GKFX Testbericht 2020 Die Erfahrungen mit GKFX

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • BINARIUM
    BINARIUM

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FINMAX
    FINMAX

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Contents

GKFX Erfahrungen 04/2020 | Testbericht

Der CFD- und Forexbroker GKFX genießt einen erstklassigen Ruf und stellt regelmäßig unter Beweis, die Erwartungen und Bedürfnisse der Anleger zu erfüllen. Das britische Unternehmen richtet seinen Fokus nicht nur auf erfahrene Trader. Auch Interessenten finden sich schnell zurecht, werden mit einer seriösen Aufmachung und simplen Handelsmechanismen begrüßt. Nicht zuletzt stellen die vielen Fortbildungsmöglichkeiten sicher, dass die Lernkurve kontinuierlich wächst. Deutsche Anleger kommen umgehend auf ihre Kosten. Obwohl sich der Hauptsitz des Brokers in London befindet, verfügen die Betreiber über 19 internationale Niederlassungen – auch in Frankfurt am Main. Der deutschsprachige Kundenservice steht bei Fragen, Kritik und Problemen von Montag bis Freitag zwischen 9:00 Uhr und 19:00 Uhr zur Verfügung. Auch ein Rückruf-Service und Live-Chat werden angeboten. Sorgen von langjährigen und neuen Tradern werden jederzeit ernst genommen.

Regulierung

Die GKFX Financial Services Ltd. belegt, dass Sicherheit und Seriosität nicht nur auf hohlen Phrasen beruhen. Durch den Sitz in London unterliegt GKFX den strengen Regularien der britischen Financial Conduct Authority (FCA). Ob der Niederlassung in Frankfurt werden parallel die Richtlinien der BaFin befolgt. Zweifelnde Nutzer können sich unter der Registernummer 130602 einen Einblick verschaffen. Diskretion und Fairness sind durch regelmäßige Tests unabhängiger Gutachter garantiert. Ein wichtiges Thema stellt die Einlagensicherung dar. Um der Gesetzeslage der MiFID zu entsprechen, werden Kunden- und Firmenkapital getrennt bilanziert. Eingezahlte sowie durch erfolgreiche Vertragsabschlüsse gewonnene Gelder sind bis zu einem Maximalwert von 50.000 Britischen Pfund abgesichert – und werden selbst im Fall einer Insolvenz rückerstattet. Hinsichtlich Sicherheit und Seriosität fallen unsere Erfahrungen überdurchschnittlich gut aus.

Handelsangebot

Um den Handel wahrnehmen zu können, offeriert der Broker die Trading-Software Meta Trader 4. Nutzer profitieren dementsprechend von einer intuitiven und übersichtlichen Handelsplattform , die sich unkompliziert an die eigenen Wünsche anpassen lässt und mit effektiven Analysewerkzeugen ausgestattet ist. Selbst Neulinge können allein anhand der Charts erfahren, wie das Trading funktioniert. Mit über 50 Währungspaaren sind sämtliche Majors und Minors abgedeckt. Nutzer handeln zu fairen Bedingungen mit den Hauptwährungen EUR/USD, USD/JPY oder GBP/USD, können ihr Handelserlebnis aber gleichermaßen um Exotics ergänzen. Auch das CFD-Portfolio ist vorbildlich: Über 350 Basiswerte stehen zur Auswahl. Jeder Trader kann sich seine eigene Strategie zurechtlegen und unter anderem auf Silber, Kupfer, Gold oder Öl setzen. Der physische Besitz der gehandelten Waren bleibt außen vor.

Konditionen

Der britische Broker hat sich, laut unseren Erfahrungen, dem Zeitgeist in jeder Hinsicht angepasst. Neulinge finden einen immer schnelleren Zugang und können ihr Geschick im Handumdrehen auf die Probe stellen. Während traditionelle Anbieter immer noch eine Mindesteinzahlung fokussieren, ging GKFX den genau umgekehrten Weg: Die vorher nötige Kapitalisierung in Höhe von 50 Euro wurde komplett gestrichen! Auch wenn leider keine Geldgeschenke gewährt werden, empfiehlt es sich, das Angebot im Auge zu behalten. Die Bedingungen für den Handel unterscheiden sich je nach gewünschtem Kontomodell. Die durchschnittlichen Kosten liegen bei den Majors zwischen 1,2 und 1,5 Pips. Die Mindesttransaktionsgröße beträgt nur 0,1 Lot. Für das VIP Konto werden 0,6 Pips und 1 Lot berechnet. GKFX finanziert sich ausschließlich über Spreads und erfordert keine versteckten Zusatzkosten.

Depoteröffnung

Unsere Erfahrungen zeigen, dass sich der Broker sehr darum bemüht, das Handelserlebnis bestmöglich an die individuellen Nutzer zuzuschneiden. Damit keine Wünsche offen bleiben, sind Anleger angehalten, im Rahmen der Depoteröffnung Informationen über ihre Erfahrung und ihren Finanzstatus zu offenbaren. Die Betreiber kommen damit den MiFID-Richtlinien nach. Immerhin müssen sie sicherstellen, dass Händler ausführlich über das Risiko informiert sind und keine Gelder in die Waagschale geworfen werden, die nicht für ein Hobby zur Verfügung stehen sollten. Bei der Verifizierung der personenbezogenen Daten wird außerdem Wert darauf gelegt, Geldwäsche auszuschließen. Kunden, die auf einen Ersteinzahlungsbonus aus sind, müssen derzeit noch vertröstet werden. Die Erfahrungen zeigen, dass der Broker auf eine Erhöhung des Kapitals verzichtet , wird sich aber unter Umständen früher oder später für die Hinzunahme regelmäßiger Promotionen entscheiden.

GKFX Demokonto

Die Handelsgrundlagen erklären sich von selbst. Möchten Nutzer jedoch von verbesserten Chancen profitieren, sollten sie sich ausführlich mit Marktschwankungen und Chartanalysen auseinandersetzen. Damit neue Trader keine Mängel zu beklagen haben, offeriert der britische Broker ein kostenloses Demokonto, das umgehend nach der Registrierung mit Spielgeld gefüllt ist und für die ersten Schritte genügt. Interessierte Anleger erfahren spielerisch, welche Rendite möglich sind – und welche Vertragsabschlüsse den größten Erfolg versprechen. Leider ist das Demokonto nach nur 30 Tagen ausnahmslos geschlossen. Als Ausgleich stellt der Broker zahlreiche Schulungsmöglichkeiten zur Verfügung. Zusätzlich bieten die Betreiber die Möglichkeit des Social Tradings an. Nutzer verlassen sich in diesem Fall ganz auf die Expertise langjähriger Anleger und können deren Strategie mit wenigen Klicks übernehmen und an ihre eigenen Bedürfnisse anpassen.

Vorteile

  • Broker verfügt über eine offizielle Niederlassung in Frankfurt am Main
  • offizielle staatliche Lizenz der britischen Financial Conduct Authority
  • hohe Einlagensicherung bis zu 50.000 Britischen Pfund
  • Handel mit mehr als 50 Währungspaaren und 350 Basiswerten
  • kostenloses Demokonto und umfangreiche Weiterbildungsmöglichkeiten
  • deutschsprachiger Kundenservice

Nachteile

  • Handelsbedingungen sind vom Kontomodell abhängig
  • Demokonto kann nur 30 Tage lang genutzt werden
  • keine Einzahlungsboni für neue Kunden

Fazit des GKFX Test

Beim Handel mit CFDs gibt es nur wenige Broker, die sich derart erstklassig in Szene setzen. Der Anbieter ist mehrfach reguliert, mit einem großen Handelsportfolio und hohen Sicherheitsvorkehrungen ausgestattet. Auf Anleger warten hohe Renditen, Social Trading und vorbildliche Konditionen . Um den Handel zu erlernen, werden außerdem ein Demokonto und Fortbildungsmöglichkeiten in Aussicht gestellt. Der Plus500 Test sowie der Broker IG haben im Vergleich allerdings etwas mehr überzeugt.

GKFX Testbericht 2020 – Diese Trading-Extras sind für Anfänger & Profis eine besondere Erfahrung!

Der britische Online Broker GKFX weiß in sämtlichen Punkten zu überzeugen, weshalb das Unternehmen zweifelsohne zu den beliebtesten Brokern der Händler gehört. GKFX wurde im Jahre 2009 in London gegründet und konnte sich zu einem der beliebtesten Online Broker entwickeln. Im Test überzeugten das umfangreiche Angebot und die fairen Konditionen.

Mit dem Stammsitz in der britischen Hauptstadt London geht ein großer Vorteil einher: Das erfahrene Unternehmen wird durch die britische Financial Conduct Authority reguliert, die für ihr strenges Vorgehen bekannt ist. Weiterhin abgesichert sind Verluste, die bei anderen Anbietern durch die sogenannte Nachschusspflicht entstehen. GKFX verzichtet nämlich darauf. Wir haben das Angebot des Unternehmens im GKFX Testbericht genauer unter die Lupe genommen, um Sie an unseren Erfahrungen mit dem britischen Anbieter teilhaben lassen zu können.

  • Britische FCA-Regulierung
  • MT4 und WebTrader für einen erfolgreichen Handel
  • Zahlreiche effiziente Zusatztools
  • Spreads ab 0,6 Pips bei Hebeln von bis zu 1:30
  • Keine Kommissionen
  • Verzicht auf Nachschusspflicht

Allgemeiner Risikohinweis: Die Finanzprodukte des Unternehmens sind mit einem hohen Risiko
verbunden und können zum Verlust des investierten Kapitals führen. Sie sollten nie mehr
Geld investieren, als Sie zu verlieren bereit sind.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • BINARIUM
    BINARIUM

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FINMAX
    FINMAX

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Jetzt zu Plus500 und Optionen als CFD handeln

GKFX im Überblick

Brokername GKFX Website besuchen www.gkfx.de Broker Art Market Maker Gründungsjahr 2009 Hauptsitz Frankfurt am Main Reguliert von FCA (UK) Konto Währungen EUR, GBP, USD Konto ab 0 € Zahlungsmethoden Kredit- und Debitkarte, Banküberweisung, Skrill, SofortÜberweisung Max. Hebel 400:1 Margin ab 0,25% Spread auf FX-Majors EUR/USD: ab 0,6 GPB/USD: ab 1 USD/JPY: ab 1,4 Spread bei Indizes 1 Punkt Spread bei Rohstoffen ab 4 Pips Handelsgebühren Aktien ab 4 Pips Sonstige Handelsgebühren Finanzierungskosten (bei Overnight-Positionen) Handelsplattformen GKFXWeb, MYFX Trading Platform, MT4, MT4 Mobile Mobile Trading ja Bonus variabel Demo Konto ja Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch uvm. Support Telefon, Chat, Email, Rückruffunktion Deutscher Support ja

Unser GKFX Test zu Plattformen, Angebot und Co.

Möchte der Kunde über GKFX handeln, stehen ihm in erster Linie zwei verschiedene Handelsplattformen zur Verfügung, die ein benutzerfreundliches und intuitives Handelserlebnis versprechen. Dazu gehört zunächst der beliebte MetaTrader 4, der bei GKFX sowohl als Desktop-Download als auch als Mobile Trading App für Smartphones und Tablets zur Verfügung steht. Dabei überzeugt der MetaTrader 4 in erster Linie durch eine professionelle Benutzeroberfläche, die vom Händler nach persönlichen Maßstäben selbst zusammengestellt werden kann. Darüber hinaus sind viele Händler auch von den zahlreichen Indikatoren und Tools begeistert, die mit der Plattform einhergehen, ebenso wie von der zuverlässigen und schnellen Orderausführung, die der MetaTrader 4 mittlerweile bereits seit 10 Jahren sicherstellt.

Welche Plattformen sind zudem verfügbar?

Neben dem MetaTrader 4 kann sich der Kunde auch den WebTrader von GKFX zunutze machen, der den Handel ohne Downloads direkt vom Browser heraus ermöglicht. Dabei kann der GKFX WebTrader von jedem beliebigen Internetbrowser aus geöffnet werden, um es dem Kunden zu ermöglichen, von einer benutzerfreundlichen Oberfläche, der innovativen HTML5-Technologie zu profitieren. Schließlich können Kunden, die lieber über den MetaTrader 4 handeln, diesen nicht nur auf ihrem iOS- oder Android-Gerät als praktische App für Smartphones und Tablets installieren, sondern per MT4-MultiTerminal darüber hinaus auch mehrere Konten über eine einzige Software verwalten.

Der MetaTrader 4 wird von GKFX angeboten

Welche Produkte sind verfügbar – und zu welchen Konditionen?

Möchte man einen eigenen GKFX Test durchführen, kann man sich nicht nur die verschiedensten Handelsplattformen zunutze machen, sondern darüber hinaus auch von einem umfangreichen Angebot profitieren. Dazu gehören zunächst zahlreiche Währungen zu Währungsspekulationen, doch auch Aktien, Indizes und Rohstoffe können in Form von CFDs bei GKFX gehandelt werden. Die GKFX CFD Erfahrung beschränkt sich demnach nicht nur auf eine kleine Auswahl, sondern Kunden können sich stattdessen zahlreiche Produkte zunutze machen. Die Kosten dafür sind zudem recht überschaubar: Kommissionen fallen beim Handel über GKFX überhaupt nicht an und auch der Spread beginnt grundsätzlich schon bei günstigen 0,6 Pips. Die genaue Höhe des Spreads ist dabei jedoch nicht nur vom gewählten Produkt, sondern auch vom Kontomodell abhängig, das der Kunde ausgewählt hat. Demnach kann der Spread auch bei 1,2 Pips oder bei 1,5 Pips beginnen.

Wie einfach ist die GKFX Kontoeröffnung wirklich?

Bevor der Kunde sein Konto bei GKFX eröffnen kann, muss er sich zunächst für eines der fünf verfügbaren Kontomodelle entscheiden, wie auch unser GKFX Testbericht zeigen konnte. Damit Sie sich ein Bild von den Kontotypen machen können, finden Sie hier eine kurze Übersicht über die wichtigsten Gemeinsamkeiten und Unterschiede:

Micro Variable Fix VIP
Spread FX Ab 1,5 Pips Ab 1,2 Pips Ab 1,5 Pips Ab 0,6 Pips
Spread-Typ Fix Fix Fix Variabel
Min. Handelsgröße 0,01 0,1 0,1 1
Max. Hebel 1:30 (CFD max. 1:20) 1:30 (CFD max. 1:20) 1:30 (CFD max. 1:20) 1:30 (CFD max. 1:20)
Forex 50 50 50 50
Rohstoffe 5 5 5 5
Indizes 14 14 14
Aktien >300
Mindesteinzahlung 25.000 Euro

Darüber hinaus können Kunden auch ein Geschäftskonto nutzen, das ebenfalls ab einer Einlage von 25.000 Euro verfügbar ist. Hierbei kann der Kunde das Konto wählen, das er nutzen möchte. In Bezug auf die Kontowährung gibt es dabei jedoch zumindest keine Unterschiede: Kunden können Einzahlungen entweder in Euro, Britischen Pfund oder in US-Dollar per Banküberweisung, Kredit- / Debitkarte oder per Onlinedienste wie Skrill oder Sofortüberweisung vornehmen.

Dabei gelten bei allen Optionen außer der Banküberweisung Limits in Höhe von 5.000 Euro, während Einzahlungen per Kreditkarte mit einer Gebühr in Höhe von 1,5 Prozent einhergehen. In Bezug auf die Auszahlung müssen Kunden beachten, dass diese nur per Banküberweisung oder per Kreditkarte möglich sind und dass hierfür eine Mindestauszahlungssumme von 50 Euro vorausgesetzt wird. Dafür sind Auszahlungen kostenfrei möglich.

Der Kontoeröffnungsvorgang im Überblick

Damit Sie auch bei Ihrer ersten Kontoeröffnung nicht ratlos bleiben, haben wir in unserem Test die einzelnen Schritte durchlaufen und geben Ihnen nun einen groben Leitfaden an die Hand, der Sie durch den Kontoeröffnungsprozess führen soll.

Zunächst müssen Sie ein Online-Formular ausfüllen, mit dem Sie Ihre Kontoeröffnung beginnen. Geben Sie hier einige persönliche Informationen an, zu denen beispielsweise Ihre Kontaktdaten gehören können, und machen Sie daraufhin einige Angaben zu Ihrer bisherigen Handelserfahrung. Ist diese nicht ausreichend oder bringen Sie nicht genügend Kapital mit, um erfolgreich an der Börse spekulieren zu können, kann es auch sein, dass Sie für eine Kontoeröffnung erst gar nicht zugelassen werden.

Können Sie GKFX im Test stattdessen doch unter die Lupe nehmen, folgt auf die Abgabe des Eröffnungsformulars die Legitimation. Diese kann bei GKFX per PostIdent-Verfahren vonstattengehen, indem sich der Kunde bei der nächsten Postfiliale mit seinem Ausweis und dem PostIdent-Coupon vorstellt und es dem Postmitarbeiter somit ermöglicht, seine Identität zu prüfen. Alternativ dazu ist die Legitimation auch per Video Chat von zu Hause aus möglich, sofern der Kunde über eine funktionierende Webcam und eine stabile Internetverbindung verfügt. Ist die Legitimation schließlich durchlaufen, wird der Neukunde innerhalb weniger Tage über die Eröffnung seines Kontos informiert, woraufhin er die Einzahlung vornehmen und mit dem Handeln beginnen kann.

Die Legitimation geht per Video Chat vonstatten

Wie nützlich sind die Trading-Extras bei GKFX wirklich?

Bei kaum einem anderen Anbieter sind so viele unterschiedliche Zusatzfunktionen verfügbar wie bei GKFX: Neben einem besonders umfangreichen Analyse-Angebot können Kunden sich nicht zuletzt auch den Bildungsbereich von GKFX zunutze machen. Allein der Analyse-Bereich umfasst dabei folgende Funktionen:

  • Trading Central
  • Wirtschaftskalender
  • Market Insight
  • Rechner
  • Autochartist
  • VPS
  • MT4 Booster
  • MyFX

Bei den meisten dieser Funktionen handelt es sich um Zusätze für den MetaTrader 4, welche die Benutzeroberfläche durch praktische Analysefunktionen abrunden und es dem Kunden somit ermöglichen, noch erfolgreicher zu handeln. Beim VPS (Virtual Private Server) handelt es sich indes um einen eigenen Serverplatz, mithilfe dessen der Kunde seinen EA oder andere automatisierte Handelssysteme auch bei heruntergefahrenem Computer nutzen kann. Bei Interesse lohnt es sich für ambitionierte Händler sicher, einmal das Analyse-Angebot im GKFX Test zu durchleuchten und auf eventuell nützliche Funktionen zu untersuchen.

Einsteiger sollten sich stattdessen lieber das Bildungsangebot von GKFX zunutze machen. Dieses ist im Vergleich zum Analyse-Bereich eher wenig ausgebaut, da es lediglich Online-Kurse, Webinare und Lernvideos umfasst. Diese sind dabei jedoch (zumindest in weiten Teilen) in deutscher Sprache verfügbar und ermöglichen es dem Kunden somit, schnell und einfach sein Wissen zum Börsenhandel zu erweitern und somit schließlich noch erfolgreicher zu traden.

Seit Mai 2020 steht Tradern und Interessierte zudem eine Experten-Videoreihe zur Chartanalyse mit 8 Stunden Laufzeit zur Verfügung. Wer sich kostenlos für eine Demo registriert, kann dank der 50 Videos lernen, wie sich laufende Trends erkennen lassen, wie die Aufstellung von Prognosen von Trends und Trendänderungen erfolgt und wie Analyse-Methoden sinnvoll kombiniert werden.

Das Analyseangebot von GKFX fällt umfangreich aus

Fragen und Antworten zum Angebot in der FAQ

Schließlich möchten wir Sie noch mit den wichtigsten Fragen und Antworten zum Angebot von GKFX versorgen, indem wir Sie an unserer GKFX CFD Erfahrung teilhaben lassen.

Bietet GKFX unerfahrenen Kunden ein Demokonto an?

Wie unser GKFX Testbericht zeigen konnte, gehört das Demokonto des britischen Unternehmens zu den kundenfreundlichsten Konten am Markt. Dabei können Kunden mit nur wenigen Angaben ein kostenfreies und unverbindliches Demokonto eröffnen, das einen realistischen und kundenfreundlichen Handel erlaubt – und das sogar über die üblichen 30 Tage hinaus. Stattdessen ist das Konto nämlich zeitlich unbegrenzt verfügbar, weshalb auch erfahrene Trader und sogar Profis das Konto nutzen können, um die Handelsplattformen kennenzulernen oder um Strategien zu entwickeln.

Sind Mitarbeiter bei Fragen und Problemen erreichbar?

Sollten beim Handel über GKFX einmal dringende Fragen oder technische Probleme auftreten, können Kunden sich an den deutschsprachigen Support von GKFX wenden. Dieser ist per E-Mail, Telefon, Live Chat und über eine Rückruffunktion erreichbar und ermöglicht es dem Kunden somit, schnell und einfach Kontakt zu einem deutschsprachigen Mitarbeiter des Unternehmens aus der Frankfurter Niederlassung von GKFX aufzunehmen und mithilfe des Supports seine Fragen zu beantworten und seine Probleme zu lösen. Das der Broker auch in diesem Bereich Bestnoten erzielt, konnte die DKI in einer Studie belegen. Die Teilnehmer wählten GKFX zum besten CFD-Broker des Jahres 2020 und vergaben im Bereich Support 5 Sterne.

Seriosität: Ist mein Geld bei GKFX wirklich sicher?

Bevor der Kunde GKFX im Test unter die Lupe nimmt, sollte er sich zunächst einmal fragen, ob sein Geld beim britischen Unternehmen auch wirklich gut aufgehoben ist. Bereits eine kurze Recherche zeigt dabei jedoch schnell, dass jegliche Sorge um das persönliche Kapital unbegründet ist: GKFX zeichnet sich nicht nur durch eine zuverlässige Regulierung, sondern darüber hinaus auch durch eine verlässliche Einlagensicherung aus, die das Kapital des Kunden im Falle einer Insolvenz des Unternehmens bestmöglich absichert.

Die Regulierung erfolgt dabei durch die britische Financial Conduct Authority (FCA), die europaweit für ihre strengen Auflagen und ihre umfangreichen Kontrollen bekannt ist. Darüber hinaus sorgen auch die Regulierungsbehörden der Länder, in welchen GKFX eine Niederlassung unterhält, für zusätzliche Sicherheit. So wird GKFX nicht nur durch die britische FCA, sondern darüber hinaus auch durch die deutsche Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) in regelmäßigen Abständen ganz genau überprüft.

Allerdings ist bei GKFX nicht nur ein zuverlässiger Umgang mit den Daten der Kunden gewährleistet, sondern auch das Kapital der Trader wird ausreichend geschützt. Dazu wird es in erster Linie auf segregierten Konten bei der britischen Barclays Bank unterhalten, auf welche der Broker oder seine Gläubiger im Grunde ohnehin keinen Zugriff hätten – darüber hinaus sorgt das britische Financial Services Compensation Scheme (FSCS) als zuverlässige Einlagensicherungseinrichtung für eine bestmögliche Absicherung des Kundenkapitals.

GKFX unterliegt der Regulierung verschiedener Behörden

Unser Fazit aus dem GKFX Testbericht

Abschließend können wir in unserem GKFX Erfahrungsbericht festhalten, dass das britische Brokerhaus nicht ohne Grund zu den beliebtesten Anbietern am Markt gehört: Sowohl das Angebot als auch die dazugehörigen Konditionen können selbst anspruchsvolle Kunden durch Qualität und Fairness sowie durch Transparenz überzeugen, während auch das Serviceangebot des britischen Unternehmens mehr als umfangreich ausfällt. Insbesondere der Analysebereich weiß dabei durch Vielfalt und Effizienz zu überzeugen, während auch Einsteiger im CFD-Handel mit einem umfassenden und interaktiv gestalteten Bildungsangebot sowie durch das kostenlose und unverbindliche Demokonto problemlos erste Schritte machen können.

Bei Fragen und Problemen mit dem kundenfreundlichen Angebot von GKFX können Trader sich dabei schließlich auch an einen deutschsprachigen Support wenden, der sowohl telefonisch als auch per Mail, Rückruffunktion und per Live Chat erreichbar ist. Nicht umsonst hat der Broker schon im Januar 2020 den ersten Award für sich gewinnen können. An der Umfrage nahmen rund 1.000 Trader teil, die die verschiedenen Broker in den Bereichen Konditionen, Kundenservice, Transparenz und Qualität des Angebots bewerten sollten. Hier belegte GKFX den ersten Platz.

  1. FCA als zuständige Finanzaufsichtsbehörde
  2. Viele nützliche Tools
  3. Geringe Spreads bereits ab 0,6 Pips
  4. Hebel von bis zu 1:30 nutzbar
  5. Kommissionsfreies Trading
  1. Aktuell keine Bonusangebote

Wie sehen Ihre Erfahrungen mit GKFX aus?

Konnten auch Sie das Angebot des britischen Unternehmens bereits in einem Test unter die Lupe nehmen? Wenn ja, dann freuen wir uns auf Ihre Erfahrungsberichte aus erster Hand, die anderen Tradern dabei helfen können, sich für den richtigen Anbieter zu entscheiden. Wenn Sie also mit GKFX bereits Erfahrungen sammeln konnten, dann zögern Sie nicht länger und lassen Sie uns und andere Händler an Ihren Erfahrungen mit dem Unternehmen teilhaben!

Jetzt zu Plus500 und Optionen als CFD handeln

Weitere CFD Erfahrungsberichte:

GKFX im Test – Unsere GKFX Erfahrungen mit allen Konditionen auf einen Blick!

Der CFD- und Forexbroker GKFX Financial Services Ltd. wurde 2009 in Großbritannien von einem Management-Team mit knapp 20-jähriger Finanzmarktexpertise gegründet und hat seinen Hauptsitz in London. Unsere GKFX Erfahrungen zeigen, dass der Broker von Anfang an besonderen Wert auf sein Schulungsangebot legte, was man dem Angebot auch anmerkt. GKFX hat über 500 Mitarbeiter in 14 Ländern und ist ein weltweit operierendes Brokerhaus mit einer deutschen Niederlassung in Frankfurt (Main). Gehandelt werden können bei GKFX verschiedenste Wertpapiere, CFDs, Indizes, Devisen (Forex) und Rohstoffe. Alleine im Forexbereich bietet GKFX rund 50 Währungspaare an, wie GKFX im Test zeigte.

Der Broker ist von der britischen Financial Conduct Authority (FCA) reguliert und die deutsche Niederlassung wird von der BaFin beaufsichtigt. 2020 hat das Unternehmen den Best Execution House Award gewonnen. Im Folgenden finden Sie den vollständigen GKFX-Test von Depotvergleich.com: Wir berichten Ihnen von guten und schlechten GKFX Erfahrungen!

Jetzt beim Broker anmelden: www.plus500.de

Erfahrungsbericht in Videoform: GKFX (© depotvergleich.com)

GKFX Erfahrungen: Pro und Contra auf einen Blick

  • umfangreicher Schulungs- und Seminar/Webinar-Bereich
  • keine Mindesteinlage erforderlich
  • automatisierter Handel (mit Expert Advisors)
  • Mikro Konto für vorsichtige Trader
  • Firmen-Konto für Firmen, die als solche in den Handel einsteigen wollen
  • DAX-CFDs ab 1 Punkt Spread handeln
  • wenige Aktionen

Neuste Beiträge zu GKFX

GKFX bietet seinen Kunden vor allem einen enorm umfangreichen Schulungsbereich, dazu gehören Live-Seminare, aber auch Webinare, Börsentage und Messen, verschiedenste Wege der Einweisung in die Handelsplattformen. Ein weiteres großes Plus ist, dass für die Eröffnung des Standard-Kontos keine Mindesteinlage erforderlich ist.

Sogar ein Firmen-Konto hat der Broker im Angebot und rundet damit sein Angebot ab. Mit den Expert Advisors kann auch automatisiert gehandelt werden. GKFX bietet also ein solides Rund-um-Angebot.

Eine sehr übersichtliche Webseite von GKFX bietet einen guten Überblick

Im Überblick: Angebot von GKFX

  • Wertpapierdepot: kostenlos
  • Verrechnungskonto: kostenlos (Barclays)
  • Provision: variierende Spreads
  • Limitorders: kostenlos
  • Aufträge ändern/streichen: kostenlos
  • Mindesteinlage: keine
  • Software: MetaTrader4 (MT4), die MT4 Erweiterung MYFX, GKFX Webtrader und Mobile Trading
  • Service: Live-Chat, Telefon-Hotline mit Rückruf-Service, Back Office System, Demo-Konto (MetaTrader und WebTrader, unbegrenzt für Live-Kunden), kostenloser telefonischer Handel, Webinare, Seminare, Börsentage und Messen, Einweisung in die Plattformen auf verschiedenen Wegen (telefonisch, Film-Tutorials), Analysen, Marktkommentare, Wirtschaftskalender.

Jetzt beim Broker anmelden: www.plus500.de

GKFX Erfahrungen – Der Broker im Portrait

GKFX ist einer der führenden Broker im Bereich des Handels mit CFD. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in der englischen Finanzmetropole London, bietet seine Dienstleistungen jedoch weltweit an. Der mehrfach ausgezeichnete Broker wurde bereits im Jahr 2009 von einem erfahrenen Team aus Trading-Spezialisten gegründet.

In mehr als 14 Ländern unterhält GKFX Zweigstellen, die deutsche Niederlassung befindet sich in Frankfurt am Main. Dadurch ist der Broker sowohl von der BaFin im Register geführt als auch von der britischen FCA reguliert. Tradern bietet das gleich ein doppeltes Maß an Sicherheit.

Wie der GKFX Test zeigen wird, hat sich der Broker schon früh auf innovative Handelslösungen für moderne Trader spezialisiert. Insbesondere die angebotenen Handelsplattformen überzeugen Anleger, Konten beim Broker zu führen. Mehr als 500 Mitarbeiter sorgen dabei auf der ganzen Welt dafür, dass der Service bei GKFX reibungslos abläuft. Dank der großen Mitarbeiteranzahl ist es dem Anbieter möglich, alle individuellen Bedürfnisse moderner Händler abzudecken. Die Zufriedenheit der Kunden steht für den Broker laut eigener Aussage stets im Vordergrund. Ziel des Unternehmens ist es, eine Broker-Lösung sowohl für private als auch für institutionelle Trader anzubieten.

Regulierung / Einlagensicherung bei GKFX

GKFX ist ein in England und Wales unter der Registernummer 501320 eingetragenes Unternehmen, das von der Financial Conduct Authority (FCA) reguliert und autorisiert wird (Einlagensicherung und 100 Prozent segregierte Konten). Die deutsche Niederlassung wird darüber hinaus auch in Teilen von der BaFin beaufsichtigt, da das Unternehmen dort registriert ist. Die Einlagen sind im Einklang mit dem Financial Services Compensation Scheme (FSCS) gesichert. Die daraus resultierende Sicherheit beträgt bis zu von 50.000 GBP. Außerdem verzichtet der Broker auf die Nachschusspflicht. Das Verlustrisiko ist somit auf die auf dem Kundenkonto befindlichen Finanzmittel beschränkt.

Die Konditionen von GKFX: Ein Erfahrungsbericht aus der Praxis

Konten von GKFX

Neben dem Standard-Konto (Mindesteinlage: 0 Euro) bietet Ihnen GKFX auch ein FX Mikro Konto (Mindesteinlage: 100 Euro) an, womit GKFX im Test punktet. Die Unterschiede zwischen den beiden liegen vor allem bei den handelbaren Produkten (Standard-Konto: Forex, Indizes, Rohstoffe, Aktien CFDs, Mikro Konto: nur Forex und CFDs). Wenn Sie als Firma mit Forex oder CFDs handeln wollen, können Sie auch das spezielle Firmenkonto wählen. Beim Standard-Konto gibt es im Gegensatz zum Mikro-Konto keine Mindesteinlage. Weitere Gebühren oder Provisionen fallen auch nicht an, GKFX verdient allein durch die Spreads.

Bei GKFX stehen verschiedene Konten zur Verfügung

CFD-Handel

Bei GKFX sind über 400 CFDs zu verschiedenen Basiswerten, wie Index-CFDs, Devisen-CFDs, Rohstoff-CFDs oder Aktien-CFDs handelbar. Dabei können die Kunden zwischen verschiedenen Orderarten wählen: Limit, Market, One cancels other (OCO), Stop, Stop Loss, Take Profit und Trailing Stops. Die günstigsten Spreads liegen beispielsweise beim DAX bei 1 Punkt oder bei dem Währungspaar Euro/US-Dollar bei 1,5 Pips.

Wenngleich das CFD Trading mit einem hohen Risiko verbunden ist, lassen sich mitunter hohe Gewinne erzielen. Hierfür müssen Trader die Kurse jedoch kontinuierlich im Blick haben und können z. B. ein Echtzeit-Finanzdiagramm nutzen.

Forex-Handel

GKFX bietet fixe und enge Spreads für mehr als 50 FX-Paare mit transparenten und geringen Finanzierungskosten. Diese machen GKFX zu einem der größten Forex Broker auf dem Markt. FX-Trader können dabei einen Hebel von bis zu 1:30 nutzen, wenn sie auf Majors setzen. Bei Indizes wird die Möglichkeit geboten mit 10 Cent pro Punkt zu handeln. Das Handelsangebot wird ergänzt durch FX Spots und den automatisierten Handel über Expert Advisors. Verschiedene Orderarten, die bei GKFX geboten werden, sind: Limit, Market, One cancels other (OCO), Stop, Stop Loss, Take Profit und Trailing Stops

Jetzt beim Broker anmelden: www.plus500.de

Aktionen

Als Neukunden-Angebot bietet GKFX bei einer Kontoeröffnung und Kapitalisierung drei Tradingpakete, was bei unseren GKFX Erfahrungen ebenfalls überzeugte.

Service

GKFX legt seinen Fokus ganz auf den Service, so wird zur Kontaktaufnahme nicht nur der Live-Chat, sondern auch eine Telefon-Hotline mit Rückruf-Service geboten. Ein Back Office System ist für den Broker ebenso selbstverständlich wie ein Demo-Konto (verschiedene Demos für MetaTrader und WebTrader, diese sind für Live-Kunden unbegrenzt nutzbar). Auch kostenloser telefonischer Handel ist bei GKFX möglich. Seine große Stärke spielt der Broker aber bei seinem Angebot an Webinaren, Seminaren, Börsentagen und Messen aus.

Die Einweisung in die Plattformen finden auf verschiedenen Wegen, z.B. telefonisch oder auch mit Film-Tutorials statt und sichert so, dass die Kunden sich wirklich auskennen, wenn sie mit dem Traden beginnen. GKFX leistet aber dennoch keine Anlageberatung – die Informationen dienen dazu, den Trader zu unterstützen und selbst zu eigenverantwortlichen Entscheidungen zu befähigen.

Jetzt beim Broker anmelden: www.plus500.de

Mit den unterschiedlichen Handelsplattformen erfolgreich traden

Die GKFX mobile App

Als einer der wenigen CFD- und Forexbroker bietet GKFX seinen Kunden eine Auswahl verschiedener Handelsplattformen, die ganz nach Wunsch genutzt werden können. Dies ist zum einen die beliebte Handelsplattform MetaTrader 4. Diese Plattform ist vielen Anlegern bereits von anderen Brokern bekannt, was den Umstieg deutlich vereinfacht. Aufgrund der Funktionsvielfalt und der innovativen Bedienung hat sich der MetaTrader in den vergangenen Jahren zu einem der beliebtesten Handelsinstrumente entwickelt und wird daher auch von GKFX angeboten.

Die Software kann ganz bequem auf einen beliebigen PC heruntergeladen und dort direkt genutzt werden. Zusätzlich ist es möglich, die Option MyFX zu nutzen und den MetaTrader noch intuitiver, schneller und erfolgreicher zu machen. Das Tool MyFX bietet zusätzliche Funktionen, zu denen etwa das One-Klick-Trading, die Risikoanzeige pro Trade sowie frei wählbare Layouts gehören.
User, die keine Möglichkeit haben, den MetaTrader zu installieren, können alternativ auf den GKFX Webtrader zurückgreifen, der auch auf mobilen Endgeräten funktioniert. Zusätzlich stehen unter der Option GKFX Mobile auch verschiedene Apps zur Verfügung, die für iPhones, iPads und Android Phones entwickelt wurden.

Kontoeröffnung einfach und schnell in verschiedenen Währungen

Anleger, die die Vorteile des Brokers GKFX nutzen wollen, können ihr Anlagekonto direkt online eröffnen. Je nach Wunsch erfolgt die Kontoeröffnung entweder in Euro, in Britischen Pfund oder in US-Dollar. Für die Kontoeröffnung benötigt GKFX lediglich einige persönliche Daten, so zum Beispiel Name, Anschrift und Geburtsdatum. Nach Kontoeröffnung kann direkt die erste Einzahlung gebucht werden. Diese kann sowohl per Überweisung wie auch per Kreditkarte oder Debit Karte erfolgen. Anleger, die bislang noch keine Erfahrungen beim Forex-Handel sammeln konnten, können auch zuerst das GKFX Demokonto wählen.

Es bietet die Möglichkeit, die unterschiedlichen Handelsplattformen zu testen, erste Trades auszuführen und einen Einblick in den Forex-Handel zu erhalten. Der große Vorteil hierbei ist, dass Anleger die Guthaben-Höhe selbst bestimmen können und auch Zugriff auf alle Handelstypen erhalten. Damit ist das GKFX Demokonto ein vollwertiges Anlagekonto, das einen wirklichen Test erlaubt. Die Nutzung des Demokontos ist auf 30 Tage beschränkt, wobei die Laufzeit auf Nachfrage verlängert werden kann.

GKFX bietet Kunden großes Angebot an Seminaren und Webinaren

Der Handel mit CFD´s und Währungen bietet nicht nur enorme Chancen, sondern kann auch Risiken bergen. Vor allem dann, wenn sich Anleger mit der Materie noch nicht vollumfänglich auseinander gesetzt haben, können einige Trades deutliche Verluste aufweisen. Es kann daher sinnvoll sein, zusätzlich zur Nutzung des Demokontos auch das Angebot an Seminaren und Webinaren in Anspruch zu nehmen. Sie informieren beispielsweise über die Grundlagen des CFD- und Forexhandels, geben Einblick in die technische Analyse und zeigen auf, wie Anleger im MetaTrader live handeln können.

Zudem klären die Seminare über die Kosten beim Handeln auf und zeigen beispielsweise Grundlagen zu den GKFX Spreads. Die Seminare sind derart aufgebaut, dass sie sowohl für Anfänger wie auch für versierte Trader einen echten Mehrwert bieten. Zu beachten ist, dass alle Webinare und Seminare ausschließlich den Kunden des GKFX Brokers vorbehalten sind. Wer also hieran teilnehmen möchte, muss sich zuerst auf der Plattform anmelden und ein Konto eröffnen.

Im Anschluss sind die Anmeldung sowie die Teilnahme an den Seminaren vollkommen kostenlos und natürlich unverbindlich. Eine Ausnahme ist das Video-Seminar zur Technischen Chartanalyse, das der Broker seit Mai 2020 zur Verfügung stellt. Auf dieses haben Interessierte bereits Zugriff, wenn sie einen kostenlosen und unverbindlichen Demoaccount anmelden.

Jetzt beim Broker anmelden: www.plus500.de

GKFX im Test: Ein- und Auszahlungen laufen reibungslos ab

Bei der Wahl eines Brokers sollten sich Trader nicht nur oberflächlich, sondern nach Möglichkeit intensiver mit den Ein- und Auszahlungen beschäftigen. Konkret ist zu überprüfen, ob Gebühren anfallen, wie viel Zeit Aufträge in Anspruch nehmen und welche Zahlungsmittel zur Verfügung stehen.

Bei GKFX kann eine Einzahlung ganz unkompliziert über den persönlichen Kundenbereich durchgeführt werden. Aufgrund der EU-Bestimmungen zur Geldwäsche gilt dabei, dass ausschließlich der Kontoinhaber Ein- und Auszahlungen beantragen kann.

Für Ein- und Auszahlungen stehen verschiedenste Zahlungsmittel zur Verfügung: Banküberweisungen, Kreditkaten und Online-Bezahldienste können gleichermaßen genutzt werden. Bei Überweisungen gilt zu beachten, dass diese von GKFX nur zwischen den regulären Geschäftszeiten von Montag bis Freitag zwischen 8 und 17 Uhr bearbeitet werden können. Im Verwendungszweck ist stets die Trading-Kontonummer anzugeben, damit es nicht zu Verwechslungen oder Fehlern kommt.

Für einige Online-Bezahldienste gilt, dass nur Einzahlungen hierüber getätigt werden können. Auszahlungen von Gewinnen sind nicht möglich, da die Gefahr der Geldwäsche in den Augen der EU zu groß wäre. Lediglich eine Summe in Höhe einer früheren Einzahlung kann auf die Online-Bezahldienste retransferiert werden. Für Kreditkarten gilt diese Beschränkung ausdrücklich nicht.

Angenehm für Kunden ist, dass der Broker selbst grundsätzlich keine Gebühren für Transaktionen erhebt. In der Branche ist es immer noch üblich, Trader vor allem bei Auszahlungen zur Kasse zu beten. Lediglich wenn eine Kreditkarte zur Einzahlung genutzt wird, werden 1,5 % der Einzahlungssumme als Gebühr fällig. Umgangen werden können die Kosten durch Banküberweisungen oder Online-Bezahldienste.

Der GKFX Test hat zudem gezeigt, dass die Bearbeitungszeit beim Broker äußerst gering ausfällt. Banküberweisungen sind nach 1 bis 5 Tagen auf dem Handelskonto, wobei Auszahlungen auf das Girokonto ebenfalls rund 1 bis 5 Tage in Anspruch nehmen. Wer Kreditkarten oder Online-Bezahldienste nutzt, kann das eingezahlte Kapital sogar direkt nutzen. Für Auszahlungen auf eine Kreditkarte sollten Trader zwischen 3 und 5 Tagen Wartezeit einkalkulieren.

Abhängig ist die Dauer auch davon, zu welcher Uhrzeit die Auszahlung beantragt wird. Auszahlungen, die vor 14 Uhr Londoner Zeit in Auftrag gegeben werden, führt der Broker noch am selben Tag aus. Die Mindestauszahlung liegt pauschal bei 50 Euro, für Einzahlungen existieren keinerlei Limits.

Testberichte zum Angebot von GKFX: Erfahrungen aus Presse & Internet

2020 konnte GKFX Best Execution House Award für sich beanspruchen. Ansonsten ist vor allem das breite Angebot an Schulungsmaterialien bemerkenswert und wird immer wieder positiv hervorgehoben. Im Mai 2020 erhielt der Broker zudem die Auszeichnung „Beliebtester CFD-Broker des Jahres“. An der Umfrage des DKI beteiligten sich über 2.000 Personen – GKFX konnte durchweg Bestnoten erzielen.

Die Preise und Auszeichnungen von GKFX

Härtetest für GKFX – Ist dieses Unternehmen für Sie der richtige Partner?

Der Faktor Zeit: Wie viel Zeit können und wollen Sie aufwenden, um Informationen über Wertpapiere zu sammeln?

Informationen über Wertpapiere, den Handel und die Handelsplattformen finden Sie bei GKFX in Hülle und Fülle. Auch werden Sie darüber aufgeklärt, wie wichtig es ist sich – gerade beim Handel mit Forex-Produkten oder CFDs – ausführlich zu informieren, um mit den riskanten Hebelprodukten sicher umgehen zu können.

Der Faktor Geld: Mit wie viel Kapital können Sie Ihre Börsen-Herausforderung starten?

GKFX bietet Ihnen unterschiedliche Konten, je nachdem ob Sie eher vorsichtig oder standardmäßig traden wollen. Im Höchstfall benötigen Sie eine Mindesteinlage von 100 Euro, beim Standard-Konto kann die Einlage noch kleiner ausfallen und schon können Sie mit Ihrer Börsen-Herausforderung beginnen. Vielleicht tut es am Anfang aber auch eines der angeboten Demo-Konten.

Der Faktor Rendite: Wie hoch ist die gewünschte Rendite mit dem eigenen Handelskonto?

Da GKFX den Forex- und CFD-Handel anbietet, ist klar, dass durch die Hebelprodukte (Hebel bis zu 1:30 sind möglich, bei Index-CFDs bis zu 1:20) auch eine hohe Rendite erwirtschaftet werden kann. Wie üblich ist dies auch aber auch mit höheren Risiken verbunden.

Der Faktor Risiko: Können riskante Produkte gehandelt werden?

Hebelprodukte sind per se riskante Produkte, da Sie mit geringem Einsatz ein Vielfaches an Gewinn – aber eben auch Verlust – machen können. Überlegen Sie vorher genau, ob Sie mit solchen Produkten handeln möchten und nutzen Sie Schulungsangebote oder zumindest Demo-Konten um sich mit dem Handel vertraut zu machen.

Der Faktor Mensch: Wie wichtig ist mir die Möglichkeit des persönlichen Kontakts zu meinem Online-Broker?

GKFX bietet die verschiedensten Möglichkeiten der Kontaktaufnahme. So können Sie die Mitarbeiter bei Bedarf telefonisch erreichen (es gibt auch einen Rückrufservice) oder Sie gehen direkt in den Live-Chat. Spätestens bei den Seminaren haben Sie dann auch die Möglichkeit, die Mitarbeiter oder Partner des Unternehmens persönlich kennenzulernen.

Fazit: renommierter Broker mit ausgezeichnetem Kundenservice

Der GKFX Test zeigt, dass der Broker zu den besten Anbietern für den Handel mit CFDs überhaupt zählt. Das Unternehmen schafft es, seinen Service gleichermaßen auf die Bedürfnisse von Einsteigern und Profis abzustimmen. Insbesondere die verfügbaren Handelsplattformen überzeugen Trader auf der ganzen Welt. Aber auch das Schulungsangebot ist dank zahlreicher Webinare und Seminar außerordentlich groß. Die Sicherheit und Regulierung ist dank des Firmensitzes in London durch die Arbeit der britischen FCA geregelt. Wer professionell mit CFDs handeln möchte, sollte auf jeden Fall GKFX in die nähere Betrachtung ziehen.

Jetzt beim Broker anmelden: www.plus500.de

Ihre Erfahrungen und Meinungen zu GKFX

Haben Sie schon Erfahrungen mit dem viel gerühmten Kundenservice von GKFX machen können? Wie ist Ihre Meinung zu dem Broker, der zwar mit tollen Konditionen aufwartet, aber bisher nur wenige Auszeichnungen bekommen hat? Wir freuen uns, wenn Sie uns schreiben!

Fragen & Antworten zu GKFX

[wsam-faq]
[question title=“Wo hat der Broker seinen Hauptsitz?“]
GKFX hat seinen Hauptsitz in Großbritannien.
[/question]
[question title=“Handelt es sich bei GKFX um einen regulierten Broker?“]
Ja, GKFX wird von der FCA reguliert.
[/question]
[question title=“Kann ich den Handel bei GKFX im Vorfeld erst testen?“]
Ja, GKFX stellt ein kostenloses Demokonto zur Verfügung.
[/question]
[question title=“Welche Handelsprodukte bietet GKFX an?“]
Bei GKFX können Sie unter anderem Forex und CFDs handeln.
[/question]
[/wsam-faq]

GKFX Erfahrungen – Majors mit Spreads ab 2,0 Pips handeln in der Bewertung!

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 26.02.2020

  • FCA UK reguliert
  • Spreads ab 0 Pips
  • Deutscher Support

Forex Broker GKFX – Meine GKFX Erfahrungen

Bei GKFX handelt es sich um einen weltweit tätigen Forex und CFD Broker mit Sitz in London. Dazu betreibt GKFX auch eine Niederlassung in Frankfurt. Neben hauseigenen Handelsplattformen bietet der Broker auch das Trading über MT-4 am wobei mehr als 100 Währungspaare gehandelt werden können. Speziell für Einsteiger hat der Broker eine Vielzahl von Analysen und Markteinschätzungen.

Die Fakten zu GKFX im Überblick:

  • Sitz, Lizenz und Regulierung in Großbritannien (UK)
  • Forex und CFDs über MT-4 handeln
  • Handeln mit Funktionserweiterung für MT-4 (MyFX)
  • Deutschsprachiger Support und Niederlassung in Frankfurt
  • Umfangreiche Schulungsangebote
  • maximaler Trading-Hebel von 1:400
  • Majors mit Spreads ab 2,0 Pips
  • auch Skrill als Bezahloption
  • über 100 Währungspaare handelbar
  • Demokonto und Bonus bei GKFX
  • Verzicht auf Nachschuss bei negativen Kontosalden

Handeln mit GKFX

Zusätzlich zur Handelsplattform MT-4 bietet GKFX seinen Kunden die eigens entwickelte Erweiterung MyFX an. Mit dieser wird die Funktionalität über individuell anpassbare SL/TP und Lot-Größen, One Click Trading, One Click Break Even sowie frei wählbare Layouts umfangreich erweitert. Dazu ermöglicht die Erweiterung einen direkten Zugang zur Community und noch einige weitere Features. Nutzen können MyFX alle Händler mit einem Kontostand von mindestens 2.000 Euro. Nach erfolgter Freischaltung müssen innerhalb von 3 Monaten mindestens 50 FX-Lots gehandelt werden, damit die Lizenz nicht verfällt.

Neuste Beiträge zu GKFX

Einsteiger können den Webtrader für die ersten Schritte im Forex Handel nutzen. Dieser ist übersichtlich aufgebaut und sehr leicht zu bedienen. Dennoch bietet auch der Webtrader alle wichtigen Funktionen.
Unabhängig von der Plattform können mehr als 100 Währungspaare sowie Rohstoffe und CFDs gehandelt werden. Seitens GKFX werden für den Handel keine Kommissionen berechnet. Die Kosten berechnen sich ausschließlich aus den Spreads. Für das sehr beliebte Währungspaar EUR/USD liegt der Spread zumeist zwischen 1,5 und 1,8 Pips. Der Spread liegt auch bei den meisten anderen Währungspaaren leicht unter dem Durchschnitt.
CFDs werden bei GKFX auf Aktien, Indizes, Rohstoffe und Währungen angeboten. Der Handel ist rund um die Uhr möglich. Dazu bietet der Broker nun zwischen 08:00 Uhr und 22:00 Uhr auch das Trading von Futures auf den DAX 30 an. US-Dollarindex, Palladium, PlaƟnum, Corn, Soybean, WTI und Brent lassen sich im selben Zeitraum als Spot handeln.
Jetzt zum Broker des Monats Tickmill CFD Service – 72% verlieren Geld

General Risk Warning/Risikowarnung
The financial products offered by the company carry a high level of risk and can result in the loss of all your funds. You should never invest money that you cannot afford to lose.
Beim Online Trading haben Sie das Risiko des Totalverlusts!
Wir sind Affiliates/IB und verdienen entweder bei jedem Trade oder bei der Eröffnung eines neuen Kontos.

GKFX erweitert Handelszeiten für DAX 30 CFDs

Kunden von GKFX profitieren ab Montag dem 06.03.2020 von erweiterten Handelszeiten für CFDs auf den DAX30. Dies ist im Vergleich zu anderen Brokern ein echter Vorteil. Ab 00:00 Uhr deutscher Zeit bzw. 01:00 MT4 Zeit gelten dann die folgenden Handelszeiten.

*Zeitangaben in MT4 Zeit (UK Zeit + 2 Stunden, Deutsche Zeit + 1 Stunde). Mehr zum Thema MT4-Zeit in diesem
Für Trader ist es wichtig, ihre Handelssysteme und Strategien entsprechend anzupassen. Dies gilt insbesondere dann, wenn Expert Advisors für den automatisierten Handel genutzt werden.
Wird zu den regulären Zeiten gehandelt fällt der klassische Spread von 1 Pip an. Beim Handel in der Nacht bewegt sich dieser zwischen 1 und 8 Pips.

Scalping und automatisierter Handel möglich

Zu den positiven Faktoren bei GKFX gehört, dass der Broker auch das Scalping erlaubt. Damit ist es möglich, einzelne Positionen bereits nach kürzester Zeit wieder zu verkaufen. Bei einigen anderen Broker ist diese Vorgehensweise explizit ausgeschlossen.
Jetzt zum Broker des Monats Tickmill CFD Service – 72% verlieren Geld

Kontoeröffnung und Extras

Für die Kontoführung selbst entstehen keinerlei Kosten. Dabei kann wahlweise zwischen Euro, US-Dollar und britischen Pfund gewählt werden. Bei der Kontoeröffnung werden neben den persönlichen Daten auch Angaben zum bisherigen Einkommen sowie zur vorhandenen Handelserfahrung abgefragt. Dies wird von der zuständigen Registrierungsbehörde so gefordert. Eröffnet werden kann das Handelskonto bereits mit einer Mindestzahlung von 10 Euro.

Schritt 1: Produkt wählen

Schritt 2: Risikohinweise und AGB bestätigen

Schritte 3: Persönliche Daten eingeben

Schritt 4: Weitere Angaben zur Anschrift

Schritt 5: Angaben zu Beruf und finanziellem Status

Schritte 6: Angaben zum geplanten Handelsvolumen

Schritt 7: Dokumente zur Identifikation senden

Es folgt eine Bestätigung per E-Mail mit näheren Angaben zur Identifikation.

Für die Identifikationsprüfung wird ein gültiger Reisepass, Personalausweis oder Führerschein benötigt. Die Adressbestätigung erfolgt über eine aktuelle Rechnung beispielsweise für Gas-, Wasser-, Strom- oder Festnetz oder alternativ einen Kontoauszug. Die Unterlagen können bequem per E-Mail, Fax oder Post versendet werden.

Mobil handeln über iPhone, iPad oder Android

GKFX bietet allen Kunden die Möglichkeit über das iPhone die Trading-Plattform von MetaQuotes zu nutzen. Der GKFX iTrader bietet einen kompletten Zugriff auf das Live-Konto und ist mit vielen Funktionen ausgestattet.

Mobile Handelsplattform für iPhone.

Mobile App auch für Android verfügbar.

Funktionen der mobilen Anwendungen im Überblick:

  • Öffnen und schließen von Positionen.
  • Unterstützt werden die Order-Arten: Buy Stop, Sell Stop, Buy Limit, Sell Limit, Stop Loss, Take Profit.
  • Verschiedene Charttypen.
  • Eine Vielzahl an Indikatoren.
  • Umfassende technische Analyse.
  • Überwachung aller offenen Positionen,
  • Regelmäßige News
  • Erstellen von Demo-Konten.

Mehrere Kontomodelle zur Auswahl

Was die Kontenvielfalt betrifft, beschränkt sich der Broker auf vier unterschiedliche Modelle. Das Mikro Konto eignet sich besonders für Einsteiger. Die Spreads beginnen bei 0,6 Pips für Währungen und die minimale Lot-Größe liegt bei 0,01. Bei diesem Konto können maximal 50 Positionen gleichzeitig geöffnet werden. Die Zahl von gleichzeitig offenen Lots ist auf 5 begrenzt. Beim Standardkonto ist die Zahl an offenen Positionen nicht begrenzt und auch bei den gleichzeitig offenen Lots gibt es keinerlei Einschränkungen.

Im Überblick – das GKFX Micro-Konto:

Für diesen Account ist keine Mindesteinzahlung erforderlich Besonders praktisch für Anfänger ist der fixe Spread, der bereits bei 1,5 Pips beginnt. Handelbar sind über dieses Konto Forex und Rohstoffe ab einer Handelsgröße von 0,01 Lot und der maximale Hebel beträgt 1:400

GKFX-Account – das variable Konto:

Auch für dieses Konto verlangt der Broker keine Mindesteinzahlung. Hier sind die Spreads variabel und beginnen bei 1,2 Pips. Trader können zwischen Forex, Rohstoffen und Indizes wählen und mit einem Leverage-Effekt von 1:400 handeln. Die Mindesthandelsgröße beträgt 0,1 Lot.

GKFX Fix Konto:

Über diesen Account können Trader Forex, Rohstoffe, Aktien und Indizes handeln – und zwar ab 1,5 Pip fixem Spread. Hebel und Mindesthandelsgröße sind identisch mit dem variablen Konto des Brokers.

VIP Konto von GKFX:

Mit einer Mindesteinzahlung von 25.000 Euro ist dieser Account nicht für jeden geeignet. Handelbar sind neben Rohstoffen auch Forex und Indizes ab einer Handelsgröße von einem Lot. Der maximale Hebel beträgt hier 1:100 und die Spreads ab 0,6 Pips sind variabel.
Jetzt zum Broker des Monats Tickmill CFD Service – 72% verlieren Geld

Mit einem kostenlosen Demokonto üben

Wie die meisten Broker können Trader auch bei GKFX zunächst ein kostenloses Demokonto eröffnen. Hierfür werden nur wenige Daten benötigt. Mit dem Demokonto lassen sich alle Funktionen und Handelsstrategien völlig risikolos testen. Der Testaccount ermöglicht einen direkten Zugriff auf alle Handelsplattformen. Positiv dabei ist, dass Kunden den zur Verfügung gestellten Betrag frei wählen können. Möglich ist ein „Spielgeld“ von 5.000, 10.000, 20.000, 50.000 oder 100.000 Euro.
Eine kleine Einschränkung gibt es jedoch beim Demokonto von GKFX. Dieses kann nämlich nur für einen begrenzten Zeitraum von 30 Tagen genutzt werden. Dafür besteht jedoch die Möglichkeit, das Konto wieder aufzufüllen, wenn der zur Verfügung gestellte Betrag aufgebraucht wurde. Was die Funktionalität der Handelsplattformen betrifft, gibt es beim Demokonto keinerlei Einschränkungen. Alledings fällt die Auswahl an handelbaren Basiswerten im Vergleich zum Live Konto etwas geringer aus. Um das Demokonto zu erhalten muss nicht erst ein Echtgeldkonto eröffnet werden. So lassen sich alle Leistungen des Brokers bereits vorab ausführlich testen.
GKFX Bonus für Neu- und Bestandskunden

Der Broker GKFX geht was einen Bonus für Neukunden betrifft seit einiger Zeit neue Wege. Statt eines prozentualen Einzahlungsbonus erhalten Trader bei ihrer Anmeldung verschiedene Bonuspakete. Um eines der Bonuspakete zu erhalten müssen mindestens 1.000 Euro eingezahlt werden. Hierfür erhalten Trader dann Zugang zu Kundenevents und können außerdem auf zahlreiche Analysen und Live Tradings zugreifen. Wer 1.500 Euro auf den Trading-Account einzahlt, bekommt das Starter-Paket, welches einen kostenlosen Zugriff auf die täglichen Forex-Sendungen „Forex am Morgen“ und „Forex am Abend“ ermöglicht.
Für das dritte Bonuspaket ist eine Einzahlung von 2.000 Euro sowie ein Mindestvolumen von 5 Lots erforderlich. Hierfür wird Tradern dann das Zusatztool MYFX für den MetaTrader 4 zur Verfügung gestellt. Um Zugriff auf einen Virtual Private Server zu bekommen wird ein Kontoguthaben von 2.500 Euro sowie 5 Lots benötigt. Über diesen lassen sich dann rund um die Uhr verschiedene Dienste ausführen. Wer 6.500 Euro Kontoguthaben vorweisen kann, erhält das Gold-Paket, das Zugriff auf alle anderen Pakete beinhaltet.
Jetzt zum Broker des Monats Tickmill CFD Service – 72% verlieren Geld

Smart-Lines bei GKFX

Top Kundenservice bei GKFX

Vor allem für Einsteiger ist ein guter Kundensupport von großer Bedeutung. Schließlich ergeben sich gerade in den Anfängen jede Menge Fragen. Da sorg ein umfassender und vor allem deutschsprachiger Kundenservice wie er bei GKFX geboten wird für eine hohe Sicherheit.
Der Broker betreibt eine Niederlassung in Frankfurt am Main, welche bei Fragen und Problemen telefonisch kontaktiert werden kann. Dazu bietet der Broker auch einen Live Chat für die schnelle Kontaktaufnahme an. Sofern dieser nicht verfügbar ist, können Trader eine Nachricht hinterlassen. Sobald der Support wieder besetzt ist, ruft dann ein Mitarbeiter zurück.
Natürlich können Anfragen jederzeit auch per E-Mail gestellt werden. Dabei glänzt der Broker mit sehr kurzen Bearbeitungszeiten von wenigen Stunden. Grundsätzlich lässt sich sagen, dass die Anfragen sehr freundlich und absolut kompetent bearbeitet werden.
Jetzt zum Broker des Monats Tickmill CFD Service – 72% verlieren Geld

Ein- und Auszahlungen bei GKFX

Für Ein- und Auszahlungen bietet der Broker drei unterschiedliche Varianten an. Neben Kreditkarten werden auch Einzahlungen per Debitkarte sowie Banküberweisungen akzeptiert. Alle drei Varianten lassen sich für Zahlungsbewegungen auf dem Handelskonto nutzen. Im Vergleich zu anderen Brokern ist die Auswahl an Zahlungsmöglichkeiten etwas begrenzt. So werden leider keine digitalen Zahlungssysteme wie Neteller, Skrill bzw. PayPal angeboten.
Auszahlungen erfolgen bei GKFX erfahrungsgemäß relativ schnell. In den meisten Fällen werden die Anforderungen noch am selben Werktag bearbeitet. Erfolgt die Auszahlung per Banküberweisung dauert es zwischen 3 und 5 Werktagen ehe der Betrag auf dem Girokonto gutgeschrieben wird.
Gebühren fallen nur bei einer Einzahlung über Debitkarten an. Berechnet werden dafür 1,5 Prozent des eingezahlten Betrags. Auszahlungen sind erfreulicherweise in unbegrenzter Zahl kostenlos. Für Einzahlungen über Kredit- bzw. Debitkarte besteht ein Limit von 5.000 Euro.

Kein Social Trading über Sirix mehr

Trader sollten beachten, dass der Broker das Social Trading über die Plattform Sirix einstellt. Ab dem 28.04.2020 wird diese Möglichkeit nicht mehr angeboten. Wichtig ist, dass noch offene Positionen zu diesem Zeitpunkt manuell geschlossen bzw. über einen Stop oder Take Profit verwaltet werden.

Testberichte und Auszeichnungen von GKFX

Seit seiner Gründung erhielt der Broker bereits einige Auszeichnungen, welche die positiven Erfahrungen dieses Tests bestätigen. So wurde GKFX 2020 vom Deutschen Kundeninstitut zum „beliebtesten CFDs Broker 2020“ gekürt. Für die Bewertung wurden mehr als 600 Trader befragt. Darüber hinaus konnte der Broker bereits mehrfach einen Podiumsplatz bei der Forex-Broker Wahl des Jahres einnehmen.

Sponsoring des AC Mailand durch GKFX

Ist GKFX seriös?

Da GKFX seinen Sitz in London hat erfolgt die Regulierung durch die britische FSA. Diese gilt allgemein als strengste Regulierungsbehörde weltweit. Dadurch ist es sehr unwahrscheinlich, dass der Broker ein unseriöses Geschäftsgebaren an den Tag legt. Die von Kunden angelegten Gelder werden allesamt auf getrennten Konten bei der überwiegend britischen Barclays Bank verwaltet. Zudem greift hier der komplette Schutz der britischen Einlagensicherung.
Die hohe Seriosität zeigt sich auch im umfassenden Kundendienst, welchen der Broker bietet. Händlern steht jederzeit ein deutschsprachiger Support per Telefon oder Live-Chat zur Verfügung.

Fazit zu meinen GKFX Erfahrungen

In unserem Test konnte GKFX mit einem breiten Sortiment an Basiswerten und sehr stabilen Handelsplattformen überzeugen. Auch was Handelskonditionen und Support betrifft, gibt es beim Broker nichts auszusetzen. Die geringe Mindesteinzahlung macht die Eröffnung eines Kontos auch für Einsteiger interessant. Dazu bietet GKFX auch ein kostenloses Demokonto inkl. Bonus an. Profis bietet sich mit der Handelsplattform MT-4 und dem MyFX-Tool eine große zahl an zusätzlichen Funktionen.

Fragen & Antworten zu GKFX

Wo hat der Broker seinen Hauptsitz?

GKFX hat seinen Hauptsitz in Großbritannien.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • BINARIUM
    BINARIUM

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FINMAX
    FINMAX

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Wie man mit binären Optionen Geld verdient
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: