24option App Erfahrungen 2020 Trading via iPhone, Android & iPad

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • BINARIUM
    BINARIUM

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FINMAX
    FINMAX

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

24option App Erfahrungen 2020 – Alles drin für iPhone, Android & iPad?

Aktive Trader wollen nicht nur vom heimischen Computer aus, ihren Depotbestand einsehen, Kursentwicklungen beobachten oder ihre Orders aufgeben. Auch unterwegs und 24 Stunden rund um die Uhr soll Trading möglich sein. Bei 24option steht eine App für mobile Endgeräte erst seit dem Jahre 2020 zur Verfügung, die flexibles und mobiles Trading ermöglicht. Zuvor konnten Trader bei 24option binäre Optionen mobil nur auf einer mobilen Website handeln. Was aber kann die 24option App für iPhone, Android und iPad alles bieten? Und welche Voraussetzungen für die Installation müssen gegeben sein? Ferner soll es darum gehen, was es in puncto Sicherheit beim mobilen Handel zu beachten gibt.

Wichtige Informationen auf einen Blick

  • Die kostenlose 24option App existiert für iOS- und Android-Geräte.
  • Eine mobile Website steht Tradern ebenfalls zur Verfügung.
  • Der mobile Handel von 24option bietet alle Funktionen der Desktop-Version für PCs.
  • Der Mindesteinlagebetrag für die Kontoeröffnung beträgt 500 Euro.
  • Die Mindestinvestition pro Option beträgt 24 Euro.
  • Auch mit dem Demokonto kann die 24option App getestet werden.

Jetzt direkt zu 24option und ein Handelskonto eröffnen

Was kann die App einem Trader bieten?

Mit der mobilen 24option App ist Traden von binären Optionen jetzt auch auf mobilen Android-Geräten, iPhones und iPads möglich. Trader können so unabhängig und an allen Orten dieser Welt aktiv von ihrem Smartphone aus handeln. Die moderne und intuitiv zu bedienende Handelsplattform des zypriotischen Brokers 24option bietet auch mobil alle Funktionen der Desktop-Webversion. So ist Traden von binären Optionen in Echtzeit und in Zeitspannen von zwei oder fünf Minuten und 60 Sekunden möglich. Selbstverständlich können die binären Optionen aber bis zu einem Monat gehandelt werden.

Neben der kostenlosen App für iOS- und Android-Geräte steht auch Nutzern anderer mobiler Endgeräte mit Internetzugang eine mobile Website von 24option zur Verfügung. Hierfür müssen Nutzer nur in den Webbrowser des Smartphones oder Tablets die Internetadresse www.24option.com eingeben. Automatisch wird eine Weiterleitung auf die mobile Website generiert.

Zur Verfügung stehen die Handelsinstrumente Call- und Put-Optionen, High/Low, Touch sowie Boundary für Forex, Rohstoffe, Aktien und Indizes. Spreads, Provisionen oder andere versteckte Gebühren werden nicht erhoben. Wie auch beim Handeln am PC liegt der Mindesteinsatz bei 24 Euro pro Option. Allerdings ist darauf zu achten, dass bei Kontoeröffnung ein Mindesteinlagebetrag von 500 Euro zu zahlen ist.

Am Beispiel eines Android-Smartphones kann die Funktionsweise und Bedienung der 24option App für iPhone, Android und iPad nachvollzogen werden:

1. Login

2. Option auswählen

3. Vermögenswert auswählen

4. Richtung auswählen

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • BINARIUM
    BINARIUM

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FINMAX
    FINMAX

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

5. Höhe des Investition

6. Offene Trades

Die Bedienung der 24option App für iPhone, Android und iPad ist intuitiv und steht der mobilen Website und Desktop-Plattform in nichts nach. Traden in Echtzeit und unterwegs an jedem Ort rund um die Uhr. Um die Handelsplattform sowie die App und ihre Funktionen zu testen, ist es möglich, sich zunächst ein zeitlich unbegrenztes 24option Demokonto einzurichten.

Jetzt direkt zu 24option und ein Handelskonto eröffnen

Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein?

Um die 24option App für iPhone, Android und iPad nutzen zu können, sind zunächst ein paar Voraussetzungen zu erfüllen. Wer die App bzw. die mobile Website ausprobieren möchte, bevor er mit Echtgeld handelt, kann sich ein zeitlich unbegrenztes Demokonto am PC einrichten. Mit diesem Demokonto können Trader risikolos die Handelsplattform, alle zur Verfügung stehenden Handelsinstrumente sowie ihre Handelsstrategien auf den Aktien-, Rohstoff-, Index- oder Forex-Märkten testen. Denn obgleich beim Trading hohe Gewinne winken können, ist der Handel auch immer mit einem Risiko verbunden. Systemvoraussetzung für Android-Geräte ist die Software-Version 2.3.3 und für iOS-Geräte die Version 7.0. Kompatibel ausgerichtet ist die 24option für iPhone, iPad und iPod touch.

Um tatsächlich und mit echtem Geld bei 24option binäre Optionen handeln zu können, ist es notwendig, ein Handelskonto zu eröffnen. Über die Website ist eine Registrierung ohne weiteres und unkompliziert möglich. Persönliche Daten, wie Name, Geburtsdatum und Anschrift sind einzutragen sowie der Benutzername und das Kennwort. Weiterhin ist die Basiswährung anzugeben, in der gehandelt werden soll. Wie Guthaben ein- und ausgezahlt werden sollen, ist ebenfalls als Information im Anmeldeprozess zu hinterlegen.

Für den Prozess der Kontoeröffnung werden keine Gebühren verlangt, ebenso wenig für die Kontoverwaltung. Allerdings ist es erforderlich, um in den Handel von binären Optionen einzusteigen, eine 24option-Mindesteinzahlung von 500 Euro zu tätigen. Einzahlungen sind per Banküberweisung, Kreditkarte oder digital via Skrill – ehemals MoneyBookers – vorzunehmen.

Darüber hinaus ist zu beachten, dass der Optionshandel erst mit einem Mindesteinsatz pro Option in Höhe von 24 Euro beginnt. Maximal sind Investitionen bei Hoch/Tief-Optionen von 50.000 Euro möglich. Bei allen anderen Optionen gilt eine maximale Investitionsgrenze von 10.000 Euro.

Grundsätzlich funktioniert das mobile Traden mit 24option über eine mobile Website. Für iPhone, Android und iPad kann auch die 24option App aus den App-Stores der Hersteller heruntergeladen werden. Voraussetzung für die Nutzung der App ist ein Konto. Hierzu zählt ebenfalls das Demokonto. Bevor mit dem Optionshandel begonnen werden kann, sind die Mindesteinzahlung und die Mindestinvestition pro Option zu beachten.

Sicherheit für unterwegs – Das muss beachtet werden

Im Zusammenhang mit der Nutzung des mobilen Internets und von Apps tauchen immer wieder Fragen zur Sicherheit auf – gerade wenn es um die Übertragung sensibler Bankdaten geht. 24option sichert die Übertragung mit einem 128bit SSL Verschlüsselungszertifikat von Thawte und weist auf der eigenen Website noch einmal auf die Verwendung von neuesten „Hightech Techniken“ hin. Eine sichere und verschlüsselte Übertragung erkennt man an der URL https://www.24option.com sowie einem geschlossenen Schlosssymbol vor der URL-Adresse. Das gilt sowohl für die Sicherheit am heimischen PC als auch für mobile Endgeräte.

Selbstverständlich muss der Nutzer selbst allgemeine Sicherheitsvorkehrungen einhalten und Sicherheitsmaßnahmen ergreifen, die vor unberechtigten Zugriffen und Missbrauch schützen.

  1. regelmäßige Software-Updates, um unter anderem Sicherheitslücken zu schließen
  2. Software immer aus sicheren und autorisierten Quellen herunterladen und installieren
  3. sichere Endgeräte benutzen, die nicht durch Jailbreaken oder Rooten beeinflusst sind
  4. regelmäßige Änderung von Passwörtern
  5. keine Speicherung von Zugangsdaten auf dem Mobiltelefon oder Tablet
  6. E-Mails und Anhänge von unbekannten Absendern nicht öffnen

Um sich beim mobilen Traden keine Sorgen um die persönlichen Daten und Anwendungen machen zu müssen, ist es unerlässlich, sich an allgemeine Sicherheitsregeln im Umgang mit dem mobilen Internet zu halten. Verschlüsselte Übertragungen der jeweiligen Anbieter tragen zur Sicherheit mobiler Onlineanwendungen ebenfalls bei. So kann sich der mobile Nutzer ganz auf seine Tradingaktivitäten konzentrieren.

Jetzt direkt zu 24option und ein Handelskonto eröffnen

Noch mehr interessante Beiträge für Sie aus unserer Redaktion:

24Option App – Kostenloser Download für iPhone, iPad und Android in der Bewertung!

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 13.02.2020

  • Minikontrakte: nein
  • Krypto handelbar: ja
  • Handelskosten: A-
  • Konto ab: $20

Die 24Option App für iPhone, iPad und Android im Test

24Option gilt ein führender Broker binärer Optionen und verfügt über ein Angebot von mehr als 100 zu handelnden Basiswerten. Der Broker bietet die Möglichkeit, Rendite von bis zu 88% pro erfolgreichem Trade zu erzielen. Zudem gehören mittlerweile auch Forex und CFDs zum Angebot von 24Option.
Dank der 24Option App verpassen Händler keine Trades, auch wenn sie unterwegs sind. Der Download steht kostenfrei für iPhone, iPad und Android zur Verfügung. Die Bedienung ist ebenso einfach, wie die der Webseite. Mit nur wenigen Klicks können Optionen platziert werden. Wie gut die 24Option App wirklich ist, zeigt sich in unserem großen Test. Viele weitere Informationen zu den Handelsmöglichkeiten finden Sie im großen
24 Option Erfahrungsbericht.

Die wichtigsten Fakten zur 24Option App im Überblick:

  • Kostenloser Download für iPhone, iPad und Android
  • Mehr als 100 Basiswerte handelbar
  • Renditen von bis zu 88 Prozent
  • Call/Put und 60 Sekunden Optionen traden
  • Echtzeitkurse für mobiles Trading
  • Sofortige Ausführung der Aufträge – high speed orders!

Jetzt zum Testsieger IQ Option CFD Service – 76% verlieren Geld

(Investoren können Ihr Kapital verlieren)

Mobiles Trading bei einem regulierten Broker

Hinter dem Binäre Optionen Broker steht die Rodeler LTD mit Sitz auf Zypern. Dadurch wird 24Option durch die Cyprus Securities and Exchange Commission (Cysec) reguliert. Die staatliche Finanzaufsicht von Zypern hat sich in den letzten Jahren zu einer zuverlässigen Regulierungsbehörde entwickelt. Durch die Regulierung ist unter anderem sichergestellt, dass Kundeneinlagen getrennt vom restlichen Firmenvermögen verwaltet werden.
Für die Seriosität von 24Option spricht zudem der sehr gute Kundenservice. Der Broker betreibt unter anderem ein Büro in Köln und bietet hierüber aber keinen deutschsprachigen Support an. Der Support ist über eine kostenlose 0800-Rufnummer erreichbar. Zudem wird noch ein schneller Live Chat angeboten, welcher an sieben Tage in der Woche rund um die Uhr besetzt ist.

Die Facebook Seite von 24Option.

Wo gibt es die kostenlose 24Option App?

Der Broker 24Option hat für seine Kunden eine eigene Trading App entwickelt, welche für die Betriebssysteme iOS und Android zur Verfügung steht. Die 24Option App steht im iTunes Store sowie bei Google Play zum kostenlosen Download bereit. Auf der Webseite des Brokers wird die Anwendung unter dem Punkt „Mobiles Handeln“ kurz vorgestellt. Hier findet sich auch ein direkter Link zu den jeweiligen App Stores.
Wer die 24Option App für Android nutzen möchte, benötigt hierfür 19 Megabyte freien Speicherplatz. Damit die Anwendung problemlos läuft, muss mindestens die Android Version 4.0.3 installiert sein. Die Version fürs iPhone hat eine Größe von rund 73 Megabyte und erfordert die iOS Version 7.0 oder höher. Die aktuelle Version der App trägt die Bezeichnung 3.74 und ist nach unseren Erfahrungen binnen weniger Minuten installiert.
So kommt die 24Option App aufs Smartphone:

  • Zur Homepage von 24Option wechseln und hier auf den Link „Mobiles Handeln“ klicken.
  • Nach unten Scrollen und über den entsprechenden Button direkt zur Downloadseite im App Store wechseln.
  • 24Option App downloaden und installieren.
  • Mit den bestehenden Zugangsdaten einloggen oder ein neues Handelskonto eröffnen.

Die 24Option App ermöglicht den Handel in Echtzeit. Wer die Anwendung zunächst testen möchten, kann auch über das kostenlose Demokonto darauf zugreifen.

Screenshot der 24Option App für iOS.

Welche Basiswerte können über die 24Option App gehandelt werden?

Zum Assetindex von 24Option gehören mehr als 100 Währungspaare sowie Aktien, Indexes und Rohstoffe. Vor allem Trader, die binäre Optionen auf Devisen bevorzugen, kommen bei diesem Broker voll auf ihre Kosten. Dazu gibt es eine sehr große Auswahl von Aktien. Darunter befinden sich so bekannte Namen, wie Coca Cola, Google, Facebook oder Nike. Auch Deutschland ist etwa mit BMW, Lufthansa, E.ON, Beiersdorf oder Thyssen Krupp stark vertreten.
Unter den Währungen finden sich auch weniger bekannte Währungen wie Norwegische Kronen, Mexikanische Pesos oder das Südafrikanische Rand. Zu den Indizes gehören alle wichtigen Handelsplätze wie New York, Tokyo, Frankfurt und London. Mit der 24Option App kann auf das gesamte Handelsangebot des Brokers zugegriffen werden.

Einfache Auswahl der Optionen mit der 24Option App.

Welche Funktionen bietet die 24Option App?

Die App verfügt über viele Funktionen, die allesamt auch mobil genutzt werden können. Der Handel binärer Optionen ist sieben Tage die Woche rund um die Uhr möglich.
Die App bedient sich nicht überarbeiteter Preisangebote und –veränderungen, sondern bietet eine umgehende Ausführung an. Neben den klassischen Call- und Put-Optionen besteht die Möglichkeit, des Handels per One-Touch-Optionen. Darüber hinaus können Turbo-Optionen mit kurzer Laufzeit gehandelt werden. Der binäre Handel mit Rohstoffen, Aktien und Indizes kann mobil durchgeführt werden; dasselbe gilt für den Forexhandel mit 24fx für Kunden der Patinum- und Diamondkonten.
Endet die Option nach Ablauf der Laufzeit im Geld, werden Gewinne in Höhe von 70-88 Prozent pro erfoglreichem Trade ausbezahlt. Sollte die Option jedoch nicht im Geld enden, so verliert der Händler sein Einsatzkapital bei diesem Trade.
Die Laufzeiten der Optionen können individuell festgelegt werden und liegen bei Intervallen von entweder 60 Sekunden, zwei Minuten oder 5 Minuten. Mit der “Early-Closure”-Funktion können Gewinne noch vor Ablauf der Laufzeit in Sicherheit gebracht werden.

Ein weiterer Vorteil von 24Option besteht darin, dass dieser Binäre Optionen Broker komplett ohne versteckte Gebühren arbeitet. Die App ist zudem kostenlos erhältlich und ermöglicht eine schnelle Einzahlung auf das Händlerkonto ohne zusätzlich anfallende Gebühren. Die App kann in über 12 unterschiedlichen Sprachen wie beispielsweise Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Russisch, Arabisch und Spanisch genutzt werden.

Ein- und Auszahlungen über die 24Option App

Steht nicht genug Geld auf dem Handelskonto zur Verfügung, lässt sich dieses bequem mit der 24Option App aufladen. Bei Kontoeröffnung ist zunächst eine Mindesteinzahlung von 500 Euro erforderlich. Der Broker akzeptiert alle gängigen Zahlungsmittel, wie Kreditkarte, Banküberweisung, Skrill, Neteller und Paysafecard. Deutsche Kunden können per Giropay und Sofortüberweisung direkt von ihrem Girokonto in Echtzeit einzahlen.

Auszahlungen können bereits ab einem Betrag von 10 Euro über die 24Option App beantragt werden. Dabei wird generell dieselbe Variante wie bei der Einzahlung genutzt. Ist dies möglich erfolgt die Auszahlung per Gutschrift auf das Girokonto. Nach meinen 24Option Erfahrungen werden Auszahlungswünsche zumeist innerhalb von 24 Stunden bearbeitet. Die komplette Dauer hängt dann immer von der gewählten Zahlungsart ab. Am schnellsten erfolgt die Gutschrift erfahrungsgemäß per Skrill oder Neteller.

Gibt es einen mobilen Bonus?

Einen speziellen Bonus für die Nutzung der 24Option App gibt es derzeit nicht. Neukunden erhalten jedoch eine Bonus von bis zu 100 Prozent auf die erste Einzahlung. Die genaue Höhe hängt dabei immer vom eingezahlten Betrag ab. Zu beachten ist außerdem, dass der Bonus vor einer Auszahlung 50-mal umgesetzt werden muss. Für Einsteiger ist die Prämie deshalb nur bedingt geeignet, da der Handelsumsatz zu Beginn geringer ist.
Jetzt zum Testsieger IQ Option CFD Service – 76% verlieren Geld

Ist die 24Option App mit meinem Smartphone kompatibel?

Die 24Option App läuft mit Smartphones und Tablet PCs der neueren Generation. Im Test funktionierte die Anwendung unter anderem mit dem iPhone 5 und 5s sowie 6 und 6s ohne Probleme. Ab der iOS Version 7.0 läuft die App auch auf dem iPad sowie iPod Touch. Die Android Version der App funktioniert mit allen gängigen Geräten von Samsung, HTC, Sony oder LG. Sehr gut nutzbar ist die 24Option App zudem mit dem Nexus 5.

Mit einem kostenlosen Demokonto üben

24Option gehört zu den wenigen Binäre Optionen Brokern, die das Trading mit einem kostenlosen Demokonto ermöglichen. Zu beachten ist, dass diese Möglichkeit auf der Webseite nicht speziell beworben wird. Wer mit einem Demokonto üben möchte, muss den Testaccount per Live Chat oder Telefon beim Kundensupport beantragen. Die Übermittlung der Zugangsdaten erfolgt dann per E-Mail. Mit diesen können Trader sich auch in der 24Option App einloggen.
Über das Demokonto können alle Basiswerte risikolos gehandelt werden. Der Broker stellt hierfür Echtzeitkurse und sämtliche Funktionen zur Verfügung. Nach meinen 24Option Erfahrungen ist die Nutzungsdauer nicht begrenzt. Somit lassen sich mit dem Demokonto auch später noch neue Strategien im Vorfeld ohne jedes Risiko testen.

Bei Fragen hilft der Kundenservice

Der Kundenservice von 24Option lässt keine Wünsche offen. Trader können den Support rund um die Uhr erreichen. Als Kontaktmöglichkeit steht eine kostenlose Hotline sowie der schnelle Live Chat zur Verfügung. Der deutschsprachige Support ist zudem auch via E-Mail erreichbar. Schriftliche Anfragen werden zumeist innerhalb von 24 Stunden bearbeitet. Im Test zeigte sich der Kundenservice äußerst kompetent und freundlich. Alle Anfragen zur App wurden ausführlich beantwortet.
Jetzt zum Testsieger IQ Option CFD Service – 76% verlieren Geld

Fazit zur 24Option App

Die 24Option App bietet alles, was für einen mobilen Handel von binären Optionen benötigt wird. Das Handelsangebot ist umfangreich und dank der übersichtlichen Oberfläche lassen sich neue Positionen in wenigen Sekunden eröffnen. Zudem ermöglicht die App eine komfortable Verwaltung des Handelskontos. So werden beispielsweise die bisherigen Trades angezeigt und es können Ein- sowie Auszahlungen von unterwegs vorgenommen werden. Kunden des Brokers sollten diese Möglichkeit nicht ungenutzt lassen.

Experten-Tipp:

Eine mobile Variante des Brokers kann dabei helfen, auch von unterwegs aus ständig Zugriff auf den Account zu haben und so beim Trading noch erfolgreicher zu werden.

Hier zum Broker 24option Investitionen bergen das Risiko von Verlusten

24option App Erfahrungen 2020 Trading via iPhone, Android & iPad

Day trading apps are on the rise and almost every online broker is pouring money into mobile app development. No longer are they just about viewing portfolios and making basic trades. Today’s top apps aim to bring you the full 360 experience, from advanced order types and detailed charting, to complex options and a multitude of sophisticated trading tools. There are also practice or simulator apps for beginners to try trading out.

This page will outline what to look for in a mobile trading app, plus offer a list of the best apps for intraday trading. You’ll also get a break down of the different apps available, from Android to iOS, plus advice on practice apps, as well as recommendations for beginners.

Top Trading Apps

What To Look For in an App

Good apps will enhance your trading experience, helping you to make accurate and informed trade decisions. Below are a few essentials you should look for from your app:

  • Features – You need an app that provides you with all the essential information. So check you get market updates, charts, trends, news updates, plus the usual stock price tickers.
  • Ease of use – Every second counts when you’re an intraday trader, so make sure the app is easy to navigate. You need to be able to identify and apply key information swiftly.
  • Concise – The best apps provide you with enough information to lead you towards the correct trade, but without bombarding you with so much information you’re pressured into making impulsive decisions.
  • Reliability – You don’t want the app crashing when you’re about to enter or exit a position. Check reviews first to make sure it’s efficient, reliable and kept up to date.
  • Cost – Most brokers offer free apps. So, if the broker is going to charge you for app use, check you’re getting worthwhile additional features. Having said that, a free app shouldn’t be the deciding factor when choosing a broker. For more information on choosing brokers, visit our comparison table and reviews.
  • Security – Trading apps have millions of users and process billions of pounds. This makes them an attractive proposition to hackers. The security firm, IOActive, tested twenty-one of the most popular apps and found four were vulnerable to hackers. You don’t want to lose your hard earned capital, so check reviews for security information first.

Good apps for day trading will have all these boxes ticked. If the app you’re considering falls short in any of these areas, think twice.

App Reviews

So now you know what to look for. But, with so many options, which apps should you choose? To make that decision a little easier, we’ve collated some of the best apps available today.

IQ Option

The IQ option mobile app offers a sleek user face and an intelligent mobile platform. You can trade all the most popular forex pairs, plus the three top cryptocurrencies, bitcoin, ethereum, and litecoin. But what really sets their app apart?

You benefit from lightening fast execution speeds. This is an absolute essential if you want to maximise profits, as every second counts in the life of an intraday trader.

You also get invaluable customer support, 24/7. A technical problem could cost you valuable time and considerable profit. That’s why you get support in 19 languages, so you always have someone to turn to, whatever the problem.

IQ Option Trading App: Screenshot

FxPro

If depth and advanced tools are high up on your criteria list then FxPro may tick your boxes. On top of the multi-asset capabilities and competitive pricing, you get a smart and easy to use mobile platform.

One of the biggest standout features is the advanced charting functions and technical indicators. Instead of being tricky to use on a small, mobile device, adapting and tailoring your chart to your needs can be done with ease.

You can also utilise a split-screen function. This allows you to view a chart and all your trading information on one screen. The cherry on the top is the single tap order execution to ensure rapid trading. This all makes it a top contender for the best mobile app for trading.

FxPro App: Screenshots

BinaryCent

It’s easy to see why BincaryCent is considered one of the best trading apps. It offers three distinct advantages.

Firstly, 24/7 trading is available, providing you ample opportunity to master your craft. Secondly, it’s affordable when you haven’t got much capital to start out with. the minimum deposit is just $10, with minimum trades of only 10 cents. Finally, you also get 24/7 customer support, via chat, calls, and messages, giving you a reliable support blanket throughout the day. This all makes it one of the best free apps around.

Plus500

After significant investment, Plus500 now offers one of the best apps for intraday trading. If you’re looking to trade leveraged CFDs, you’ve got the option of stocks, forex, indices, commodities, cryptocurrencies, ETFs, and options. But, aside from choice, how did Plus500 bag 104,432 new traders in 2020?

The fact you can open a free unlimited demo account in less than 5 minutes definitely didn’t hurt. Perhaps it’s the fact they charge zero commissions as well as granting access to all the leading stock exchanges, including NYSE, Euronext, LSE and more.

The app also comes with a negative balance protection, ensuring you can’t lose more than your account balance. On top of that, you get access to a multitude of real-time charts, and you can fund your account with credit and debit cards, as well as PayPal.

AVA is another increasingly popular trading phone app. You can trade forex, indices, and stocks, plus a host of commodities. The app is available for both iOS and Android users. AVA has streamlined their app so installation and setup take no time at all.

Once your app is setup you can register for either a live or demo account. If you opt for forex pairs you can benefit from up to 200:1 leverage on major pairs. Perhaps though, the standout feature is the access to learning resources. You can benefit from hands-on forex and CFD training from experienced traders willing to impart their tricks of the trade.

As with all of the apps that have made this list, you’ll get a fast and reliable mobile platform to enhance your trading experience. A platform that comes with live customer support directly from the app, negating any concerns about technical problems.

Apps For Beginners

If you’re new to the game, you’re about to embark on a steep learning curve. You may already have a basic understanding of how the markets work, but knowing how to play the market effectively isn’t so straightforward.

Below some of the top day trading apps for beginners have been collated.

  • eToro – You need just $50 to start trading stocks, commodities, indices and currencies, making it ideal for the novice trader. You also get a distinct community feel, with access to live discussions and experienced traders, enabling you to develop with real-time support. Throw in easy to set up performance charts and a straightforward portfolio breakdown and you’ve got the perfect platform for beginners.
  • ETX – Another ideal platform for beginners, ETX grants you access to hundreds of live prices, open and close prices, plus the ability to place and amend stop losses. Portfolio management has been made straightforward and with just a few taps you can navigate across the entire app. This ease of use and graphing package provides a novice with all the essentials needed to make a bold entrance into the day trading arena.
  • Binary.com – They’ve hosted over $2 billion worth of trades and they’re making their app increasingly appealing to beginners. The app is sleek, with a basic layout that makes getting to grips with it a walk in the park. It also offers a transparent fee structure, ensuring you won’t get stung by unknown costs when you’re starting out.

Etoro App iPad Screenshot:

Day Trading Demo Apps

Before you step into the ring, getting some experience with a trading simulator app is always a smart move. Your account will be funded with simulated money, so any mistakes you make won’t cut into your capital. They’re the perfect place to get familiar with the markets and iron out any creases in your strategy.

A couple of popular practice apps are as follows:

  • HighLow – Their free demo account provides you with $10,000 of simulated money. The design of the app is kept simple, making it the perfect place to test different instruments and keep a track of performance. On top of that, you can also benefit from a cash back bonus of up to $50 on new accounts when you decide to upgrade to live trading.
  • Markets.com – Their free demo account with $10,000 of virtual money makes getting familiar with CFDs and the markets stress-free. Your demo account will allow you to straightforwardly analyse, plan, and execute your positions. It also throws in a range of risk management features, including stop loss, take profit, entry limit, and entry stop. These will all help you hone your craft before you put real capital on the line.

News Apps

Warren Buffet once advised reading five newspapers a day. That’s why the below news apps are well worth a download. They’ll ensure essential information is sent straight to your device, enabling you to make fast and informed trading decisions.

  • CNBC – Not only will you get breaking business and financial news, you’ll also benefit from real-time stock market quotes, plus a range of easy to view charts.
  • Bloomberg – You get more than just breaking news and information on stock exchanges. You can personalise the app to create a watchlist of companies and stocks you want information on.
  • Yahoo! Finance – With a stand out design, the sleek interface makes navigation a breeze. The sophisticated visuals also make it one of the best apps for iPad users. It also offers the ability to sync portfolios and quotes across multiple devices, all whilst tracking stocks, commodities, currency and more.

Alternatively, if you want to hear your news instead of read it, you can get your hands on radio apps, such as Power Trading Radio and Day Trading Radio.

iOS vs Android

Whilst Apple and Android may at be war, fortunately, the trader doesn’t have to suffer too much. The day trading apps you can get for iPads and iPhones can usually be found in the Android app store too. All the big, popular app providers have realised granting access to both sets of users is the most prudent way to keep the peace.

Having said that, some apps will differ slightly between interfaces. TradeHero for example, considered one of the best apps for iPhone, falls slightly short of the mark for Android users. The functionality isn’t quite the same since the most recent updates in October of 2020. However, the company has re-assured customers missing features will be added in the next versions.

The TD Ameritrade mobile app is another of the popular choices where you’ll find differences. Reviews show it’s one of the top iPhone apps for day trading, yet they’ve so far failed to impress as much with their Android version. Reviews from both stores show the iOS version is rated far higher.

So before you buy an app, it is worth checking reviews to make sure your choice of device isn’t going to prevent you benefiting from all the features.

Final Word

Apps for day trading have come a long way in recent years. You can now get the full trading experience from the credit card-sized device in your pocket. However, it is worth doing your homework before you head over to the app store. Check reviews to ensure you get the features your trading style requires. Every second counts, so also check you’ll get a fast and reliable interface. In addition, bear in mind the best app for Android may not be as comprehensive or work so smoothly on your iOS device, and vice versa.

CFD Apps – CFD Traiding Apps für alle Endgeräte im Broker Vergleich

WEITER ZUM CFD TESTSIEGER

In der heutigen Zeit ist es gang und gebe, dass kaum einer das Haus ohne sein Smartphone verlässt. So war es nur eine Frage der Zeit, bis die CFD-Broker aufrüsten und ihren Kunden den Online-Handel auch über mobile Anwendungen ermöglichen. Wir möchten an dieser Stelle über die Vorzüge von Trading Apps aufklären.

Jetzt beim Broker anmelden: www.xtb.com

Das Wichtigste auf einen Blick

  • CFD Apps ermöglichen flexibles Traden
  • Das Handelskonto lässt sich zu jeder Zeit verwalten
  • Wichtige Handelsentscheidungen lassen sich kurzfristig treffen
  • Häufig können auch Demokonten über die Apps genutzt werden
  • Apps können im Leistungsumfang variieren

1. Mit CFD Apps auch von unterwegs traden

Viele Trader geben sich nicht mehr damit zufrieden, ausschließlich über den heimischen PC einen Zugang zur Handelsplattform zu haben. Zahlreiche Unternehmen haben die Notwendigkeit von mobilen Anwendungen erkannt und stellen ihren Kunden Apps zur Verfügung. So lassen sich wichtige Handelsentscheidungen auch kurzfristig von unterwegs treffen und Strategien umsetzen. Mit Apps für das Smartphone können Trader zu jeder Zeit und von jedem Ort auf ihr Handelskonto zugreifen und auch aktiv im Online-Handel mitwirken. Mobile Anwendungen ermöglichen den Nutzern flexibles und unabhängiges Handeln. Trader sind stets über das aktuelle Marktgeschehen informiert und immer auf dem neusten Stand bezügliche der Kurse und der Entwicklung. Der Trader hat stets die volle Kontrolle über seine Positionen, kann die Märkte überwachen und auch Ein- und Auszahlungen tätigen.

Mit Trading-Apps die Märkte stets im Blick

Mit Trading-Apps die Märkte stets im Blick

Die meisten CFD Trading Apps sind so ausgereift, dass sie den klassischen Handelsplattformen in ihrer Funktionalität in nichts nachstehen. Zahlreiche Tools und Features ermöglichen einen ebenso professionellen, wie auch effizienten Handel. Im Regelfall werden mobile Anwendungen kostenfrei zur Verfügung gestellt. Zu finden sind Apps überwiegend für die Betriebssysteme Apple iOS und Android. Manche Broker bieten auch spezielle Anwendungen für iPads oder Android-Tablets an.

Jetzt beim Broker anmelden: www.xtb.com

Doch nicht alle CFD-Broker zählen mobile Apps zu ihrer Angebotspalette. Allerdings ist es eine Frage der Zeit bis auch diese aufrüsten. Denn der Konkurrenzdruck ist groß und mobile Anwendungen spielen mittlerweile für viele Trader eine sehr große Rolle bei der Broker-Wahl.

2. Apps auch in der Demoversion nutzbar

Apps gibt es häufig auch in der Demoversion

Besonders erfreulich ist die Tatsache, dass viele Online-Broker ihre CFD Trading Apps auch in einer Demoversion bereitstellen. Das bedeutet, dass Anleger auch über die mobile Anwendung ein Demokonto eröffnen und verwalten können. Die Vorteile eines solchen Test-Accounts liegen auf der Hand. Nutzern wird ermöglicht den Online-Handel unter realen Bedingungen zu testen, ohne das Risiko eingehen zu müssen „richtiges“ Geld zu verlieren. In Test-Accounts wird grundsätzlich nur mit Spielgeld gehandelt. Die eigenen Handelsstrategien können ganz in Ruhe optimiert oder neue Strategien auf ihre Realisierbarkeit getestet werden. Zudem können die Trader sich mit den Funktionen und Möglichkeiten der Anwendung vertraut machen und diese auf ihre Handhabung austesten.

3. CFD Trading Apps im Broker-Vergleich

Mobile Anwendungen im Vergleich

Wir haben bereits ausführlich erläutert welche Vorteile mobile Anwendungen mit sich bringen. An dieser Stelle haben wir 22 CFD Broker bezüglich ihres App-Angebots einem Vergleich unterzogen und präsentieren unsere Erfahrungen.

GKFX App im Detail: GKFX hat stellt seinen Kunden ein breites Angebot an mobilen Anwendungen zu Verfügung. Es findet sich sowohl eine App für das iPhone, als auch für Smartphones des Betriebssystems Android. Für Nutzer von iPads oder Android Tablets hat GKFX ebenfalls eine mobile App entwickelt und stellt diese zum Download bereit. Bei den Apps handelt es sich um die mobile Version des MetaTrader 4, die der klassischen Software in ihrer Funktionalität in nichts nachsteht. Die Anwendung kann auch via Demokonto getestet werden und ist kostenlos verfügbar.

Jetzt beim Broker anmelden: www.xtb.com

Plus500 App im Detail: Auch der Broker Plus500 ermöglicht seinen Kunden das Traden von unterwegs und stellt mobile Apps für iPhones, Android Smartphones und sogar für Windows Geräte zur Verfügung. Auch für das iPad gibt es eine speziell angepasste mobile Version der hauseigenen Handelsplattform, dem WebTrader. Die Anwendungen sind kostenlos und stehen im jeweiligen App-Store zum Download bereit. Allerdings braucht man schon gute Englischkenntnisse um die App nutzen zu können, denn diese gibt es derzeit nicht auf Deutsch.

IG App im Detail: Über das Angebot von IG kann man nicht meckern. Es finden sich sowohl Apps für iPhones, Android Geräte und Windows Smartphones, als auch auf Tablets zugeschnittene Anwendungen. Mit den Apps von IG stehen Traden alle nötigen Funktionen für einen professionellen und effizienten Handel zur Verfügung. Es finden sich Funktionen wie das Setzen von Stops und Limits, öffnen, schließen und Bearbeiten der Positionen und das Einsehen der Echtzeitbilanzen. Die mobilen Anwendungen können im jeweiligen App-Store kostenfrei heruntergeladen werden. Allerdings ist die App nur in englischer Sprache verfügbar. Eine deutsche Version gibt es aktuell nicht.

FXCM App im Detail: Der Broker FXCM bietet eine mobile Version der Trading Station. Die App ist sowohl für iPhones, als auch für Android Geräte verfügbar. Spezielle Anwendungen für Tablets gibt es nicht. Heruntergeladen können die Apps kostenlos im jeweiligen App-Store. Die mobile Anwendung gibt es derzeit nur auf Englisch. Was die Möglichkeiten der App angeht, so ist der Zugang zu allen Währungspaaren und die Nutzung von einfachen und Advanced-Ordertypen ist möglich. Technische Indikatoren für eine Analyse gibt es allerdings nicht.

Dukascopy App im Detail: Die Apps des Brokers Dukascopy basieren auf der hauseigenen Handelsplattform SWFX. Anleger können sowohl auf Live-Charts, als auch auf tägliche Marktnachrichten zugreifen. Weiterhin stehen technische Analyse-Tools und zahlreiche Orderarten für einen professionellen Handel zur Verfügung. Die mobilen Anwendungen sind den Betriebssystemen Android und Apple iOS angepasst und kostenlos verfügbar.

Interactive Brokers App im Detail: Interactive Brokers hat ein großes Repertoire an mobilen Anwendungen. Es findet sich sowohl eine App für das iPhone, als auch für Android Smartphones. Nutzer von Blackberry Geräten können sich ebenfalls über eine maßgeschneiderte Version der Trader Workstation freuen. Spezielle Apps für das iPad und Tablets des Betriebssystems Android sind ebenfalls vorhanden. Die App verfügt über alle wichtigen Tools und Funktionen, die Trader für einen erfolgreichen Handel benötigen. Die Anwendung kann kostenfrei heruntergeladen und genutzt werden.

JETZT BEIM BORKER ANMELDEN: www.interactivebrokers.com

FXFlat App im Detail: Nutzer von Apple oder Android Smartphones und Tablets können sich über eine ausgereifte App des Brokers FXFlat freuen. Neben fünf Ordertypen, gehören auch 15 Indikatoren zum Repertoire der Anwendung. Anleger erhalten Zugang zu Realtime-Kursen und Nachrichten in Echtzeit. Umsätze, Kontostände und offenen Positionen können ebenfalls in Echtzeit eingesehen werden.

ValuTrades App im Detail: Die, auf dem MT4 basierenden, mobilen Anwendungen von ValuTrades, verfügen über alle nötigen Funktionen, die für einen erfolgreichen Handel benötigt werden-darunter eine umfangreiche technische Chart-Analyse. Die Verwaltung des persönlichen Trading-Kontos ist ebenso möglich, wie das Festlegen von Handelsalarmen. Die Apps sind für iPhones und Android Smartphones verfügbar.

LYNX App im Detail: Basierend auf der Handelsplattform Trader Workstation, bietet das Unternehmen LYNX seinen Kunden Apps für Smartphones von Apple, Android und Blackberry. Das Erstellen eigener Watch-Listen und das Einsehen von Realtime-Kursen, gehören zu den vielfältigen Möglichkeiten dieser Apps. Nutzer können ihr Handelskonto bequem und unkompliziert verwalten und bekommen eine genaue Übersicht über alle Positionen.

Admiral Markets App im Detail: Auch bei Admiral Markets ist der beliebte MetaTrader 4 in einer mobilen Version vorhanden. Eine umfassende Chart-Analyse ist ebenso möglich, wie das Einsehen von Realtime-Kursen. Die App ist kostenfrei und steht für alle Smartphones und Tablets der Betriebssysteme Android und Apple iOS zur Verfügung.

FOREX.com App im Detail: Der Broker FOREX.com hat gleich zwei mobile Anwendung im Repertoire. Zum einen handelt es sich um eine App, basierend auf den MT4 und zum anderen um eine mobile Version der Plattform FOREX Trader PRO. Beide Anwendungen können sich bezüglich ihres Leistungsumfangs und der Möglichkeiten absolut sehen lassen. Es finden sich zahlreiche Ordertypen. Zudem ist eine umfassende technische Chart-Analyse möglich.

XTB App im Detail: Der Broker XTB hat eine wirklich leistungsstarke und ausgereifte App im Angebot. Diese ist auf der Handelsplattform MT4 basierend und ermöglich mit zahlreichen Funktionen einen professionellen und zielgerichteten Handel von unterwegs. Zu den Leistungen der App zählen beispielsweise: mehrere Orderarten, eine Vielzahl an technischen Indikatoren, Echtzeit-Kurse und aktuelle Marktnachrichten. Die mobile Anwendung gibt es sowohl für Smartphones, als auch für Tablets-und zwar mit den Betriebssystemen Android und Apple iOS.

TradeStation App im Detail: Wer sich für die Nutzung der App des Brokers TradeStation entscheidet, den erwartet eine leistungsstarke und professionelle mobile Anwendung. Technische Indikatoren für eine umfassende Chart-Analyse und Realtime-Kurse gehören ebenso zum Leistungsspektrum der App, wie eine Suchfunktion, die es ermöglicht, die vielversprechendsten Instrumente zu suchen und zu finden. Die App ist kostenlos für iPhones und Android-Geräte im jeweiligen App-Store verfügbar.

JETZT BEIM BROKER ANMELDEN: www.tradestation.de

FxPro App im Detail: Bei FXPro können Anleger zwischen drei verschiedenen Plattformen wählen: MT4, MT5 und den cTrader. Um auch von unterwegs seine Handelskonten verwalten zu können, wird für jede Handelsplattform eine mobile Version zur Verfügung gestellt. Alle Apps sind für iPhones und Android Smartphones verfügbar. Maßgeschneiderte Anwendungen für iPads und Tablets sind ebenfalls vorhanden und können kostenfrei heruntergeladen und genutzt werden.

AvaTrade App im Detail: AvaTrade hat für beide verfügbaren Handelsplattformen eine mobile Version im Angebot. Anleger können zwischen einer App, basierend auf dem MetaTrader 4 und einer mobilen Anwendung der Hauseigenen Plattform WebTrader wählen. Beide Apps zeichnen sich durch eine übersichtliche und unkomplizierte Handhabung aus und verfügen über zahlreiche Funktionen für eine effizienten Handel von unterwegs. Die mobilen Anwendungen sind für die Betriebssysteme Android und Apple iOS verfügbar. Eine speziell auf Tablets zugeschnittene Version gibt es derzeit noch nicht.

Markets.com App im Detail: Mit der ausgereiften App des Brokers Markets.com stehen Tradern zahlreiche nützliche Funktionen zur Verfügung. Mehrere Orderarten können genutzt werden und Realtime-Kurse sind jeder Zeit einsehbar. Weiterhin kann die mobile Anwendung mit einer unkomplizierten Bedienbarkeit und einer schnellen Auftragsausführung überzeugen. Das Handelskonto und alle offenen Positionen lassen sich bequem von unterwegs verwalten. Zudem ist es möglich, über die App Ein-und Auszahlungen vorzunehmen.

flatex App im Detail: Die flatex App ermöglicht es Tradern, auch unterwegs jederzeit auf Kursbewegungen zu reagieren. Die Datenübertragung erfolgt dabei über eine sichere SSL-Verbindung – Trader haben dank der App Zugriff auf das Orderbuch, den Depotbestand und können sowohl börslich als auch außerbörslich handeln.

Direktbroker.de App im Detail: Direktbroker.de überzeugt mit Apps für den beliebten MT4 und das Dealbook, einer Software für erfahrene Trader. Zu den Leistungen der MT4 App zählen technische Indikatoren für die Chart-Analyse und Realtime-Kurse. Die mobile Version des Dealbooks hat ebenfalls einiges zu bieten und ermöglicht Nutzern ein effizientes Traden von überall und zu jeder Zeit. Die mobilen Anwendungen sind kostenlos und für die Betriebssysteme Apple iOS und Android verfügbar. Eine Tablet Version ist derzeit nicht zu finden.

ActivTrades App im Detail: Die Apps des Brokers ActivTrades basieren auf der weltweit bekanntesten und beliebtesten Handelsplattform MetaTrader 4. Auf die Nutzer wartet eine ausgereifte App, die der klassischen Version in nichts nachsteht. Viele Ordertypen, zahlreiche technische Indikatoren und Marktnachrichten in Echtzeit, sind nur drei der vielen Funktionen, die diese Anwendung zu bieten hat. Verfügbar ist die App für alle Apple und Android Smartphones. Auch auf Tablets zugeschnittene mobile Anwendungen sind zu finden.

InterTrader App im Detail: InterTrader gehört zu einem der wenigen Broker, die mobile Anwendungen nicht zu ihrem Angebotsrepertoire zählen.

Finexo App im Detail: Bei dem Broker Finexo findet sich sowohl eine App für den MetaTrader 4, als auch der Mobile Trader. Die, auf dem MT4 basierende App, zeichnet sich durch Analysewerkzeuge und viele verfügbare Ordertypen aus. Der hauseigenen Mobile Trader überzeugt durch einfache Handhabung und ermöglicht unkompliziertes Traden von unterwegs. Bei beiden Apps können Nutzer alle verfügbaren Instrumente handeln und ermöglichen die Einsicht in Realtime-Kurse.

Easy-forex App im Detail: Auch der Broker easy-Forex hat die Notwendigkeit mobiler Anwendungen erkannt und stellt seinen Kunden Apps für Smartphones von Apple und Blackberry zur Verfügung. Über die Apps lassen sich Positionen problemlos öffnen und schließen und bestehende verwalten. Weiterhin gehören Analysen der Realtime-Charts und aktuelle Marktnachrichten ebenfalls zum Leistungsspektrum der Anwendung.

Jetzt beim Broker anmelden: www.xtb.com

4. Unser Fazit: CFD Apps schaffen Freiheiten!

Mobile Anwendungen erfreuen sich schon seit geraumer Zeit großer Beliebtheit. Das ist wenig verwunderlich, wenn man bedenkt welche Vorzüge solche Apps mit sich bringen können. Trader sind nicht mehr an den heimischen Rechner gebunden und können zu jeder Zeit aktiv in das Marktgeschehen eingreifen. Die meisten CFD-Broker haben ihr Angebot um solche Anwendungen erweitert und bieten diese in der Regel kostenfrei an.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • BINARIUM
    BINARIUM

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FINMAX
    FINMAX

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Wie man mit binären Optionen Geld verdient
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: