Apps – Binäre Optionen 2020

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • BINARIUM
    BINARIUM

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FINMAX
    FINMAX

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Binäre Optionen Apps im Test & Vergleich 2020

Viele Broker bieten den Handel von binären Optionen am heimischen PC an. Heute suchen Trader allerdings verstärkt nach praktischen Möglichkeiten, um unterwegs Kurse abrufen sowie eigene Trades platzieren und bearbeiten zu können. So kann auf veränderte Kursentwicklungen schneller und einfacher reagiert werden.

In unserem Test hat uns die App von IQ Option voll überzeugen können.

Inzwischen sind daher Binäre Optionen Apps für Händler aus dem schnelllebigen Alltag nicht mehr wegzudenken. Gerade bei Binären Optionen, die auf eine eher kurze Zeitspanne ausgelegt sind, wollen die Trader einen guten Überblick auf das Geschehen behalten. Wir zeigen hier die besten Apps für den Handel von Binäre Optionen, die Tradern eine ideale Übersicht und Bedienbarkeit für den Handel auf Mobilgeräten bieten.

IQ Option Zum Testbericht Rendite bis zu 91%
Option888 Zum Testbericht Rendite bis zu 88%
BDSwiss Zum Testbericht Rendite bis zu 85%
Binary.com Zum Testbericht Rendite bis zu 99%
Ayrex Zum Testbericht Rendite bis zu 85%

Risikohinweis: Der Handel mit binären Optionen ist auch mit einem Risiko verbunden.

Gibt es überhaupt Betrug bei einer Binären Optionen App?

Auswahl einer Mobile App

Um auch unterwegs gute Renditen zu erzielen, solltest du bei der App-Wahl auf einige wichtige Kriterien achten!

  • Broker – Ordnungsgemäße Lizenzierung
  • Software – Einfache & sichere Bedienung
  • Funktionen – Unterschiede zum Desktop?

Das Handeln mit Binären Optionen kann heute nicht als Betrug gesehen werden. Dennoch gibt es einige dubiose Anbieter auf dem Markt, bei denen die Trader mit besonderer Vorsicht vorgehen sollten. Des Öfteren geraten Trader an unseriöse Anbieter, bei denen das gewonnene Geld nicht ausbezahlt wird. Um diesen Problemen vorzubeugen, sollten Trader einen Vergleich der Apps durchführen und schauen, welche Erfahrungen andere mit dem ausgewählten Binäre Optionen Broker gemacht haben. Durch die Erfahrungen von anderen Nutzern besteht jederzeit die Chance, einen seriösen und guten Anbieter zu finden.

Hat das mobile Angebot der Binären Optionen Einschränkungen?

Das Handeln mit Binären Optionen ist auf den verschiedenen Plattformen mittlerweile gut möglich. Mobile Apps sind ebenfalls in der heutigen Form gut einsetzbar. Dort können Trader den gesamten Spieleraccount verwalten. Es kommt natürlich auf den jeweiligen Anbieter an, bei dem die App heruntergeladen wird. Die Verwaltung des eigenen Accounts ist aber bei allen Apps möglich. Somit können die Trades kontrolliert, platziert und verwaltet werden, ohne dass es in der App zu Einschränkungen kommen wird. Auch die Gewinnauszahlung der eventuell erhaltenen Gewinne können in wenigen Schritten ausgezahlt werden.

Die Auswahl der Trades bei den Binären Optionen Apps

Wer sich als Trader eine Binäre Optionen App herunterladen möchte, wird einige Vorteile erkennen. Alleine die Flexibilität, die ein Trader aufgrund der mobilen Endgeräte erhält, ist ein klarer Vorteil. Das mobile Trading ist heute schließlich sehr beliebt geworden. Oftmals ermöglichen die Anbieter einem sogar ein Demokonto, mit dem die App erst einmal kennengelernt werden kann. Auch die Benutzerfreundlichkeit steht hierbei an erster Stelle. Trader haben über das Smartphone oder Tablet sofort Zugang zum direkten Handel und können unterwegs eingreifen.

Sobald die Binäre Optionen App auf das mobile Endgerät geladen ist, können alle gängigen Schritte getätigt werden. Sogar die eventuell erhaltenen Gewinne können mit nur wenigen Handgriffen ausgezahlt werden.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • BINARIUM
    BINARIUM

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FINMAX
    FINMAX

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Gibt es eine Art Bonus bei den Binären Optionen?

Einen direkten Willkommensbonus gibt es bei den Binären Optionen nicht. Das was den Tradern ermöglicht wird, ist ein Demokonto, bei dem ein bestimmter Betrag fiktives Vermögen auf das Konto gutgeschrieben wird. Durch das Demokonto können die einzelnen Trades und die gesamten Vorgänge dort in wenigen Schritten kennengelernt werden. Die Trader, die noch keine Erfahrungen haben, werden somit einen guten Einblick in den Börsenhandel erhalten und müssen nicht direkt das eigene Geld einsetzen. Allerdings kann ein Demokonto nicht als Willkommensbonus bezeichnet werden.

Binäre Optionen 2020 – 20 Regeln für den Handel

Um unseren Lesern eine Übersicht zu verschaffen, haben wir 20 Regeln und Trading Tipps für den Handel von binären Optionen zusammengetragen. Alles, was ein Tradinganfänger wissen sollte, wenn er mit dem Handel beginnen möchte, findet sich in der folgenden Liste mit der Kurzbeschreibung.

5 Risikomanagement Regeln

5-Prozent-Regel Setze immer nur einen geringen Prozentsatz des gesamten Kapitals, das dir zur Verfügung steht, ein. Z. B. nur 5 Prozent davon als Investition pro einzelnem Trade.
Die Zwei-Optionen-Regel Kaufe nie mehr als zwei Optionen gleichzeitig, da du sonst mitunter den Überblick über dein Risiko verlierst.
Langfristig-Regel Anfänger sollten zunächst nur langfristige Optionen handeln, z. B. Optionen mit einer Laufzeit von mindestens einem Tag. Die Analyse von kurzfristigen Bewegungen und damit zuverlässigen Setups ist viel schwieriger, da Schwankungen im Kurs langsamer vonstattengehen und geringer sind.
Entry-Regeln Der Zielpreis sollte immer so gewählt sein, dass die Option schnell in den „in the money“-Bereich kommt. Z. B. könnte eine Call-Option an einem relevanten technischen Tief und eine Put-Option an einem relevanten technischen Hoch gekauft werden.
Overtrading-Regel Overtrading solltest du vermeiden, z. B., indem du täglich maximal zwei Optionen handelst – unabhängig davon, ob diese im Gewinn oder Verlust gelandet sind.

Die oben genannten Regeln sorgen nicht nur dafür, dass das Risiko insgesamt etwas heruntergefahren wird, sondern fördern auch die Disziplin beim Trading, gehen also auch auf den psychologischen Aspekt beim Trading ein.

Jetzt direkt zu IQ Option

Die 10 Tradingregeln

Die folgenden Regeln beziehen sich auf das Trading selbst und weniger auf das Risikomanagement, wobei sich beides nicht immer voneinander trennen lässt. So kann die Entry-Regel (kaufe Calls an Tiefs und Puts an Hochs) beispielsweise auch nicht nur aus risikotechnischen Gründen von Vorteil sein.

Technische Analyse Anfänger sollten nach Möglichkeit nach der technischen Analyse handeln. Das bildet eine gute Grundlage und es gibt viele Strategien, die ausprobiert und nach eigenem Ermessen optimiert werden können.
Entry gut wählen Kaufe Call-Optionen an Tiefs und Put-Optionen an Hochs. Diese Regel sollte nicht nur risikotechnisch beachtet werden, sondern auch, weil tiefe Preise eben vorteilhafter sind als hohe, wenn man von steigenden Kursen ausgeht und andersherum.
Langfristige Charts analysieren Auch für den kurzfristigen Handel solltest du langfristige Charts analysieren, um relevante technische Kurszonen zu erkennen.
Laufzeiten entsprechend dem Trendverlauf wählen Die Laufzeit einer Option sollte an den Trendverlauf angepasst gewählt werden. Dauert ein Trend beispielsweise mehrere Tage an (viele Tagesbalken), so sollte die Laufzeit mindestens einen Tag betragen, um Schwankungen innerhalb des Tages zu vermeiden.
High Yield Optionen meiden Der Handel von High Yield Optionen wie etwa Ladder-Optionen klingt lukrativ, sollte jedoch gemieden werden, da einerseits die Randbedingungen sehr ungünstig sind und zum anderen der Überblick verloren geht, was gegen die verstoßen würde.
Kenne den Markt oder die Strategie Ein Trader sollte sich lediglich auf einige wenige Märkte oder Strategien konzentrieren, z. B. entweder nur Währungen handeln oder Trendstrategien verfolgen. Dies dient ebenfalls der Übersicht und Konzentration auf das Wesentliche.
60-Sekunden-Optionen Kaufe 60-Sekunden-Optionen immer konträr in die Gegenrichtung, nachdem du einen relevanten Widerstand oder eine Unterstützung identifiziert hast. Diese Zonen müssen dabei sehr zuverlässig sein. Daher ist der Handel mit 60-Sekunden-Trades eher etwas für erfahrene Händler.
Zuverlässiger Broker Du solltest einen zuverlässigen Broker haben, damit du nicht auf schwarze Schafe wie beim Binäre Optionen Betrug in Israel hereinfällst. Das erkennst du daran, dass der Broker einer Regulierung durch eine EU-Behörde untersteht und einen immer erreichbaren Support vorweisen kann. Wichtig: Es nützt dir nichts, wenn viele Kontaktmöglichkeiten vorhanden sind, über die jedoch kaum jemand erreichbar ist.
Handel nach Börseneröffnung Anfänger sollten den Handel für mindestens 45 Minuten nach Börseneröffnung einstellen. Der Markt sollte erst eine bestimmte Richtung aufweisen, da sonst keine zuverlässigen Trends identifizierbar sind.
Kein Handel während News Den Handel während der Veröffentlichung von Wirtschaftsnachrichten solltest du vermeiden, wenn du nicht weißt, welche Auswirkungen auf den Kurs damit verbunden sind. Es sei denn, du handelst langfristige Optionen – dann lässt sich das kaum umgehen. In jedem Fall solltest du imer gut informiert sein. Verantwortungsvolle Broker und entsprechende Trading-Portale teilen ihr Wissen gern mit ihren potentiellen Anlegern. Auch BINAEREOPTIONEN.COM informiert ausführlich über alles Wissenswerte hinsichtlich binärer Optionen. Einige Beispielesiehst du in diesen wichtigen Meldungen für den Handel: KW25, KW27, KW29 und KW30.

Binäre Optionen handeln in 5 Schritten

Der Handel von binären Optionen ist stets mit dem Risiko verbunden, das eingesetzte Kapital zu verlieren. Insbesondere wenn man noch neu und unerfahren ist und sich dennoch besonders komplizierten Strategien wie dem News Trading widmen möchte. Daher ist es wichtig, sich im Vorfeld mit dem Finanzinstrument auseinanderzusetzen. Hierfür haben wir in der folgenden Slideshow die relevantesten Punkte anschaulich zusammengefasst und sprechen zudem in einem Beitrag eine Binäre Optionen Warnung aus. Der Leitfaden dient insbesondere Tradinganfängern als Orientierungshilfe – mit den fünf vorgestellten Schritten gelangen Händler ohne Umwege zu ihrem ersten Trade.

5 weitere Tipps für den Handel

Einige zusätzliche Dinge, z. B. für wen sich der mobile Handel von binären Optionen eignet oder wie es sich mit Gewinnen und Verlusten hinsichtlich der Steuer verhält, sollten Trader ebenfalls im Blick haben.

Mobiles Trading Der mobile Handel ist für denjenigen geeignet, der sich bereits gut mit dem Kursverlauf auskennt, denn die ausgiebige technische Analyse ist auf mobilen Geräten nur bedingt als zuverlässig einzustufen. Daher eignen sich Apps meist nur als Handelsplattform und weniger als Analyseplattform.

Trading-Apps eignen sich gut für kurzfristige Entscheidungen und den Handel von unterwegs.

Steuern Gewinne aus dem Handel von binären Optionen unterliegen der Kapitalertragsteuer, die 2020 bei 25 Prozent zzgl. Soli- oder Kirchensteuer liegt.

Deutsche Broker führen Steuern automatisch ab. Bei ausländischen Brokern muss der Trader selbst an das Finanzamt herantreten.

Gewinn-und-Verlust-Rechnung ist nach detaillierter Angabe möglich.

Noch mehr interessante Beiträge für Sie aus unserer Redaktion:

BINÄRE OPTIONEN APP – WIR STELLEN DAS MOBILE TRADING MIT 5 IOS & ANDROID APPLIKATIONEN VON VERSCHIEDENEN BROKERN VOR

Die Möglichkeiten für den Handel mit Binären Optionen am heimischen Rechner sind vielfältig. Doch verstärkt suchen Trader nach Wegen, um auch unterwegs Trades platzieren und bearbeiten oder die aktuellen Kursveränderungen abrufen zu können. Und nicht jeder Händler möchte ständig einen Laptap mitnehmen. Aus diesem Grund haben viele Broker Zeit und Geld in die Entwicklung so genannter Apps für Mobiltelefone investiert.
Weiter zu BDSWISS: www.bdswiss.com Investitionen bergen das Risiko von Verlusten

Anwendungen für alle Smartphones

Inzwischen sind mobile Trading Apps und Börsen Apps aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Der Alltag ist mittlerweile so schnelllebig geworden, und Nachrichten stehen quasi Echtzeit zur Verfügung, sodas ist schon lange nicht mehr ausreicht, seine getätigten Orders und Positionen am Abend am heimischen PC zu überprüfen. Gerade im Handel mit binären Optionen, die auf deutlich kürzere Zeithorizonte ausgelegt sind, als Aktien oder Investmentfonds, sind Trader darauf angewiesen, Ihre Positionen jederzeit überprüfen zu können. Egal wo sich Wartezeiten im heutigen Leben auftun, sei es im Bus in der Bahn oder im Wartezimmer, das Smartphone ist immer präsent. Warum soll die Wartezeit also nicht zum mobilen Handel genutzt werden. Zwar sind keine umfangreichen Chartnalysemethoden aufgrund der Display Größe möglich, aber Chancen können durchaus auch von unterwegs genutzt werden.
Längst haben eine Vielzahl von Brokern eine Binäre Optionen App fürs iPhone im Portfolio. Und da nicht jeder Anleger ein iPhone sein Eigen nennt, steht vielerorts als Alternative auch eine Binäre Optionen App für Android-basierte Smartphones zur Verfügung. Solche Anwendungen können in der Regel unentgeltlich heruntergeladen werden. Ein klarer Vorteil für alle, die sich für den mobilen Handel interessieren. Kein Wunder also dass immer mehr Broker von binären Optionen auf den mobilen Handel von unterwegs setzen.
Nachfolgend haben wir die mobilen Apps einiger Broker genauer unter die übernommen. Außerdem finden Sie hier die besten Börsen Apps.

Top 5 Optionen Anbieter

  • Krypto handelbar: ja
  • Handelskosten: A-
  • Konto ab: $20

Sie wollen mehr erfahren?

  • Krypto handelbar: nein
  • Handelskosten: A+
  • Konto ab: 0 €

Sie wollen mehr erfahren?

  • Krypto handelbar: ja
  • Handelskosten: A
  • Konto ab: 100 €

Sie wollen mehr erfahren?

  • Krypto handelbar: nein
  • Handelskosten: A
  • Konto ab: 2.500 €

Sie wollen mehr erfahren?

BDSwiss – Trading App unseres Testsiegers
Beginnen möchten wir mit der mobilen Trading App unseres Testsiegers BDSwiss. Auch dir auf Zypern regulierte Broker bietet eine mobile App sowohl für iPhone Besitzer, als auch Android basierte Endgeräte. Die beiden Anwendungen können jeweils im entsprechenden App Store des Herstellers heruntergeladen werden. Aber auch Nutzer von Windows Phones oder BlackBerry Geräten müssen nicht auf den Handel von unterwegs verzichten. So können die mobile Webseiten nicht nur vom heimischen Computer aus, sondern auch von jedem Smartphone in der mobilen Darstellung aufrufen werden. So ist sichergestellt, dass jeder Besitzer eines mobilen Endgerätes, in den Genuss des mobilen Handels bei BDSwiss kommt.

Auch mit der Trading App können Charts analysiert werden

Binaryc.com – mobile App für iOS und Android

Auch die Binary.com gehört zu den Brokern, die frühzeitig die Bedeutung des mobilen Handels für ihre Kunden erkannt haben. Auch dieser maltesische Broker sitzt auf Trading Apps, welche im App Store von Apple oder Google PlayStore heruntergeladen werden können. Nachdem die Mindesteinlage auf das Handelskonto getätigt wurde, erhält man mit der App Zugriff auf sämtliche Funktionen des Handelskontos. So können offene Positionen überprüft werden, Trades getätigt, und selbst Einzahlung auf das Handelskonto können vorgenommen werden. Selbstverständlich erhalten Trainer auch Zugriff auf ihr Demokonto, welches mit 100.000 € virtuellem Kapital ausgestattet ist.

ETX Capital – einer der bekanntesten Anbieter mobiler Trading-Apps

Einen Unterschied gibt es bezüglich der Bezugs-Art. Mancher Anbieter stellt die Binäre Optionen App direkt im eigenen Portal bereit. Andere Broker bieten ihren Händlern einen Link zum Download in den bekannten App-Shops im Web. Die Handelsplattform ETX Capital erlaubt den mobilen Binäre Optionen Handel sowohl über ein iPhone als auch ein Android-Smartphone. Der Broker nimmt mit seinem Angebot eine Vorreiterrolle beim mobilen Handel ein. Die iPhone App gibt es im Apple iTunes Store, bei „Google Play“ gibt es die Android App.
Auch unterwegs wird Händlern so der Echtzeithandel ermöglicht – und das an jedem Ort. Kurse abrufen, Markttrends erkennen und laufende Positionen korrigieren, das alles ist möglich. Call- und Put-Optionen können auf unterschiedlichste Assets gehandelt werden, an über 100 Märkten, ohne das versteckte Gebühren drohen.

Die mobile Handelsplattform von 365trading

Auch wer den Broker 365trading nutzt, muss nicht auf den mobilen Handel verzichten. 365trading bietet seinen Kunden ebenfalls eine Trading App sowie eine webbasierte Handelsplattform an. Nutzer der Trading App haben die gleichen Chancen und ihnen werden die gleichen Handelskondition geboten, wie Nutzer der webbasierten Handelsplattform. So haben auch Sie die Chance eine maximal mögliche Rendite von 89 % bei den klassischen binären Optionen zu erreichen. Das Demokonto steht ebenfalls über die App für 14 Tage lang mit 100.000 € virtuellem Geld für den Handel mit Binären Optionen ab einer Laufzeit von 60 Sekunden zur Verfügung.

Verlustabsicherung – Mobile App mit Zusatzfunktion

Von vielen Trägern als Nachteil angesehen, ist die Tatsache, dass eine binäre Optionen wertlos verfällt, wenn sie außerhalb des Geldes ausläuft. Das bedeutet im Klartext, dass im schlimmsten Fall die eingesetzte Mindesthandelssumme komplett verloren wird. Broker haben dies vor einiger Zeit erkannt und bieten deshalb eine Verlustabsicherung an. Auf diese Weise verfällt die binäre Option zwei komplett wertlos und es werden Einsätze in Höhe von bis zu 15 % der eingesetzten Mindesthandelssumme zurückerstattet.
Aber ein gutes Gefühl ist es nicht, wenn der Trader gleich nach Kauf der binären Option feststellt, dass sich der Kurs in die komplett falsche Richtung entwickelt und der Trader zusehen muss, wie die Option langsam wertlos verfällt. Einige Broker haben das erkannt, und daraufhin die Early Closure Funktion eingeführt. Diese ermöglicht das Schließen der Position zu jedem beliebigen Zeitpunkt.
Diese Funktion ist genauso in der Trading App enthalten, wie die anderen Handelsarten und der gleiche Funktionsumfang, wie in der webbasierten Handelssoftware. So haben Trader auch hier die Chancen auf die gleiche Rendite wie Nutzer der webbasierten Handelsplattform. Außerdem stehen die Turbo Optionen ab 30 Sekunden Laufzeit zur Verfügung.
Weiter zu BDSWISS: www.bdswiss.com Investitionen bergen das Risiko von Verlusten

Negativ-Aspekte: meist liegt die Schuld beim mobilen Endgerät

Nachteile, die mit dem mobilen Handel verbunden sein könnten, beruhen meist nicht auf den Apps, sondern den technischen Grundvoraussetzungen. Auf den mitunter kleinen Monitoren ist je nach Gerät nicht immer jedes Detail im Chart zu erkennen. Erschwert wird der mobile Handel mit Binären Optionen durch langsame Internet-Verbindungen am Mobiltelefon. Günstig wirken sich UMTS- oder WLAN-Verbindungen aus.
Bei schlechtem Empfang werden Trader möglicherweise mit Problemen konfrontiert. Unterm Strich aber überwiegen dank der rasanten technischen Weiterentwicklungen mit einer Binäre Optionen App für iPhone/Android ganz klar die Vorteile, da Trader ihre gehandelten Optionen immer optimal im Blick haben und günstige Gelegenheiten jederzeit nutzen können. Obgleich sich durchaus Gewinne erzielen lassen, ist der Handel auch stets mit einem Risiko verbunden.
* Vor Inanspruchnahme des Bonus sollten sich Trader über die aktuell geltenden Bonusbedingungen informieren.

Binäre Optionen Software – worauf es 2020 ankommt

Viele private Händler beschäftigen sich mit Binäre Optionen Trading und versuchen sich mühsam einen Überblick über die große Anzahl der verschiedenen Broker und deren Binäre Optionen Software zu verschaffen.

Tatsächlich nutzen die meisten binären Broker jedoch eine von maximal 5 bekannten Handelsplattformen. Nur wenige Anbieter nutzen Eigenentwicklungen.

Um interessierte Anleger bei der Wahl eines geeigneten Anbieters zu unterstützen, sehen wir uns die zur Auswahl stehenden Binäre Optionen Plattformen genauer an.

Eigenschaften einer sehr guten Binäre Optionen Software:

  • Intuitive Handhabung
  • Installation und/oder Webversion und als App verfügbar
  • Sinnvolle Zusatzfunktionen, die den Trader zusätzlich unterstützen
  • Zum Echtgeldkonto gibt es eine umfassende Demokontoversion
  • Durchgängig verfügbarer Kundensupport in deutscher Sprache

Diese Inhalte werden im Folgenden näher betrachtet:

Jetzt Binäre Optionen beim Testsieger IQ Option handeln

Viele Broker, aber nur einige Handelsplattformen

Zwar nimmt die Palette der Anbieter für den Handel mit Binären Optionen ständig zu, jedoch arbeiten viele Broker mit der gleichen oder einer sehr ähnlichen Binäre Optionen Software. Die Plattformen unterscheiden sich fast ausschließlich in der Optik oder in einigen Zusatzfunktionen. Umso wichtiger ist die Brokerwahl anhand der unterschiedlichen Konditionen, wie etwa Renditen, Rückzahlungen oder Bonus. Die wichtigsten Handelsplattformen für Binäre Optionen Trading sind SpotOption, Tradologic und Techfinancials. Diese Plattformen sind bei vielen führenden Brokern im Einsatz. Darüber hinaus haben einige Broker die Trading Plattform Tradesmarter oder auch Eigenentwicklungen im Einsatz. Aufgrund der hohen Entwicklungskosten bilden eigene Lösungen allerdings die absolute Ausnahme.

Für Kunden hat dies jedoch einige bedeutende Vorteile. Zum einen müssen sie sich nicht umständlich an eine neue Handelsplattform gewöhnen, wenn sie den binären Broker wechseln möchten. Sie haben in der Regel genügend Auswahl bei den unterschiedlichen Brokern, die die gleiche Software nutzen. Und selbst wenn nicht, befinden sich die angebotenen Handelsplattformen der anderen Anbieter auf einem ähnlich hohen Niveau, was Usability und Übersichtlichkeit betrifft.

Der Blick auf die Binäre Optionen Software-Lösungen zeigt vier bis fünf etablierte Software-Lösungen, die sich in Design und Zusatzfunktionen unterscheiden. Eigenentwicklungen sind kostspielig und daher selten anzufinden. Für Neueinsteiger empfiehlt sich ein Broker mit ausreichend getesteten und seit Jahren genutzten Software-Lösungen, wie SpotOption oder TechFinancials.

Binäre Optionen Plattformen im Vergleich

Die Auswahl einer geeigneten Handelsplattform für Binäre Optionen hängt neben dem richtigen Broker vor allem von der Funktionalität und Benutzerfreudlichkeit der Software ab. Erfahren Sie deshalb mehr über die Stärken und Schwächen der wichtigsten Binäre Optionen Trading Plattformen und lesen Sie dazu unsere Erfahrungsberichte.

Tipps für das Finden der passenden Binäre Optionen Software

Bei der Wahl des passenden Binäre Optionen Brokers kommt es sowohl auf die Trading Software, als auch auf die Handelskonditionen an. Da es beim Handel von Binären Optionen um Sekunden gehen kann, ist eine leichte Handhabung der Handelssoftware ein Muss. Aus diesem Grund sollten sich Trader mit Absichten zum Wechsel oder Neueinsteiger ohne Präferenz für einen bestimmten Broker zuerst auf die gängigen Software-Lösungen konzentrieren. Wichtig ist, dass man seine persönliche Binäre Optionen Strategie letztendlich damit umsetzen kann.

Erfahrungsberichte und das Testen im Rahmen von Demokonten liefern schnell Antworten, ob der zukünftige Handel denkbar ist. Über Suchmaschinen lassen sich unter Eingabe der jeweiligen Binäre Optionen Plattform Binäre Optionen Broker mit kostenlosem Demokonto finden.

Ein echtes Demokonto finden Händler bei IQ Option.

Dies ermöglicht es allerdings auch, die verschiedenen Handelsplattformen zu testen. Wie gesagt, gibt es ohnehin nur eine Handvoll von Anbietern. Innerhalb der unterschiedlichen Broker ist der Unterschied also nicht so groß, wie der erste Blick vermuten lässt. Wir empfehlen deswegen, zumindest die drei Branchenführer mit jeweils einem binären Broker zu testen. Welche die besten Anbieter bei der jeweiligen Software sind, erfahren Sie ebenfalls auf dieser Seite.

Die Entscheidung für eine Binäre Optionen Handelsplattform sollte ebenfalls nach der Seriosität, den Zahlungsmethoden und der Dauer der Auszahlung getroffen werden.

Jetzt Binäre Optionen beim Testsieger IQ Option handeln

TechFinancials ist unser Testsieger

Im direkten Vergleich der drei Handelsplattformen Tradologic, SpotOption und TechFinancials setzt sich TechFinancials an die Spitze unserer Empfehlung. Diese Handelsplattform punktet vor allem, weil TechFinancials häufig mit den Yahoo!-Finance News-Meldungen gekoppelt ist. Des Weiteren gehören Charts und historische Kursdaten mit zur Handelsplattform und ermöglichen dem Trader eine bessere Entscheidungsgrundlage. Ein weiterer Grund, der für TechFinancials spricht, ist, dass sich vor allem Neueinsteiger schnell zurechtfinden.

Einstiegspreise, sowie Vermögenswerte mit Ablaufzeiten helfen dem „jungen“ Binäre Optionen Trader alle wichtigen Daten auf einen Blick zu erhalten. Aktuell bietet die Handelsplattform über sechs Handelsformen an. Damit grenzt sich TechFinancials deutlich von dem geringeren Handelsangebot vergleichbarer Mitbewerber ab.

Ein weiterer Vorteil der TechFinancials Handelsplattform liegt zudem in den extrem kurzen Reaktionszeiten, die die Software bieten kann. Die minimalistische Benutzeroberfläche ermöglicht es, dass keine unnötige Lade- und Reaktionszeiten entstehen. Außerdem verzichtet die Software auf ein Bestätigungsfenster. Das macht die TechFinancials Software noch einmal besonders für den Handel mit Turbooptionen geeignet. Die Gefahr ist auf der anderen Seite natürlich, dass es möglich wäre, eine Position ungewollt zu eröffnen. Wer mehr Sicherheit durch das Bestätigungsfenster möchte, ist bei TechFinancials also nicht an der richtigen Adresse. Optimal wäre es, könnte man die Plattform so individualisieren, dass der Trader diese Option an- oder abwählen könnte. Und auch sonst zählt die Software nicht in allen Testkategorien zu den Spitzenreitern. So gibt es beispielsweise einige Eigenentwicklungen, deren Reaktionszeiten deutlich schneller sind. Dies ändert jedoch nichts daran, dass bei TechFinancials das Gesamtpaket stimmt und es sich um eine vorbehaltlos empfehlenswerte Software für den Handel mit binären Optionen handelt.

TechFinancials genießt als Handelsplattform großes Vertrauen

In die Entscheidung für eine Handelsplattform sollten folgende Aspekte miteinfließen:

  • Handelt es sich um eine stabile Handelsplattform?
  • Steht die Handelsplattform als Webversion und als App bereit?
  • Sind über die App alle Funktionen identisch zum Web-Funktionsumfang verfügbar?
  • Werden gängige Zahlungsmethoden, wie PayPal und Kreditkartenzahlung, angeboten?

TechFinancials gehört zu den Handelsplattformen, die von einem motivierten Team fortwährend weiterentwickelt wird. Trader, die sich für einen Online Broker mit TechFinancials als Handelsplattform entscheiden, können sich auf absehbare Erweiterungen in Funktionalität und Zusatzfunktionen freuen.

Handelsplattformen kategorisiert nach Händlertypen

OptionXP: Der Broker setzt auf Tradologic. Die Software ist seit 2008 im Einsatz und überzeugt im Binäre Optionen Handel durch klares Design und Zusatzfunktionen, wie Rollover/ Extend und Take Profit/ Early Closure. Ein weiterer Online Broker, der auf Tradologic setzt, ist XP Markets. Tradologic hat sich zu einer führenden Binäre Optionen Handelsplattform durchgesetzt. Diese Handelsplattform eignet sich vor allem für Neueinsteiger.

BDSwiss: Große Namen, wie BDSwiss setzen nicht auf Tradologic, sondern auf SpotOption. Aktuell konnte sich BDSwiss mit SpotOption im Vergleich als Bester Binärer Optionen Broker als Testsieger durchsetzen. Erfahrungen zeigen dabei, dass Online Broker bei dieser Software gern Design-Anpassungen vornehmen. In der Regel bleibt die aufgeräumte Frontend-Struktur erhalten. Dennoch sollte dem Online Broker nicht ungesehen der Zuschlag gegeben werden, ohne vorab das SpotOption-Design kennenzulernen und die SpotOption-Funktionalität ausgiebig zu testen.

Spotoption als Plattform für Binäre Optionen überzeugt durch eine intuitive Bedienung

Spotoption gilt als der größte Softwareentwickler für binäre Optionen. Hinter den angebotenen Plattformen und Tools steckt also jede Menge Hintergrundwissen und Forschungsarbeit. Es ist deswegen nicht überraschen, dass die Spot 2.0-Plattform als eine der besten Entwicklungen auf dem Markt gilt.

TechFinancials zeichnet sich im Vergleich zu Tradologic und SpotOption durch eine sehr genaue Preisgenauigkeit aus. Online Broker erhalten die Möglichkeit ihre TechFinancials-Version an die individuellen Bedürfnisse ihrer Trader angepasst zu bekommen. Plug-Ins und API-Integrationen können dementsprechend erweitert werden. Kein geringerer als 24options ist als Online Broker mit TechFinancials-Handelsplattform zu nennen.

Stockpair: Einer der binären Broker, der Eigenentwicklungen zum Einsatz bringt, ist Stockpair. Die Handelsplattform ist nach dem binären Broker benannt und gilt als eine außergewöhnlich schnelle Lösung. Ein Vorteil ist natürlich, dass der binäre Broker die Handelsplattform jederzeit nach den Bedürfnissen seiner Kunden weiterentwickeln und verbessern kann. Stockpair führt mit diesem Ziel regelmäßig Tests und Umfragen durch, die dem binären Broker ermöglichen, das Angebot weiter zu optimieren.

Keystone hat sich als sehr hochwertige Plattform erwiesen

Keystone: Keystone hat sich in verschiedenen Test als qualitativ sehr hochwertige Plattform bewiesen, die mit Konkurrenzangeboten problemlos mithalten kann. Es handelt sich hierbei um eine relativ neue Handelsplattform, die sich vor allem durch ihre Schnelligkeit auszeichnet. Sie ist eine Eigenentwicklung von Safecap Investments Limited.

Das bedeutet, dass die Handelsplattform von OptionTime, 24Winner und markets.com genutzt werden kann. Damit nutzen durchaus bekanntere und hochwertige binäre Broker die Plattform. Grafisch könnte die Software jedoch noch etwas nachgebessert werden. Viele Kunden überzeugt das Design nicht vollständig, auch wenn es keine echten Schwächen offenbart. Dies geht jedoch nicht zulasten der Übersichtlichkeit.

Die Keystone-Handelsplattform bietet somit alles, was eine hochwertige Software für binäre Optionen leisten muss: Sie sie schnell, übersichtlich und bietet ausreichend Handelsarten. Keystone wird von vielen Experten für binäre Optionen als so hochwertig eingeschätzt, dass es fast schade ist, dass die Neuentwicklung nur von binären Brokern der Safecap Investments Limited genutzt werden darf.

Panda Oberfläche mit neuem Dashboard

Panda: Panda stellt ebenfalls eine der Handelsplattformen dar, die nicht von vielen binären Brokern angeboten werden. Doch auch diese Software-Lösung überzeugt gleich durch verschiedene Merkmale. Sie kann fraglos mit den schnellsten Handelsplattformen mithalten. Zudem ist das Design sehr direkt und frei von unnötigen Ablenkungen.

Ein Nachteil ist allerdings, dass sie sich auf größeren Bildschirmen nicht ebenfalls vergrößern lässt. Diese Funktion könnte genutzt werden, um Details genauer zu untersuchen. Allerdings sind die angebotenen Graphen und Informationen ohnehin sehr übersichtlich und deutlich zu lesen. Zudem reagieren sie sehr schnell und werden ohne nennenswerte Verzögerung aktualisiert. Allerdings fehlen hier Möglichkeiten der Individualisierung.

So lässt sich beispielsweise der Zeitraum nicht verändern. Diesen Minuspunkt macht die Panda-Plattform allerdings mit ihrer hervorragenden Navigation wieder wett. Die übersichtliche Darstellung und eine direkte Navigation ermöglicht es problemlos, alle wesentlichen Informationen im Blick zu haben und in Sekundenschnelle Positionen zu öffnen. Deswegen und aufgrund ihrer schnellen Reaktionszeiten ist die Panda Software eine der besten Handelsplattformen für alle Fans von Turbooptionen. Diese werden zudem auch in einem 30-Sekunden-Zeitraum angeboten, sodass extrem kurzfristige Optionen hier sehr gut gehandelt werden können.

Angeboten wird die Handelsplattform jedoch nur für binäre Broker, die in Deutschland nicht unbedingt zu den bekanntesten gehören. CToptions und 99binary sind derzeit die einzigen Nutzer.

Bei IQoption handelt es sich um die Eigenentwicklung des gleichnamigen Brokers. Auch IQOption kann Plattformen wie TechFinancials, Spot 2.0, oder Tradologic in Bezug auf die Geschwindigkeit locker schlagen. Die Handelsgeschwindigkeit lässt sich zudem erhöhen, indem der Trader das Bestätigungsfenster abwählt. Er kann dies jedoch jederzeit wieder nutzen, sodass es je nach Optionsart an- oder abgeschaltet werden kann. Auch das Design weiß zu überzeugen. Kunden finden sich schnell zurecht und die Übersichtlichkeit der dargestellten Informationen ist hervorragend.

Ein weiterer Pluspunkt liegt in den grafischen Darstellungen der Charts, was die Chartanalyse vereinfacht. IQoption gilt als eine der wenigen Handelsplattformen, die Candlesticks so darstellen kann, dass sie tatsächlich als Signale genutzt werden können.

Alle drei Handelsplattformen überzeugen in ihrer soliden Funktionalität. Sie sind sowohl auf die Bedürfnisse von Binäre Optionen Anfängern als auch routinierten Händlern zugeschnitten und stellen die Basis für professionelle Binäre Optionen Trades. Ein wichtiges Unterscheidungsmerkmal ist allerdings die Geschwindigkeit, in der die Handelsplattformen reagieren. Hier haben die Eigenentwicklungen häufig die Nase vorne. Dafür besitzen gerade die Software-Lösungen von kleinen anderen Anbietern häufig kleine Schwächen, die sich eigentlich leicht beheben lassen würden.

Jetzt Binäre Optionen beim Testsieger IQ Option handeln

Fazit: Die Entscheidung der besten Handelsplattform liegt beim Händler selbst

Schon allein in unserem Team gehen die Meinungen der besten Handelsplattform auseinander. Entscheidend sind die individuellen Präferenzen an Technologie, sowie Angebot und Abbildung von Wirtschaftsdaten. Über eine einfache Handelsplatzierung brauchten wir uns stattdessen nicht zu unterhalten und waren einer Meinung. Bei Tradologic, SpotOption und TechFinancials handelt es sich um die drei besten auf dem deutschen Markt verfügbaren Handelsplattformen für Binäre Optionen.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • BINARIUM
    BINARIUM

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FINMAX
    FINMAX

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Wie man mit binären Optionen Geld verdient
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: