sollte die Kryptowährung Handelsplattform leicht verständlich sein.

Wichtige Begriffe sollten erläutert werden. Viele Handelsplattformen bieten ein kostenloses Demokonto an, mit dem Trader ihre ersten Schritte ohne echtes Geld ausprobieren können. Da der mobile Handel immer mehr an Bedeutung gewinnt, sollte die Kryptowährung Handelsplattform auch als App für unterwegs oder zumindest als mobile Webseite verfügbar sein. Der Kryptowährung Handelsplattform Vergleich informiert über diese Kriterien.

Eine wichtiges Kriterium bei der Wahl der Kryptowährung Handelsplattform ist das Angebot an digitalen Devisen. Einige Handelsplattformen konzentrieren sich auf wenige Kryptowährungen. Dort können Sie die gängigsten Kryptowährungen handeln, beispielsweise Bitcoin, Ethereum, Litecoin oder Bitcoin Cash. Andere Handelsplattformen ermöglichen den Handel mit mehr als 100 digitalen Devisen.

Jetzt beim Krypto Broker Testsieger IQ Option handeln

Vertrauen und Sicherheit mit einer Kryptowährung Handelsplattform aus Deutschland

Suchen Sie nach einer guten Kryptowährung Handelsplattform, ist Sicherheit das wichtigste Kriterium. Sie müssen für den Handel mit den digitalen Devisen ein Handelskonto und eine Wallet eröffnen. Auf der Wallet werden die gekauften digitalen Devisen hinterlegt. Hackerangriffe, bei denen nicht nur die Wallet, sondern die gesamte Börse gehackt werden kann, sind niemals vollständig auszuschließen. Die Handelsplattform sollte jedoch umfangreiche Sicherheitsvorkehrungen treffen, um Hackerangriffe zu verhindern.

Weiterhin kommt es auf die Sicherheit der Kundengelder auf dem Handelskonto und auf den Datenschutz an. Viele Handelsplattformen bieten daher eine Zwei-Faktor-Authentifizierung an, um die Gelder der Kunden und die digitalen Devisen vor unberechtigtem Zugriff zu schützen. Sie sollten bei der Wahl einer Kryptowährung Handelsplattform darauf achten, dass sie über eine staatliche Finanzaufsichtsbehörde reguliert wird. Da viele Handelsplattformen ihren Sitz auf Zypern haben, werden sie durch die Finanzaufsichtsbehörde CySeC reguliert.

Verschiedene Handelsplattformen, die ihre Dienste in Deutschland anbieten, werden zusätzlich durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht, BaFin, reguliert. Entscheiden Sie sich für eine Kryptowährung Handelsplattform aus Deutschland, können Sie auf eine Regulierung durch die BaFin vertrauen. Damit Ihre Gelder auch bei Zahlungsschwierigkeiten des Betreibers der Handelsplattform sicher sind, wird häufig eine Einlagensicherung bis zu einem bestimmten Umfang gewährt.

Die Gelder der Kunden sind von den Firmengeldern getrennt. In der Regel sind Sie auf der sicheren Seite, wenn Sie sich für eine Kryptowährung Handelsplattform mit einem hohen Handelsvolumen entscheiden, denn das zeugt von einer hohen Liquidität des Betreibers.

Günstige Konditionen mit dem Kryptowährung Handelsplattform Vergleich finden

Der Kryptowährung Handelsplattform Vergleich hilft Ihnen bei der Wahl einer geeigneten Handelsplattform. Er vergleicht nur seriöse Handelsplattformen und informiert über

  • Regulierung durch staatliche Aufsichtsbehörde
  • Gebühren beim Handel mit Kryptowährungen
  • Möglichkeit zur Eröffnung eines Demokontos
  • Mindesteinzahlung auf das Handelskonto
  • Zahlungsmethoden
  • Zahl der handelbaren Kryptowährungen.

Zusätzlich können Sie ausführliche Testberichte zu den verschiedenen Handelsplattformen abrufen. Sie erfahren im Testbericht auch, ob ein deutschsprachiger Kundensupport vorhanden ist und zu welchen Zeiten der Kundensupport erreichbar ist. Bei einigen Handelsplattformen ist der Kundensupport rund um die Uhr verfügbar.

Wird ein kostenloses Demokonto angeboten, können Sie nicht immer den vollen Umfang der Kryptowährung Handelsplattform und deren Möglichkeiten erkennen. Über das Demokonto sind oft nur wenige digitale Devisen handelbar. Der Handel erfolgt oft nicht zu den aktuellen Kursen. Mit dem Demokonto können Sie ohne echtes Geld handeln, da Ihnen ein Betrag an virtueller Währung zur Verfügung gestellt wird. Das Demokonto sollte nicht an eine Einzahlung gebunden sein, doch ist eine Anmeldung erforderlich. Zumeist steht das Demokonto für einen Zeitraum von 30 Tagen zur Verfügung.

Eine gute Handelsplattform sollte verschiedene Tools bereithalten. Sie sollten sich anhand von Charts über die Kursverläufe informieren können. Zeichenwerkzeuge helfen Ihnen, Handelssignale zu erkennen. Der Testbericht informiert darüber, welche Werkzeuge und Charts zur Verfügung stehen. Sie erfahren im Testbericht auch, ob eine App oder eine mobile Webseite angeboten wird.

Haben Sie über den Kryptowährung Handelsplattform Vergleich eine gute Handelsplattform gefunden, führt ein Mausklick dorthin.

Jetzt beim Krypto Broker Testsieger IQ Option handeln

Bildung der Kurse an der Kryptowährung Handelsplattform

Möchten Sie über eine Kryptowährung Handelsplattform digitale Devisen kaufen oder verkaufen, können die Kurse bei den verschiedenen Handelsplattformen variieren. Auf einschlägigen Internetportalen können Sie sich über die aktuellen Kurse der digitalen Devisen sowie über prozentuale Kursgewinne und Kursverluste informieren. Die Kurse werden abhängig von Angebot und Nachfrage gebildet und ständig aktualisiert.

Die Kurse der digitalen Währungen an einer Kryptowährung Handelsplattform können von den Kursen bei einschlägigen Finanzplattformen abweichen. Auch bei den einzelnen Handelsplattformen weichen die Kurse voneinander ab. Der Grund dafür ist die Bildung der Kurse bei den einzelnen Handelsplattformen aktuell nach Angebot und Nachfrage. Da Angebot und Nachfrage ständig schwanken, ändern sich die Kurse mehrmals täglich. Bei Kryptowährungen sind die Kursveränderungen aufgrund der höheren Volatilität gegenüber Fiatwährungen oft gravierend.

Es kommt darauf an, dass die Kurse bei der Kryptowährung Handelsplattform sofort nach Käufen und Verkäufen aktualisiert werden, damit Sie als Trader immer von aktuellen Kursen profitieren.
Zusätzlich zum aktuellen Kurs müssen Sie beim Kauf oder Verkauf auf die Gebühr achten, die von der Handelsplattform erhoben wird. Diese Gebühren unterscheiden sich bei den einzelnen Handelsplattformen oft erheblich. Der Kryptowährung Handelsplattform Vergleich informiert über die Gebühren. Zumeist werden die Gebühren zwischen Käufer und Verkäufer geteilt.

Bei einigen Handelsplattformen werden die aktuellen Kurse in US-Dollar oder in Bitcoin angegeben. Sie müssen eine Umrechnung in Euro vornehmen. Sie sollten aufpassen, dass es nicht zu Zusatzkosten durch die Währungsumrechnung kommt. Eine Kryptowährung Handelsplattform aus Deutschland zeichnet sich durch Kursangaben in Euro aus.

Zahlungsmethoden bei der Kryptowährung Handelsplattform

Abhängig von der Kryptowährung Handelsplattform werden unterschiedliche Zahlungsmethoden angeboten. Der Kryptowährung Handelsplattform Vergleich informiert über die verschiedenen Zahlungsmethoden. Häufig können Sie Ihre Zahlung mit der Kreditkarte, per PayPal, aber auch mit E-Wallets wie Neteller und Skrill leisten. Sie sollten jedoch beachten, dass nicht jede Kryptowährung Handelsplattform die Zahlung mit Fiatwährungen akzeptiert. Bei einigen Handelsplattformen handelt es sich um Börsen, bei denen Sie lediglich eine Kryptowährung gegen eine andere Kryptowährung tauschen können.

Solche Handelsplattformen erkennen Sie oft daran, dass die Kurse der digitalen Devisen in Bitcoin angegeben werden. Solche Handelsplattformen eignen sich für erfahrene Trader, die sich bereits gut mit dem Handel mit Kryptowährungen auskennen und verschiedene Kryptowährungen besitzen. Sie können dort eine Kryptowährung gegen eine andere austauschen, wenn die Kurse eine gute Gelegenheit dazu bieten. Möchten Sie als Einsteiger bei einer solchen Kryptowährung Handelsplattform handeln, sollten Sie sich einige Bitcoins von einer anderen Handelsplattform besorgen, bei der Sie mit einer Fiatwährung bezahlen können.

Häufig handelt es sich bei solchen Plattformen um dezentrale Börsen. Für Einsteiger sind dezentrale Börsen nicht geeignet. Nicht alle diese dezentralen Börsen sind seriös, denn sie erfordern keine Registrierung. Da die Transaktionen ohne Mittelsmann erfolgen, können unseriöse Anbieter unter den Tradern sein. Diese unseriösen Trader handeln mit Fake-Kryptodevisen oder bieten die Kryptowährungen zu überteuerten Preisen an. Solche Börsen werden nicht durch eine staatliche Aufsichtsbehörde reguliert.

Jetzt beim Krypto Broker Testsieger IQ Option handeln

Die Wallet für den Handel an der Kryptowährung Handelsplattform

Handeln Sie an einer Kryptowährung Handelsplattform, wird Ihnen eine Web-Wallet als digitale Geldbörse gewährt. Diese Wallet ist kostenlos, doch ist sie nicht vollständig vor Hackerangriffen geschützt. Mit einem guten Passwort können Sie Ihre digitalen Devisen vor Hackerangriffen schützen, doch für mehr Sicherheit sollten Sie sich eine zusätzliche Wallet zulegen. eine Web-Wallet und eine Smartphone-Wallet werden auch als Hot Wallets bezeichnet. Sie bieten Flexibilität, doch ist die Sicherheit geringer. Eine Web-Wallet wird nicht nur bei den Krypto-Börsen gewährt.

Sie erhalten auch bei verschiedenen Online-Anbietern eine Web-Wallet. Hackerangriffe können nicht nur auf einzelne Wallets, sondern auf den gesamten Anbieter erfolgen. Bei den Smartphone-Wallets besteht die Gefahr durch Verlust oder Diebstahl der Wallet. Cold Wallets bieten weniger Flexibilität, doch sind sie sicherer vor Hackerangriffen. Eine einfache Cold Wallet ist eine Paper-Wallet. Sie schreiben den Code der erworbenen digitalen Devise auf ein Blatt Papier. Zu den Cold Wallets gehören auch die Desktop-Wallets, die zwar sicher sind, aber viel Speicherplatz auf dem PC beanspruchen.

Bei den Desktop-Wallets muss die gesamte Blockchain gespeichert werden. Am besten eignen sich Hardware-Wallets, die zu den Cold Wallets zählen. Sie sind am sichersten. Es kommt jedoch darauf an, dass Sie die Wallet vor Diebstahl und vor Umwelteinflüssen schützen. Während Sie auf einigen Hardware-Wallets nur eine oder wenige digitale Devisen speichern können, erlauben andere Hardware-Wallets die Speicherung vieler verschiedener digitaler Devisen. Die Hardware-Wallet wird per USB an den PC angeschlossen.

Die Kryptowährung Handelsplattform für den CFD-Handel

Eine Alternative zum direkten Erwerb digitaler Devisen ist der CFD-Handel mit Kryptowährungen. Nicht alle CFD-Broker bieten den Handel mit Kryptowährungen an. Der CFD-Handel beschränkt sich zumeist auf die gängigsten Kryptowährungen. Die Kryptowährung Handelsplattform für den CFD-Handel sollte übersichtlich gestaltet sein und umfangreiche Informationen über Kursverläufe in Form von Charts enthalten. Eine Regulierung des Brokers durch eine staatliche Aufsichtsbehörde ist wichtig.

Eine seriöse Handelsplattform erkennen Sie auch daran, dass vor hohen Verlusten gewarnt wird. Bei den CFDs auf digitale Devisen handelt es sich um Hebelprodukte. Mit dem Hebel können Sie große Mengen an Kapital bewegen. Sie müssen eine Margin als Sicherheitsleistung hinterlegen. Diese Margin ist umso niedriger, je höher der Hebel ist. Der Hebel ermöglicht hohe Gewinne, doch kann er auch zu hohen Verlusten führen, wenn er sich in die entgegengesetzte Richtung auswirkt.

Mit steigendem Hebel können die Gewinne, aber auch die Verluste immer höher ausfallen. Können die Verluste durch das Guthaben auf dem Handelskonto nicht gedeckt werden, kommt es zu einem Margin Call. Der Broker fordert zu einem Kapitalnachschuss auf. Es gibt jedoch Broker, die bei privaten Tradern keinen Margin Call fordern, sondern die Position schließen, wenn das Guthaben nicht ausreicht. Der Kryptowährung Handelsplattform Vergleich für CFD-Broker kann Ihnen bei der Wahl des richtigen Brokers helfen.

Jetzt beim Krypto Broker Testsieger IQ Option handeln

Fazit: Kryptowährung Handelsplattform sollte leicht verständlich sein

Möchten Sie mit digitalen Devisen handeln, sollten Sie den Kryptowährung Handelsplattform Vergleich nutzen, um eine geeignete Handelsplattform zu finden. Die Kryptowährung Handelsplattform ist eine Börse, die zwischen Käufer und Verkäufer vermittelt. Eine seriöse Börse sollte über eine staatliche Finanzaufsichtsbehörde reguliert werden.

Kryptowährung Handelsplattform aus Deutschland wird über die BaFin reguliert. Dort können Sie auf Seriosität vertrauen. Es gibt auch dezentrale Börsen, bei denen keine Anmeldung erforderlich ist. Diese Börsen werden nicht reguliert. Dort können unseriöse Anbieter vertreten sein, von denen Sie gar keine Coins oder nur Fälschungen erhalten.

Sie sollten daher auf Sicherheit achten. Bei der Wahl der Kryptowährung Handelsplattform sollten Sie auch beachten, ob eine Bezahlung der digitalen Devisen in Fiatwährung möglich ist. Das ist gewährleistet, wenn Zahlungsmethoden wie PayPal oder Kreditkarte angeboten werden.

Noch mehr interessante Beiträge für Sie aus unserer Redaktion:

Eine Kryptowährung Handelsplattform finden: schnell und unkompliziert traden

ZUM KRYPTO BROKER TESTSIEGER

Kryptowährungen treffen in der Öffentlichkeit zunehmend auf Interesse. Die digitalen Zahlungsmittel funktionieren ohne das Bankensystem. Vorwiegend die Transparenz beim Handel mit den Digitalwährungen zählt zu den Vorzügen. Entscheiden sich die Trader, in eine virtuelle Währung zu investieren, kaufen sie diese in einer Kryptowährung Plattform. Im Internet findet sich eine Vielzahl an Kryptobörsen, die sich in der Qualität unterscheiden. Alternativ schürfen Miner die Cryptocoins. Im Anschluss daran veräußern sie diese gewinnbringend. Das Mining erfordert Zeit und eine hohe Rechnerkapazität. Das Trading an einer regulären Handelsplattform erweist sich im Vergleich dazu unkompliziert.

  • Kryptowährungen unterteilen sich in verschiedene Anlageklassen, die Sie im Netz handeln können.
  • Eine Investition in die Digitalwährungen funktioniert über das Mining, den klassischen Währungshandel oder über eine Kryptobörse.
  • Eine empfehlenswerte Kryptowährung Plattform zeichnet sich durch Sicherheit und faire Konditionen aus.
  • Bei den Kryptobörsen existieren verschiedene Arten, die sich in Funktionsumfang und Qualität unterscheiden.

Jetzt beim Broker Testsieger anmelden: www.etoro.com

Die Kryptowährung Handelsplattform im Vergleich: Sicherheit als Qualitätsmerkmal Die Bezeichnung

Kryptowährung steht für eine virtuelle Währung. Den bekanntesten Vertreter stellen die 2009 auf dem Markt erschienenen Bitcoins dar. Mehrere Digitalwährungen verzeichnen aufsteigende Währungskurse. Das Interesse der Trader an den Coins steigt. Das liegt vorwiegend an der Transparenz beim Traden.

Der Handel mit Kryptowährungen basiert auf einer Blockchain. Diese fungiert als digitales Auftragsbuch. Sie speichert alle stattfindenden Transaktionen verschlüsselt und anonymisiert. Hierbei handelt es sich um ein dezentrales Netzwerk, das alle Teilnehmer gleichberechtigt verwalten. Jeder Trader verfügt über die Möglichkeit, Handelsaktivitäten zu prüfen und zu verfolgen. Entscheiden sich die Händler gegen den Verkauf der virtuellen Währung im entsprechenden Netzwerk, suchen sie eine Kryptobörse.

Diese besteht als regulierte Kryptowährung Handelsplattform. Bei den Börsen existieren mehrere Unterschiede zum klassischen Finanzmarkt. Die Nutzer tauschen die Kryptowährungen untereinander oder gegen eine gängige Währung. Zu dem Zweck registrieren sie sich auf der jeweiligen Internetplattform. Das Hinterlegen persönlicher Daten steht scheinbar im Kontrast zur Anonymität im Digitalwährungshandel. Aus Sicherheitsgründen ist eine Anmeldung an einer Kryptobörse obligatorisch. Beispielsweise verpflichten sich die Börsen ebenso wie andere Internethandelsplattformen, das internationale Geldwäschegesetz zu berücksichtigen. Aus dem Grund gleicht der Anmeldeprozess dem bei der Kontoeröffnung in einer Bank.

Vorwiegend beim Handel der virtuellen Währung gegen Euro oder US-Dollar zeigen sich die Sicherheitsmaßnahmen als vorteilhaft. Sie schützen die Anleger vor Käufern und Verkäufern mit betrügerischen Absichten. Um sich an einer Kryptobörse anzumelden, durchlaufen die Interessenten ein Authentifizierungsverfahren. Unter Umständen zeigt sich das Sicherheitsniveau in Börsen, die ausschließlich den Digitalwährungshandel anbieten, niedriger. Tauschen Sie eine virtuelle Währung gegen eine andere, reicht die Anmeldung mit E-Mail-Adresse und Passwort. Der Grund: Der reine Kryptowährungshandel unterliegt nicht dem Geldwäschegesetz [Stand: August 2020].

Dezentrale Kryptobörsen liegen im Trend

Kryptowährungen zeichnen sich durch ihre dezentralen Netzwerke und die besondere Transparenz aus. Im Gegensatz zu klassischen Währungen unterliegen sie nicht der Regulation durch Banken oder den Staat. Die Trader genießen diese Vorzüge. Daher verwundert es nicht, dass dezentrale Kryptobörsen bei ihnen auf Wohlwollen treffen. Bei diesen erfolgt der Handel ohne Registrierung. In einer entsprechenden Kryptowährung Handelsplattform tauschen Sie eine Digitalwährung in eine andere. Zu den gängigen Tauschmitteln gehört der Bitcoin. Eine Einheit entspricht im August 2020 einem Gegenwert von 10.300 Euro. Neben den Bitcoins existiert eine Reihe Altcoins. Der Begriff steht für alternative Kryptowährungen wie:

In einer dezentralen Kryptobörse handeln die Trader die Coins anonym. Gleichzeitig eignen sich die bekannten Digitalwährungen, um im Internet Waren und Dienstleistungen zu bezahlen. Für die Währungen Bitcoin und Ether finden sich mehrere Akzeptanzstellen. Obgleich deren Anzahl bisweilen überschaubar ist, etablieren sich die Cryptocoins zunehmend in der Gesellschaft. Das liegt nicht zuletzt an dem unkomplizierten Kauf.

Für Einsteiger erweist sich eine Kryptobörse unter Umständen unübersichtlich. Daher bietet sich für sie eine benutzerfreundliche Alternative an. Bei dieser kaufen und verkaufen die Trader die Digitalwährungen untereinander. Der Direktkauf geht ohne zusätzliche Gebühren einher. Des Weiteren besteht keine Notwendigkeit, persönliche Daten preiszugeben. Die Anonymität der Händler bleibt gewahrt.

Jetzt beim Broker Testsieger anmelden: www.etoro.com

Wie finden Sie die beste Handelsplattform für Kryptowährungen?

Eine empfehlenswerte Kryptobörse zeichnet sich durch verschiedene Faktoren aus. Beispielsweise ermöglicht sie den Handel mit mindestens fünf unterschiedlichen Digitalwährungen. Teilweise finden sich im Netz Börsen, die ausschließlich das Traden mit Bitcoins erlauben. Jedoch geht die älteste und bekannteste Kryptowährung mit hohen Anschaffungskosten einher. Aus dem Grund empfiehlt sie sich nicht für unerfahrene Trader. Entscheiden Sie sich für den Handel an einer Kryptobörse, bietet sich eine Plattform mit benutzerfreundlicher Oberfläche an.

Eine große Sprachauswahl sowie eine unkomplizierte Navigation stellen die Voraussetzung für das einfache Trading dar. Eine hochqualitative Kryptowährung Handelsplattform aus Deutschland unterstützt auch englischsprachige Trader. Um Flexibilität zu gewährleisten, ermöglichen gute Kryptobörsen den Direktkauf mit Euro sowie den Tausch von Digitalwährungen. Die Händler profitieren von einer schnellen Auszahlung ihrer virtuellen Währung.

Die verschiedenen Anbietertypen im Kryptowährung Handelsplattform Vergleich

Im Internet existieren zahlreiche Anbieter, die mit dem unkomplizierten Kauf und Verkauf von Kryptowährungen locken. Das Versprechen halten nicht alle Kryptobörsen. In der Funktionsweise und den Qualitätsstandards zeigen sich gravierende Unterschiede. Um eine gute Handelsplattform zu finden, analysieren die Trader ihre persönlichen Präferenzen. Des Weiteren entscheiden die Konditionen über die Attraktivität eines Anbieters. Teilweise existieren Plattformen, die ausschließlich den Direktkauf der Digitalwährungen unterstützen. Hierbei erwerben Sie die Coins ohne Mittelsmann von einem Verkäufer. Dementsprechend beteiligen sich nur zwei Parteien am Geschäft. Der Vorteil: Die Transaktion erweist sich als:

Aufgrund der Serviceorientierung fallen die Preise auf entsprechenden Kryptobörsen vergleichsweise hoch aus. Das liegt an dem Umstand, dass die Anbieter die Coins zunächst auf Vorrat kaufen. Die Gebühren für eine Transaktion sind im Kaufpreis enthalten. Aus dem Grund weisen die Verkäufer sie im Normalfall nicht separat aus. Vorwiegend eignen sich diese Direktkauf-Portale für Anfänger. Des Weiteren bieten sie sich für Nutzer, die mit geringem Zeitaufwand handeln möchten, an.

Die Vorteile bietet eine klassische Kryptowährung Handelsplattform im Test

Die regulären Kryptobörsen bieten den Nutzern die Chance, miteinander ins Geschäft zu kommen. Im Gegensatz zu Direktkauf-Portalen beteiligen sich drei Parteien an einer Transaktion:

Im Normalfall entsprechen die Preise den Marktkursen. In der Funktionsweise ähnelt die Handelsplattform einer Wertpapierbörse. Die Trader kaufen die Kryptowährungen nicht von der Plattform. Diese stellt ihnen lediglich die Angebote der Verkäufer zusammen. Trifft die Preisvorstellung des Käufers jene des Anbieters, kommt es zu einem Geschäft. Für die Vermittlung zwischen den kauf- und verkaufswilligen Teilnehmern fordern die Börsen eine Provision. Diese besteht in einem bestimmten Prozentsatz pro Handel.

INFO: Kryptobörsen wirken auf den ersten Blick unübersichtlich und kompliziert. Daher schrecken sie Einsteiger unter Umständen ab. Fortgeschrittene Trader und Experten nutzen die Plattformen, um einen lukrativen Handel abzuschließen. Die Börsen erlauben es, Handelskurse live zu verfolgen und eine Transaktion im günstigsten Augenblick durchzuführen.

Jetzt beim Broker Testsieger anmelden: www.etoro.com

Wann bietet sich eine dezentrale Börse an?

Dezentrale Kryptobörsen sind vergleichsweise neu. Für Einsteiger eignen sie sich nicht. Die Handelsplattformen greifen das Blockchain-Konzept auf. Hierbei erfolgen Transaktionen ohne einen Mittelsmann. Im Gegensatz zu Direktkauf-Portalen erfordern die dezentralen Kryptobörsen keine Registrierung. Dementsprechend verläuft ein Handel anonym. Das birgt mehrere Risiken. Beispielsweise befinden sich unter Umständen unseriöse Anbieter unter den Tradern. Diese handeln mit Fake-Kryptowährungen oder bieten Coins zu überteuerten Preisen an. Die dezentralen Plattformen unterliegen keiner Regulation. Aus dem Grund existiert kein Anlegerschutz.

INFO: Anfänger fällt der Handel mit Kryptowährungen aufgrund fehlender Erfahrung schwer. Sie unterschätzen das Handelsrisiko und fällen übereilte Entscheidungen. In der Folge erleiden sie finanzielle Verluste. Um das zu vermeiden, empfiehlt es sich, vor dem Trading Fachartikel zu lesen. Zusätzlich behalten die Trader die Währungskurse im Auge. Der Digitalwährungshandel erfordert einen hohen Zeitaufwand, Achtsamkeit und

Nervenstärke.Wodurch zeichnen sich gute Kryptobörsen aus?

Die Nutzerfreundlichkeit gehört zu den Kriterien, die eine empfehlenswerte Handelsplattform für Kryptowährungen auszeichnen. Teilweise legen die Plattformen das Hauptaugenmerk auf günstige Konditionen. In dem Fall spielt die User Experience eine untergeordnete Rolle. Für welche Börse Sie sich entscheiden, hängt von Ihren persönlichen Vorlieben und Wünschen ab. Interessieren Sie sich für eine benutzerfreundliche Kryptobörse, kontrollieren Sie die Sprachauswahl. Jede Handelsplattform besitzt eine englischsprachige Benutzeroberfläche.

Die Mehrzahl der Anbieter in Deutschland wartet zusätzlich mit einer deutschsprachigen Oberfläche auf. Diese zählt nicht zur Standardausstattung. Aus dem Grund kommt es vor, dass deutsche Plattformen ausschließlich Englisch als Nutzersprache wählen. Des Weiteren gilt es, die Qualität der Benutzeroberfläche zu überprüfen. Vorwiegend bei den Direktkauf-Portalen profitieren die Trader von einer unkomplizierten Bedienung. Die einzelnen Schritte zum Kauf oder Verkauf einer Kryptowährung führen sie ohne großen Aufwand durch. In einer klassischen Kryptobörse sieht das anders aus. Auf Einsteiger wirkt die Benutzeroberfläche chaotisch und abschreckend. Fehlt Ihnen die Erfahrung mit:

  • Börsenprinzipien,
  • Orderbüchern,
  • Ask und Bid

stellt diese Handelsplattform keine gute Wahl dar. Ein weiteres wichtiges Entscheidungskriterium besteht in der Verifizierung.

Die Anmeldung in einer Kryptobörse – das gilt es, zu beachten

Eine virtuelle Währung zählt offiziell nicht als Geld. Dennoch findet an den Kryptobörsen die Übertragung von Werten statt. Aus dem Grund sind die Handelsplattformen an bestimmte Compliance-Prinzipien gebunden. Zu diesen gehört beispielsweise die Verifizierung. Mehrere Börsen fordern für die Anmeldung die Angabe der E-Mail-Adresse. Zusätzlich durchlaufen die Trader das Video-ident-Verfahren und überweisen einen symbolischen Betrag von ihrem Bankkonto. Dabei handelt es sich beispielsweise um einen Cent.

Andere Kryptobörsen gehen mit strengeren Anmeldebedingungen einher. Sie verlangen eine Kopie des Personalausweises. Um die eigene Adresse zu bestätigen, übersenden die Trader als Beispiel eine offizielle Rechnung, auf der ihre Anschrift steht. Teilweise verläuft die Verifizierung bei den Börsen stufenweise. Abhängig von der Größe der gehandelten Verträge verschärfen sich die Sicherheitsmaßnahmen. Auf die Weise sichern sich die Anbieter gegen einen möglichen Missbrauch ab.

Jetzt beim Broker Testsieger anmelden: www.etoro.com

Bei Kryptobörsen unterscheidet sich der Funktionsumfang

Führen Sie einen Kryptowährung Handelsplattform Vergleich durch, bemerken Sie deutliche Unterschiede im Leistungsumfang. Das betrifft beispielsweise die Anzahl der handelbaren Coins. Im Normalfall führt die Mehrheit der Kryptobörsen die gängigen Digitalwährungen. Diese stellen die Coins mit der größten Marktkapitalisierung dar. Beispiele sind:

Die Direktanbieter beschränken sich auf wenige, begehrte Währungen. Anders verhält es sich bei den großen Kryptobörsen, die hunderte Coins listen. Dabei schwankt die Qualität der angebotenen virtuellen Währungen stark. Als empfehlenswert gelten Börsen mit einer seriösen Regulation. Diese treffen eine gute Vorauswahl der Kryptowährungen, sodass Trader keine Fake-Coins zu befürchten brauchen.

Des Weiteren unterscheiden sich die Handelsplattformen in der Anzahl der Bezahlmethoden. Für Anfänger bietet sich das Bezahlen in Fiat-Währung an. Gängige Einzahlungsmethoden in den Plattformen zeigen sich in der SEPA-Überweisung und Kreditkartenzahlung. Bedenken Sie, dass Einzahlungen per Kreditkarte mit hohen Gebühren einhergehen. Um sich für einen Anbieter zu entscheiden, eignet sich ein Blick auf die Kostenstruktur.

Vertrauen und Sicherheit in den Kryptowährung Handelsplattformen

Den Kern bei der Auswahl einer Handelsplattform bilden die Vertrauenskriterien. In den letzten Jahren führte die negative Berichterstattung über Kryptobörsen zu einem herben Vertrauensverlust. Seriöse Anbieter reagieren auf die Sorge der Trader und arbeiten mit mehreren Sicherungsmaßnahmen. Das Ziel besteht darin, den Nutzern einen unkomplizierten und angenehmen Handel zu ermöglichen. Suchen Sie nach einer hochqualitativen Plattform, überprüfen Sie deren Alter und Größe. Beide Faktoren können Auskunft über die Zuverlässigkeit geben. Des Weiteren kontrollieren Sie, in welchem Land der Anbieter sitzt. Kryptobörsen aus Westeuropa unterliegen einer offiziellen Regulierung. Zwielichtige Handelsplattformen geben keine Auskunft über ihren Sitz.

TIPP: Bei einer seriösen Kryptobörse profitieren die Nutzer von einem Log-in-Schutz. Eine Zwei-Faktor-Authentifizierung erweist sich als branchenüblicher Standard. Vorwiegend neue Plattformen versuchen, die Hürden beim Trading kleinzuhalten. Das geht zulasten der Sicherheit und stellt auf lange Sicht kein sinnvolles Konzept dar.

Jetzt beim Broker Testsieger anmelden: www.etoro.com

Fazit: Bei Kryptobörsen herrscht eine breite Auswahl

Kryptowährungen wecken das Interesse zahlreicher Anleger. Sie gehen mit mehreren Vorzügen einher. Neben der hohen Transparenz beim Trading locken die attraktiven Gewinnchancen. Es existieren verschiedene Methoden, um in die Kryptowährungen zu investieren. Beispielsweise schürfen Sie die Cryptocoins. Das gelingt, indem Sie bestimmte Rechenaufgaben innerhalb eines Netzwerkes lösen.

Als Lohn erhalten Sie die entsprechende Kryptowährung, die Sie gewinnbringend veräußern. Alternativ entscheiden Sie sich für den Direktkauf. Zu dem Zweck finden sich im Internet Direktkauf-Portale. Hier handeln Käufer und Verkäufer ohne Mittelsmann miteinander. Aufgrund der unkomplizierten Bedienung eignen sich entsprechende Handelsplattformen für Einsteiger. Fortgeschrittene Trader nutzen für ihre Transaktionen eine klassische Kryptobörse.

In dieser erfolgt ein Handel zwischen drei Parteien. Neben dem Anbieter und dem Kaufinteressenten existiert die eigentliche Plattform. Diese übernimmt die Vermittlung zwischen kauf- und verkaufsinteressierten Nutzern. Dafür fordern die Börsen eine Provision. Die Kryptobörsen funktionieren ähnlich wie Wertpapierbörsen. Für unerfahrene Anleger eignen sie sich aufgrund der komplizierten Benutzeroberfläche nicht. Neben dem Anbietertyp unterscheiden sich bei den Plattformen der Leistungsumfang und die Qualität. Suchen Sie eine hochqualitative Kryptowährung Handelsplattform, kontrollieren Sie deren Regulierung und das Sicherheitskonzept. Um einen Missbrauch zu vermeiden, fordern mehrere Kryptobörsen eine Verifizierung der Nutzer. Als Beispiel hinterlegen diese ihre E-Mail-Adresse sowie persönliche Daten.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • BINARIUM
    BINARIUM

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FINMAX
    FINMAX

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Wie man mit binären Optionen Geld verdient
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: