GKFX Test & Erfahrungen 2020 ++ ABZOCKE oder nicht

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • BINARIUM
    BINARIUM

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FINMAX
    FINMAX

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

GKFX Test | Broker Erfahrungen 2020

Der Finanzmarkt geht mit kontinuierlichen Veränderungen einher und schüttelt nahezu im Jahrestakt neue Trends aus dem sprichwörtlichen Ärmel. War der Forexhandel noch zum Jahrtausendwechsel völlig unbekannt, zählt er nunmehr zu den populärsten Möglichkeiten , das eigene Geschick auf die Probe zu stellen und spielerisch von hohen Renditen zu profitieren. Zahlreiche Anbieter werben mit futuristischen Handelsplattformen, zahlreichen Handels- und nicht minder umfangreichen Fortbildungsmöglichkeiten. Der Forex Broker GKFX zählt zweifelsohne zu den populärsten Anbietern – und hat sich diesen Status mit einer erstklassigen Orientierung an den Wünschen der Kunden erarbeitet. Das Management-Team stützt sich auf eine über 20-jährige Finanzmarktexpertise und besitzt eine Niederlassung in Frankfurt am Main.

Broker und Regulierung

Die hinter dem Broker stehende Financial Services Limited ist ein Dienstleister, der seinen Hauptsitz in Großbritannien hat. Alle wichtigen Entscheidungen werden in London getroffen und umgesetzt. Konsequent fürchtet kein Nutzer, er könnte von irregulären Machenschaften betrogen werden. Ganz im Gegenteil wird der Anbieter von der Financial Conduct Authority , der britischen Finanzaufsichtsbehörde, reguliert. Damit ist er verpflichtet, einem umfangreichen Regelkatalog nachzukommen, der gleichermaßen Anbieter als auch Kunden schützt. Um den Tradern entgegenzukommen, besteht eine Einlagensicherung bis zu einem Betrag von 50.000 britischen Pfund. Jener wird über eine offizielle Kooperation mit der Barclays Bank sichergestellt. Kunden- und Firmengelder müssen durch die vorgegebenen Regularien unabhängig voneinander verwahrt werden, so dass nicht einmal im unwahrscheinlichen Fall einer Insolvenz unangenehme Folgen auf den Händler zurückfallen. Hinsichtlich Seriosität, Diskretion und Sicherheit bestehen keine Nachteile für den Nutzer!

Konditionen

In unseren GKFX Erfahrungen hat sich gezeigt, dass sich der Anbieter stets bemüht, neue Kunden an die Hand zu nehmen . Der Forexhandel geht kontinuierlich mit keinen Kommissionen oder versteckten Kosten einher. Besser noch: Es besteht keine Mindestkontogröße und selbst die Mindesteinzahlung beträgt völlig überschaubare 50 Euro . Obgleich Gebühren in Höhe von 1,5 Prozent für Kredit- und Debitkarten anfallen, kann dem Betreiber eine positive Bewertung ausgestellt werden. Mit fairen Mindesttransaktionen von 0,1 Lot und Spreads zwischen 1,5 und 1,8 bleiben keine Wünsche offen, wenngleich die Werte bei Konkurrenzportalen durchaus besser ausfallen.

Handelsangebot

GKFX offeriert den Handel über den populären Meta Trader 4 und erlaubt den Nutzern, sich eine eigenständige Handelsplattform zusammenzustellen. Zur browserbasierten Lösung gesellt sich außerdem eine App für mobile Endgeräte. Möchten Trader auf Smartphone oder Tablet handeln, können sie unabhängig von iOS, Android oder Windows spekulieren. Der Forexbroker bietet über 100 Devisenpaare an und hat neben den bekannten Majors auch so einige exotische Währungen integriert. Neulingen, die unsicher sind, ob ihre Prognosen erfolgversprechend sind, steht es außerdem frei, die Handelsstrategie von Experten zu übernehmen. Vorkenntnisse oder ausführliches Wissen um lukrative Herangehensweisen sind nicht notwendig, um das Portfolio unter die Lupe zu nehmen.

Depoteröffnung

Vor der Depoteröffnung entscheiden sich Nutzer zwischen vier verschiedenen Kontomodellen . Wählen Nutzer mit großem Budget bestenfalls das VIP-Paket, fallen Mikro-, Fix- und Variabel-Konto größtenteils ähnlich aus. Obacht bei den Zusatzfunktionen: Kunden, die mit viel Geld spekulieren, genießen unseren GKFX Erfahrungen nach klare Vorteile , wenn sie etwa den Kundenservice oder weitere Leistungen in Anspruch nehmen möchten.

Die Kontoeröffnung selbst geht mit der Angabe unzähliger Daten einher. Neukunden könnten durchaus verstimmt werden, müssen sie doch nicht nur E-Mail-Adresse und Passwort, sondern auch ihre Anschrift und Informationen über Gehalt und Beruf angeben. Keine Frage: Es dürften durchaus weniger personenbezogene Informationen sein! Der Broker kommt jedoch lediglich den bestehenden Gesetzen nach und muss sicherstellen, den Handel nur Personen zu eröffnen, die volljährig sind und den Umgang mit Geld erlernt haben. Sicherheit geht vor – wenngleich sie in diesem Fall leider nur auf diese Weise garantiert werden kann.

Demokonto

Die Finanzwelt ist überschaubar und leicht zu verstehen – aber dennoch komplex und bei Zeiten kompliziert . Trotz der hohen Renditen sind erfolgreiche Trades zu keiner Zeit garantiert. Sogar die kompetentesten Experten liegen mit ihren Prognosen regelmäßig daneben – und verlieren nicht selten beträchtliche Summen Geld. Für Einsteiger empfiehlt es sich dementsprechend, den Markt völlig fern von Risiko kennenzulernen. Unseren GKFX Erfahrungen nach genügt es bereits, eine einfache Anmeldung zu tätigen , um vom lukrativen Bonusprogramm zehren zu können. Der Broker eröffnet automatisch ein kostenloses Demokonto, in dem die vielen Handelsstrategien ausprobiert und auf ihre Erfolgswahrscheinlichkeit untersucht werden dürfen. Mit 100.000 Euro Spielgeld lassen sich sogar riskante Trades testen – immerhin geht zu keiner Sekunde reales Geld verloren.

Nach 30 Tagen ist das Demokonto zunächst geschlossen. Doch findige Nutzer können sich mit dem Kundenservice zusammenschließen, um es dauerhaft zu aktivieren . Eine gute Möglichkeit für kontinuierliche Lernprozesse, die auch von Experten und langjährigen Anlegern genutzt wird. Darüber hinaus stehen zahlreiche Bildungsangebote zur Verfügung, mit deren Hilfe jede Facette des Handels erlernt werden kann. Erfolge lassen sich weiterhin nicht garantieren – aber die Chancen auf gewinnträchtige Trades und Prognosen steigen immens!

Details über den Broker

Features und Details
Max. Hebel 1:30
Konto ab 0 Euro
Min. Handelssumme 50 Euro
Assets Indizes, Rohstoffe, Aktien, Bunds
Bonus variabel
Reguliert von FCA
Plattform MT4, MT4 Mobile, SIRIX Web, Multi Terminal
Mobile Trading Ja
Sprachen Deutsch, Englisch, Spanisch, Französisch, uvm.
Support Telefon, Live Chat, E-Mail, Rückrufservice

Vorteile

  • offizielle Lizenzen in Großbritannien und Deutschland
  • Niederlassung in Frankfurt am Main
  • über 350 Basiswerte an internationalen Handelsplätzen
  • maximaler Hebel von 1:30
  • Spreads ab 0,6 Pips
  • Handel mit über 100 Währungspaaren
  • übersichtliche Handelsplattformen
  • kostenloses Demokonto für neue Nutzer

Nachteile

  • Demokonto kann zunächst nur 30 Tage lang genutzt werden
  • keine Auszahlung auf Master Cards
  • Bonusangebote werden kaum beworben

Fazit

GKFX erweist sich als erstklassiger Broker für Händler, die von hohen Sicherheitsvorkehrungen und einer großen Auswahl profitieren möchten. Der Firmensitz in Großbritannien garantiert Seriosität, die vielen Handelsmöglichkeiten beweisen die hervorragende Orientierung am Endkunden. Dank der Bildungsangebote kommen selbst unerfahrene Interessenten binnen weniger Tage auf ihre Kosten! Schließlich ist der Broker nicht umsonst in der Top3 Deutschlands zu finden. Nur der ActivTrades Test ist um eine Spur besser ausgefallen, während aber beispielsweise der ETX Capital Test wieder etwas schlechter ausgefallen ist.

GKFX Test | Broker Erfahrungen 2020

Möchten Nutzer den modernen CFD-Handel kennenlernen, vertrauen sie auf zahlreiche seriöse Plattformen, die sich regelmäßig mit neuen Angeboten, lukrativen Promotionen und hohen Renditen übertrumpfen. Doch während neue Betreiber an vielen Fronten punkten, mangelt es oft an einem wichtigen Qualitätsmerkmal: Erfahrung! Der englische Broker GKFX besteht seit nunmehr 2009 und hat stets bewiesen, sich ganz an den Bedürfnissen der Händler auszurichten. Konsequent kommen sowohl neue als auch langjährige Trader auf ihre Kosten! Dank der Niederlassung in Frankfurt am Main stehen auch deutsche Interessenten im Fokus der Anbieter. In unserem Test haben wir uns den Broker näher angesehen – und nahezu ausschließlich positive Erfahrungen sammeln dürfen.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • BINARIUM
    BINARIUM

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FINMAX
    FINMAX

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Broker und Regulierung

Dass ein Großteil der Konkurrenz auf die Steueroase Zypern ausweicht, ist für viele angehende Trader ein Ärgernis. Obgleich die Finanzaufsichtsbehörde CySEC für ihren harten Auflagenkatalog bekannt ist, versteht sich der Wunsch nach einer nicht minder sicheren Alternative von selbst. Unsere GKFX Erfahrungen bestätigen, dass Sorgen und Bedenken hinsichtlich Seriosität und Diskretion unnötig sind. Durch seinen Hauptsitz in London unterliegt der Broker der offiziellen Rechtsprechung der Europäischen Union . Die britische Finanzaufsichtsbehörde FCA (Financial Conduct Authority) steht gleichermaßen für die Sicherheit von Betreibern und Kunden – und ist nicht gewillt, Abstriche in Kauf zu nehmen.

Jeglicher Verdacht, der Anbieter würde betrügerische Maßnahmen anwenden oder seine Nutzer bewusst hinters Licht führen, kann getrost ad acta gelegt werden. Unabhängige Gutachter überprüfen regelmäßig, ob sämtlichen Auflagen entsprochen wird. Zu den wichtigsten Regelungen zählt die Einlagensicherung der Kunden: So ist es unerlässlich, dass Kunden- und Firmengelder getrennt voneinander verwahrt werden, um selbst im Fall einer Insolvenz eine Rückzahlung zu ermöglichen. Beträge bis zu 50.000 GBP sind rechtlich geschützt.

Konditionen

Um auch Interessenten ohne Erfahrung anzusprechen, entschieden sich die Betreiber dafür, verschiedene Kontomodelle anzubieten. Für Neulinge empfiehlt sich das Standard-Konto, geht es doch mit keinerlei Mindesteinlage einher. Für das sogenannte Mikro-Konto wird eine Mindesteinzahlung in Höhe von 100 Euro berechnet. Die Unterschiede liegen bei den handelbaren Produkten: Stehen im Standard-Konto ausschließlich Forex und CFDs zur Verfügung, ergänzt sich das Portfolio im Mikro-Konto um unter anderem Indizes und Rohstoffe. Versteckte Gebühren oder Provisionen fallen übrigens in keinem Modell an: Der Broker verdient lediglich an den Spreads – und erweist sich damit als äußerst nutzerfreundlich.

Handelsangebot

Der CFD-Handel von GKFX besticht mit einer großen Vielfalt aus über 400 verschiedenen Basiswerten. Index-, Devisen-, Rohstoff- und Aktien-CFDs sind parallel handelbar, wobei sich die Kunden zwischen verschiedenen Orderarten von Limit über Stop Loss bis hin zu Trailing Stops entscheiden. Mit Spreads ab 0,6 Pips liegt der Anbieter im guten Mittelfeld und erlaubt einen unkomplizierten Einstieg in ein lukratives Hobby. Das CFD-Trading ist mit hohen Risiken verbunden, kann mit einem guten Händchen und der richtigen Portion Glück jedoch hohe Gewinne abwerfen. Unabhängig ihrer Erfahrung sollten Nutzer schnellstmöglich von Marktanalysen profitieren und die verschiedenen Charts unter die Lupe nehmen. Gewinne können niemals garantiert werden – die Chancen steigen mit erweiterten Kenntnissen über den Finanzmarkt jedoch beträchtlich. Der einzige Nachteil: Der Broker tritt selbst als Market Maker auf und legt die Ankaufs- und Verkaufskurse selbst fest.

Depoteröffnung

Unseren GKFX Erfahrungen nach funktioniert die Depoteröffnung des Brokers in wenigen und schnell durchgeführten Schritten. Erwähnenswert ist die Abfrage zahlreicher personenbezogener Daten , die nicht jedem Kunden gefallen wird. Neben den obligatorischen Daten wie Passwort, Name und E-Mail-Adresse wird eine Auskunft über unter anderem Beruf, Einkommen und Vermögensverhältnisse benötigt. Die Durchleuchtung der Nutzer scheint ohne Frage übertrieben, allerdings kommt der Anbieter lediglich den bestehenden Gesetzen nach. Die Betreiber achten penibel darauf, ihr Portal ausschließlich für erwachsene Kunden zur Verfügung zu stellen und Nutzer mit problematischem Handelsverhalten auszuschließen. Der CFD-Handel ist und bleibt riskant – und sollte nur mit Geldern getestet werden, die im Zweifelsfall verloren gehen können.

Demokonto

Die Grundlagen des CFD-Handels können auch bei GKFX schnell erlernt werden. Der Anbieter offeriert ein umfangreiches Bildungsangebot, das sich nicht nur an Neulinge, sondern auch erfahrene Trader richtet. So einfach die Bedingungen sein mögen: Auch beim modernen Handel bestehen keine Strategien, die dauerhaft für hohe Renditen garantieren. Nutzer der Plattform sind gut beraten, ihre Herangehensweise kontinuierlich anzupassen. Das Demokonto darf direkt nach der Registrierung genutzt werden und erlaubt die freie Wahl des bereitgestellten Betrags. Neukunden entscheiden sich für 5.000, 10.000, 20.000, 50.000 oder 100.000 Euro Spielgeld, mit denen der Markt unter realistischen Konditionen kennengelernt wird. Die Nachteile halten sich in Grenzen: Während einerseits nicht alle Handelsmöglichkeiten ausgewählt werden können, schließt sich das Demokonto nach 30 Tagen zunächst automatisch. Keine Sorge allerdings: Eine Verlängerung kann mit dem kompetenten Kundendienst vereinbart werden.

Details über den Broker

Features und Details
Max. Hebel 1:30
Konto ab 0 Euro
Min. Handelssumme 50 Euro
Assets Indizes, Rohstoffe, Aktien, Bunds
Bonus variabel
Reguliert von BaFin
Plattform MT4, MT4 Mobile, SIRIX Web, Multi Terminal
Mobile Trading Ja
Sprachen Deutsch, Englisch, Spanisch, Französisch, uvm.
Support Telefon, Live Chat, E-Mail, Rückrufservice

Vorteile

  • offiziell regulierter und lizenzierter Broker aus Großbritannien
  • Niederlassung in Frankfurt am Main
  • umfangreiche Bildungsangebote
  • über 400 verschiedene Basiswerte handelbar
  • Majors mit lukrativen Spreads ab 2,0 Pips
  • reibungslose Ein- und Auszahlungen
  • Demokonto für Neukunden und Interessenten
  • ausgezeichneter Kundenservice

Nachteile

  • Broker tritt als Market Maker auf
  • Demokonto steht zunächst nur 30 Tage lang zur Verfügung
  • Bonusangebot muss selbständig ausgehandelt werden

Fazit

Möchten deutsche Kunden am CFD-Handel teilnehmen, können sie zweifelsohne auf den britischen Broker setzen. Unsere GKFX Erfahrungen fallen nahezu durchweg positiv aus, ist das Portal doch gleich von mehreren Finanzaufsichtsbehörden lizenziert und mit zahlreichen Handelsmöglichkeiten ausgestattet. Demokonto, Hebel bis zu 400:1 und Weiterbildungsangebote sprechen eine deutliche Sprache – und untermauern den Anspruch, jedem Geschmack zu entsprechen. Kaum ein Broker erweist sich als derart lukratives Rundum-Sorglos-Paket! Nicht umsonst ist der Broker unserer Testsieger, dicht gefolgt von Plus500 und IG.

GKFX Erfahrungen

Achtung Leider ist dieser Anbieter nicht erreichbar. Lasst euch dadurch nicht entmutigen und verschafft euch einen Überblick auf unserer Übersicht aller online Broker.

Wenn es um den Handel mit CFDs und Forex geht, dann ist der englische Broker GKFX meist eine der ersten Anlaufstellen für Kundinnen und Kunden aus Deutschland. Ein seriöses Auftreten sowie interessante Live-Trading-Sessions sorgen dafür, dass sich bei GKFX Einsteiger wie auch Profis für den Broker gut aufgehoben fühlen. In unserem Erfahrungsbericht klären wir, ob der Broker Betrug oder seriös ist, gleichzeitig haben wir den Anbieter einmal genau unter die Lupe genommen und dessen Konditionen und Leistungen auf den Prüfstand gestellt.

GKFX
Bewertung 5.0 / 5.0
Handelsoptionen Forex, Indizes, Rohstoffe, Aktien, CFD
Basiswerte über 350 an int. Handelsplätzen
Software MetaTrader 4, WebTrader, Multi Terminal
Regulierung bafin
Jetzt traden!

Hintergrund: so seriös ist GKFX

Hinter dem Forex Broker GKFX steht die GKFX Financial Services Limited, ein Dienstleister, der ursprünglich aus Großbritannien kommt. Der Firmenhauptsitz befindet sich deshalb in London. Von hier aus werden alle wichtigen Entscheidungen getroffen. Mittlerweile verfügt das Unternehmen über 19 Niederlassungen, die überall auf der Welt verteilt sind. Natürlich lässt es sich GKFX Financial Services Limited nicht nehmen, auch in der deutschen Finanzmetropole Frankfurt am Main aufzukreuzen und ein Büro einzurichten.

Unternehmen GKFX Financial Services Ltd. Niederlassung Frankfurt
Adresse Mainzer Landstraße 69 -71, 60329 Frankfurt a.Main Deutschland
Registrierungs­nummer AG Frankfurt, HRB 92797
Regulierung / Lizenz BaFin Registernummer 130602
Telefon +49 (0)69 256 286 90
eMail [email protected]
Live Chat: vorhanden
Service-Zeiten: Mo – Do. 09.00 – 19.00 Uhr, Fr. 09.00 – 18.00 Uhr
Rückruf-Service: vorhanden

Reguliert wird GKFX hauptsächlich von der britischen Finanzaufsichtsbehörde Financial Conduct Authority, kurz FCA. Darüber hinaus hat sich das Unternehmen allerdings auch mit Erfolg um eine deutsche Genehmigung und Kontrolle bemüht, sodass nun sogar die BaFin einen weiteren prüfenden Blick über die Geschäfte der GKFX Financial Services Limited hat. Diese doppelte Regulierung können wir für deutsche Kundinnen und Kunden nur gutheißen. Sollte es hier unseriöse Geschäfte geben, würden sie mindestens einer der Behörden direkt auffallen. Wir gehen also davon aus, dass GKFX seriös ist und es sich beim Forex- und CFD-Broker nicht um Abzocke handelt.

Darüber hinaus stellt GKFX eine Einlagensicherung in Höhe von bis zu 50.000 englische Pfund für alle Kundinnen und Kunden. Im Fall einer Insolvenz des Unternehmens erhalten alle Trader ihre Gelder bis zu einer Höhe von 50.000 GBP garantiert zurück. Die Kundengelder werden getrennt vom Unternehmensvermögen aufbewahrt, um diese Rückzahlung zu gewährleisten.

Videovorschau zu GKFX

In dem folgenden Video finden Sie unsere Erfahrungen mit GKFX in der Zusammenfassung. Wir zeigen Ihnen auch, wie die Anmeldung funktioniert und führen Ihnen außerdem die ersten Schritte mit dem Anbieter vor.

Schauen Sie sich jetzt das Video an, um eine Vorschau auf GKFX zu erhalten:

Das sagen Kundinnen und Kunden

Wie bei nahezu allen Forex Brokern gibt es im Internet auch negative Stimmen über GKFX. Wir haben uns diesen angenommen und konnten feststellen, dass sich die meisten Kritikpunkte gar nicht gegen GKFX selbst richten, sondern vielmehr gegen das Handelsprinzip des Forex- oder CFD-Handels. Dieses wiederum wird von GKFX lediglich angeboten und offeriert, wie es auch hunderte weitere Trading-Anbieter tun. Die Grundprinzipien des Handels am Finanzmarkt sind deshalb gesetzt. Darauf hat GKFX wenig Einfluss.

Viele Meinungen über GKFX gehen allerdings auch in eine sehr positive Richtung. Gelobt wird das Gesamtbild: Transparenz und Kundenfreundlichkeit wird bei GKFX mit einem attraktiven Angebot gepaart, welches auch vermehrt Einsteiger anspricht. Besonders das Live-Trading sehen viele Anleger als echtes Highlight. Mit dem neuen Part des Social Trading sind erfahrene Experten allerdings nicht sonderlich zufrieden. Es vermittle zu sehr den Eindruck, auch ohne Vorkenntnis und ohne einen Finger krümmen zu müssen Geld verdienen zu können. Dies sei meistens nicht der Fall.

Der Support im Test

GKXF legt viel Wert auf Kundenzufriedenheit. Oberstes Gebot ist es dabei, seinen Nutzern eine Beratung in ihrer Landessprache zur Verfügung zu stellen, die darüber hinaus inhaltlich professionell erscheint. Dies wurde beim Forex Broker GKFX im Test geschafft. Unsere Kontaktpersonen waren allem Anschein nach Muttersprachler, die sich freundlich und zuvorkommend um all unsere Anliegen bemüht und uns schnell Lösungen aufgezeigt haben. Diesen Eindruck haben auch andere Nutzerinnen und Nutzer gewonnen, wie wir in verschiedenen Erfahrungsberichten lesen konnten.

Kontaktiert werden kann der hilfsbereite Support gleich über drei Wege. Zum einen steht eine Telefonnummer bereit über welche direkt ein Mitarbeiter bereitsteht. Im Live-Chat mussten wir allerdings wenige Minuten warten bis man sich unser angenommen hat. Alternativ können Sie von GKFX auch einfach eine Email schreiben. Hinzu kommt der praktische Rückrufservice, welcher ebenfalls kostenlos zur Verfügung steht und Ihnen besonders dann hilft, wenn gerade kein Ansprechpartner bereitsteht, ein Problem aber am besten per Telefon besprochen werden kann.

Unsere Erfahrungen

In unserem Test haben wir den Forex Broker selbstverständlich gründlich unter die Lupe genommen. In Sachen Seriosität erhält der Broker von uns besonders aufgrund der zweifachen Regulierung in England und Deutschland absolute Bestnoten. Auch im direkten Kontakt mit den Kundenbetreuern macht der Anbieter einen vorzüglichen Eindruck. Ob GKFX Betrug oder Abzocke ist? Das können wir besten Gewissens verneinen. Negativstimmen aus dem Internet können außerdem meist mit einer Gesamtkritik am Prinzip des Währungshandels begründet werden. Größere Beanstandungen zum eigentlichen Service und zu den Leistungen von GKFX gab es nicht.

Die seriöse und informative Webseite des Anbieters

Das Angebot von GKFX

Nach der grundlegenden Analyse, ob ein Forex Broker auch wirklich seriös arbeitet, sollte ein genauerer Blick auf die Leistungen und Konditionen geworfen werden. Anhand einiger Kernpunkte wie dem Hebel und Spreads lässt sich ein einfacher Brokervergleich machen. Dadurch können interessierte Trader schnell feststellen, ob sie bei einem Broker wie GKFX an der richtigen Adresse sind oder weiter nach einem geeigneten Kandidaten für ihre Geldanlage suchen sollten.

Social Trading im Angebot

Neben den gewohnten Handelsarten im Bereich des Währungshandels und des Traden mit CFDs hat GKFX auch etwas ganz besonderes im Programm: das Social Trading. Wie bereits einige andere Mitkonkurrenten haben Kundinnen und Kunden darüber die Chance, Handelsstrategien und Handelssignale von anderen Tradern praktisch automatisch zu übernehmen und auf ihr eigenes Handelskonto anzuwenden. Das hat den Vorteil, dass – sollte ein erfolgreicher Experte gefunden worden sein – praktisch ohne eigenes Zutun Geld verdient werden kann. So einfach wie es klingt ist es in der Realität dann allerdings doch nicht. Um den passenden Signalgeber zu finden müssen Charts, Statistiken und mehr ausgewertet werden. Bei Anlegeentscheidungen sollten Trader sich allerdings generell mehr auf sich selbst als auf andere Händler verlassen.

Maximalhebel 30:1

Ein gängiger Wert für den gesetzten Hebel, welcher am Ende entscheidet mit wie viel Geld ein Trader tatsächlich an den Markt geht, ist 30:1. Hier steht GKFX der Konkurrenz in nichts nach und hat sich ebenfalls auf einen solch hohen Hebel geeinigt. Noch vor einiger Zeit war es üblich,bis zu 400:1-Hebel anzubieten. Mit ihnen geht auch ein höheres Risiko einher.

Beachtet werden muss, dass der Hebel nicht bei jedem Währungspaar und jedem CFD gleich ist. Es kann Unterschiede geben, wobei der geringste Hebel bei 2:1 für Kryptowährungen liegt. Neben der Neueinstufung der Hebel hat sich aber noch mehr getan. Private Anleger sind zu ihrem eigenen Schutz gehalten, eine zusätzliche Margin zu hinterlegen. Hier die Übersicht über die Hebel und die Margins:

Produkte Maximaler Hebel zusätzliche Margin für private Anleger
Major FX Paare 30 : 1 14x
Major Indices Minor FX Paare Gold 20:01 5x
Rohstoffe Minor Indices 10:01 10x
Aktien 05:01 4x
Kryptowährungen 02:01

Dazu kommt die Erhöhung des Stop-out Levels von 10 Prozent auf 50 Prozent des Guthabens auf dem Handelskonto und ein Schutz vor einer Überziehung des Kontos.

Mit dem MetaTrader 4 perfekt ausgestattet

Wie die meisten anderen Forex Broker mittlerweile auch ermöglicht GKFX den Anschluss der externen Tradingsoftware MetaTrader 4. Dadurch haben Trader die Möglichkeit, ein strukturiertes und intuitives System als Plattform zu nutzen, welches sie permanent mit Realtimekursen versorgt. Darüber hinaus besteht eine große Auswahl an verschiedenen Handels- und Analysewerkzeugen, die dem Händler langfristig weiterhelfen können. Eingebaut ist auch der sogenannte Expert Advisor, welcher Handelsstrategien automatisch anwendet. Sie können selbst einprogrammiert oder importiert werden. Mit MyFX kommen weitere Zusatzfunktionen hinzu.

Darüber hinaus bietet GKFX auch einen eigenen WebTrader, welcher ebenfalls sehr übersichtlich gestaltet ist. Über die hauseigene App können Anleger auch von unterwegs auf ihr Konto zugreifen.

Einzahlung und Auszahlung

Eine Geldeinlage kann bei GKFX über verschiedene Wege getätigt werden. Neben der klassischen Banküberweisung und der Zahlung per Kreditkarte werden ebenfalls Online-Methoden wie Skrill und Neteller angeboten. Dadurch befindet sich der eingezahlte Betrag binnen weniger Sekunden auf dem Online-Account und kann eingesetzt werden. Aufpassen müssen Einzahler per Kreditkarte: Hier wird eine Gebühr in Höhe von 1,5% des transferierten Betrages erhoben.

Zahlungsmöglichkeiten Visa, Mastercard, Skrill, Discover, Visa Electron, Visa Delta, Skrill, Sofortüberweisung, Banküberweisung
Mindesteinzahlung: 50€
Gebühren: 1,5% für Kreditkarten und Debitkarten
Kontoführung möglich in: Euro, US-Dollar, Britische Pfund, Schweizer Franken
Auszahlungsoptionen: Visa, Mastercard, Visa Electron, Skrill, Überweisung

Die Auszahlung war in unserem Test sehr zuverlässig. Das Geld ist innerhalb weniger Tage bei uns eingegangen. Bei Auszahlungen per Banküberweisung oder Kreditkarte lassen sich die Beträge gebührenfrei vom Online-Konto abheben.

Bonus und Sonderaktionen

Zu unserem Unverständnis werden Neukunden bei GKFX zur Zeit nicht mit einem Einzahlungsbonus oder bestimmten Sonderaktionen angeworben. Interessenten sollten sie Internetseite des Anbieters dennoch im Auge behalten. Vielleicht ändert sich diese Politik und es wird in Zukunft vielleicht den einen oder anderen Bonus geben.

Mit 10 Euro aktiv am Handel teilnehmen

Besonders Einsteigerfreundlich präsentiert sich GKFX hinsichtlich der Einstiegshürden. Loslegen können Interessierte bereits ab geringen 10 Euro. Bei anderen Forex Brokern werden für gewöhnlich Einzahlungen ab 50 Euro notwendig. Meistens können Trader gar erst ab 200 Euro am Handel teilnehmen. Hier allerdings auch der Hinweis, dass zum erfolgreichen Handel mit Forex-Produkten ein ausgeglichenes Portfolio bestehen sollte. Dies ist mit Einzahlungen und Einsätzen von 10 Euro nicht zu erreichen. Wer wirklich lukrativ handeln möchte sollte sich deshalb Gedanken über höhere Einzahlungen machen.

Die Mindesttransaktionsgröße beträgt bei GKFX sehr faire 0,1 Lot. Die Spreads bei den Majors sind im Vergleich zu direkten Konkurrenzanbietern eher mittelmäßig. Sie liegen zwischen 1,5 und 1,8 Pips. Spreads bezeichnen praktisch die Handelsprovision, die ein Forex Broker bekommt.

Überdurchschnittliche Fülle an Basiswerten

Bei GKFX kommen alle Kundinnen und Kunden auf ihre Kosten. Hinsichtlich der Währungspaare werden über 100 verschiedene handelbare Basiskurse angeboten, mit denen getradet werden kann. GKFX gibt sich Mühe, dieses Angebot stetig zu erweitern. neben Majors sind auch einige exotische Währungen dabei. Wir empfehlen Anfängern und Einsteigern dringend, die Finger von diesen zu lassen. Hier handelt es sich doch eher um Spekulation, wenn Finanzmärkte und Zusammenhänge weitgehend unklar sind. News und Informationen zu exotischen Währungen werden darüber hinaus meistens nicht schnell genug in den deutschsprachigen Raum transportiert, sodass der übliche Händler gar keine Chance hat, hier aktiv und erfolgreich mittraden zu können.

Mit über 600 verschiedenen CFDs aus den Bereichen Aktien, Indizes und Rohstoffe ist GKFX sehr vielseitig aufgestellt. Die Konkurrenz bietet hier teilweise zwar noch mehr verschiedene Basiswerte, allerdings erfüllen auch 600 CFDs nahezu alle Wünsche von Anfängern und professionellen Tradern.

Bildungsangebote: auch für Einsteiger interessant

Anfänger haben es oft schwer, sich in der komplizierten Finanzwelt zurechtzufinden. In unserem Test hat sich allerdings gezeigt, dass der Broker alles daransetzt, auch Neulingen unter die Arme zu greifen. Ihnen wird ein großer Bereich mit Videos, Tutorials, Anleitungen, Schulungen, Webinaren und einigem mehr zur Verfügung gestellt. Selbstverständlich mit dabei ist ein Wirtschaftsdatenkalender. Mit Autochartist gibt es darüber hinaus automatische Chartanalysen und. Die Trading Central steht ebenfalls mit vielen nützlichen Informationen bereit.

Besonders angetan waren wir im Test vom Live-Trading, welches mindestens einmal die Woche stattfindet und Interessierte bestens in die Welt des Tradens einführt. Ein echter Tipp für alle, die den Profis über die Schulter schauen möchten.

Und noch eine weitere positive Eigenschaft: das GKFX Demokonto steht Ihnen auch länger als die angekündigten 30 Tage zur Verfügung, wenn sie ein Live-Konto eröffnen. Dadurch können Strategien als Demo unbegrenzt kostenlos am echten Markt getestet werden. Dies ist nach unserer Meinung und Erfahrung eine sehr interessante Möglichkeit.

Gesamtbewertung: So gut ist GKFX

GKFX ist zweifelsohne einer der besten Broker für den Handel mit Forex und CFDs, den der deutsche Markt zu bieten hat. Aufgrund der doppelten Regulierung und des deutschen Supports können sich Kundinnen und Kunden der Seriosität des international ausgerichteten Unternehmens sicher sein. Dies haben auch unsere Erfahrungen nochmal bestätigen können.

Das Angebot von GKFX ist ebenfalls vielseitig. Social Trading, Hebel mit bis zu 400:1 und die Anbindungsmöglichkeit des MetaTraders 4 legen den Grundstein, geringe Einstiegshürden, faire Spreads und reichhaltige Weiterbildungsangebote sorgen für eine insgesamt hohe Bewertung von GKFX. Eine Anmeldung kann dringend empfohlen werden.

GKFX im Abzocktest – Erfahrungen

Auch für viele Privatpersonen werden angesichts fehlender attraktiver Gelegenheiten Investitionen in den Finanzmarkt zu einer wichtigen Alternative. Möglichkeiten und Anbieter, um von den Kursbewegungen von Aktien, Anleihen oder Rohstoffen zu profitieren, gibt es mittlerweile viele. Um einen Anbieter, der seinen Kunden neben dem Handel selber noch eine Menge von zusätzlichen Dienstleistungen bieten kann, handelt es sich bei dem Online Broker GKFX. Anders als im klassischen Handel können die Kunden hier mit Hilfe von sogenannten CFDs in eine große Auswahl von unterschiedlichen Börsenprodukten investieren. Neben dem Vorteil mit einer Hebelwirkung die Rendite zu erhöhen, bietet diese Handelsart auch die Möglichkeit, unmittelbar von fallenden Kursen zu profitieren. Interessant an GKFX ist darüber hinaus, dass der Handel zu ausgesprochen günstigen Konditionen abgewickelt werden kann und für unterschiedliche Handelstypen ein spezifisches Handelskonto angeboten wird. Auch inhaltlich versorgt der Anbieter seine Kunden umfangreich mit Börsenwissen und tagesaktuellen Informationen aus der Welt der Wirtschaft.

In einem ausführlichen Test haben wir uns GKFX einmal genauer angeschaut und überprüft, was die Anleger konkret von diesem Anbieter erwarten können und wie der Handel und alle weiteren Angebote im Alltag umgesetzt werden. Darüber hinaus standen natürlich auch Fragen der Sicherheit und Seriosität im Fokus unseres Interesses, denn eine wichtige Voraussetzung für einen erfolgreichen Handel ist, dass sich die Anleger darauf verlassen können, dass Betrug oder Abzocke ein sicherer Riegel vorgeschoben wird.

Vorteile und Nachteile

Vor unserem ausführlichen Bericht über unsere Erfahrungen zunächst ein kurzer Blick auf die Vor- und Nachteile dieses Online Brokers.

GKFX: Der Überblick
Mindesteinzahlung 10€
Assets Rohstoffe, CFDs, Währungen
Gebühren Keine Angabe
Max. Hebel 1:30

Vorteile

  • Große Auswahl an Börsenprodukten für den Handel per CFD
  • Feste Hebel bis zu 1:400
  • Spreads ab 0,6 je Pip (In Abhängigkeit vom gewählten Konto)
  • Umfangreiches Unterstützungsangebot
  • Mehrere Plattformen für den Handel zur Auswahl
  • Regulierung durch die wichtigsten Aufsichtsbehörden
  • Sicheres Online Trading auf hohem technischem Niveau
  • Kostenloses Demokonto
  • Mehrere Kontotypen zur Auswahl

Nachteile

  • 1,5 Prozent Gebühren bei Einzahlungen per Kreditkarte
  • 1000 Euro Mindesteinzahlung bei E – Wallet und Kreditkarte

Diese Erfahrungen haben wir mit GKFX gemacht

Um es vorweg zu nehmen: Bei GKFX erwartet den Anleger ein umfangreiches und vor allem hochprofessionelles Angebot für Anleger und Trader jeder Art. Unsere Erfahrungen haben gezeigt, dass dieser Anbieter gleichermaßen für Einsteiger geeignet ist, wie auch für Anleger, die schon über umfangreiche Erfahrungen an der Börse verfügen. Für Anfänger ist GKFX nach unseren Erfahrungen auch deshalb interessant, weil sich dieser Anbieter große Mühe gibt, seine Kunden umfangreich mit Informationen und Börsenwissen zu versorgen. Dies reicht von der Erläuterung wichtiger Grundbegriffe aus dem Börsenhandel über die Versorgung mit aktuellen Informationen bis hin zu umfangreichem Schulungsmaterial in Form von Videos und Ebooks. Auf diese Weise kann Schritt für Schritt relevantes und belastbares Wissen aufgebaut werden, welches die Grundlage für den langfristigen Börsenerfolg darstellt. Und auch erfahrene Anleger werden auf ihre Kosten kommen, wie unser Test eindrucksvoll belegen konnte. Dies liegt nicht nur an einer sehr umfangreichen Auswahl von per CFD handelbaren Produkten, sondern auch an professionellen Analysetools und einer Auswahl an unterschiedlichen Handelsplattformen. Dabei werden vier verschiedene Kontentypen angeboten, so dass jeder Anleger ein optimales Produkt vorfindet. Bei alledem können die Kunden auf eine ausgesprochen günstige Kostenstruktur setzen. Je nach Kontotyp kann zu Spreads ab 0,6 je Pip gehandelt werden. Als wichtige Unterstützung für die Anleger kann zudem die Möglichkeit eingeschätzt werden, ein kostenloses Demokonto zu nutzen. Alle Transaktionen können auf Grundlage einer professionellen und technisch einwandfreien Software abgewickelt werden, die einen schnellen Handel zu präzisen Kursen zulässt. Alles in allem finden die Anleger mit GKFX einen Partner für Investitionen in den Kapitalmarkt vor, auf den sie sich in jeglicher Hinsicht verlassen können.

Mehr als 350 Werte im Angebot für den CFD Handel

Die Grundlage für jede Art des Börsenhandels stellen die Anlageprodukte dar, die über einen bestimmten Anbieter gehandelt werden können. Der Online Broker GKFX hat sich dabei voll und ganz auf den Handel mit CFDs spezialisiert. Dabei werden keine physischen Produkte gehandelt, sondern Derivate, bei denen die Kursentwicklung eines bestimmten Börsenwertes abgebildet wird. Mit Hilfe eines Hebels können die Anleger dabei um ein vielfaches von dieser Entwicklung profitieren. Dem gegenüber stehen aber auch erhöhte Verlustrisiken. In Bezug auf die Auswahl der handelbaren Börsenprodukte sind die Kunden auf das Angebot angewiesen, welches ihnen der jeweilige Online Broker zur Verfügung stellt. Aus diesem Grund stellt das Angebot von handelbaren Börsenprodukten ein enorm wichtiges Kriterium für die Auswahl des richtigen Brokers dar. Im Falle von GKFX, so hat unser Test ergeben, können sich die Anleger auf ein sehr breit gestaffeltes Angebot von handelbaren Börsenprodukten verlassen. Zur Auswahl stehen CFDs aus den Bereichen Aktien, Indizes, Währungen und Rohstoffe. Außerdem kann mit einem Differenzkontrakt auch auf die Wertentwicklung von Schuldverschreibungen des Bundes, den sogenannten Bund Future gesetzt werden.

Am breitesten ist GKFX nach unseren Erfahrungen im Bereich der Aktien aufgestellt, wo rund 300 verschiedene Werte für den Handel zur Verfügung gestellt werden. Dabei handelt es sich um die wichtigsten Unternehmen der europäischen sowie der US-amerikanischen Märkte. Neben Großbritannien, Deutschland oder Frankreich sind dabei auch kleinere Märkte wie Tschechien oder Polen vertreten. Die verfügbaren Hebel liegen dabei je nach Basiswert zwischen 1:6,6 und 1:20. Ebenfalls eine sehr breite Auswahl herrscht im Bereich der Währungspaare. Hier werden insgesamt 50 unterschiedliche Kombinationen angeboten. Allein durch diese Anzahl wird klar, dass sich die Auswahl nicht auf Kombinationen der sogenannten Majors, also US Dollar, Euro, Yen und Pfund beschränkt, sondern auch viele weitere globale Währungen repräsentiert sind. Im Währungshandel sind auch wesentlich höhere Hebel üblich. Im mit Abstand wichtigsten Verhältnis von Euro und US Dollar liegt der Hebel bei 1:400, bei den anderen Kombinationen liegen die Hebel bei Werten um 1:200. Außerdem werden 14 global wichtige Indizes sowie fünf bedeutende Rohstoffe für den CFD Handel angeboten. Hier sind ebenfalls Hebel um 1:100 üblich.

Für die einzelnen Produkte werden dabei durch den Anbieter feste Hebel angeboten. Die Konditionen, zu denen die jeweiligen CFDs gehandelt werden können, unterscheiden sich zudem je nach gewähltem Kontotyp. Derzeit werden durch den Online Broker GKFX vier verschiedene Kontotypen zur Verfügung gestellt. Davon richtet sich allerdings die Version mit dem Namen „Corporate“ an institutionelle Kunden. Daneben stehen die Kontotypen „FIX“, „Variable“ und „VIP“ zur Auswahl. Bei der Version FIX kann dabei zu festen Konditionen am Handel teilgenommen werden. Eine Mindesteinzahlung im Rahmen der Kontoeröffnung wird nicht verlangt. Bei diesem Kontotyp steht das komplette Handelsangebot zur Auswahl. Speziell für den Handel von Währungspaaren, Rohstoffen und Indizes ist dagegen das Konto mit der Bezeichnung Variable konzipiert. Ebenfalls ohne eine Mindesteinzahlung kann hier mit Hebeln von bis zu 1:400 auf die Kursentwicklung spekuliert werden, dabei werden nur die variablen Marktspreads als Kosten berechnet. Für Trader, die mit höheren Investitionssummen handeln möchten, ist das Handelskonto VIP vorgesehen. Bei maximalen Hebeln von 1:100 können Indizes, Rohstoffe und Währungspaare zu variablen Spreads von nur 0,6 je Pip gehandelt werden. Allerdings ist bei diesem Konto eine Mindesteinzahlung in Höhe von 25.000 Euro notwendig. Bei allen angebotenen Kontotypen gilt, dass neben dem Euro auch US Dollar oder Britisches Pfund als Kontowährungen gewählt werden kann. Auf Grundlage der angebotenen Kontomodelle, so hat unser Test ergeben, bietet der Online Broker ein sehr breites Handelsspektrum zu individuell angepassten und günstigen Konditionen.

Kein Einzahlungsbonus bei GKFX

Auf dem Markt für die private Börsenanlage tummelt sich eine Vielzahl unterschiedlicher Anbieter, die mit diversen Angeboten um die Gunst der Kunden werben. Zu einem wichtigen Trumpf hat sich in diesem Wettbewerb der Bonus entwickelt, wenn auch längst nicht alle Anbieter einen solchen Anreiz im Angebot haben. Grundgesetzlich muss nach unseren Erfahrungen ein Bonus ohnehin eher zurückhaltend bewertet werden. Häufig handelt es sich bei den scheinbar hohen Zahlungen nur um virtuelles Handelskapital, welches die Anleger zu höheren und mitunter riskanteren Einsätzen motivieren soll. Dass sich GKFX, wie in unserem Test gesehen, nicht an diesem Wettbewerb beteiligt, sollte vor diesem Hintergrund nicht als Nachteil ausgelegt werden. Das Fehlen eines rein finanziell ausgerichteten Bonus bedeutet auch nicht, dass die Kunden von GKFX vollständig auf Vergünstigungen und Zusatzleistungen verzichten müssen. Im Falle von GKFX besteht diese Leistung aktuell im Angebot eines umfangreichen Videopaketes, welches nach Angaben des Anbieters dem Wert von mehr als 1.000 Euro entspricht. Gerade mit Blick auf einen langfristigen Erfolg bei der Kapitalanlage kann sich ein solcher Bonus als deutlich nachhaltiger erweisen.

Mehrere Methoden für Ein- und Auszahlung im Angebot

Ein eher formaler Punkt, auf den Kunden allerdings ebenfalls Acht geben sollten, ist die Frage, wie die Ein- und Auszahlung von Handelskapital abgewickelt werden kann. Im Falle des Anbieters GKFX hat unser Test ergeben, dass die Kunden auf eine ausreichend breite Auswahl von Zahlungsmethoden zurückgreifen können. Insgesamt werden mit der Kreditkarte, der Debitkarte, der klassischen Banküberweisung sowie mit E-Wallets vier verschiedene Methoden zur Auswahl gestellt. Jede Methode besitzt ihre eigenen Vor- und Nachteile. Bei der Banküberweisung gibt es zwar kein Limit, allerdings muss mit einer Dauer von bis zu fünf Tagen gerechnet werden, bis das Geld auf dem Handelskonto zur Verfügung steht. Auch eine Gebühr wird bei dieser Zahlungsform nicht erhoben. Demgegenüber stehen weitere Zahlungsmethoden, bei denen zwar ein Mindestlimit von 5.000 Euro gilt, wo aber auch mit der sofortigen Gutschrift des Gelds auf dem Handelskonto gerechnet werden kann. Darüber hinaus wird von Seiten GKFX bei der Kreditkarte und Debitkarte eine Gebühr in Höhe von 1,5 Prozent erhoben. Für die Auszahlung steht neben der Banküberweisung auch die Kreditkarte zur Verfügung. Bei einem Mindestbetrag von 50 Euro muss mit einer Dauer von fünf Werktagen gerechnet werden. Gebühren werden bei der Auszahlung nicht berechnet.

Regulierung durch mehrere Behörden

Bei dem Online Broker handelt es sich um ein Unternehmen, welches seine Leistungen weltweit anbietet. Vor diesem Hintergrund ist es auch an verschiedenen internationalen Standorten vertreten und wird dort von den jeweils zuständigen Behörden kontrolliert und reguliert. Insgesamt lassen sich aktuell acht verschiedene Behörden aufzählen, die über die Geschäfte von GKFX wachen. Der Online Broker verfügt dabei auch über eine eigene Niederlassung in Frankfurt am Main, so dass auch die deutsche Regulierungsbehörde BaFin über diesen Anbieter wacht. Für die Kunden bedeutet dies vor allem ein hohes Maß an Sicherheit auf zwei Ebenen. Zum einen können die Anleger sicher davon ausgehen, dass alle Transaktionen fair und zuverlässig abgewickelt werden, dass also nicht mit Betrug oder Abzocke gerechnet werden muss. Neben diesem Gesichtspunkt können sich die Anleger aber auch darauf verlassen, dass das Guthaben auf ihrem Handelskonto bei dem Anbieter GKFX in guten Händen ist. Die europäischen Regularien schreiben nämlich vor, dass die Kundengelder getrennt von den Firmengeldern aufzubewahren sind, so dass die Kunden auch im Falle einer Insolvenz des Anbieters ihre Einlagen nicht verlieren.

Nicht nur aufgrund der umfangreichen Regulierung können sich die Anleger auf einen fairen Partner verlassen, auch unsere Erfahrungen zeigen, dass von einer durch und durch seriösen Arbeitsweise ausgegangen werden kann.

Support und Service auf hohem Niveau

Positiv ist unser Eindruck auch im Bereich Service und Support. Auf die umfangreichen Angebote im Bereich Informationen und Schulungen sind wir bereits eingegangen. Und auch im Bereich der konkreten Unterstützung bei technischen oder inhaltlichen Problemen hat GKFX in unserem Test überzeugt. Von der Niederlassung in Frankfurt aus wird ein persönlicher Service angeboten, der in der Zeit von 9 Uhr bis 19 Uhr auf telefonischen Wege zum Festnetztarif erreichbar ist. Alternativ kann natürlich jederzeit per Email Kontakt aufgenommen werden. Eine dritte Möglichkeit besteht darin, den Online Chat für den direkten Austausch zu nutzen. Während die gute Erreichbarkeit ein wichtiges Kriterium ist, konnten auch die Schnelligkeit und die Qualität der Antworten der Servicemitarbeiter überzeugen. Kunden können sich also auch in dieser Hinsicht sehr gut aufgehoben fühlen.

GKFX: Wichtige Infos
Anbieter AKFX Financial Services Ltd.
Adresse Mainzer Landstraße 69 -71, 60329 Frankfurt a.Main
Sprachen 7
Telefon 69 256 286 90
Email [email protected]
Lizenz BaFin

Für den mobilen Handel wird eine App angeboten

Der globale Börsenhandel bringt es mit sich, dass es eigentlich kaum noch Auszeiten oder Pausen gibt. Aus diesem Grunde ist es für viele Strategien unerlässlich, auch unterwegs die Entwicklungen im Blick zu behalten und auch jederzeit in den Handel eingreifen zu können. Auch in dieser Hinsicht sind die Kunden von GKFX sehr gut aufgestellt. Zunächst können sie für den stationären Handel zwischen mehreren Plattformen wählen. Außerdem stehen spezifische Apps für den kostenlosen Download bereit, mit denen auch mobil stets alle technischen Möglichkeiten für den Handel zur Verfügung stehen. Überzeugen konnte darüber hinaus natürlich auch die Gestaltung der Webseite selber. In unserem Test sind wir auf ein ausgesprochen ausgereiftes Produkt gestoßen. Der Online Auftritt macht es sehr einfach möglich, schnell zu den benötigten Inhalten zu navigieren und wichtige Informationen zu ermitteln.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • BINARIUM
    BINARIUM

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FINMAX
    FINMAX

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Wie man mit binären Optionen Geld verdient
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: