Indikatoren nutzen- Binäre Optionen 2020

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • BINARIUM
    BINARIUM

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FINMAX
    FINMAX

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Indikatoren als Handelssysteme nutzen – Erfahrungen 2020

Indikatoren sind die Basis der Markttechnik. Neben der Analyse der Kurse gehören sie zu den beliebtesten Werkzeugen eines technischen Traders. Technische Indikatoren können in ihrer Analyse entweder sehr simpel oder auch komplex sein. So werden einige Indikatoren sogar als komplette Handelssysteme bezeichnet. Beispielsweise der Ichimoku Kinko Hyo, der gleich mehrere Durchschnitte vereint, oder der MACD-Indikator, der zwar bekanntlich ein trendbestätigender Indikator ist, in vielen Fällen jedoch zu einem Handelssystem zusammengefasst wird.

Was ist der Unterschied zwischen einem normalen Indikator oder einem indikativen Handelssystem?

Ein auf Indikatoren basierendes Handelssystem zeigt nicht nur Kauf-Signale an, sondern auch die passenden Ausstiege. In der Folge stellen wir einen Indikator vor, der es in sich hat, denn er zeigt nicht nur Kaufzeitpunkte an, sondern beinhaltet auch das Risikomanagement. Er zeigt das Level an, an dem ein Stop-Loss sinnvoll wäre.

Nun ist es aber auch so, dass im Handel von binären Optionen keine Stops gesetzt werden müssen. Dennoch können diese Level als Bereiche angesehen werden, die es genau zu analysieren gilt, und da aktuell vereinzelt auch der frühzeitige Verkauf von binären Optionen möglich ist, erscheint diese Methodik gar nicht mal so uninteressant.

Den Parabolic SAR verstehen

Die Rede ist von dem Indikator Parabolic SAR. Der Indikator zeigt sowohl Einstiegs- als auch Stopppunkte an. Im Grunde genommen handelt es sich um einen trendbestätigenden Indikator. Das Besondere dabei ist, dass er sich mit Fortschreiten des Trends immer mehr an den Kurs annähert und damit das Risiko, die aufgelaufenen Gewinne wieder abzugeben, mit der Zeit abnimmt.

SAR steht für Stop an Reverse. In seiner originalen Interpretation des Entwicklers Welles Wilder sollte die Position jeweils beim Ausstoppen in die andere Richtung eingegangen werden. Somit befände man sich quasi ständig auf dem Markt. Bekanntlich haben technische Indikatoren jedoch ihre Schwächen und generieren des Öfteren Fehlsignale. Vor allem Indikatoren, die eine stete Positionierung bevorzugen, sollten mit Vorsicht betrachtet werden, denn nicht alle Phasen sind Trends.

Screen 1: Tageschart des AUD/USD

Die Schwäche des Parabolic SAR ist definitiv seine Unfähigkeit, Seitwärtsphasen anzuzeigen. Der Indikator deutet immer Trends an, und so können in Seitwärtsphasen immer wieder Positionen gewechselt werden, die jedoch dann zu früh ausgestoppt werden bzw. ohne nennenswerte Entwicklung des Kurses „out of the money“ enden.

Wie so oft sollte man daher einen weiteren Indikator verwenden, sofern man selbst nicht in der Lage ist, eine Seitwärtsphase zu erkennen oder das System soweit wie möglich automatisiert sein soll.

Ein Handelssystem mit Schwächen

Die Interpretation des Parabolic SAR funktioniert wie folgt:

  • Kurs bewegt sich unterhalb der Punkte, Trend ist abwärts
  • Kurs bewegt sich oberhalb der Punkte, Trend bewegt sich aufwärts
  • Der Einstieg erfolgt beim ersten Punkt
  • Stop und Reverse erfolgt beim ersten umgekehrten Punkt

Des Weiteren sollte sich der Trader fragen, ob er lange Trends handeln möchte oder eher Trends innerhalb der Trends. Dies ist für die Interpretation des Filterindikators notwendig. Soll der Händler vor einer Seitwärtskonsolidierung aussteigen oder dabei bleiben, weil er davon ausgeht, dass es nur eine Konsolidierung ist?

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • BINARIUM
    BINARIUM

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FINMAX
    FINMAX

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Welche Filter können die Schwäche des Handelssystems verringern?

Als Filter kann man sich mehrerer Möglichkeiten bedienen. Entweder man …

  1. analysiert das Wochenchart oder
  2. nutzt Trendstärkeindikatoren.

Das Wochenchart ist eine Möglichkeit, die darauf abzielt, langfristige Trends zu erkennen. Auf längerfristiger Basis kann die Kursrichtung zuverlässiger interpretiert werden. Trendstärkeindikatoren wie der RSI (Relativ Strength Index) oder das Momentum sind gehören zur Familie der Oszillatoren.

Das untere Beispiel zeigt, dass vor allem Trends innerhalb eines großen Trends durchaus mit dem RSI bestätigt werden können. Jedes Mal, wenn der RSI unterhalb der 30 % fluktuierte, ging es mit einem dynamischen Abwärtstrend einher. Dass die relative Stärke in diesem Fall so schwach ausfällt, liegt daran, dass der RSI in dieser Form die Stärke von Aufwärtsbewegungen misst. Ist diese Stärke im Vergleich zu den letzten 14 Tagen schwächer als 30 %, so ist dies eine Bestätigung für eine starke Abwärtstendenz.

Screen 2: Tageschart des AUD/USD

Möchte der Händler den gesamten Trend handeln, so muss er sich damit zufriedengeben, dass er seine Stops bzw. Umkehrpunkte weiter oben ansetzen sollte. In diesem Fall wäre eine einfache Moving Average auf der Basis von 50 Tagen als Filter-Indikator denkbar, so wie es das Chart oben darstellt. Solange diese als Widerstand fungiert und nicht übertroffen wurde, ist der Abwärtstrend noch intakt und kann gehandelt werden. Ein erstes Durchbrechen fand jedoch bereits statt. Bis zu diesem Zeitpunkt wäre der Trend allerdings bereits sehr weit fortgeschritten.

Онлайн индикаторы для бинарных опционов

Перефразируя известную фразу, «каждый трейдер желает знать, где войти в сделку». Иными словами, одна из главных задач всех, кто желает преуспевать в торговле бинарными опционами – определить такую точку входа в сделку, которая с наибольшей вероятностью позволит завершить её в плюс. Онлайн индикаторы для бинарных опционов – это инструменты, которые служат источником визуальных торговых сигналов, понятных трейдеру и служащих руководством к действию. Это графически отображенные расчёты – плод таких дисциплин, как математика и статистика.

Я с удовольствием использую индикаторы и рекомендую это своим коллегам. Однако бесплатные индикаторы для бинарных опционов существуют в огромном количестве: как же сориентироваться во всём разнообразии? Можно ли с одинаковой эффективностью пользоваться всеми?

Конечно, нельзя: объем информации будет слишком велик. «Объять необъятное» не могут даже самые искушенные профессионалы – что уж говорить о начинающих трейдерах. Я рекомендую работать максимум с тремя-пятью индикаторами – но с теми, которые будут вам особенно близки и понятны.

Где ознакомиться с полным списком? Открываем уже известный вам Живой график, ищем соответствующую раскладку и выбираем индикаторы для бинарных опционов, которые нам нужны. После этого они будут установлены на график и начнут изменяться в реальном времени.

Здесь приводятся только краткие описания индикаторов для бинарных опционов, которые используются в нашей практике. По каждому я написала подробное руководство – все описания можно прочитать по ссылкам.

Accumulation / Distribution (Накопление / Распределение) Создан на основе Баланса Объёма и Накопления/Распределения Уильямса. Подтверждает направление тренда, но в чистом виде практически не используется – лишь как вспомогательный инструмент. Aroon (Арун) Его осциллятор состоит из синей и оранжевой линий. Если синяя линия поднимается, а оранжевая опускается, можно говорить о восходящем тренде, наоборот – о нисходящем. AwesomeOscillator (Чудесный Осциллятор Билла Вильямса) Этот индикатор бинарных опционов рассчитывает отношение стоимости актива за краткосрочные периоды к долгосрочным периодам. Красный цвет на пике гистограммы сигнализирует о необходимости открыть опцион на повышение, смена на зелёный – опцион на понижение. Это один из самых популярных и чётких индикаторов. BollingerBands (Полосы Боллинджера) Еще один весьма популярный индикатор бинарных опционов. Он подразумевает наличие определённого коридора цен, а сигналы даются исходя из отображения цены по отношению к верхней и нижней границам коридора. Чёткий тренд – это расхождение границ и выход графика цены за их пределы («пробой» коридора). ChaikinOscillator (Осциллятор Чайкина) Подобные индикаторы показывают активность покупателей и продавцов. Рекомендуется использовать не самостоятельно, а только совместно с прочими сигналами. CommodityChannelIndex (Индекс товарного канала) Также работает с коридорами цен. Открытие опциона на повышение и понижение нужно делать, когда графикбинарных опционов выходит за рамки коридора и разворачивается. DirectionalMovement (Направленность Движения) Индикатор бинарных опционов представлен тремя линиями (розового, оранжевого и голубого цвета), которые обозначают соответственно среднюю, отрицательную и положительную направленность. DonchianChannels (Канал Дончиана) Особенно популярен среди трейдеров-новичков в области бинарных опционов. Также оперирует понятиями коридора цены и его пробоя. Ease of Movement (Свобода Движения) Отображает соотношение объёма актива к разности минимума и максимума. В отличие от многих других, может использоваться самостоятельно, без оглядки на другие графики. Elder’sForceIndex (Индекс силы Элдера) С его помощью можно чётко определить, насколько силен восходящий или нисходящий тренд. Разработан российским специалистом в области бинарных сделок. IchimokuCloud (облако Ишимоку) Кажется весьма сложным, но при этом является одним из наиболее действенных. При его анализе нужно принимать во внимание состояние сразу пяти линий. Удобен для работы с долгосрочными бинарными опционами. KeltnerChannels (Каналы Кельтнера) Визуально представляет собой три кривые линии, работает с коридором цен. Лучше использовать совместно с индикатором бинарных опционов для определения силы тренда. LinearRegression (Линейная Регрессия) Один из мои любимых и часто используемых индикаторов для бинарных опционов. Если стоимость актива приближается к верхней линии (сопротивления) – открываем опцион на понижение. Если к нижней линии (поддержки) – на повышение. MACD Расшифровывается как Moving Average Convergence/Divergence. Нужно следить за пересечениями голубой линии (собственно MACD) и оранжевой (сигнальной). Momentum (Моментум) Входит в состав большинства торговых советников по бинарным опционам, прост и эффективен. Его сигналы основаны на колебании кривой линии относительно нулевой отметки. MoneyFlow (Денежный Поток) Подобные индикаторы показывают, насколько трейдеры заинтересованы в данном активе. Рекомендуется использовать при работе с акциями и сырьём, но не с валютными парами. On Balance Volume (Баланс Объёма) Один из самых старых – но по-прежнему эффективных – индикаторов бинарных опционов. Определяет, в какой момент произойдёт смена тренда и как долго будет продолжаться тенденция. Parabolic SAR (Параболик SAR) Один из самых несложных индикаторов бинарных опционов. Показывает точки разворота тренда. Лучше использовать со средне- и долгосрочными опционами. PriceVolumeTrend (Тенденция Цены и Объёма) С его помощью удобно анализировать данные фондового рынка. Подтверждает силу тренда, помогает прогнозировать развороты. RateofChange (Скорость изменения) Простой индикатор бинарных опционов, дающий сигнал перекупленности или перепроданности актива (кривая выше или ниже нулевой отметки). RelativeVigorIndex (Индекс Относительной Бодрости) Относится к осцилляторам, но показывает не перепроданность/перекупленность, а продолжительность тренда и его силу. Состоит из «медленной» (красной) и «быстрой» (зелёной) линий. Stochastic (Стохастик) Я активно использую этот индикатор бинарных опционов: по ссылке можете прочитать особенно подробное его описание (по сравнению с другими). Его работа также основана на показателях перекупленности/перепроданности актива. Рекомендуется использовать совместно с Линейной Регрессией. SMI ErgodicOscillator (Стохастик Моменту Индекс) «Стохастик», адаптированный к анализу ситуации, при которой наблюдается боковой тренд. Stochastic RSI (Стохастик Индекс Силы) Сочетание «Стохастик» и «Индекса Силы RSI», объединившее преимущества обоих бинарных индикаторов. Особенно хорошо работает при боковом тренде. Triple EMA (Трикс) Тройная скользящая линия помогает достаточно четко определить точки разворота цены. Индикаторы рекомендуется использовать при работе с долгосрочными бинарными опционами и ярко выраженном тренде. UltimateOscillator (Окончательный Осциллятор) Индикатор бинарных опционов, оперирующий понятиями «зона перекупленности», «зона перепроданности», «коридор цены». VWAP (Взвешенная средняя цена Объёма) Отображает в первую очередь заинтересованность трейдеров. Не рекомендуется к самостоятельному использованию: лучше совмещать с другими сигналами. Также не стоит использовать при работе с валютными парами, так как в таком случае слишком велика погрешность. Volume (Объём) Ещё один график бинарных опционов, который я активно использую. Он помогает мне определить точку разворота рынка и смену тренда. Лучше использовать совместно с другими. Наивысшая эффективность – при торговле акциями и сырьем. Williams %R (Процентный диапазон Вильямса) Индикаторы, разработанные Вильямсом, популярны у трейдеров, потому что удобны для использования при техническом анализе. Представляет собой кривую линию в диапазоне от 0 до -100. Williams Alligator (Аллигатор Билла Уильямса) Состоит из трёх линий с интересными названиями: Челюсть, Губа и Зубы Аллигатора. Если линии на графике находятся близко друг от друга – это так называемый «Сон Аллигатора», и сделок лучше не совершать. Если же зелёная линия («Губа») пересекает синюю и красную – нужно открывать опцион на повышение или понижение, в зависимости от направления движения «Губы».

Можно ли использовать все 30 перечисленных индикаторов? Нет, это не реально – тем более что, как видите, многие из них выполняют схожие функции. Чтобы определить, какие индикаторы для бинарных опционов лучше всего вам подходят, можно попробовать работу с каждым и определить, что для вас особенно комфортно.

По приведенным ссылкам вы можете подробно ознакомиться с каждым индикатором бинарных сделок, узнать, как выглядит онлайн график, как расшифровываются базовые сигналы и в каких случаях предпочтительнее пользоваться отдельными графиками. Методом проб и ошибок вы сможете довольно быстро определить, какие индикаторы для вас самые предпочтительные и начинать получать прибыль с их помощью!

Die besten Indikatoren für binäre Optionen

Als Tradinganfänger ist man sehr oft relativ orientierungslos und schlichtweg überfordert von der Vielzahl an Informationen über den technischen Handel die einem im Internet begegnen. Das Schlimme dabei ist, dass diese Informationen sehr oft widersprüchlich sind und es ohne Erfahrung nicht möglich ist, die “guten Dinge” von den “schlechten Dingen” zu unterscheiden.

Ein großes Problem vieler Anfänger ist die “Suche nach dem heiligen Gral” des Tradings – einer Art Wunderindikator der immer den richtigen zukünftigen Kursverlauf prognostiziert. Natürlich gibt es so etwas nicht und bei allen Angeboten, die dies versprechen, sollten Sie besonders skeptisch sein. Ein Indikator kann niemals mehr als ein Hilfsmittel sein und so sollten Sie diesen auch behandeln. Die eigentliche Analyse muss von Ihnen selbst kommen indem Sie mit viel Erfahrung die aktuelle Kursentwicklung interpretieren. Indikatoren können Ihnen lediglich dabei helfen, den Chart richtig zu interpretieren. Sie sollten immer bedenken, das Indikatoren nur eine grafische Aufbereitung von Informationen der Vergangenheit sind, aber niemals ein sicherer Blick in die Zukunft.

Der richtige Einsatz von Indikatoren

Sehr viele Trader versuchen ein erfolgreiches System mit Hilfe von Indikatoren und sehr starren Regeln aufzubauen. Dies klappt in der Regel nur sehr bedingt. Natürlich gibt es sehr erfolgreiche mechanische Handelssysteme, die aber laufend beobachtet und gegebenenfalls nachjustiert werden müssen.

Ich muss hier allerdings gleich auch anmerken, dass ich persönlich nicht mit mechanischen und automatisierten Handelssystemen handle und demnach auf diesem Gebiet auch relativ wenig Erfahrung habe. Mein Ansatz ist ein flexiblerer durch Markt- und Preisbeobachtung und damit sind Indikatoren immer nur ein Hilfsmittel, mit Hilfe derer ich Daten aus der Vergangenheit schnell und einfach aufbereiten kann. Letztendlich verwende ich selbst fast ausschließlich den MACD und setze diesen auch etwas anders ein als es in den allermeisten MACD Systemen beschrieben ist.

Was ist der MACD

Der Moving Average Convergence/Divergence Indikator ist ein sogenannter Momentumindikator. Allgemein kann man das Momentum als die Dynamik im Markt beschreiben, also jene Kraft, die hinter einer Kursbewegung steckt. Der Kurs kann sich beispielsweise immer noch nach oben bewegen, aber wenn dahinter keine Kraft – also kein Momentum – mehr steckt, dann ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass es bald zu einem Einbruch kommt.

Der MACD besteht zum einen aus der MACD-Linie. Die MACD-Linie wird aus der Differenz zweier exponentiell gewichteten gleitenden Durchschnitten gebildet (üblicherweise eines EMA 26 und eines EMA 12).

Zum anderen gibt es die Signallinie. Die Signallinie ist der exponentiell gewichtete gleitende Durchschnitt der MACD-Linie – üblicherweise ein EMA 9.

Chart mit MACD Indikator

MACD Indikator: MACD-Linie, Signallinie und MACD Histogramm

Aus der Differenz zwischen MACD-Linie und Signallinie entsteht das sogenannte MACD-Histogramm.

Es gibt zahlreiche Systeme die auf den einzelnen MACD-Parametern beruhen die eines gemeinsam haben: sie funktionieren nicht. Im Price-Action-Trading ist der Einsatz des MACDs ein sehr pragmatischer und ein sehr einfacher. Wir verwenden den Indikator einfach dazu, um das Momentum, das hinter einer Bewegung steckt, zu bestimmen. Oftmals sieht man am Preis Chart selbst nur sehr eingeschränkt, wie stark die Kraft, die hinter einer Bewegung steckt, noch ist. Der MACD kann uns behilflich sein ein abnehmendes Momentum sehr leicht zu erkennen. Der Schlüssel dazu heißt Divergenz.

Sehen Sie sich den oberen Chart etwas genauer an. Der Preis selbst erzielt in der letzten Swing-Bewegung ein weiteres Hoch. Wenn man aber den gleichen Zeitraum im MACD betrachtet erkennt man, dass dort kein neuerliches Hoch mehr erzielt wurde. Dies bezeichnet man als Divergenz zwischen Preischart und dem zugehörigen MACD Indikator und ist ein Zeichen dafür, dass das Momentum abnimmt und die Wahrscheinlichkeit steigt, dass die aufsteigende Kursbewegung bald enden könnte.

Fazit: Indikaotren ja, aber gewusst wie

Beim Einsatz von Indikatoren sollten Sie sehr vorsichtig sein, da man sich in der Hülle und Fülle an unterschiedlichen “Helferlein” sehr leicht verliert. Konzentrieren Sie sich vor allem darauf, den Preischart selbst richtig lesen zu lernen und Indikatoren immer nur als Hilfsmittel zu betrachten. Der MACD als Hilfsindikator zum Bestimmen des Momentums über die Divergenz hat sich für Einsteiger sehr bewährt. In der Regel ist es in weiterer Folge dann auch gar nicht notwendig noch weitere Indikatoren hinzuzufügen. Auch Profis, zumindest wenn sie nach Price Action traden, setzen Indikatoren nur sehr beschränkt ein und viele verzichten sogar vollkommen darauf.

Da Binäroptionsbroker nur sehr dürftige Charts zur Verfügung stellen und es dort auch keine Indikatoren gibt empfehlen wir Ihnen, ein Demokonto beim Forexbroker eToro zu eröffnen und dort das kostenlose Chartingtool zu nutzen.

Welcher Broker bietet Ihnen den besten Support?

BDSwiss
Mit dieser Wahl können Sie einfach nichts falsch machen!

– Konteröffnung schon mit 100 Euro
– Rendite bis zu 89%
– Deutscher Firmensitz
– Sicherheit durch EU Regulierung

Nik Rossi kann auf eine mehr als 15-jährige Erfahrung auf den Finanzmärkten zurückblicken. Zu Beginn vor allem an den Aktienmärkten aktiv, handelt Nik seit 2006 vor allem am Währungsmarkt und seit kurzer Zeit auch mit binären Optionen. Besuche Nik auf Google+.

Den CoT-Report auch 2020 für den Handel mit binären Optionen nutzen

Bisher wurden von uns überwiegend Strategien vorgestellt, die auf der Markttechnik basieren. Die Markttechnik ist stets wichtig, vor allem wenn es darum geht, den richtigen Kaufzeitpunkt zu finden. Doch die Entscheidung in eine Richtung zu investieren muss nicht unbedingt auf Basis eines Preis-Charts erfolgen. Neben den fundamentalen Kennzahlen gibt es auch Sentiment-Indikatoren. Was ist darunter zu verstehen?

Sentiment-Indikatoren verstehen

Ein Sentiment ist eine Vielzahl von Investoren bzw. Positionen, die öffentlich identifizierbar sind. Auch Broker für binäre Optionen stellen Sentiment-Indikatoren zur Verfügung. Ein Sentiment drückt die aktuelle Stimmung einer Grundgesamtheit aus. Der Broker 24Option beispielsweise zeigt die Stimmung seiner Kunden in Form eines Balkens am rechten Rand des Charts an. In diesem Fall sind 56 % der Kunden long für das Währungspaar EUR/USD (Screen 1).

Screen 1: Sentiment-Anzeige bei 24Option

Es gibt noch etliche weitere Sentiment-Indikatoren, wie etwa das Put-/Call-Ratio der Eurex-Börse. Das Put-/Call-Ratio zeigt das Verhältnis zwischen den Put- und Call-Optionen, die von Kunden der Eurex gehalten werden. Ist die Ratio größer 1, werden mehr Puts gehalten als Calls. Ist die Ratio kleiner 1, werden mehr Calls gehalten als Puts.

Was ist der CoT-Report?

Der Commitments of Traders-Report (CoT) ist ein Bericht, der jeden Freitag von der CFTC-Behörde (US-Aufsichtsbehörde) veröffentlicht wird. Der CoT-Report umfasst alle Positionen, die an den US-Terminbörsen von Investoren gehalten werden. Diese Daten werden zwecks Transparenz und Fairness innerhalb der Finanzmärkte veröffentlicht. Der Report umfasst folgende Gruppen von Marktteilnehmern:

  1. Die kommerziellen Trader
  2. Die großen Spekulanten
  3. Die kleinen Spekulanten

Alle drei Trader-Gruppen haben unterschiedliche Ziele beim Trading, daher werden sie getrennt voneinander analysiert. Die kommerziellen Trader sichern sich an den Terminmärkten ab. Die großen Spekulanten wollen Spekulationsgewinne erzielen. Da die kleinen Spekulanten die Differenz der beiden großen Gruppen bilden, nennt man sie zwar Spekulanten, aber dennoch befinden sich darunter auch kommerzielle Händler.

Wie analysiert man den CoT-Report?

Um den CoT-Report richtig analysieren zu können, muss man zunächst verstehen, wie man ihn liest. Das Volumen der kommerziellen Trader-Positionen wird durch die Differenz zwischen Longs und Shorts gebildet. Dies sind die sogenannten Netto-Positionen. Auf die gleiche Weise werden auch die Netto-Positionen der großen Spekulanten ermittelt. Die kleinen Spekulanten lassen wir bei der Analyse heraus, da deren Volumen meist sehr gering ist.

Nachdem man die Netto-Positionen der beiden wichtigen Gruppen ermittelt hat, muss man sich um die Interpretation kümmern. Die Frage ist, was es bedeutet, wenn die Netto-Position der großen Spekulanten steigt oder sinkt – dies hängt davon ab, ob es sich um eine Netto-Short-Positionierung handelt oder ob die Longs überwiegen und es eine Netto-Long-Positionierung ist. Der Rest ist klar:

  • Wenn die Netto-Short-Positionen der großen Spekulanten steigen, dann werden vermehrt Shorts aufgebaut
  • Wenn die Netto-Long-Positionierung der großen Spekulanten steigt, dann werden vermehrt Longs aufgebaut.

Das Ganze muss man jetzt noch in Einklang mit dem Preis-Chart bringen.

CoT-Analyse für Gold

Screen 2: Tageschart von Gold mit der Positionierung der Marktteilnehmer

Die Netto-Positionen zeigen im Daily-Chart eine Netto-Long-Positionierung der großen Spekulanten (obere grüne Linie) und eine Netto-Short-Positionierung der kommerziellen Trader (untere rote Linie). Die beiden Gruppen sind in der Regel grundsätzlich Netto-Long und Netto-Short. Worauf man achten sollte, sind die sogenannten Extrem-Positionen, diese sind im Chart mit einem ovalen Kreis umrandet (Screen 2).

Doch die Extrem-Position ist noch nicht das ausschlaggebende Signal, vielmehr ist das Reversal im Aufbau der Positionen von besonderer Bedeutung. Das Chart zeigt deutlich, dass die großen Spekulanten ihre Long-Positionierung verringern. In Verbindung mit relevanten Kursunterstützungen haben sich in den vergangenen Wochen gute Chancen auf Puts ergeben.

Für die nächsten Tage und Wochen geht es daher darum, zu beobachten, ob die großen Spekulanten ihre Netto-Long-Position weiterhin verringern. Wenn dies der Fall ist, so kann von einem weiteren Preisverfall ausgegangen werden. Sollte die Reduktion der Netto-Long-Position geringer ausfallen, wäre es möglicherweise ein Indiz für Schwäche im Abwärtstrend (Fragezeichen).

Fazit

In der Regel drücken Sentiment-Indikatoren die Stimmung der Marktteilnehmer aus. Dennoch muss man anmerken, dass es sich hierbei wie auch beim Preis-Chart lediglich um eine Momentaufnahme handelt. Ob dadurch die Prognose zuverlässiger wird, hängt von der Interpretation ab, und diese ist wiederum erfahrungsbedingt. Sentiment-Indikatoren können daher eher als bestätigende Indikatoren verwendet werden. Eine zuverlässige Prognosekraft bieten sie aber nicht in jedem Fall. Möchten Sie schon jetzt bei der möglichen Trendwende dabei sein? Dann handeln Sie binäre Optionen auf Gold bei 24Option (Screen 3) und sehen Sie, wie sich die anderen Marktteilnehmer positioniert haben. Der Handel geht stets mit einem Risiko einher, jedoch haben Trader mit 24option einen seriösen Broker an ihrer Seite.

Screen 3: Binäre Option auf Gold mit Sentient-Anzeige

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • BINARIUM
    BINARIUM

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FINMAX
    FINMAX

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Wie man mit binären Optionen Geld verdient
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: