IQ Option iPhone App & Android App So handeln Sie 2020 unterwegs

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • BINARIUM
    BINARIUM

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FINMAX
    FINMAX

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Contents

IQ Option App: Mobiles Trading nach modernem Standard

aktualisiert: 04 März 2020

IQ Option bietet seinen Kunden ergänzend zur hauseigenen Handelsplattform auch das mobile Trading an. Hierfür stellt er kostenlos die IQ Option App für Android- und iOS-Geräte zur Verfügung. Der Broker geht mit seinem Angebot mit der Zeit und zeigt sich gleichermaßen sehr kundenfreundlich. Denn nicht jeder Trader hat die Zeit oder die Möglichkeit, regelmäßig am eigenen Computer Trades durchzuführen. Die Applikation von IQ Option ermöglicht den flexiblen Handel von unterwegs aus. Dafür benötigen die Trader ein entsprechendes mobiles Endgerät und eine gute Internetverbindung. Ob die App die gleichen Funktionen wie die klassische Handelsplattform bietet, erklären wir in diesem Ratgeber.

  • IQ Option App für mobiles Trading
  • Zahlreiche Basiswerte handelbar
  • Kostenloser Download
  • Voller Zugriff auf das eigene Handelskonto

Wer ist IQ Option?

IQ Option gehört mittlerweile zu den bekanntesten Brokern am Markt. Für viele Trader ist der Anbieter aufgrund der geringen Mindesteinzahlung von 10,00 Euro und den fairen Konditionen interessant. Mit vergleichsweise geringem Einsatz können, je nach gewähltem Markt, interessante Renditen erzielt werden. Die Trades beginnen bei IQ Option bereits ab 1,00 Euro. Die EU-Regulierung sorgt für die entsprechende Sicherheit. Der Broker, der seinen Hauptsitz auf Zypern hat, wird von der dortigen Finanzaufsichtsbehörde CySEC überwacht und reguliert.

Forex-Trading und CFD-Handel

Ein weiterer Pluspunkt von IQ Option ist das kostenlose und zeitlich unbegrenzte Demokonto. Mit dem darauf befindlichen Guthaben (Spielgeld), das bei Bedarf immer wieder aufgefüllt werden kann, können Trader diverse Handelsmethoden ohne Risiko testen und erste Trading-Erfahrungen sammeln. Dafür steht eine vergleichsweise große Auswahl an handelbaren Basiswerten zur Verfügung. Neben dem Forex-Handel können die Kunden zum Beispiel auch CFDs auf Aktien und Kryptowährungen handeln. Aber auch in technischer Hinsicht kann IQ Option mit anderen Brokern mithalten. Mit der hauseigenen IQ Option Handelsplattform stellt der Broker den Tradern eine Handelsoberfläche mit zahlreichen Funktionen und Features zur Verfügung. Ferner ist der mobile Handel über die kostenlose IQ Option App möglich.

Die kostenlose App von IQ Option lässt sich problemlos im Playstore herunterladen und auf dem Smartphone oder einem anderen mobilen Endgerät aktivieren. Die kostenlose Playstore App ermöglicht einen besonders flexiblen Handel und bietet nahezu alle Funktionen, die auch die klassische Handelsplattform des Brokers aufweist.

Welche Vorteile bietet eine Trading App im Allgemeinen?

Mobile Trading Apps erfreuen sich immer größerer Beliebtheit, da sie einen besonders flexiblen Handel ermöglichen. Wenn Sie einen Forex Broker Vergleich durchführen, werden Sie feststellen, dass mittlerweile die meisten Broker eine solche App als Ergänzung zu ihren Handelsplattformen zur Verfügung stellen.

Im Allgemeinen weisen mobile Apps folgende Vorteile auf:

  • Flexibles und zeitlich unabhängiges Traden
  • Besseres Nachverfolgen aktueller Kursentwicklungen
  • Schnelles Reagieren auf neue Marktsituationen
  • Möglichkeit des sofortigen Handelns
  • Bessere Chancen-Nutzung
  • Bequeme Verwaltung des Handelskontos von jedem Ort

Die Nutzung einer solchen App sollte möglichst für den Kunden gebührenfrei sein. Darüber hinaus ist es wichtig, dass sich aus der Verwendung eine möglichst hohe Effektivität für den Nutzer ergibt. Für mobile Endgeräte stehen heutzutage verschiedene Apps zur Verfügung, die eigens für das Trading mit verschiedenen Finanzprodukten entworfen wurden. Denn beim Handel mit Devisen oder Differenzkontrakten kommt es häufig auf das richtige Timing an. Mit Hilfe einer solchen App kann ein Trader regelmäßig alle aktuellen Entwicklungen nachverfolgen und schnellstmöglich reagieren. Er kann darüber hinaus das Trading nach seinen Bedürfnissen anlegen und jederzeit eine Position eröffnen, verändern und schließen.

Die Vorzüge einer App für den Handel liegen auf der Hand: Der größte Vorteil, der sich durch die Nutzung ergibt, ist die besonders hohe Flexibilität für den Trader. Insbesondere dann, wenn wenig Zeit vorhanden ist, kann eine App die fehlende Möglichkeit des Handelns am Computer ersetzen. Die Funktionen sind zumeist mit denen einer klassischen Handelsplattform identisch.

Die IQ Option App: Der Handel per Fingertipp

Viele Trader nutzen mittlerweile Smartphones oder andere mobile Endgeräte für den Handel. Deshalb ist es durchaus sinnvoll, dass die meisten Broker neben den klassischen Handelsplattformen auch eine entsprechende Trading App zur Verfügung stellen. Diese lassen für gewöhnlich kostenlos in einem App-Store herunterladen und auf dem mobilen Endgerät installieren. Für welche App sich ein Trader letztendlich entscheidet, hängt vom jeweiligen Broker ab. In der Regel stellt jeder Anbieter seine eigene Trading-Applikation zur Verfügung. Allerdings ähneln diese sich in den meisten Anwendungen.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • BINARIUM
    BINARIUM

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FINMAX
    FINMAX

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Schneller Zugriff auf das Handelskonto

Neben dem schnellen Zugriff auf das eigene Handelskonto stellt der Broker IQ Option in seiner App auch eine Vielzahl von verschiedenen Ansichten und Funktionen zur Verfügung. Der Trader kann bequem seine Kontostände abrufen, die Handelshistorie einsehen, seine Daten verwalten sowie Ein- und Auszahlungen vornehmen. Darüber hinaus ist es natürlich auch möglich, einzelne Positionen mit Hilfe der App (bei IQ Option für Android und iOS) zu öffnen, zu ändern oder zu schließen. Wie in der Handelsplattform für den PC, besteht auch mit der App die Möglichkeit, diverse Tools zur Analyse zu nutzen und Nachrichten in Echtzeit abzurufen. Im Prinzip gibt es also zwischen der klassischen IQ Option Trading-Plattform und der IQ Option Mobile App in Bezug auf die Anwendung und die zur Verfügung stehenden Funktionen keine Unterschiede. Die App ist für all jene geeignet, die wenig Zeit am Computer verbringen oder beruflich stark eingespannt sind. Somit muss auch diese Zielgruppe nicht auf das Traden verzichten.

Die IQ Option App einrichten – So geht es!

Um die App des Brokers IQ Option richtig zu nutzen, muss sie zunächst einmal heruntergeladen und installiert werden. Hierzu ist es erforderlich, einen App-Store (Playstore, Google Play) aufzurufen und die entsprechende App für Android oder die iOS App zu suchen. Viele Broker, so auch IQ Option, stellen auf ihrer Webseite jedoch verschiedene Links zur Verfügung, um den Nutzern die Suche nach der passenden App zu erleichtern. Gleichermaßen sehen die Trader, welche Systemanforderungen für die jeweiligen Applikationen erforderlich sind. Somit lässt sich der Download bereits per Fingertipp aktivieren und die gewünschte Trading-Applikation wird auf das mobile Endgerät geladen.

Herunterladen, modifizieren, starten

Wurde die App erfolgreich heruntergeladen, kann sie sofort geöffnet werden. Je nach Anwendung kann es erforderlich sein, anschließend noch verschiedene Modifikationen für das Handelskonto oder das Mobil-Telefon vorzunehmen. Darüber hinaus muss sich der Trader zunächst in sein Kundenkonto einloggen, um die App in vollem Umfang nutzen zu können. Im Anschluss ist es bereits möglich, verschiedene Aktionen umzusetzen. Dafür steht in der Regel eine Schnellauswahl zur Verfügung, die dem Trader langes Suchen erspart.

Die Handels-App von IQ Option lässt sich im Normalfall schnell auf dem mobilen Endgerät installieren. Nach Abschluss des Downloads ist es notwendig, die App zu öffnen, um sich einmalig mit allen Benutzerdaten anzumelden. Diese werden gespeichert, sodass sie nicht bei weiteren Logins eingegeben werden müssen.

Ist das mobile Trading mit IQ Option empfehlenswert?

Der Broker IQ Option stellt eine moderne und gut strukturierte Handelsplattform zur Verfügung. Diese kann, wie wir bereits erfahren haben, in zwei verschiedenen Varianten genutzt werden. Bei der ersten Version handelt es sich um die webbasierte Handelsplattform, für die kein Download notwendig ist. Darüber hinaus ist es möglich, die Trading-Plattform des Brokers als Desktop-Version zu nutzen. Diese kann über die Webseite des Anbieters auf den eigenen Computer heruntergeladen und installiert werden. Neben den klassischen PC-Versionen gibt es auch eine spezielle App für iPhone und iPad sowie Android-Geräte, die das mobile Handeln möglich macht. Trader können damit von unterwegs aus ihr Kundenkonto aufrufen und Trades jederzeit vornehmen. Besonderer Pluspunkt: Auch das IQ Option Demokonto kann mit der App des Brokers bedient werden. Nach dem Herunterladen und der Installation auf dem eigenen mobilen Endgerät, kann die App bereits eingesetzt werden.

Die Trading-App von IQ Option ermöglicht schnelles Handeln

In der Welt des Tradings kommt es häufig darauf an, schnell und präzise auf Marktveränderungen zu reagieren. Hierbei hat es sich bewährt, dass sich Trader mit Hilfe einer App jederzeit ihre Handelskonten einloggen und rasch handeln können. Der Broker IQ Option stellt dafür für mobile Endgeräte mit verschiedenen Betriebssystemen eine kostenlose und leicht nutzbare App zur Verfügung. Aufgrund der kürzeren Reaktionszeit im Vergleich zu den PC-Trading-Plattformen können durchaus höhere Renditen erzielt werden. Während ein Nutzer, der die Desktop-Version der Handelsplattform nutzt, an seinem Computer ausharren muss, ist dies mit der Mobile App nicht notwendig.

Welche Vorteile bietet die Android und iPhone App von IQ Option?

Für die Verwendung von portablen Endgeräten ist die Trading App von IQ Option gut geeignet. Wie die Handelsplattform des Brokers selbst, zeichnet sich auch die App durch eine benutzerfreundliche Oberfläche aus. Der Trader kann die einzelnen Funktionen gut erkennen und nutzen. Um auf die Applikation zugreifen zu können, ist es erforderlich, dass eine stabile Internetverbindung besteht.

1. IQ Option App für iOS Geräte

Die IQ Option App ist sehr gut für iOS- und Android-Geräte ausgelegt. Die Applikation für iOS-Betriebssysteme wird online bei iTunes zum kostenlosen Download bereitgestellt. Interessierte Nutzer sollten dabei einen Blick auf die jeweiligen Voraussetzungen werfen. Um die Applikation nutzen zu können, ist das System iOS 7.0 oder höher erforderlich.

2. IQ Option App für Android Geräte

Das Online-Trading über die IQ Option Applikation ist außerdem für Android-Geräte möglich. Die entsprechende Android App des Brokers finden Trader wiederum online bei Google Play. Händler können, um den richtigen Zeitpunkt für einen Trade nicht zu versäumen, mit Hilfe der praktischen App jederzeit die Kurse mitverfolgen. Auf diese Weise lässt sich das Handelsvolumen bei erfolgreichen Trades steigern, was für den Nutzer höhere Gewinne bedeuten kann. Durch häufigere Transaktionen können auch höhere Renditen erzielt werden. Unabhängig davon, ob die Handelsplattform des Brokers am PC oder mit dem Smartphone genutzt wird – eine gut durchdachte Handelsstrategie ist stets die Basis für jeden Trade. Vorab ist es wichtig, sowohl die Möglichkeiten als auch die Verlustrisiken des Handels abzuwägen und entsprechend vernünftig zu handeln.

Die klassische IQ Option Handelsplattform als Alternative

Neben der IQ Option Android und iPhone App bietet der Broker, wie schon erwähnt, auch eine professionelle Computer-Handelsplattform an. Diese steht in zwei verschiedenen Versionen zur Verfügung. Bei der ersten Variante handelt es sich um die webbasierte Trading-Plattform, die direkt über den Browser genutzt werden kann. Des Weiteren lässt sich die IQ Option Handelsplattform als Desktop-Version nutzen. Dafür muss die entsprechende Software auf den Computer heruntergeladen werden. Die Funktionen der beiden Plattformen sind praktisch identisch. Die Benutzeroberfläche der Handelsplattform ist übersichtlich und gut strukturiert, sodass die Nutzer sämtliche Funktionen und Menüs gut überblicken können. Bei dem Broker ist es möglich, viele verschiedene Basiswerte zu handeln. Neben dem Forex-Handel ist auch der CFD-Handel mit Aktien und Kryptowährungen umsetzbar. Die mögliche Rendite hängt von den gewählten Finanzprodukten und dem jeweiligen Hebel ab, der je nach Markt unterschiedlich hoch sein kann.

IQ Option Demokonto mit App nutzbar

Der Broker IQ Option stellt ferner ein kostenloses Demokonto zur Verfügung, das mit einem virtuellen Guthaben (Spielgeld) von 1.000 Euro aufgeladen ist. Damit können die Trader erste IQ Option Erfahrungen sammeln und die Funktionen der Plattform und den Ablauf des Trading testen. Die Demoversion kann im Übrigen auch mit der Mobile App verwendet werden. Insbesondere Einsteigern ist die Nutzung des Demokontos anzuraten, bevor sie in den Handel mit echtem Geld einsteigen.

IQ Option App: Leistungsstarke Alternative zur klassischen Handelsplattform

Die iPhone- und Android-App von IQ Option ist für Trader, die häufig außer Haus oder beruflich stark eingespannt sind, eine gute Alternative zur browser- oder computerbasierten Handelsplattform. Es ist möglich, damit flexibel und unabhängig Strategien für den Handel umzusetzen. Bei wichtigen Informationen müssen die Trader keinerlei Abstriche machen, da auch mit der App alle Funktionen der Handelsplattform genutzt werden können. Aufgrund der leichten Bedienbarkeit eignet sich die kostenlose Applikation des Brokers sowohl für Einsteiger als auch für fortgeschrittene Trader. Der Broker zeigt mit diesem Angebot, das sich an Nutzer von Android-Geräten (Smartphones, Tablets) und iOS-Geräten (iPhone, iPad) richtet, eine hohe Kundenfreundlichkeit. Denn in der heutigen schnelllebigen Zeit liegen viele Nutzer Wert auf einem flexiblen Handel. Dank der IQ Option App können sie unkompliziert auf ihre Handelskonten zugreifen und auf mögliche Marktschwankungen schnell reagieren. Letztendlich sind somit auch höhere Gewinne möglich. Praktisch von jedem Ort aus (sofern eine Internetverbindung besteht) ist es möglich, Trades mit einem kompatiblen mobilen Endgerät durchzuführen.

[info_box]Unser Tipp für Sie: Trader, die auf den bekannten MetaTrader 4 als Handelsplattform bzw. als App nicht verzichten möchten, können bei AskTraders einen Broker Vergleich durchführen, um einen passenden Anbieter zu finden.[/info_box]

IQ Option App 2020: Alle Infos zu Download, Funktionen und Kosten

Binäre Optionen über die IQ Option App handeln

Die IQ Option App ist für Android und iOS Betriebssysteme erhältlich. Nutzer können über die App auf ein bestehendes Handelskonto zugreifen oder ein neues Konto eröffnen. Alternativ dazu kann das Demokonto des Brokers am Smartphone getestet werden.

  • Erhältlich ist die Anwendung für iOS und Android
  • Die Eröffnung eines neuen Kontos ist via App möglich
  • Ebenso kann auf bestehende Konten zugegriffen werden
  • Zur Wahl stehen Live- und Demokonto

Der zypriotische Binäre Optionen Broker IQ Option bietet wie fast alle Wettbewerber eine App für den Handel via Smartphone an. Die Anwendung kann heruntergeladen werden und ist für iOS und Android Betriebssysteme verfügbar. Im Hinblick auf den Funktionsumfang gibt es keine Unterschiede zwischen der IQ Option App für Android und der IQ Option App für iPhone.

1. Wahlweise neues Konto oder in ein bestehendes Konto

Die Installation dauert weniger als eine Minute und ist selbsterklärend. Anwender können über die App wahlweise ein ganz neues Konto eröffnen oder sich in ein bereits bestehendes Konto einloggen. Alternativ dazu kann ganz ohne Kontoeröffnung eine Vorschau auf die App genutzt werden.

Die Kontoeröffnung über die App unterscheidet sich nicht von der Kontoeröffnung am Desktop. Der erste Schritt der Kontoeröffnung besteht eine Registrierung mit Name, Vorname, E-Mail-Adresse und einem selbst gewählten Passwort. Dies reicht für den Zugang zur Plattform aus.

Der Zugang zu Plattform besteht aus einem Live Konto und einem Demokonto. Das Demokonto weist zu Beginn ein Guthaben in Höhe von 1.000 USD auf. Das Guthaben des Demokontos kann jederzeit wiederhergestellt werden.

Um auf dem Livekonto handeln zu können, ist zunächst eine Einzahlung erforderlich. Diese kann unter anderem mittels Kreditkarte (gebührenfrei), Giropay, Sofortüberweisung und diverse E-Wallet Konten (gebührenfrei) erfolgen. In diesem Fall wird die Einzahlung dem Handelskonto sofort gutgeschrieben.

Die Aufnahme des Handels ist dann bereits möglich. Die schon allein aus gesetzlichen Gründen notwendige Legitimationsprüfung kann bis zur ersten Auszahlung verschoben werden. Bevor der Broker Auszahlungen genehmigt, müssen eine Ausweiskopie, ein Wohnsitznachweis und gegebenenfalls eine Kopie der zur Einzahlung verwendeten Kreditkarte eingesandt werden. Dies ist elektronisch möglich.

Die IQ Option App gibt es für Android und iOS. Alternativ kann der Handel über den WebTrader oder über die Software erfolgen.

Die IQ Option App wurde den Informationen im Google Play Stores zufolge bereits häufig heruntergeladen. Zahlreiche Nutzer gaben eine Bewertung ab; die Durchschnittsbewertung fiel mit 4,2 von 5,0 möglichen Sternen etwas besser aus als bei den meisten Konkurrenten.

Die Abbildung unten zeigt einen der ersten Schritte während der Kontoeröffnung. Nutzer müssen wählen, in welcher Währung das Konto geführt werden soll. Zur Auswahl stehen USD, GBP, EUR und RUB. Die Mindesteinzahlung für Livekonten in USD, EUR und GBP beträgt zehn Einheiten der jeweiligen Währung, die Mindesteinzahlung in RUB 300 RUB.

Nutzer können mit einem Klick zwischen Demo- und Live Konto wechseln. In der Abbildung unten ist die Hauptansicht des Demokontos zu sehen. Unter der Anzeige des Kontostands (1.000 USD in orangefarbener Schrift) findet sich das entsprechende Auswahlmenü.

Die Hauptansicht der IQ Option App ist auf das Wesentliche begrenzt: Sichtbar sind der jeweils aufgerufenen Basiswerte und die Ordermaske. Über die Ordermaske werden die Handelssumme und die gewünschte Handelsrichtung eingegeben. Darüber hinaus werden dort die Rendite (*Betrag, der einem Account im Zuge eines geglückten Handels angerechnet wird) und der mit der festgelegten Investition erzielbare Renditen angezeigt.

Auch das IQ Option Demokonto kann über die Broker App eröffnet werden.

Oben links kann ein Auswahlmenü geöffnet werden. Nutzer können zwischen Turbo Optionen und Binären Optionen wählen. Bei beiden Handelsarten handelt es sich um Binäre Optionen mit Eröffnung am Geld. In der Kategorie „Turbo“ rubriziert der Broker sehr kurzläufige Optionen. Von der kurzen Laufzeit abgesehen gibt es keinen weiteren Unterschied. In der Abbildung unten erscheint unter anderem die Facebook Aktie als handelbarer Basiswert. Die Option ist mit einer Rendite von 85 % ausgestattet.

Die nachfolgende Abbildung zeigt die Eröffnung einer Call Option auf die Facebook Aktie. Die Eröffnung erfolgte zum Kurs von 137,8350, eingesetzt wurden 50 USD. Der Eröffnungskurs ist im Chart an dem weißen Pfeil im grünen Kreis zu sehen. Der jeweils letzte Kurs wird durch den kleinen weißen Punkt rechts vom Eröffnungskurs markiert. Die graue senkrechte Linie markiert den Zeitpunkt, bis zu dem die Option eröffnet werden kann. Die rote senkrechte Linie markiert den Fälligkeitszeitpunkt.

Im Lernbereich neue Erkenntnisse erhalten.

Die Abbildung unten zeigt eine aus Sicht des Traders ungünstige Kursentwicklung. Der aktuelle Kurs liegt unter dem Ausübungskurs, die Option würde bei einem unveränderten Kurs wertlos verfallen. Über die IQ Option App können Optionen ebenso wie über die webbasierte Desktopversion während der Laufzeit gehandelt werden. In der Abbildung unten könnte der Verkauf der aus dem Geld notierenden Option zu 29,11 USD erfolgen. Würde diese Möglichkeit wahrgenommen, entspräche dies einem realisierten Defizit in Höhe von 20,89 USD.

Wie die Abbildung unten zeigt, wurde die Option nicht vorzeitig verkauft. Der Kurs des Basiswertes ist zwischenzeitlich wieder gestiegen, so dass die Option im Geld notiert. Ein vorzeitiger Verkauf ist nicht mehr möglich, da sich der Kurs bereits rechts von der vertikalen grauen Linie befindet. Zu dem Zeitpunkt dauert es noch 16 Sekunden bis zum Ablauf der Option.

Die Abbildung unten zeigt, dass die Option schließlich im Geld abgelaufen ist. Es wurde eine Rendite in Höhe von 50 USD realisiert. Der Fälligkeitszeitpunkt der Option und der zugehörige Abrechnungskurs werden im Chart markiert.

Weiter zu IQ Option: www.iqoption.com

2. Bewertungen der App durch andere Nutzer

Die durchschnittliche Bewertung der IQ Option App für Android im Google Play Store fällt mit 4,2 von 5,0 möglichen Sternen relativ gut aus. Wie bei so vielen Produkten entscheiden vor allem die besonders guten bzw. besonders schlechten Bewertungen über den Durchschnitt. Von knapp 120.000 durch einen Klick auf die Skala abgegebenen Bewertungen sahen Stand März 2020 mehr als 75.000 die Bestnote vor. Knapp 14.000 Benutzer bewerteten die IQ Option App mit der schlechtesten Note. Nur rund ein Viertel der abgegebenen Bewertungen bewegte sich im mittleren Bereich von 2-4 Sternen.

Die Bewertung der App durch Android Nutzer

Für die IQ Option App für iPhone bzw. iOS veröffentlichte iTunes im März 2020 keine durchschnittliche Kundenbewertung, da zu diesem Zeitpunkt erst knapp 500 Bewertungen vorlagen.

3. Handeln per App: Fluch oder Segen?

Trading Apps ermöglichen den Handel von unterwegs aus und erhöhen damit die Flexibilität. Dennoch sind die Anwendungen für einen Teil der Trader Fluch und Segen zugleich. Der vorteilhaften Flexibilität steht das Risiko zu häufiger Trades entgegen. Das betrifft insbesondere Nutzer, die nicht auf Basis eines festgelegten Regelwerks, sondern „aus dem Bauch heraus“ handeln.

Für Spielernaturen kann es durchaus verführerisch sein, in der Mittagspause, beim Warten auf die S-Bahn oder in einem ruhigen Moment am Arbeitsplatz unkompliziert die Plattform zu öffnen und einige kurzfristige Optionen zu handeln. Dabei gerät jedoch die strikte Trennung zwischen erfolgsorientiertem Trading und bloßem Zeitvertreib in Gefahr.

Kurzum: Wer von sich selbst weiß, dass der Griff zum Smartphone allzu oft nicht durch das Marktgeschehen, sondern durch das persönliche Bedürfnis zum Handeln geleitet wird, sollte Trading Apps ganz unabhängig vom Anbieter mit größter Vorsicht nutzen.

Klar vorteilhaft ist allerdings die Möglichkeit, via App Optionen vorzeitig zu verkaufen und dadurch Renditen mitzunehmen bzw. Defizite zu begrenzen. Diese Möglichkeit dürfte den größten Nutzen mobiler Anwendungen darstellen.

Trading Turniere gestalten den Handel abwechslungsreich.

4. IQ Option Demokonto: Vorteile gegenüber der Konkurrenz

Dient der Handel dem Zeitvertreib, sollte er über ein Demokonto stattfinden. Das Demokonto von IQ Option schneidet im Wettbewerbsvergleich relativ gut ab. Erstens wird es ohne Laufzeitbegrenzung zur Verfügung gestellt, zweitens sind die Renditen und Ablaufkurse weitgehend realistisch. Anwender können mit einem Klick vom Live- in das Demokonto wechseln und Renditen und Kurse vergleichen, so dass allzu große Abweichungen nicht zu erwarten sind.

Der Broker stellt seinen Kunden eine Notierungshistorie zur Verfügung, die allerdings nicht über die App erreicht werden kann. Ein Blick in die Notierungshistorie lohnt sich und sei im Nachgang jedes Trades empfohlen. Die Notierungshistorie markiert für jeden beliebigen Zeitpunkt während des Handels den konkreten Abrechnungskurs. Diese Dokumentation ähnelt damit den Times & Sales von Wertpapierbörsen. Bislang stellen längst nicht alle Broker ihren Kunden solche Dokumentationen zur Verfügung, obgleich dies im Hinblick auf die Nachhandelstransparenz wünschenswert wäre.

Fazit

Die IQ Option App für iOS und Android kann in weniger als einer Minute installiert werden. Der Zugang zu ist für Neu- und Bestandskunden möglich. Es werden parallel ein Live- und ein Demokonto eröffnet. Das Demokonto ist mit virtuellem Guthaben in Höhe von 1.000 USD ausgestattet. Die Mindesteinzahlung für das Live Konto beträgt zehn EUR/USD/GBP. Der Wechsel zwischen Live und Demokonto ist jederzeit ohne Logout möglich. Die Handelsfunktionen sind weitgehend selbsterklärend. Nicht alle am stationären Rechner verfügbaren Funktionen sind auch über die App zugänglich. Das gilt unter anderem für die Notierungshistorie.

24option App Erfahrungen 2020 – Alles drin für iPhone, Android & iPad?

Aktive Trader wollen nicht nur vom heimischen Computer aus, ihren Depotbestand einsehen, Kursentwicklungen beobachten oder ihre Orders aufgeben. Auch unterwegs und 24 Stunden rund um die Uhr soll Trading möglich sein. Bei 24option steht eine App für mobile Endgeräte erst seit dem Jahre 2020 zur Verfügung, die flexibles und mobiles Trading ermöglicht. Zuvor konnten Trader bei 24option binäre Optionen mobil nur auf einer mobilen Website handeln. Was aber kann die 24option App für iPhone, Android und iPad alles bieten? Und welche Voraussetzungen für die Installation müssen gegeben sein? Ferner soll es darum gehen, was es in puncto Sicherheit beim mobilen Handel zu beachten gibt.

Wichtige Informationen auf einen Blick

  • Die kostenlose 24option App existiert für iOS- und Android-Geräte.
  • Eine mobile Website steht Tradern ebenfalls zur Verfügung.
  • Der mobile Handel von 24option bietet alle Funktionen der Desktop-Version für PCs.
  • Der Mindesteinlagebetrag für die Kontoeröffnung beträgt 500 Euro.
  • Die Mindestinvestition pro Option beträgt 24 Euro.
  • Auch mit dem Demokonto kann die 24option App getestet werden.

Jetzt direkt zu 24option und ein Handelskonto eröffnen

Was kann die App einem Trader bieten?

Mit der mobilen 24option App ist Traden von binären Optionen jetzt auch auf mobilen Android-Geräten, iPhones und iPads möglich. Trader können so unabhängig und an allen Orten dieser Welt aktiv von ihrem Smartphone aus handeln. Die moderne und intuitiv zu bedienende Handelsplattform des zypriotischen Brokers 24option bietet auch mobil alle Funktionen der Desktop-Webversion. So ist Traden von binären Optionen in Echtzeit und in Zeitspannen von zwei oder fünf Minuten und 60 Sekunden möglich. Selbstverständlich können die binären Optionen aber bis zu einem Monat gehandelt werden.

Neben der kostenlosen App für iOS- und Android-Geräte steht auch Nutzern anderer mobiler Endgeräte mit Internetzugang eine mobile Website von 24option zur Verfügung. Hierfür müssen Nutzer nur in den Webbrowser des Smartphones oder Tablets die Internetadresse www.24option.com eingeben. Automatisch wird eine Weiterleitung auf die mobile Website generiert.

Zur Verfügung stehen die Handelsinstrumente Call- und Put-Optionen, High/Low, Touch sowie Boundary für Forex, Rohstoffe, Aktien und Indizes. Spreads, Provisionen oder andere versteckte Gebühren werden nicht erhoben. Wie auch beim Handeln am PC liegt der Mindesteinsatz bei 24 Euro pro Option. Allerdings ist darauf zu achten, dass bei Kontoeröffnung ein Mindesteinlagebetrag von 500 Euro zu zahlen ist.

Am Beispiel eines Android-Smartphones kann die Funktionsweise und Bedienung der 24option App für iPhone, Android und iPad nachvollzogen werden:

1. Login

2. Option auswählen

3. Vermögenswert auswählen

4. Richtung auswählen

5. Höhe des Investition

6. Offene Trades

Die Bedienung der 24option App für iPhone, Android und iPad ist intuitiv und steht der mobilen Website und Desktop-Plattform in nichts nach. Traden in Echtzeit und unterwegs an jedem Ort rund um die Uhr. Um die Handelsplattform sowie die App und ihre Funktionen zu testen, ist es möglich, sich zunächst ein zeitlich unbegrenztes 24option Demokonto einzurichten.

Jetzt direkt zu 24option und ein Handelskonto eröffnen

Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein?

Um die 24option App für iPhone, Android und iPad nutzen zu können, sind zunächst ein paar Voraussetzungen zu erfüllen. Wer die App bzw. die mobile Website ausprobieren möchte, bevor er mit Echtgeld handelt, kann sich ein zeitlich unbegrenztes Demokonto am PC einrichten. Mit diesem Demokonto können Trader risikolos die Handelsplattform, alle zur Verfügung stehenden Handelsinstrumente sowie ihre Handelsstrategien auf den Aktien-, Rohstoff-, Index- oder Forex-Märkten testen. Denn obgleich beim Trading hohe Gewinne winken können, ist der Handel auch immer mit einem Risiko verbunden. Systemvoraussetzung für Android-Geräte ist die Software-Version 2.3.3 und für iOS-Geräte die Version 7.0. Kompatibel ausgerichtet ist die 24option für iPhone, iPad und iPod touch.

Um tatsächlich und mit echtem Geld bei 24option binäre Optionen handeln zu können, ist es notwendig, ein Handelskonto zu eröffnen. Über die Website ist eine Registrierung ohne weiteres und unkompliziert möglich. Persönliche Daten, wie Name, Geburtsdatum und Anschrift sind einzutragen sowie der Benutzername und das Kennwort. Weiterhin ist die Basiswährung anzugeben, in der gehandelt werden soll. Wie Guthaben ein- und ausgezahlt werden sollen, ist ebenfalls als Information im Anmeldeprozess zu hinterlegen.

Für den Prozess der Kontoeröffnung werden keine Gebühren verlangt, ebenso wenig für die Kontoverwaltung. Allerdings ist es erforderlich, um in den Handel von binären Optionen einzusteigen, eine 24option-Mindesteinzahlung von 500 Euro zu tätigen. Einzahlungen sind per Banküberweisung, Kreditkarte oder digital via Skrill – ehemals MoneyBookers – vorzunehmen.

Darüber hinaus ist zu beachten, dass der Optionshandel erst mit einem Mindesteinsatz pro Option in Höhe von 24 Euro beginnt. Maximal sind Investitionen bei Hoch/Tief-Optionen von 50.000 Euro möglich. Bei allen anderen Optionen gilt eine maximale Investitionsgrenze von 10.000 Euro.

Grundsätzlich funktioniert das mobile Traden mit 24option über eine mobile Website. Für iPhone, Android und iPad kann auch die 24option App aus den App-Stores der Hersteller heruntergeladen werden. Voraussetzung für die Nutzung der App ist ein Konto. Hierzu zählt ebenfalls das Demokonto. Bevor mit dem Optionshandel begonnen werden kann, sind die Mindesteinzahlung und die Mindestinvestition pro Option zu beachten.

Sicherheit für unterwegs – Das muss beachtet werden

Im Zusammenhang mit der Nutzung des mobilen Internets und von Apps tauchen immer wieder Fragen zur Sicherheit auf – gerade wenn es um die Übertragung sensibler Bankdaten geht. 24option sichert die Übertragung mit einem 128bit SSL Verschlüsselungszertifikat von Thawte und weist auf der eigenen Website noch einmal auf die Verwendung von neuesten „Hightech Techniken“ hin. Eine sichere und verschlüsselte Übertragung erkennt man an der URL https://www.24option.com sowie einem geschlossenen Schlosssymbol vor der URL-Adresse. Das gilt sowohl für die Sicherheit am heimischen PC als auch für mobile Endgeräte.

Selbstverständlich muss der Nutzer selbst allgemeine Sicherheitsvorkehrungen einhalten und Sicherheitsmaßnahmen ergreifen, die vor unberechtigten Zugriffen und Missbrauch schützen.

  1. regelmäßige Software-Updates, um unter anderem Sicherheitslücken zu schließen
  2. Software immer aus sicheren und autorisierten Quellen herunterladen und installieren
  3. sichere Endgeräte benutzen, die nicht durch Jailbreaken oder Rooten beeinflusst sind
  4. regelmäßige Änderung von Passwörtern
  5. keine Speicherung von Zugangsdaten auf dem Mobiltelefon oder Tablet
  6. E-Mails und Anhänge von unbekannten Absendern nicht öffnen

Um sich beim mobilen Traden keine Sorgen um die persönlichen Daten und Anwendungen machen zu müssen, ist es unerlässlich, sich an allgemeine Sicherheitsregeln im Umgang mit dem mobilen Internet zu halten. Verschlüsselte Übertragungen der jeweiligen Anbieter tragen zur Sicherheit mobiler Onlineanwendungen ebenfalls bei. So kann sich der mobile Nutzer ganz auf seine Tradingaktivitäten konzentrieren.

Jetzt direkt zu 24option und ein Handelskonto eröffnen

Noch mehr interessante Beiträge für Sie aus unserer Redaktion:

24Option App – Kostenloser Download für iPhone, iPad und Android in der Bewertung!

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 13.02.2020

  • Minikontrakte: nein
  • Krypto handelbar: ja
  • Handelskosten: A-
  • Konto ab: $20

Die 24Option App für iPhone, iPad und Android im Test

24Option gilt ein führender Broker binärer Optionen und verfügt über ein Angebot von mehr als 100 zu handelnden Basiswerten. Der Broker bietet die Möglichkeit, Rendite von bis zu 88% pro erfolgreichem Trade zu erzielen. Zudem gehören mittlerweile auch Forex und CFDs zum Angebot von 24Option.
Dank der 24Option App verpassen Händler keine Trades, auch wenn sie unterwegs sind. Der Download steht kostenfrei für iPhone, iPad und Android zur Verfügung. Die Bedienung ist ebenso einfach, wie die der Webseite. Mit nur wenigen Klicks können Optionen platziert werden. Wie gut die 24Option App wirklich ist, zeigt sich in unserem großen Test. Viele weitere Informationen zu den Handelsmöglichkeiten finden Sie im großen
24 Option Erfahrungsbericht.

Die wichtigsten Fakten zur 24Option App im Überblick:

  • Kostenloser Download für iPhone, iPad und Android
  • Mehr als 100 Basiswerte handelbar
  • Renditen von bis zu 88 Prozent
  • Call/Put und 60 Sekunden Optionen traden
  • Echtzeitkurse für mobiles Trading
  • Sofortige Ausführung der Aufträge – high speed orders!

Jetzt zum Testsieger IQ Option CFD Service – 76% verlieren Geld

(Investoren können Ihr Kapital verlieren)

Mobiles Trading bei einem regulierten Broker

Hinter dem Binäre Optionen Broker steht die Rodeler LTD mit Sitz auf Zypern. Dadurch wird 24Option durch die Cyprus Securities and Exchange Commission (Cysec) reguliert. Die staatliche Finanzaufsicht von Zypern hat sich in den letzten Jahren zu einer zuverlässigen Regulierungsbehörde entwickelt. Durch die Regulierung ist unter anderem sichergestellt, dass Kundeneinlagen getrennt vom restlichen Firmenvermögen verwaltet werden.
Für die Seriosität von 24Option spricht zudem der sehr gute Kundenservice. Der Broker betreibt unter anderem ein Büro in Köln und bietet hierüber aber keinen deutschsprachigen Support an. Der Support ist über eine kostenlose 0800-Rufnummer erreichbar. Zudem wird noch ein schneller Live Chat angeboten, welcher an sieben Tage in der Woche rund um die Uhr besetzt ist.

Die Facebook Seite von 24Option.

Wo gibt es die kostenlose 24Option App?

Der Broker 24Option hat für seine Kunden eine eigene Trading App entwickelt, welche für die Betriebssysteme iOS und Android zur Verfügung steht. Die 24Option App steht im iTunes Store sowie bei Google Play zum kostenlosen Download bereit. Auf der Webseite des Brokers wird die Anwendung unter dem Punkt „Mobiles Handeln“ kurz vorgestellt. Hier findet sich auch ein direkter Link zu den jeweiligen App Stores.
Wer die 24Option App für Android nutzen möchte, benötigt hierfür 19 Megabyte freien Speicherplatz. Damit die Anwendung problemlos läuft, muss mindestens die Android Version 4.0.3 installiert sein. Die Version fürs iPhone hat eine Größe von rund 73 Megabyte und erfordert die iOS Version 7.0 oder höher. Die aktuelle Version der App trägt die Bezeichnung 3.74 und ist nach unseren Erfahrungen binnen weniger Minuten installiert.
So kommt die 24Option App aufs Smartphone:

  • Zur Homepage von 24Option wechseln und hier auf den Link „Mobiles Handeln“ klicken.
  • Nach unten Scrollen und über den entsprechenden Button direkt zur Downloadseite im App Store wechseln.
  • 24Option App downloaden und installieren.
  • Mit den bestehenden Zugangsdaten einloggen oder ein neues Handelskonto eröffnen.

Die 24Option App ermöglicht den Handel in Echtzeit. Wer die Anwendung zunächst testen möchten, kann auch über das kostenlose Demokonto darauf zugreifen.

Screenshot der 24Option App für iOS.

Welche Basiswerte können über die 24Option App gehandelt werden?

Zum Assetindex von 24Option gehören mehr als 100 Währungspaare sowie Aktien, Indexes und Rohstoffe. Vor allem Trader, die binäre Optionen auf Devisen bevorzugen, kommen bei diesem Broker voll auf ihre Kosten. Dazu gibt es eine sehr große Auswahl von Aktien. Darunter befinden sich so bekannte Namen, wie Coca Cola, Google, Facebook oder Nike. Auch Deutschland ist etwa mit BMW, Lufthansa, E.ON, Beiersdorf oder Thyssen Krupp stark vertreten.
Unter den Währungen finden sich auch weniger bekannte Währungen wie Norwegische Kronen, Mexikanische Pesos oder das Südafrikanische Rand. Zu den Indizes gehören alle wichtigen Handelsplätze wie New York, Tokyo, Frankfurt und London. Mit der 24Option App kann auf das gesamte Handelsangebot des Brokers zugegriffen werden.

Einfache Auswahl der Optionen mit der 24Option App.

Welche Funktionen bietet die 24Option App?

Die App verfügt über viele Funktionen, die allesamt auch mobil genutzt werden können. Der Handel binärer Optionen ist sieben Tage die Woche rund um die Uhr möglich.
Die App bedient sich nicht überarbeiteter Preisangebote und –veränderungen, sondern bietet eine umgehende Ausführung an. Neben den klassischen Call- und Put-Optionen besteht die Möglichkeit, des Handels per One-Touch-Optionen. Darüber hinaus können Turbo-Optionen mit kurzer Laufzeit gehandelt werden. Der binäre Handel mit Rohstoffen, Aktien und Indizes kann mobil durchgeführt werden; dasselbe gilt für den Forexhandel mit 24fx für Kunden der Patinum- und Diamondkonten.
Endet die Option nach Ablauf der Laufzeit im Geld, werden Gewinne in Höhe von 70-88 Prozent pro erfoglreichem Trade ausbezahlt. Sollte die Option jedoch nicht im Geld enden, so verliert der Händler sein Einsatzkapital bei diesem Trade.
Die Laufzeiten der Optionen können individuell festgelegt werden und liegen bei Intervallen von entweder 60 Sekunden, zwei Minuten oder 5 Minuten. Mit der “Early-Closure”-Funktion können Gewinne noch vor Ablauf der Laufzeit in Sicherheit gebracht werden.

Ein weiterer Vorteil von 24Option besteht darin, dass dieser Binäre Optionen Broker komplett ohne versteckte Gebühren arbeitet. Die App ist zudem kostenlos erhältlich und ermöglicht eine schnelle Einzahlung auf das Händlerkonto ohne zusätzlich anfallende Gebühren. Die App kann in über 12 unterschiedlichen Sprachen wie beispielsweise Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Russisch, Arabisch und Spanisch genutzt werden.

Ein- und Auszahlungen über die 24Option App

Steht nicht genug Geld auf dem Handelskonto zur Verfügung, lässt sich dieses bequem mit der 24Option App aufladen. Bei Kontoeröffnung ist zunächst eine Mindesteinzahlung von 500 Euro erforderlich. Der Broker akzeptiert alle gängigen Zahlungsmittel, wie Kreditkarte, Banküberweisung, Skrill, Neteller und Paysafecard. Deutsche Kunden können per Giropay und Sofortüberweisung direkt von ihrem Girokonto in Echtzeit einzahlen.

Auszahlungen können bereits ab einem Betrag von 10 Euro über die 24Option App beantragt werden. Dabei wird generell dieselbe Variante wie bei der Einzahlung genutzt. Ist dies möglich erfolgt die Auszahlung per Gutschrift auf das Girokonto. Nach meinen 24Option Erfahrungen werden Auszahlungswünsche zumeist innerhalb von 24 Stunden bearbeitet. Die komplette Dauer hängt dann immer von der gewählten Zahlungsart ab. Am schnellsten erfolgt die Gutschrift erfahrungsgemäß per Skrill oder Neteller.

Gibt es einen mobilen Bonus?

Einen speziellen Bonus für die Nutzung der 24Option App gibt es derzeit nicht. Neukunden erhalten jedoch eine Bonus von bis zu 100 Prozent auf die erste Einzahlung. Die genaue Höhe hängt dabei immer vom eingezahlten Betrag ab. Zu beachten ist außerdem, dass der Bonus vor einer Auszahlung 50-mal umgesetzt werden muss. Für Einsteiger ist die Prämie deshalb nur bedingt geeignet, da der Handelsumsatz zu Beginn geringer ist.
Jetzt zum Testsieger IQ Option CFD Service – 76% verlieren Geld

Ist die 24Option App mit meinem Smartphone kompatibel?

Die 24Option App läuft mit Smartphones und Tablet PCs der neueren Generation. Im Test funktionierte die Anwendung unter anderem mit dem iPhone 5 und 5s sowie 6 und 6s ohne Probleme. Ab der iOS Version 7.0 läuft die App auch auf dem iPad sowie iPod Touch. Die Android Version der App funktioniert mit allen gängigen Geräten von Samsung, HTC, Sony oder LG. Sehr gut nutzbar ist die 24Option App zudem mit dem Nexus 5.

Mit einem kostenlosen Demokonto üben

24Option gehört zu den wenigen Binäre Optionen Brokern, die das Trading mit einem kostenlosen Demokonto ermöglichen. Zu beachten ist, dass diese Möglichkeit auf der Webseite nicht speziell beworben wird. Wer mit einem Demokonto üben möchte, muss den Testaccount per Live Chat oder Telefon beim Kundensupport beantragen. Die Übermittlung der Zugangsdaten erfolgt dann per E-Mail. Mit diesen können Trader sich auch in der 24Option App einloggen.
Über das Demokonto können alle Basiswerte risikolos gehandelt werden. Der Broker stellt hierfür Echtzeitkurse und sämtliche Funktionen zur Verfügung. Nach meinen 24Option Erfahrungen ist die Nutzungsdauer nicht begrenzt. Somit lassen sich mit dem Demokonto auch später noch neue Strategien im Vorfeld ohne jedes Risiko testen.

Bei Fragen hilft der Kundenservice

Der Kundenservice von 24Option lässt keine Wünsche offen. Trader können den Support rund um die Uhr erreichen. Als Kontaktmöglichkeit steht eine kostenlose Hotline sowie der schnelle Live Chat zur Verfügung. Der deutschsprachige Support ist zudem auch via E-Mail erreichbar. Schriftliche Anfragen werden zumeist innerhalb von 24 Stunden bearbeitet. Im Test zeigte sich der Kundenservice äußerst kompetent und freundlich. Alle Anfragen zur App wurden ausführlich beantwortet.
Jetzt zum Testsieger IQ Option CFD Service – 76% verlieren Geld

Fazit zur 24Option App

Die 24Option App bietet alles, was für einen mobilen Handel von binären Optionen benötigt wird. Das Handelsangebot ist umfangreich und dank der übersichtlichen Oberfläche lassen sich neue Positionen in wenigen Sekunden eröffnen. Zudem ermöglicht die App eine komfortable Verwaltung des Handelskontos. So werden beispielsweise die bisherigen Trades angezeigt und es können Ein- sowie Auszahlungen von unterwegs vorgenommen werden. Kunden des Brokers sollten diese Möglichkeit nicht ungenutzt lassen.

Experten-Tipp:

Eine mobile Variante des Brokers kann dabei helfen, auch von unterwegs aus ständig Zugriff auf den Account zu haben und so beim Trading noch erfolgreicher zu werden.

Hier zum Broker 24option Investitionen bergen das Risiko von Verlusten

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • BINARIUM
    BINARIUM

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FINMAX
    FINMAX

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Wie man mit binären Optionen Geld verdient
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: